Clicks1.1K
Ein und dieselbe Kirche (Würzburg): 1930. 1970. 2010. Aber dieselbe Religion?More
Ein und dieselbe Kirche (Würzburg): 1930. 1970. 2010.
Aber dieselbe Religion?
Majotho
Hier sagen 3 Bilder mehr als 1000 Worte ...
Eugenia-Sarto
Welch eine wunderbare Kirche! Eine Augenweide für die Gläubigen! Danke!
Eugenia-Sarto
Hier wird allein durch den prachtvollen Innenraum Gott verherrlicht.
M.RAPHAEL
Vielen Dank @Lisi Sterndorfer. Das sagt alles. Die Abstraktion dient der Selbstvergötzung. Weil der konkrete irdische Leib die Selbstbestimmung einschränkt, wird er als nicht heilsrelevant im Sinne des Protestantismus verleugnet. Die Bilder des Leibes müssen weg. Die Menschengötter sitzen sich jetzt gegenüber und feiern sich selbst. Wenn es nach einigen Spezis gehen würde, würde der Wiener …More
Vielen Dank @Lisi Sterndorfer. Das sagt alles. Die Abstraktion dient der Selbstvergötzung. Weil der konkrete irdische Leib die Selbstbestimmung einschränkt, wird er als nicht heilsrelevant im Sinne des Protestantismus verleugnet. Die Bilder des Leibes müssen weg. Die Menschengötter sitzen sich jetzt gegenüber und feiern sich selbst. Wenn es nach einigen Spezis gehen würde, würde der Wiener Stephansdom auch schon so aussehen. Das Tourismusbüro wird dagegen sein. Aber dafür gibt es ja den pinken Pullover des Satans. Nein, er spendet keine Wärme, Nächstenliebe oder Geborgenheit. Er zeigt den menschlichen Hochmut, der sich hinter einer falschen Maske von Freundlichkeit versteckt. Das macht Angst. Nun, jetzt ist der Wurm nicht nur im Vatikan, sondern auch im Stephansdom. Arme Wiener!!!
kathpress.at/…tephansdom-ziehts-euch-warm-an
bert
Was wohl mit dem Inventar aus den 30er geschehen sein wird ?
SvataHora
Fiel wahrscheinlich den Bomben zum Opfer.
kyriake
Wie schön die Augustinerkirche doch war. Jetzt ist sie in einen Freimaurertempel umgebaut worden. Ein Sinnbild für die ganze Kirche. 😢
Meerwasser
Ein Sieger wird stets in dem Maße stärker, als der Besiegte an Kräften verliert.