Waagerl
11516

Netzfund, den ich mit euch teilen möchte

Liebe Leute, Meine Frau und ich hätte ein Anliegen in einer Sache die uns sehr am Herzen liegt. Viele von euch kennen bestimmt den kleinen Kramer Laden direkt an der B388 im Grünbach zwischen Taufkirchen und Erding. Die Auer Lilli, die Besitzerin, ist eine mittlerweile 93 jährige, gottefürchtige, liebe Frau und betreibt den Laden mittlerweile seit Jahrzehnten. Sie steht täglich von 5:00 Uhr Morgens bis 18:30 Uhr Abends hinter ihrer Theke und wird dabei von ihrer berufstätigen Tochter so gut es geht unterstützt. Der kleine Laden ist ihr Leben. Leider hat der Keil, den Corona durch unsere Gesellschaft treibt, auch an ihrem Leben seine Spuren hinterlassen. Jahrelange Stammkunden bleiben plötzlich aus, da Sie und ihre Tochter noch immer nicht geimpft sind, lies man Sie wissen. "Hoffendlich verreckt Ihr bald.!!!" Mit solchen und ähnlichen Sätzen bringen die ehemaligen Kunden, heute ihren Unmut der Lilli gegenüber zum Ausdruck. Diese Frau hat ihr Leben lang nur Gutes getan und heute muss sie sich solche Sachen anhören. Aber warum erzähle ich euch das hier eigentlich? Ganz einfach. Ich finde es traurig wie man Menschen heute behandelt, weil sie Alt sind, sich nicht zu wehren wissen und selbstbestimmt leben möchten. Meine Frau und ich haben diesen lieben Menschen sehr in unser Herz geschlossen und würden uns wünschen, daß ihr einfach mal stehen bleibt in Grünbach bei der Lilli. Das ihr stehen bleibt, hinein geht, vielleicht mal wieder Lotto spielt, euren Kindern eine Tafel Schokolade mitbringt, oder einfach eure Eier, Kartoffeln oder die Flasche Wein mal bei Ihr und nicht im Supermarkt kauft. Ich bin mir sicher das ihr dafür belohnt werdet mit Ihrem Lächeln und Ihrer Dankbarkeit. Und ich,...... ich bedanke mir hier für eure Aufmerksamkeit.
Hedwig2014/10 shares this
215
Hedwig2014/10