vir probatus
Sie glauben doch nicht, daß es mit der AFD anders wäre ?
Da ändert sich auch nur die Farbe, Bonzen bleiben Bonzen.
Felix Staratschek
Wo steht da was von AfD?
Ich war mal in der ÖDP.
Da bin oich rausgeflogen als ich versucht habe, den Vorstand bis 2014 dazu zu drängen sich an Satzung, Grundsatzprogramm und Beschlusslagen zu halten.
2016 diestanzierte sich der Nachfolgezustand von den Fehlern bis 2014, ich konnte wieder ÖDP wählen.
Bei Corona hat die ÖDP versagt, ich habe daher zuletzt dieBasis gewählt.
Vom Grundsatz her bin ich …More
Wo steht da was von AfD?

Ich war mal in der ÖDP.
Da bin oich rausgeflogen als ich versucht habe, den Vorstand bis 2014 dazu zu drängen sich an Satzung, Grundsatzprogramm und Beschlusslagen zu halten.
2016 diestanzierte sich der Nachfolgezustand von den Fehlern bis 2014, ich konnte wieder ÖDP wählen.

Bei Corona hat die ÖDP versagt, ich habe daher zuletzt dieBasis gewählt.

Vom Grundsatz her bin ich ein Anhänger der ökologischen Steuerreform. Es gibt aber Zeiten, da muss man die akuten Probeme lösen. Aber wenn es Diplomatie gelingen würde, wieder Ruhe in den Energiemarkt zu bringen, muss man wieder in das Ökosteuerkonzept einsteigen. Denn was man an Steuern mehr einnimmt kann man woanders senken, steigende Preise lassen solche Senkungen nicht zu. Alternativ kann mit Mehreinnahmen in sinnvolles investioert werden und das Geld so den Menschen wieder gegeben werden. Es wäre schön wenn man das per Volksentscheid regeln könnte.

Akut verbrennt der Staat soviel Geld, dass ich Sorge habe, dass dies wie ein Feuerwerk auf der Titanic ist. Das Schiff läuft schon voll Wasser, aber die Kapelle speilt noch mal den Doppelwumms. Und bevor der Nahverkehr zusammengestrichen wird, dürfen wir uns für einige Monate noch mal für 49 Euro im Monat vom derzeitugen Angebot verabschieden.

Vielleicht gelingt es noch, das Schiff auf eine Sandbank zu setzen, dass wir nicht sinken, vielleicht halte einige Schotten, wenn die Politik noch umsteuert und wir kommen noch mal davon, aber ich denke, wir balancieren akut auf der Kante von einem Abgrund und bei dem politischen Leichtsinn könnte es schon passieren, das wir abstürzen.

Hier mein 3-D-Plakat von meinem Infostand vor 2012:
Mensch Meier
Es käme auf einen Versuch an!
Felix Staratschek
Wichtig ist das alle wählen gehen und einige Parteien auf keinen Fall wählen und das auch trotz dem Recht auf das Wahlgeheimnis in ihrem Umfeld bekennen. Verloren ist die Stimme an die Wndehälse, die sagten, es werde keine Impfpfliocht geben, um dann deren Einführung zu fordern, die nicht an der prinzipiellen Mehrheit im Bundestag scheiterte, sondern alleine am Parteiengezänk, dasss man sich nicht …More
Wichtig ist das alle wählen gehen und einige Parteien auf keinen Fall wählen und das auch trotz dem Recht auf das Wahlgeheimnis in ihrem Umfeld bekennen. Verloren ist die Stimme an die Wndehälse, die sagten, es werde keine Impfpfliocht geben, um dann deren Einführung zu fordern, die nicht an der prinzipiellen Mehrheit im Bundestag scheiterte, sondern alleine am Parteiengezänk, dasss man sich nicht über Nuancen der Impfpflicht einigen konnte.

Das Gesundheitssystem ledidet unter der einrichtungsbezogenen Impfpflicht. Denn jeder, der sich jetzt nicht mehr um eine Stelle oder Ausbildung dort bewirbt, fehlt bei berufen, die schon vorher zu wenige Leute ergriffen haben. Das heißt, die die da Arbeiten haben mehr Belastung und die Gepflegten werden dank dieser uns regierenden Verbrecherbande schlechter versorgt. Man hätte das wieder aufheben müssen bevor die Schulabgänger sich bewerben.

Die FDP fehlt da, war leider auch ein Wackelkandidat, hat aber evt. auch schlimmeres verhindert, was uns SPD und Grüne bescherrt hätten.

Mein Tipp:

Kauifen Sie sich im Buchhandel ein Buch eines Corona-Kritikers und lesen Sie das. Wenn es ihnen gefällt bestellen sie Anfang Dezember eine größere Zahl und verschenken Sie das an allle Freunde und Verwandten und an ihren Pfarrer. Denn wir müssen die Macht der Massenmedien brechen und auch die erreichen die nicht von sich aus nach kritischen Infos suchen. Bei Fasmilien können Sie mehrere Autoren bestellen, und dann jedem ein ein anderes Buch schneken. Autoren: Wodasrg, Bhakdi, Homburg, Hahne etc.

Bitte nicht im Netz bestellen, der Buchhändler muss das Interesse merken, vielleicht bestellt er dann einige Bücher für die Auslage oder gar das Schaufenster.
Felix Staratschek
Der Bundestag ist so lächerlich wie die Wähler und Nichtweähler iihn zur Realität werden lassen. Es ist immer den Versuch wert, durch den gültigen Einsatz der Wahlstimme neuen Kräften eine Chance zu geben. Nur so kann man sagen, dass man keine Mitverantwortung für das hat was da passiert.