Lilien Dorner
186

Die Kirche mittragen

Die sel. Anna Katharina Emmerick hatte am 28. Aug. 1820 eine Vision, die uns sehr eindrucksvoll das Wesen der Kirche zeigt. “Ich hatte ein Bild von der Peterskirche, als schwebe sie über der Erde, …
Lilien Dorner
Leerer Beichtstuhl-Putzmittel Raum/ voller Beichtstuhl!

Lass uns gemeinsam träumen!
Finde heraus ob der Staubsauger und die Putzmittel tatsächlich noch im Beichtstuhl abgelegt werden. Finde heraus ob der Beichtstuhl zugänglich ist. Ist der Beichtstuhl nicht versperrt, dann kannst Du hinein. Vielleicht hast Du irgendwo im Haus eine Standfeste Vase (eine die nicht so leicht umkippen kann)? …More
Leerer Beichtstuhl-Putzmittel Raum/ voller Beichtstuhl!

Lass uns gemeinsam träumen!
Finde heraus ob der Staubsauger und die Putzmittel tatsächlich noch im Beichtstuhl abgelegt werden. Finde heraus ob der Beichtstuhl zugänglich ist. Ist der Beichtstuhl nicht versperrt, dann kannst Du hinein. Vielleicht hast Du irgendwo im Haus eine Standfeste Vase (eine die nicht so leicht umkippen kann)? Mache Dich auf der Suche nach ihr. Hast Du keine gefunden, dann frage eine Nachbarin, eine Bekannte, eine Freundin.
Hast Du einen Blumenladen in der Nähe? Bei Ja, kaufe ein Stück (reicht vollkommen aus) frische Lilie. Sie duftet stark und sie hält bis zu zwei Wochen, aber eine Woche ganz bestimmt. Du brauchst noch eine 1 ½, oder 2 Liter Plastikflasche (Mineralwasserflasche, oder Cola Flasche,...) für das Blumenwasser. Du kannst sie in einer Stofftasche transportieren. Hast Du kein Blumenladen im Ort, ist es auch kein Problem. Vielleicht findest Du eine/n Bekannte/n in der Nachbarschaft der regelmäßig in die Stadt einkaufen fährt und bitte sie/ihn Dir eine Lilie aus dem Blumenladen mitzunehmen. Ist das auch ausgeschlossen, dann bleibt noch eine Möglichkeit: Bringe in Erfahrung wer in der Kirche für den Blumenschmuck zuständig ist. Bitte diese Person, dass sie/er Dir eine Lilie mitkauft wenn sie frische Blumen für die Kirche einkaufen.

Ich stelle mir vor, Du hast es geschafft. Du hast eine Vase und Du kannst eine Lilie besorgen. Nimm die Vase und stelle sie in den Beichtstuhl. Gib Wasser und die Lilie hinein. Der Duft ist wichtig. Wenn der Pfarrer, oder, andere Person vorbei kommt, dann duftet es aus dem Beichtstuhl. Der Duft der Lilie soll ja erinnern: Hier ist ein Beichtstuhl. Hier sollte jede Seele die aus dem Beichtstuhl kommt den Lilienduft verströmen. Es ist ein Sinnbild für die Reine Seele nach der Beichte.
Mag sein, dass es ungewöhnlich ist, dass eine Blume im Beichtstuhl steht. Sie sollte ja nicht immer dort sein. Sondern nur solange bis der Beichtstuhl wieder als Beichtstuhl benutz wird. Ein Staubsauger und Putzmittel gehört in den Abstellraum. Sollte die Pfarre die Blume raus nehmen, dann ist das auch kein Problem. Stelle die Vase mit der Lilie neben dem Beichtstuhl. Wichtig ist, dass die Vase mit der Blume so platziert ist, dass der Gedanke auf den Beichtstuhl fällt. Etwa dieser Gedanke: „Neben Beichtstuhl duften Lilien“. Achte unbedingt auch darauf, dass niemand darauf stolpern kann.
Wir alle sollen in der Kirche, in unserer Pfarre mitarbeiten, niemand braucht sich zu gering dafür schätzen, jeder kann etwas tun…. L. vom Hl. Kreuz

www.youtube.com

Zweites Video, könntest auch Deinem Pfarrer senden und dazuschreiben: Das wünsche ich für unsere Pfarre auch!
www.youtube.com