Mission 2020
Mission 2020
Drei grüne Punkte bedeutet frei von Zellinien.
Confitemini Domino
Ich hatte angefangen screen-shots von den Kommentaren zu machen, aber es waren solche Unmengen von Kommentaren, dass es unmöglich war alle zu kopieren. Der Tenor der meisten war so, dass man mehr Impfgeschädigte als (wenn überhaupt) Corona-tote kennt.
Copertino
Ich hatte von den ersten Kommentaren ein PDF gemacht von 211 Seiten, und später zwischendurch immer wieder jeweils alle Beiträge von einer Stunde zurück. Wichtig ist, dass Dr. Bonelli sie komplett hat, für mich reicht es, mit meiner Auswahl die eindeutige Tendenz sichtbar zu machen.
Copertino
Nach der zu erwartenden Löschung des Videos durch die Youtube-Zensor*innen hat Dr. Bonelli in einem weiteren Video dazu Stellung bezogen: youtube.com/watch?v=H-20HgI5Iww
Advocata
Zensur ist bereits "zu erwarten". Sind Gulags auch bald "zu erwarten"?
Danke für diese wertvollen Beiträge, @Copertino
Copertino
Es ist jetzt 18:00 Uhr und das Bonelli-Video den zweiten Tag online. Die Zugriffszahl nähert sich der Marke von 200'000, die Kommentare stehen aktuell bei 5'262. Auch stehen 12'408 Likes 234 Dislikes gegenüber, was zeigt, dass die Thematik viele Menschen bewegt und sie dankbar sind, dass jemand sie aufgegriffen hat. Der jüngsten Kommentar sei hier gespiegelt, von Manuela Brückler vor 4 Minuten: …More
Es ist jetzt 18:00 Uhr und das Bonelli-Video den zweiten Tag online. Die Zugriffszahl nähert sich der Marke von 200'000, die Kommentare stehen aktuell bei 5'262. Auch stehen 12'408 Likes 234 Dislikes gegenüber, was zeigt, dass die Thematik viele Menschen bewegt und sie dankbar sind, dass jemand sie aufgegriffen hat. Der jüngsten Kommentar sei hier gespiegelt, von Manuela Brückler vor 4 Minuten:

Zwei Menschen aus meinem Bekanntenkreis sind nach der mRNA Impfung verstorben. Einer hat direkt nach der Impfung Blut gespuckt und ist einige Tage später gestorben. Dem anderen ging es nach der 2. Impfung allgemein einige Wochen lang nicht gut. Sein Sohn fand ihn eines Tages leblos im Bett und konnte ihn nicht mehr reanimieren.

Eine Freundin von mir hatte direkt nach der 1. Injektion einen anaphylaktischen Schock, wurde aber sofort entsprechend versorgt und hat sich wieder gut erholt. Vor der 2. Injektion nahm sie vorbeugend ein Antihistamin. Eine weitere Freundin landete einige Tage nach der 2. Impfung auf der Intensivstation. Sie hatte schon nach der 1.Injektion immer wieder stundenlang Lähmungserscheinungen, Sprachausfälle und konnte nicht mehr klar denken. Einige Tage nach der 2. Impfung lag sie bewusstlos im Bett. Gott sei Dank war sie nicht allein könnte mit der Rettung ins KH gebracht werden. Sie ist jetzt wieder auf dem der Besserung .

Eine Kollegin landete ebenfalls nach der 2. Impfung im KH. Sie hatte neben den üblichen Nebenwirkungen eine starke allergische Hautreaktion am ganzen Körper. Meine Schwiegermutter hatte nach der 2. Impfung eine starke Schüttellähmung. Der verständigte Notarzt brauchte sie ins KH. Die Ärzte dort negierten wie auch in allen anderen Fällen jeglichen Zusammenhang mit der Impfung.
Wolfi Pax
Bitte machen Sie weiter und halten uns auf dem Laufenden. Vergelt's Gott.
elisabethvonthüringen
Eigentlich müssten die Impfgeschädigten die Krankenhauskosten selber begleichen, sie sind ja freiwillig zum stechen gegangen... 🤮 Cinderella01-M.S. (@beibootpetri03) / Twitter
Copertino
Hier ein aktueller Kommentar, den man natürlich ungeprüft als "gefaked" zur Seite legen kann, wenn man nur will. Sei's drum, mir geht es um etwas Anderes, denn es könnte ein Hinweis sein, dem dazu Berufene nachgehen müssten: WENN sich das medizinische Personal, wohl auf Anweisung von oben, nämlich dergestalt verhielte, DANN würde daraus eine grobe und massive Verfälschung der Statistik …More
Hier ein aktueller Kommentar, den man natürlich ungeprüft als "gefaked" zur Seite legen kann, wenn man nur will. Sei's drum, mir geht es um etwas Anderes, denn es könnte ein Hinweis sein, dem dazu Berufene nachgehen müssten: WENN sich das medizinische Personal, wohl auf Anweisung von oben, nämlich dergestalt verhielte, DANN würde daraus eine grobe und massive Verfälschung der Statistik resultieren. Hier der Kommentar:

A M
vor 1 Stunde
3 Patienten von meiner Schwiegermama sind nach der Impfung verstorben und auch 3 Leute aus meiner Nachbarschaft. 2 Nachbarn wurden nach der Impfung gelähmt. Eine Kommilitonin hat nach der Impfung schwere Nebenwirkungen durchlebt und eine Bekannte von dem Mann meiner Schwiegermutter musste nach der Impfung im Krankenhaus behandelt werden und der Arzt hat gesagt, sie wird mit den Schäden mindestens 2 Jahre kämpfen müssen, bis sich alles neutralisiert und da sie in der Pflege tätig ist, darf sie niemals erwähnen, dass es an der Impfung liegt, obwohl alle Mitarbeiter das wissen und der Arbeitgeber hat ihnen verboten, es so zu sagen. Bevor sie im Krankenhaus behandelt wurde, musste sie sogar unterschreiben, dass sie niemals die Impfung als Verursacher erwähnt, sonst wäre ihr die Behandlung verwehrt, obwohl sie in einem kritischen Zustand war.
CrimsonKing
Ja, ist ein Fake.
philipp Neri
Ja, ganz bestimmt, CrimsonKing ist ein Fake.
Tina 13
😭😭😭
HerzMariae
Im Herbst kommt wieder Lockdown (trotz DRITTER Impfung)
gennen
In Belgien ruft das Ärztekammer auf, das Pflegepersonal und alle, die in einer solchen Einrichtung arbeiten zur Impfpflicht auf. Die Regieung muss er nur noch bestätigen. Das sind auch die Jenigen, die den Ärzten und Apotheker gesagt haben, sie müssen für die Impfung sein, sonst werden sie raus geworfen. (verlieren ihre Zulassung)
Wolfi Pax
Ist in Italien schon längst so. Seit Juni kein Gehalt. In dieser Woche will man das gleiche für die Lehrer entscheiden.
Theresia Katharina
@Magdalena C Sie haben recht, da wird vertuscht, was das Zeug hält.
Magdalena C
Denke 1 von 100 wird gemeldet, wenn überhaupt
Theresia Katharina
Da fließt viel Geld an die Chefärzte in den Kliniken und an andere Personen an wichtigen Stellen, damit die verheerenden Wirkungen der gentechnischen Impfungen nicht publik werden.
Magdalena C
@kathvideo Es tut mir leid, dann haben Sie keine Ahnung, was da gerade abläuft. So viele sterben in kurzer Zeit nach der Impfung, aber die Verwandten und Ärzte welche unmittelbar mit der Impfung zu tun hatten (zB weil sie die Verstorbenen dazu überredet oder genötigt haben, oder auch nur dazu geraten haben), verleugnen und ignorieren den Zusammenhang. Wie sollten sie auch damit umgehen, …More
@kathvideo Es tut mir leid, dann haben Sie keine Ahnung, was da gerade abläuft. So viele sterben in kurzer Zeit nach der Impfung, aber die Verwandten und Ärzte welche unmittelbar mit der Impfung zu tun hatten (zB weil sie die Verstorbenen dazu überredet oder genötigt haben, oder auch nur dazu geraten haben), verleugnen und ignorieren den Zusammenhang. Wie sollten sie auch damit umgehen, Mitschuld am Tod des Patienten zu sein, wie sollten sie die Stärke aufbringen, nicht mehr weiter impfen zu wollen. Finden Sie einmal heraus, was gerade in den Krankenhäusern abläuft bezüglich Herpes Zoster, Thrombosen, Hirnvenenthrombosen, Herzmuskelentzündungen, Netzhautablösungen, Schlaganfällen, Hirnblutungen, Fehlgeburten usw usw. Ich weiß es von einer sehr guten Quelle
elisabethvonthüringen
@Magdalena C Stimmt, da wird vieles verschwiegen; ich fragte eine Geimpfte, wie es ihr denn nun gehe...(sie landete nach dem zweiten Stich direkt im Krankenhaus!)..."darüber möchte ich nicht reden...ein Scheiß, das ganze!"
Theresia Katharina
Diese Impfung ist ein Genozid an der angestammten, weißen christlichen Bevölkerung, wann merken die Leute das endlich?
studer
Ganz zutreffen. Europa wir pluridezimiert und die ungeimpften Afrikaner werden nachrücken, und zwar nicht friedlich, sondern alles räuberisch aneignen. Es werden in Europa kaum noch Inseln der Zivilisation übrigbleiben ausser vielleicht in Russland und Skandinavien.
studer
In 2 bis 3 Jahren werden die meisten an Mikrotrombosen sterben, weil das Herz den Stress wegen der höheren Leistung zum Ausgleich der Mikrotrombosen, nicht mehr halten kann.
kathvideo
Die Zahl der vollständig immunisierten Personen in Österreich durch Impfungen liegt bei über 4 Millionen Menschen. Die Zahl der bisher mit Corona Infizierten in Österreich liegt bei insgesamt 657.000 (davon Todesfälle 10.737). D.h. jeder 60ste an Corona-Erkrankte stirbt. Wären die Todesfolgen von Impfungen und Corona-Erkrankungen gleich, dann müsste es an die 70.000 Todesfälle durch Impfungen …More
Die Zahl der vollständig immunisierten Personen in Österreich durch Impfungen liegt bei über 4 Millionen Menschen. Die Zahl der bisher mit Corona Infizierten in Österreich liegt bei insgesamt 657.000 (davon Todesfälle 10.737). D.h. jeder 60ste an Corona-Erkrankte stirbt. Wären die Todesfolgen von Impfungen und Corona-Erkrankungen gleich, dann müsste es an die 70.000 Todesfälle durch Impfungen geben. In Österreich sind derzeit 150 Todesfälle in zeitlichem Zusammenhang nach einer Corona-Impfung dokumentiert; ein Kausalzusammenhang konnte bisher nur in einem einzigen Fall nachgewiesen werden. Umgekehrt ist nachgewiesen, dass die Impfungen jedenfalls schwere Verläufe von Corona in vielen Fällen verhindern und epidemiologisch gesehen die Ausbreitung der Krankheit einschränken.
CrimsonKing
Sie meinen 657.000 Corona Infizierte, nicht Todesfälle.
elisabethvonthüringen
Mit Corona-Infizierte meint man auch Geimpfte! Die werden ja technisch mit dem Virus versehen, während wir (meine Familie) das auf natürliche Weise bekamen!
kathvideo
@CrimsonKing Danke, ich habe den Schreibfehler korrigiert!
kathvideo
@elisabethvonthüringen Das ist nicht korrekt: Geimpfte werden nicht als Infizierte gezählt!
elisabethvonthüringen
Das ist ja das perfide...gestern erzählte mir jemand, dass in ihrem Urlaubsort der bereits (im Juni) korrekt geimpfte Kellner sich als "Oberinfizierer/Superspreader" entpuppte...eine endlose Testerei war die Folge!
Marienfloss
Diese Aussage von „ vollständig immunisierten“ Personen lässt auf die Geisteshaltung von kathviideo schließen und ist fach-medizinisch nicht zu Kommentieren, da es unnütz ist.
viatorem
"Vollständig immunisiert" ist eine irreführende Aussage, weil viele die "vollständig " , d.h. zweimal , geimpft sind , nicht alle immun sind, sonst könnten sie ja nicht mehr erkranken .
elisabethvonthüringen
Vor einigen Tagen gab es in meinem Bezirk die interessante Tageszahl an Erkrankten (wird täglich erhoben!):
61 "Infizierte"/Erkrankte mit 1 Impfung;
18 "Infizierte" / Erkrankte mit 2 Impfung
2 "Infizierte" / Erkrankte Genesene!!
Die Zahl der ohne ein "G" Infizierten/Erkrankten ist mir derzeit nicht bekannt...
Heilwasser
@Marienfloss Zu der Zahl der Immunisierten wollte ich @kathvideo auch mal befragen. @kathvideo Das wird einfach überall so behauptet, doch wo ist der Beweis, dass 4 Millionen "immunisiert" seien; gegen was überhaupt? Beweisen Sie mir bitte, dass auch nur eine einzige Person wirklich immunisiert ist. Statistisch bewiesen ist dagegen, dass eine extrem hohe Anzahl an Geimpften wieder infiziert …More
@Marienfloss Zu der Zahl der Immunisierten wollte ich @kathvideo auch mal befragen. @kathvideo Das wird einfach überall so behauptet, doch wo ist der Beweis, dass 4 Millionen "immunisiert" seien; gegen was überhaupt? Beweisen Sie mir bitte, dass auch nur eine einzige Person wirklich immunisiert ist. Statistisch bewiesen ist dagegen, dass eine extrem hohe Anzahl an Geimpften wieder infiziert werden können (und sogar sterben). Das sagen sogar die offiziellen Statistiken, die ohnehin schon massiv gefälscht sind. Die ganze Wahrheit wäre die: An Corona stirbt fast niemand, an der Impfung werden alle sterben, die sich nicht von Jesus heilen lassen, aber das wollten Sie sicher nicht hören. Daher nochmal: Beweisen Sie mir, dass ein einziger Geimpfter wirklich "immunisiert" ist und bitte auch, wogegen!
kathvideo
Ich danke für die Hinweise im Hinblick auf eine möglichst korrekte und nicht missverständliche Sprache! "Vollständig immunisiert" heißt nicht "vollständig immun", sondern dass die betreffende Person alle nötigen Teilimpfungen erhalten hat. Dann besteht jedenfalls ein größerer Schutz gegen Erkrankung durch das Corona-Virus als für nicht Geimpfte!
philipp Neri
Aha, interessante wie dümmliche, rassistische Aussage: "Diese Impfung ist ein Genozid an der angestammten, weißen christlichen Bevölkerung"
Wolfi Pax
Vielen Dank, @Copertino, dass Sie uns hier auf dem Laufenden halten. Ich habe Hoffnung, dass die Folgen nicht mehr lange ignoriert werden können. Bin absolut kein Impfgegner, aber bitte Nutzen und Risiko abwägen. Bisher gibt es in Europa nur Gentherapien und keinen Impfstoff gegen Covid. Ich bin gespannt, wann der erste klassische Impfstoff zugelassen wird. Novavax steckt derzeit in den …More
Vielen Dank, @Copertino, dass Sie uns hier auf dem Laufenden halten. Ich habe Hoffnung, dass die Folgen nicht mehr lange ignoriert werden können. Bin absolut kein Impfgegner, aber bitte Nutzen und Risiko abwägen. Bisher gibt es in Europa nur Gentherapien und keinen Impfstoff gegen Covid. Ich bin gespannt, wann der erste klassische Impfstoff zugelassen wird. Novavax steckt derzeit in den Startlöchern. Weiß hier jemand mehr?
Magdalena C
Denke, dass dieser den Zweck der Regierenden nicht so ganz erfüllen wird
Heilwasser
@Wolfi Pax Lullen Sie die Leute nicht ein! Alle diese Impfungen sind hochgefährlich! (Das kann ich Ihnen ganz einfach illustrieren: den Stöcker-Impfstoff, der bis jetzt 0% Kranke und Tote produziert hat, den würden Sie sicher als problematisch einstufen, stimmt's? Dann brauchen wir uns auch nicht auf Ihre sonstigen Impfempfehlungen verlassen! So einfach ist das.)
Theresia Katharina
US-Novawax ist erst in der Zulassung, bis die erteilt ist, wird es Herbst, dann sind mindestens 2 Drittel gentechnisch geimpft. Das reicht für die Ausrottungspläne der NWO. Es ist anzunehmen, dass aber die Peptidimpfstoffe der NWO-Big Pharma auch Nanosomen enthalten oder andere Partikel, die quasi eine Art Chip enthalten, das Unterwerfungsisntrument für den AC. Die saubere Stöckerimpfung …More
US-Novawax ist erst in der Zulassung, bis die erteilt ist, wird es Herbst, dann sind mindestens 2 Drittel gentechnisch geimpft. Das reicht für die Ausrottungspläne der NWO. Es ist anzunehmen, dass aber die Peptidimpfstoffe der NWO-Big Pharma auch Nanosomen enthalten oder andere Partikel, die quasi eine Art Chip enthalten, das Unterwerfungsisntrument für den AC. Die saubere Stöckerimpfung enthält das alles nicht und wird daher boykottiert.
Theresia Katharina
Nur ein Nachteil der Stöckerimpfung ist, dass fetale Zellen für die Produktion des Impfstoffes verwendet wurden, vielleicht wäre unser Herr Jesus Christus angesichts der prekären Lage einverstanden, wenn jeder Stöcker Geimpfte für die Abschaffung der Abtreibung und als Sühne täglich je drei Mal ein Vaterunser, ein Gegrüßet seist du Maria und Ehre sei dem Vater sprechen würde. Dann könnt…More
Nur ein Nachteil der Stöckerimpfung ist, dass fetale Zellen für die Produktion des Impfstoffes verwendet wurden, vielleicht wäre unser Herr Jesus Christus angesichts der prekären Lage einverstanden, wenn jeder Stöcker Geimpfte für die Abschaffung der Abtreibung und als Sühne täglich je drei Mal ein Vaterunser, ein Gegrüßet seist du Maria und Ehre sei dem Vater sprechen würde. Dann könnten noch mehr Seelen gerettet werden.
nujaas Nachschlag
Empfehlen Sie das den anderen Geimpften, bei deren Impfstoff auch für die Produktion fetale Zellen benutzt wurden, auch?
Wilgefortis
@Theresia Katharina
Kann man sich jetzt mit Gebet freikaufen, nur weil man Herrn Stöcker unterstützen möchte?
nujaas Nachschlag
Haben Sie mich wegen meines letzten Beitrags gesperrt? Schade, ich hatte eine bessere Meinung von Ihnen.
Die angeblich saubere und wirksame Stöcker-Lösung hat bei den Zulassungsbehörden vor allem deshalb keine Chance, weil er keine Studien von mehreren 10000 Testpersonen finanzieren und vorlegen kann. BioNtech hätte das ohne Pizer auch nicht geschafft.
philipp Neri
Heilwasser, zu Ihrer Anschuldigung an Wolfi Pax kann man Ihnen nur einen vernünftigen Rat geben: Rollbalken rauf und lassen Sie sich den Inhalt des Wolf Pax-Posting erklären, denn Sie haben ihn nicht wirklich verstanden!!!
Wolfi Pax
@philipp Gold - das ist immer so. Er/sie versteht nie was. Habe schon resigniert. Spart Kraft. Wie @pro-multis schon festgestellt hat: Erfolg ist genauso unwahrscheinlich wie eine Diskussion mit Zeugen Jehovas an der Haustür.
HerzMariae
Wo sind eigentlich die ganzen "Mein Körper gehört mir!"- Rufer heute?
CrimsonKing
Die lassen sich impfen oder eben nicht.
viatorem
@HerzMariae
Diese reduzieren ihren Körper nur auf einen Bereich und das ist noch nicht einmal ihr Körper, es ist ein neues Leben, das sich in der Entwicklung befindet.

"Mein Körper gehört mir und du mein Kind ,hast darin nichts verloren" müsste es heißen.
Maria Pocs
Danke für diesen Beitrag.
De Profundis
Warum liest man davon nichts in den Medien?
Copertino
@De Profundis Sie stellen die alles entscheidende Frage! Darüber muss öffentlich nachgedacht werden, und dann muss es Konsequenzen geben. Das Video ist erst ein Anfang, und ein höchst bedeutsamer!
CrimsonKing
Warum sollten die Medien Lügen und Desinformationen weiterverbreiten? Es gibt nur sehr wenige echte Todesfälle, über die auch berichtet wird. In meinem Umfeld, Familien-, Kollegen-, Freundes- und Bekanntenkreis ist mittlerweile fast jeder mindestens einmal geimpft, die meisten schon vollständig. Deutschlandweit ca. 50%. Ich kenne niemanden, der an der Impfung gestorben wäre, nur in wenigen …More
Warum sollten die Medien Lügen und Desinformationen weiterverbreiten? Es gibt nur sehr wenige echte Todesfälle, über die auch berichtet wird. In meinem Umfeld, Familien-, Kollegen-, Freundes- und Bekanntenkreis ist mittlerweile fast jeder mindestens einmal geimpft, die meisten schon vollständig. Deutschlandweit ca. 50%. Ich kenne niemanden, der an der Impfung gestorben wäre, nur in wenigen Fällen gab es etwas heftigere Nebenwirkungen. In einen Fall müsste die Person sogar ins Krankenhaus, glücklicherweise aber Fehlalarm, die Reaktion war aber schon ungewöhnlich stark. Wäre die Impfung tatsächlich auch nur halb so gefährlich, wie die nützlichen Idioten, die hier ständig die Desinformationen weiterverbreiten, uns glauben lassen wollen, dann müsste ich eigentlich von Beerdigung zu Beerdigung rennen.
Oenipontanus
@CrimsonKing Ach, wie habe ich Sie und Ihren Mainstreamunsinn vermisst! 😍😍😍
Copertino
@CrimsonKing Ihre eigene Erfahrung in Ehren. Gerade deshalb sollten Sie die Gelassenheit haben, die Erfahrungen anderer Menschen gelten zu lassen. Die Follower-Gemeinde von Dr. Raphael Bonelli, und das betont er selbst, ist keine repräsentative Querschnittgrösse, aber die Kommentare sind Rückmeldungen, in denen reale Menschen von ihren diesbezüglichen Erfahrungen in ihrem eigenen Umfeld …More
@CrimsonKing Ihre eigene Erfahrung in Ehren. Gerade deshalb sollten Sie die Gelassenheit haben, die Erfahrungen anderer Menschen gelten zu lassen. Die Follower-Gemeinde von Dr. Raphael Bonelli, und das betont er selbst, ist keine repräsentative Querschnittgrösse, aber die Kommentare sind Rückmeldungen, in denen reale Menschen von ihren diesbezüglichen Erfahrungen in ihrem eigenen Umfeld berichten. Dabei hatte Bonelli ganz klar kommuniziert, dass er an Rückmeldungen von BEIDEN Phänomenen interessiert sei, also Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 und solche im zeitlichen Zusammenhang mit Impfungen. Ganz klar betonte er auch, dass es dabei nicht um eine behauptete Kausalität gehe, die natürlich untersucht werden müsste. Woran also machen Sie "Lügen" oder "Desinformation" fest?
Copertino
@Oenipontanus Spitze Bemerkungen, welche ad personam gerichtet sind, werden einer sachlichen Erörterung eher wenig dienen.
Oenipontanus
@Copertino Ja, da gebe ich Ihnen grundsätzlich recht! Aber mit Menschen, die so tief im Mainstream-Virus-Pandemie-Impf-Narrativ stecken wie @CrimsonKing, ist eine sachliche Erörterung ohnehin nicht (oder sehr schwer) möglich. Dieselbe Erfahrung mache ich auch im richtigen Leben, selbst bei hochintelligenten Menschen hat der Staat mit seiner allen Menschen aufgezwungenen und schon im …More
@Copertino Ja, da gebe ich Ihnen grundsätzlich recht! Aber mit Menschen, die so tief im Mainstream-Virus-Pandemie-Impf-Narrativ stecken wie @CrimsonKing, ist eine sachliche Erörterung ohnehin nicht (oder sehr schwer) möglich. Dieselbe Erfahrung mache ich auch im richtigen Leben, selbst bei hochintelligenten Menschen hat der Staat mit seiner allen Menschen aufgezwungenen und schon im Kindergartenalter begonnenen Gehirnwäsche sehr gute Arbeit geleistet. Es ist eigentlich zum Heulen und Trauern, aber inzwischen kann ich mich fast nur mehr darüber lustig machen (ist vielleicht eine Art Selbstschutz).
CrimsonKing
@Copertino Meine Aussage ist eher allgemeiner Natur und bezieht sich nicht direkt auf Bonelli, der ja selbst auch sagt, die Angst vor dem Impfen ist Panikmache. Ich kritisiere aber seine Methode, dass er einfach nach Rückmeldungen über Impschäden fragt und dies dann veröffentlicht, ohne vorher zu verifizieren. Das ist unwissenschaftlich und öffnet Tür und Tor für Missbrauch und gesteuerte …More
@Copertino Meine Aussage ist eher allgemeiner Natur und bezieht sich nicht direkt auf Bonelli, der ja selbst auch sagt, die Angst vor dem Impfen ist Panikmache. Ich kritisiere aber seine Methode, dass er einfach nach Rückmeldungen über Impschäden fragt und dies dann veröffentlicht, ohne vorher zu verifizieren. Das ist unwissenschaftlich und öffnet Tür und Tor für Missbrauch und gesteuerte Desinformation.
Josef aus Ebersberg
Wir Westler fortgeschrittenen Jahrgangs haben unser NachkriegsLeben weitgehend selbst in die Hand genommen, @Oenipontanus. Der Staat war da, hat sich aber im Wesentlichen aus allem rausgehalten. Als wir pflichtgeimpft wurden vor vielen Jahren, hat also keiner aufgemuckt, weil alle wussten, wenn sich der Staat mal einmischt, ist es wichtig und dann machen wir das auch. In der DDR ist es wohl …More
Wir Westler fortgeschrittenen Jahrgangs haben unser NachkriegsLeben weitgehend selbst in die Hand genommen, @Oenipontanus. Der Staat war da, hat sich aber im Wesentlichen aus allem rausgehalten. Als wir pflichtgeimpft wurden vor vielen Jahren, hat also keiner aufgemuckt, weil alle wussten, wenn sich der Staat mal einmischt, ist es wichtig und dann machen wir das auch. In der DDR ist es wohl etwas anders gelaufen. Das Vertrauen in staatliche Maßnahmen war wohl deutlich weniger da und deshalb rebellieren nun unsere Ostdeutschen hier auf Deibel komm raus bei jeder noch so nebensächlichen Anordnungen staatlicher Institutionen. Wir haben es also wohl mit unterschädlichen Prägungen zu tun, die man auch nicht so schnell vom Tisch gewischt kriegt.
Oenipontanus
@Copertino Lesen Sie den neuesten Kommentar von @CrimsonKing, dann wissen Sie, was ich meine. Da ist Hopfen und Malz verloren, wie der Bayer sagt! Aber irgendwie finde ich es ja süß, wenn die Impfgläubigen von "unwissenschaftlich" reden 😂😂😂
Oenipontanus
@Josef aus Ebersberg Da ich eine streng biblische Auffassung von Recht und Gerechtigkeit habe, kann ich grundsätzlich kein Vertrauen in Institutionen haben, in einige wenige Personen natürlich schon.
Copertino
@CrimsonKing Ich würde Ihren Einwand verstehen, wenn ihn nicht Dr. Bonelli gleich selbst entkräftet hätte. Was Sie nicht erwähnen ist, dass er nicht manipulativ gefragt hatte, sondern nach Rückmeldungen, die sowohl Verstorbene mit Covid als auch nach solche nach Impfungen betreffen. Es war zum Vornherein klar, dass es sich dabei nicht um eine wissenschaftliche Studie handeln kann.

Natürlich …More
@CrimsonKing Ich würde Ihren Einwand verstehen, wenn ihn nicht Dr. Bonelli gleich selbst entkräftet hätte. Was Sie nicht erwähnen ist, dass er nicht manipulativ gefragt hatte, sondern nach Rückmeldungen, die sowohl Verstorbene mit Covid als auch nach solche nach Impfungen betreffen. Es war zum Vornherein klar, dass es sich dabei nicht um eine wissenschaftliche Studie handeln kann.

Natürlich wäre es denkbar, dass manipulative Kommentare gepostet werden, welche bewusst erfundene Geschichten erzählen, ich halte deren Anzahl aber, wenn es überhaupt welche gegeben hat, als verschwindend gering. Anders wäre es, wenn dieses Video schon längere Zeit im Netz kursieren würde und jemand eine bewusste Manipulationskampagne starten würde mit angeheuerten Trollen.

Das halte ich hier aber für komplett ausgeschlossen. Nein, meiner Erachtens kann man davon ausgehen, dass es sich bei den allermeisten Kommentare zwar um subjektive Erfahrungen handelt, diese aber einigermassen authentisch geschildert werden.

Gerade deshalb plädiere ich dafür, dass man sie todernst nehmen sollte und dieses Stimmungsbild ein Anlass sein kann, Licht auf eine möglicherweise systemisch bedingte, gravierende und potenziell tödliche Verzerrung der Rückmeldungen zu werfen. Das konnte aber nicht die Aufgabe dieses Videos sein, das wohl ziemlich spontan kreiert wurde.
CrimsonKing
Warum halten Sie denn manipulierte Kommentare für nahezu ausgeschlossen? Es gibt überall im Netz unzählige Falschmeldungen und gesteuerte Desinformationen mit dem Ziel Zweifel zu säen und zu spalten. Es ist gar nicht erforderlich, dass der Blödsinn tatsächlich geglaubt wird. Wenn der Leser am Ende denkt: "Jeder erzählt etwas anderes, die Wahrheit werde ich wohl nie wissen" und dann allem und …More
Warum halten Sie denn manipulierte Kommentare für nahezu ausgeschlossen? Es gibt überall im Netz unzählige Falschmeldungen und gesteuerte Desinformationen mit dem Ziel Zweifel zu säen und zu spalten. Es ist gar nicht erforderlich, dass der Blödsinn tatsächlich geglaubt wird. Wenn der Leser am Ende denkt: "Jeder erzählt etwas anderes, die Wahrheit werde ich wohl nie wissen" und dann allem und jedem misstraut, ist die Mission erfolgreich gewesen. Was gab es hier alles für Meldungen von angeblich an der Impfung verstorbenen Kindern (Obwohl die überhaupt nicht geimpft werden), von Mikrochips in den Impfdosen, Graphit als Hauptbestandteil des Impfstoffes, Nobelpreisträgern, die angeblich den Tod sämtlicher geimpfter Personen vorausgesagt haben. All dieser Unsinn wird hier fröhlich geteilt und verbreitet. Bezahlte Trolle spülen diesen Mist in den sozialen Medien mit Fakeprofilen immer wieder nach oben. Ich halte es daher doch für sehr unwahrscheinlich, wenn eine solche "Einladung" nicht auch entsprechend genutzt werden würde.

Dass es Impfschäden gibt, in einigen Fällen auch tödliche, bestreitet niemand. Weltweit werden diesen Sommer Hunderte Millionen Menschen ihre Impfdosis bekommen, allein in Deutschland wurden dieses Jahr 50 Mio. Menschen geimpft. Die Todesfälle sind extrem selten relativ gesehen, bei einer derart hohen Anzahl von Impfungen treten sie natürlich in absoluter Zahl auch bemerkbar auf. Laut Paul-Ehrlich-Institut sind es in Deutschland derzeit 1028 Todesfälle, die im Zusammenhang mit der Impfung stehen. Ob hier die Impfung tatsächlich die Todesursache war, ist unklar. berliner-zeitung.de/…aelle-nach-corona-impfung-in-deutschland-li.172421
Ca. Tausend ist natürlich schon eine Hausnummer. Im Verhältnis zu den 50 Mio. geimpften Personen aber relativ klein. Vor allem im Vergleich zu den 91.000 Corona Toten bei 3,7 Mio. Corona Infizierten. Es ist davon auszugehen, dass sich über kurz oder lang alle Ungeimpften infizieren werden, sobald die derzeitigen Maßnahmen aufgehoben werden. Da die Hochrisikogruppen mittlerweile weitestgehend geimpft sind, werden die schweren Verläufe und Todesfälle relativ gesehen abnehmen, absolut aber natürlich hoch bleiben wenn ca. 35 Mio. Ungeimpfte sich infizieren werden.

Die Statistik zeichnet hier ein sehr klares Bild pro Impfung bei einem wirklich sehr überschaubaren Risiko schwerer Nebenwirkungen.

Die Kommentare bei Bonelli zeichnen ein anderes Bild: Wenn man das liest, bekommt man den Eindruck, überall um einem herum würden die Menschen an der Impfung sterben wie die Fliegen. Und dieses Bild ist schlicht falsch.
Copertino
@CrimsonKing Ihre Überlegungen sind in ein Gesamtbild gewiss einzubeziehen. Gleichzeitig fehlt mir eine plausible Antwort auf die zwei Ellen, welche beim Quantifizieren von Verstorbenen mit dem Virus und nach der Impfung angelegt werden. Im Fall von Covid werden offensichtlich alle auch an andern Ursachen Verstorbene mitgezählt (Unfallopfer, schwer Vorerkrankte), welche im Fall der Impfung …More
@CrimsonKing Ihre Überlegungen sind in ein Gesamtbild gewiss einzubeziehen. Gleichzeitig fehlt mir eine plausible Antwort auf die zwei Ellen, welche beim Quantifizieren von Verstorbenen mit dem Virus und nach der Impfung angelegt werden. Im Fall von Covid werden offensichtlich alle auch an andern Ursachen Verstorbene mitgezählt (Unfallopfer, schwer Vorerkrankte), welche im Fall der Impfung APRIORI ausgeschlossen werden. Hingegen wird die Todesursache im Fall der Impfung genau jenen Vorerkrankungen zugeschrieben.

Diese ungleiche Voraussetzung MUSS zwangsläufig eine Verfälschung der Statistiken bewirken. Dieses Faktum spiegeln auch unzählige Kommentare unter Bonellis Video wider. Ebenso vermisse ich in Ihrer Antwort - und es geht mir nicht um einen Schlagabtausch mit Ihnen - die Berücksichtigung der Erfahrung, von der viele User berichten, dass Menschen, die offensichtlich im Zusammenhang mit der Impfung schwerste Beeinträchtigungen mit Todesfolge erlitten haben, kaum untersucht werden, während mit Covid Verstorbene gemäss vielen Berichten - ich würde sagen - zu leichtfertig als Covid-Tote etikettiert werden. Hier orte ich ein relevantes methodisches Problem, das thematisiert werden muss.
philipp Neri
Und nun ad personam "King": Ihren Satz, "Ich kritisiere aber seine Methode, dass er einfach nach Rückmeldungen über Impschäden fragt und dies dann veröffentlicht, ohne vorher zu verifizieren", können Sie dann nicht in den Kübel der Verdummung, Verblendung, Verleumdung und Vermessenheit werfen, wenn Sie ein Mitarbeiter Bonelli´s wären und genau Kenntnis seiner Arbeitsweise hätten!?! Ich nehme an, …More
Und nun ad personam "King": Ihren Satz, "Ich kritisiere aber seine Methode, dass er einfach nach Rückmeldungen über Impschäden fragt und dies dann veröffentlicht, ohne vorher zu verifizieren", können Sie dann nicht in den Kübel der Verdummung, Verblendung, Verleumdung und Vermessenheit werfen, wenn Sie ein Mitarbeiter Bonelli´s wären und genau Kenntnis seiner Arbeitsweise hätten!?! Ich nehme an, Sie kennen Dr. Bonelli gar nicht persönlich!? Und wenn doch, rechnet er dann mit Ihnen persönlich oder einer Krankenkassa ab? So, jetzt habe ich wieder Luft!
Copertino
@CrimsonKing Der oben geschilderte Sachverhalt ist mittlerweile schon ein Thema: tkp.at/…rschwundenen-impfschadensfaelle-der-ema-datenbank/
CrimsonKing
Ich habe Ihren Beitrag an mich leider nicht verstanden @Philipp Gold. Nein, ich kenne Bonelli nicht persönlich. Warum sollte ich sein Vorgehen nicht dennoch kritisieren dürfen?
philipp Neri
Das, CrimsonKing, überrascht mich nun wirklich nicht!°
Eva shares this
64