Clicks159

❤ WER OHREN HAT ZU HÖREN, DER HÖRE weitere meiner Gebete mit seinem Herzen (Nr. 49)

Mein Ruf aus der Wüste, den wir als Restarmee weitergeben könnten:

***

O Jesus,
Du bist Gott und ich
lege mich in Deine Liebe.
Amen.

***

O Herr,
es ist bald (Seelenschau)
vergib mir meine Sünden.
Amen.

***

Heiliger Geist,
ich schenke mich Dir,
damit Du Dich mir schenken kannst.
Lass uns gegenseitig ein Geschenk
füreinander sein.
Amen.

***

O all Ihr Heiligen
und Engel des Himmels,
ich bin so froh, dass Ihr da seid.
Ich liebe Euch, ich danke Euch,
dass Ihr mich seht.
Amen.

***

O Heiliger Geist,
komm zu mir, erhebe mich
in Deinem Licht.
Amen.

***

Nicht warten, sondern beten, beten, beten !

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
geringstes Rädchen
Sie haben mit jedem Ihrer Worte recht, meine liebe Regina-Maria . Schön, dass es noch Menschen wie Sie unter Gottes Sonne gibt, denen die Unterscheidung gegeben wurde und erkennen, was hier auf Erden los ist.
Ja, unser Heiland Jesus Christus leidet auch jetzt noch sehr, was vielen gar nicht bewusst ist. Er leidet unendlich wegen unserer Gleichgültigkeit Ihm gegenüber. Er empfindet größte Pein …More
Sie haben mit jedem Ihrer Worte recht, meine liebe Regina-Maria . Schön, dass es noch Menschen wie Sie unter Gottes Sonne gibt, denen die Unterscheidung gegeben wurde und erkennen, was hier auf Erden los ist.
Ja, unser Heiland Jesus Christus leidet auch jetzt noch sehr, was vielen gar nicht bewusst ist. Er leidet unendlich wegen unserer Gleichgültigkeit Ihm gegenüber. Er empfindet größte Pein und Schmerz wegen Seiner von Ihm so sehr geliebten Kinder, von denen leider die Überzahl auf Abwegen unterwegs ist.
Wir können Ihn trösten, mit unserem Gebet, mit unserem Glauben an Ihn, mit Aufopferung, mit unserer Liebe zu Ihm. Besuchen wir Ihn täglich und gehen zu Ihm in die Kirchen, solange sie noch geöffnet sind. Empfangen wir das Heilige Bußsakrament und ernähren uns, so oft wir nur können, mit der Heiligen Eucharistie, den Leib und das Blut Jesu. Dadurch gestärkt können wir Jesu Fußspuren folgen, ohne vom rechten Weg abzukommen.
Ihnen liebe Regina-Maria danke ich nochmals sehr für Ihr Mit-mir-sein und für die Stärkung, die Sie mir durch Ihre Worte vermittelt haben.

Im Gebet und Glauben mit Ihnen vereint, wünsche ich Ihnen einen gesegneten Abend.
Ihre Andrea
geringstes Rädchen
Liebe Regina-Maria Sie erfreuen mein Herz.
Danke für Ihre lieben Worte. Das bin ich eigentlich gar nicht gewohnt.
Es tut gut, nicht nur Gegenwind zu ernten. Ich nehme diese neue Erfahrung nun mit in meine weiteren Kämpfe, die ich noch zu bestehen habe, denn wir alle stehen erst am Anfang der Bedrängnis, aber bereits am Ende der Endzeit, doch haben dies leider nur die Wenigsten erkannt.

Gott …More
Liebe Regina-Maria Sie erfreuen mein Herz.
Danke für Ihre lieben Worte. Das bin ich eigentlich gar nicht gewohnt.
Es tut gut, nicht nur Gegenwind zu ernten. Ich nehme diese neue Erfahrung nun mit in meine weiteren Kämpfe, die ich noch zu bestehen habe, denn wir alle stehen erst am Anfang der Bedrängnis, aber bereits am Ende der Endzeit, doch haben dies leider nur die Wenigsten erkannt.

Gott schütze Sie und uns alle, die wir Gottes Kinder sind.
Andrea, geringstes Rädchen 😌
One more comment from geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
O danke lieber Gestas, Du wirst es nicht bereuen, das kann ich Dir versprechen. 👏
Gestas
@geringstes Rädchen
Habe gerade das Buch mit den Gebeten bestellt
geringstes Rädchen
Liebe Regina-Maria ich freue mich sehr, wenn Ihnen meine Gebete gefallen und Freude bereiten. Herzlich lieben Dank für diesen Zuspruch, der allein dem Himmel gebührt.
Ihre Andrea, geringstes Rädchen

Falls Sie Interesse haben, so darf ich Ihnen mitteilen, dass ich erst vor kurzem ein Gebete-Buch veröffentlicht habe, mit mehr als 500 Gebeten von mir. Wenn Sie mögen, so können Sie sich ja mal …More
Liebe Regina-Maria ich freue mich sehr, wenn Ihnen meine Gebete gefallen und Freude bereiten. Herzlich lieben Dank für diesen Zuspruch, der allein dem Himmel gebührt.
Ihre Andrea, geringstes Rädchen

Falls Sie Interesse haben, so darf ich Ihnen mitteilen, dass ich erst vor kurzem ein Gebete-Buch veröffentlicht habe, mit mehr als 500 Gebeten von mir. Wenn Sie mögen, so können Sie sich ja mal den Link zu meinem Buch ansehen.
www.lulu.com/…/product-2327026…

(Der Erlös kommt einem Katholischen Apostolat zugute........)

Liebe Grüße - Andrea
Gestas
@pio molaioni
An sich ist es eine positive Eigenschaft bescheiden zu sein und sich für gering zu halten, auch wenn sie meinen im Gottes U(hr)werk kein Rädchen weniger wichtig ist.
geringstes Rädchen
Hallo mein lieber pio molaioni (ich denke mal, Sie müssten lt. Ihres Benutzernamens evtl. ein Mann sein…) auch ich grüße Sie recht herzlich zu diesem sehr schönen Tag des Herrn, den Er uns gleichermaßen geschenkt hat.
Denn, wie wir beide wissen, lässt der Herr über Gute und Böse gleichermaßen die Sonne scheinen.
Es war nur eine Frage der Zeit, wann Sie sich an mich wenden würden...
Schön, dass …More
Hallo mein lieber pio molaioni (ich denke mal, Sie müssten lt. Ihres Benutzernamens evtl. ein Mann sein…) auch ich grüße Sie recht herzlich zu diesem sehr schönen Tag des Herrn, den Er uns gleichermaßen geschenkt hat.
Denn, wie wir beide wissen, lässt der Herr über Gute und Böse gleichermaßen die Sonne scheinen.
Es war nur eine Frage der Zeit, wann Sie sich an mich wenden würden...
Schön, dass Sie sich für meine vom Himmel geschenkten Gebete interessieren.
Doch dass Sie bei dieser Gelegenheit meine Person in den Fokus zerren, finde ich ehrlich gesagt etwas traurig und zugleich erstaunlich, da ich ja nur diejenige bin, die unserem Herrn ihre Hände leiht.
Ich bin Sein Werkzeug und glauben Sie es oder nicht, doch habe ich mir den Namen geringstes „Rädchen“ im „(Uh)rwerk“ Gottes nicht selber gegeben, sondern er wurde mir vom Himmel zugeteilt, wofür ich sehr dankbar bin.
Zur allgemeinen Erklärung schreibe ich Ihnen und den anderen Lesern gerne die Bedeutung meines Namens auf. (siehe unten)

Mit vielen lieben Grüßen und den Segen des Herrn verabschiede ich mich von Ihnen. Einen schönen guten Tag, Ihre

Andrea, geringstes "Rädchen" im "U(h)rwerk" Gottes

BEDEUTUNG

„Urwerk“ = da Gott jeden Schritt Seiner Kinder auf Erden, bereits schon von Anbeginn, im Voraus geplant hat.

„Uhrwerk“ = soll auf die drängende Zeit hinweisen, da es längst nicht mehr fünf Minuten vor zwölf Uhr ist, sondern bereits zwölf Uhr geschlagen hat!

„Rädchen“ = an der „Funktion“ einer Uhr (mit Zeigern), sind viele kleine Zahn(Rädchen) beteiligt, so, wie am Heilsplan Gottes auch viele kleine „Rädchen“ (Seine Kinder) beteiligt sind.