Berliner Erzbischof "entschuldigt" sich für katholische Moral

Der Homosexualist Heiner Koch (alias Berliner Erzbischof) leitete am 17. Mai einen Homosexuellen-Gottesdienst in der Berliner Zwölf-Apostel-Kirche. …
Fiat voluntas tua
Alles FM-Bischöfe. Anders ist sowas nicht möglich! 😱😱😱😭😭😭🤮🤮🤮
Vates
Auch dieser Heiner Koch ist ipso facto wegen Häresie exkommuniziert und als Erzbischof automatisch amtsverlustig geworden!
Rom ist gefordert, dies offiziell kundzutun und einen rechtgläubigen Nachfolger zu ernennen! So etwas war vor dem II. Vatikanum selbstverständlich, sobald es öffentlich geworden war!
Winfried
"Es hat keiner dieser bisher als Sünder bezeichneten Menschen etwas böses getan, sie haben nur gelebt wie Gott sie geschaffen hat.
Jeder Mensch hat von Gott Neigungen erhalten und er lebt diese Talente nur aus, wie Gott ihn geschaffen hat. Eine Wertung steht dem Menschen nicht zu."

@Carlus
Vielen Dank für Ihre Stellungnahme. Ich bin kein Papstgegner, aber wenn Franziskus in Bezug auf praktizier…More
"Es hat keiner dieser bisher als Sünder bezeichneten Menschen etwas böses getan, sie haben nur gelebt wie Gott sie geschaffen hat.
Jeder Mensch hat von Gott Neigungen erhalten und er lebt diese Talente nur aus, wie Gott ihn geschaffen hat. Eine Wertung steht dem Menschen nicht zu."

@Carlus
Vielen Dank für Ihre Stellungnahme. Ich bin kein Papstgegner, aber wenn Franziskus in Bezug auf praktizierende Homosexuelle sagt "Wer bin ich ...", bzw. "Gott hat Dich so, wie Du bist, geschaffen", schrillen bei mir die Alarmglocken. Wo bleibet hier der Aufruf: "Gehe hin und sündige nicht mehr!"? Wissen die Verantwortlichen denn nicht, dass AIDS eine Strafe Gottes ist? Hierzu schweigt man lieber. Dies wäre ja "negativ". Wo bleibt da die Barmherzigkeit?
Fiat voluntas tua
Bin mit Ihnen völlig einverstanden!
"Gehe hin und sündige nicht mehr!" Es wird ja noch nicht einmal als Sünde benannt! Es ist sogar eine der 5 himmelschreienden Sünden! [[[Nur zur Info: "AIDS" wurde übrigens genauso im Labor kreiert und freigesetzt wie Covid und all die anderen "Pandemien"!]]]
Goldfisch
Praktizierende Homosexuelle, die für die Kirche arbeiten, werden nicht mit Konsequenzen rechnen müssen - als ob das bisher der Fall gewesen wäre. Während der Liturgie gaben Homosexuelle weinerliche Zeugnisse ab, um für ihren sündigen Lebensstil zu werben. >> wir haben einen Priester aus D, der auch bei uns im Untergrund leben muß, er keine Pfarre mehr führen und auch nirgends mehr öffentlich …More
Praktizierende Homosexuelle, die für die Kirche arbeiten, werden nicht mit Konsequenzen rechnen müssen - als ob das bisher der Fall gewesen wäre. Während der Liturgie gaben Homosexuelle weinerliche Zeugnisse ab, um für ihren sündigen Lebensstil zu werben. >> wir haben einen Priester aus D, der auch bei uns im Untergrund leben muß, er keine Pfarre mehr führen und auch nirgends mehr öffentlich aufscheinen darf. Er sagte mir gestern, daß er gern eine Pfarre leiten würde, aber nicht darf und nur als Aushilfspriester eingesetzt wird. - Und seine Messe ..., die Schönste, seit langem ...., mit Einschluß unseres em. P. Benedikt, mit VIELE, statt alle ..., Mundkommunion mit Patene und .... dem lateinischen Abschlußsegen ...! -
Kein Wunder ... bei dieser Moral wie man o. wieder lesen muß ... aber es wird wohl unser Priester werden, für diese letzte Zeit ...; beten wir für all diese verfolgten - aber aufrechten Priester; sie sind es, die uns in dieser letzten Zeit der Drangsal, die jetzt erst den Höhepunkt erreichen wird, den Weg zum Heil weisen und uns begleiten. Gott segne sie alle reichlichst! Amen.
Carlus
Warum nur die Sünde der gelebten Homosexualität, es gibt auch Sünden wie Ehebruch, Kindesabtreibung, Mord, Raub u.v.a.m.
Warum fordert Bergoglio vereint mit seinen Weltepiskopat Gott nicht auf sich öffentlich bei all denen als Sünder bisher von den Sakramenten ausgeschlossenen sich öffentlich zu entschuldigen und die Kirche anzuweisen diesen Ausschluss rückgängig zu machen?
Es hat keiner dieser …More
Warum nur die Sünde der gelebten Homosexualität, es gibt auch Sünden wie Ehebruch, Kindesabtreibung, Mord, Raub u.v.a.m.
Warum fordert Bergoglio vereint mit seinen Weltepiskopat Gott nicht auf sich öffentlich bei all denen als Sünder bisher von den Sakramenten ausgeschlossenen sich öffentlich zu entschuldigen und die Kirche anzuweisen diesen Ausschluss rückgängig zu machen?
Es hat keiner dieser bisher als Sünder bezeichneten Menschen etwas böses getan, sie haben nur gelebt wie Gott sie geschaffen hat.
Jeder Mensch hat von Gott Neigungen erhalten und er lebt diese Talente nur aus, wie Gott ihn geschaffen hat. Eine Wertung steht dem Menschen nicht zu.
Der NOVUS Ordo und die NWO regt an, alle angeblichen Geschenke Gottes fruchtreich einzusetzen.
Frage: oder habe ich etwas falsch verstanden?
viatorem
Es gibt viele Sünden, aber die meisten "Sünder" werben nicht damit und wollen sie auch nicht kirchlich anerkannt haben.
Goldfisch
Das größte Übel ist, weil diese abartige Sexualisierung so hochgestellt und als völlig NORMAL hingestellt wird, wo es laut Bibel eindeutig als Sünde zu werten ist. Es spricht ja nix dagegen, wenn man davon spricht, die Aufgabe aber eines jeden Priesters wäre, davor zu warnen, daß diese Auslebung der Sünde sie letztendlich das verheißene Erbe kosten werde. Fleischeslust ist eines der größten Übel…More
Das größte Übel ist, weil diese abartige Sexualisierung so hochgestellt und als völlig NORMAL hingestellt wird, wo es laut Bibel eindeutig als Sünde zu werten ist. Es spricht ja nix dagegen, wenn man davon spricht, die Aufgabe aber eines jeden Priesters wäre, davor zu warnen, daß diese Auslebung der Sünde sie letztendlich das verheißene Erbe kosten werde. Fleischeslust ist eines der größten Übel und ein "Garant"!? für die Hölle .... Satan liebt es ... Gott will Enthaltsamkeit.
Winfried
Irgendwann wendet sich die Kirche auch noch gegen eine Diskriminierung Satans (den Glauben an dessen Existenz vorausgesetzt). Er tut doch auch nur seine Pflicht, und Gott hat ihn doch erschaffen ... 😲 🥵
Goldfisch
Gott hat ihn doch erschaffen ... 😲 🥵 >> echt jetzt?? Ich denke Gott hat nur GUTES erschaffen, aber jedem auch den Engeln die Freiheit gelassen, zu gehorchen oder den eigenen Willen mit den Konsequenzen zu leben. .... oder????
Thorn Fuchs
Gott wird diese Seelenverführer richten! (Jeremia 23:1-2)
alfredus
Die Kirche entschuldgte sich unter Papst Johanner Paul II. pausenlos ... ! Angeblich für Verfehlungen der Kirche ... ? ! Hier begeht Erzbischof Koch eine Verfehlung, in dem er die Homo-Praktik als legitim ansieht und dafür die Lehre der Kirche anklagt und sich dafür entschuldigt ! Nein, diese Hirten sind wahre Mietlinge mit sehr großem Gehalt und einem satten Leben. Das alles sind Voraussetzungen…More
Die Kirche entschuldgte sich unter Papst Johanner Paul II. pausenlos ... ! Angeblich für Verfehlungen der Kirche ... ? ! Hier begeht Erzbischof Koch eine Verfehlung, in dem er die Homo-Praktik als legitim ansieht und dafür die Lehre der Kirche anklagt und sich dafür entschuldigt ! Nein, diese Hirten sind wahre Mietlinge mit sehr großem Gehalt und einem satten Leben. Das alles sind Voraussetzungen für ein sündiges Denken und Handeln ! Wer hat diese unmöglichen Hirten bestellt ?
Tabuku Tana
Sehe ich ähnlich, aber wie genau sollte man mit den Homosexuellen umgehen, alle ins KZ ist ja auch keine Lösung?
viatorem
@Tabuku Tana

"...aber wie genau sollte man mit den Homosexuellen umgehen, ..."

Gar nicht speziell "umgehen", sie gehen mit der Gesellschaft mit. Das Problem ist, dass ihre Lobbyisten sich in der Kirche breitmachen, nicht um zu beten, sondern um ihre Interessen durchzudrücken, wohlwissend, dass sie damit die Kirche in sehr schwere Bedrängnis bringen.

Diese "Segen", die auf solchem Grund erzwu…More
@Tabuku Tana

"...aber wie genau sollte man mit den Homosexuellen umgehen, ..."

Gar nicht speziell "umgehen", sie gehen mit der Gesellschaft mit. Das Problem ist, dass ihre Lobbyisten sich in der Kirche breitmachen, nicht um zu beten, sondern um ihre Interessen durchzudrücken, wohlwissend, dass sie damit die Kirche in sehr schwere Bedrängnis bringen.

Diese "Segen", die auf solchem Grund erzwungen wurden und die sehr viele Priester ins Verderben geführt haben, solche Segen bringen keinen Segen.

Es ginge ja gut ohne Segen der Kirche, denn die Gesellschaft ist nicht mehr Homosexuellenfeindlich eingestellt.

Aber sie, die Lobby" derer, wird nie zufrieden sein, überall drängen sie sich der Gesellschaft auf. Man kann ja keine Fernsehserie mehr anschauen ohne wegschalten zu müssen, wenn praktizierte Homosexualität in die Handlungen eingespeist wird...

Dieses penetrante Aufdrängen hat auch unsere Kirche schwach gemacht .

Die Kirche hat im Laufe der Jahrhunderte schwer gesündigt und will das jetzt wieder gutmachen...durch neue Sünden .
Tabuku Tana
Danke, sehr gut erklärt.
Aquila
Wie umgehen mit praktizierenden Homosexuellen? Unerlässlich ist es, dass man ihnen (natürlich auf die richtige Art und Weise) klarmacht, dass homosexuelle Praktiken schwer sündhaft und ein Gräuel vor Gott sind. Das ist ein wichtiger Dienst der Nächstenliebe im Hinblick auf ihr irdisches Wohl und auf ihr ewiges Heil!
Bischöfe, die das Gegenteil tun oder lehren, sind Wölfe im Schafspelz und in …
More
Wie umgehen mit praktizierenden Homosexuellen? Unerlässlich ist es, dass man ihnen (natürlich auf die richtige Art und Weise) klarmacht, dass homosexuelle Praktiken schwer sündhaft und ein Gräuel vor Gott sind. Das ist ein wichtiger Dienst der Nächstenliebe im Hinblick auf ihr irdisches Wohl und auf ihr ewiges Heil!
Bischöfe, die das Gegenteil tun oder lehren, sind Wölfe im Schafspelz und in Gefahr, samt den Irregeführten in der ewigen Verdammnis zu landen!
Zweihundert
Mara2015
Er buhlt um die Gunst der Welt.
Erich Foltyn
nein, er ist ein mieser, ekelhafter Widerling. Der Anführer von einer Kirche des Niedermachens von allen menschlichen Sitten.
Jerry Maus
Die angeblichen Hirten sind teuflische Betrüger im Schafspelz
Cavendish
Nach den verheerenden Homosex-Missbrauchsskandalen löschen sie nicht das zugrundeliegende Feuer, sondern befördern es im Gegenteil.
Goldfisch
wobei ich glaube, daß hier sehr viel hochgespielt wird ...., Hauptsache man kann der Kirche etwas anhängen ... was in Familien und Gruppen/Organisationen abgeht, wird hier unter den Teppich gekehrt ... und plötzlich melden sich Leute die vor 20 - 30 Jahren angeblich von einem Kirchenmann ...., also alles was recht ist ..., war es so lange Zeit kein Thema, weshalb gerade jetzt??? Doch nur um die …More
wobei ich glaube, daß hier sehr viel hochgespielt wird ...., Hauptsache man kann der Kirche etwas anhängen ... was in Familien und Gruppen/Organisationen abgeht, wird hier unter den Teppich gekehrt ... und plötzlich melden sich Leute die vor 20 - 30 Jahren angeblich von einem Kirchenmann ...., also alles was recht ist ..., war es so lange Zeit kein Thema, weshalb gerade jetzt??? Doch nur um die Kirche zu schwächen und noch weiter ins Abseits zu ziehen!
kyriake
Man sollte einen Feldzug zur Absetzung dieser Homosex-Hirten starten. Schließlich haben die Kirchensteuerzahler ein Recht auf katholische (rechtgläubige) Bischöfe!!!
Goldfisch
MACHEN!!! - Ich zahle seit 2020 keine mehr - bekomme zwar laufend meine Mahnungen - aber wenn die Kirche ihren eigenen Weg geht, der nicht der meine ist - muß ich auch meinen eigenen Weg gehen, der nicht der der Kirche ist. Und als GETAUFTER hast du / jeder ein Anrecht ... bist Teil des Leibes Christi und mit ihm auf EWIG ver- und an ihn gebunden! Das ist unser Vorteil! 😬
Escorial
Würde mich nicht wundern, wenn der Koch mit gleich mehreren Schwulen ein Verhältnis hätte. Fragt sich nur ob er dabei auch noch die Frau spielt. 🤮