sudetus
der Kommentar von diesem Moselanus ist wie immer dumm und frech, wieso soll er nicht in Heroldsbach zelebrieren ???
sudetus
" alte lateinische Messe ", man kann es nicht mehr hören !!!!!! die HL. MESSE sagt man !!!!!!
Moselanus
Wäre Schneider vollkommen normal theologisch, würde er an Orten wie Heroldsbach überhaupt nicht auftreten und zelebrieren, egal, ob alt oder neu.
Notae ecclesiae
@Moselanus was spricht gegen Heroldsbach als Gebetsstätte?
Moselanus
Die Kirche hätte früher Orte, wo sie berichtete Erscheinungen nicht als authentisch anerkennen kann, nicht als Gebetsstätte errichtet, sondern gänzlich unterdrückt. Halte ich für weitaus richtiger und konsequenter. Auch für besser, was das Seelenheil der Gläubigen anbelangt.
Notae ecclesiae
Sehr gute Antwort. Dann sind natürlich die nach VK II Päpste J P II und Benedikt XVI auch nicht vollkommen normal theologisch nach Ihrer Aussage.

Zitat: Seine Exzellenz Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick erklärte bei seinem ersten Besuch als Erzbischof von Bamberg am 2. März 2003 in der Gebetsstätte Heroldsbach, dass Papst Johannes Paul II. und der damalige Vorsitzende der Glaubenskongregation …More
Sehr gute Antwort. Dann sind natürlich die nach VK II Päpste J P II und Benedikt XVI auch nicht vollkommen normal theologisch nach Ihrer Aussage.

Zitat: Seine Exzellenz Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick erklärte bei seinem ersten Besuch als Erzbischof von Bamberg am 2. März 2003 in der Gebetsstätte Heroldsbach, dass Papst Johannes Paul II. und der damalige Vorsitzende der Glaubenskongregation Prof. Dr. Joseph Kardinal Ratzinger, unser heutiger Papst Benedikt XVI., den Wunsch geäußert haben, dass die Gebetsstätte Heroldsbach zu einem Zentrum der Neuevangelisierung für die Diözese Bamberg, für Deutschland und darüber hinaus werden soll.
Moselanus
Bitteschön, wenn das ein Argument ist für Sie, dann freuen Sie sich darüber.
Notae ecclesiae
Es zeigt mir, wie Kritik doch selektiv eingesetzt wird. Weihbischof Schneider ist nicht normal theologisch nach Ihrer Meinung. Die, die die Gebetsstätte als wünschenswert ansehen werden nicht kritisiert, obwohl ihre Stellung weit über der von Schneider steht. Es ist immer schlecht für das Seelenheil der Gläubigen die Wahrheit so etwas unter den Teppich zu kehren. Man nennt besser die Verantwortli…More
Es zeigt mir, wie Kritik doch selektiv eingesetzt wird. Weihbischof Schneider ist nicht normal theologisch nach Ihrer Meinung. Die, die die Gebetsstätte als wünschenswert ansehen werden nicht kritisiert, obwohl ihre Stellung weit über der von Schneider steht. Es ist immer schlecht für das Seelenheil der Gläubigen die Wahrheit so etwas unter den Teppich zu kehren. Man nennt besser die Verantwortlichen und beginnt ganz OBEN nach meiner Meinung
Moselanus
Doch, ich kritisiere auch, wenn das noch höherstehende Personen nicht mehr mit der früheren Konsequenz praktizieren. Deswegen hören sie aber nicht auf Päpste zu sein in meinen Augen, es sei denn durch Verzichtserklärung wie bei Benedikt/Ratzinger.
miracleworker
Erkannt! Die moselanischen Destruktionen bringen nix. Er möge liebe Astrix u. Obelix lesen.
Moselanus
Besser als Pseudoerscheinungen und Wundersucht wäre das allemal, aber unter beidem leide ich ja nicht.
alfredus
Weihbischof Schneider hat eine Sendung die weit über seinen Bereich hinaus geht ! Es grenzt an ein Wunder, dass er sich noch frei bewegen kann ! 🤗 🤬 😇 🙏 🙏
Nicolaus
Jaja, Wunder, demnächst wird sich das wohl ändern, in Haar gibt es schon Umbaumaßnahmen, denn Bayern ist ein braunes Bundesland...
Immaculata90
In Heroldsbach zelebrierte er NOM und es wurde die Handcommunion ausgeteilt (allerdings nicht von ihm, aber trotzdem). Welche Rolle ist Exzellenz wohl im Konzilsgedächtnisverein zugedacht?
nefertari
Jene des Krokodils im Kasperltheater der Konzilskirche, das manchmal zum Schein mit den Zähnen klappert.
Tina 13
🙏 🙏