Clicks64
CHRISTUS ZUERST
3

Kard. Woelki findet die Flüchtlingspolitik "erbärmlich"!

Kardinal Woelki beschimpft Politiker: Die neue Politik
sei "erbärmlich" und unchristlich.
Was er verschweigt: Das Erzbistum Köln selbst könnte
auch deutlich mehr für Flüchtlinge tun!
twitter.com/…/101601106465853…
✍️
Stelzer
Dummheit ist schlimmer als Schlechtigkeit sagte Bonhoeffer
Timotheus
Wie viele Flüchtlinge hat Woelki
denn persönlich in seiner Wohnung aufgenommen?
Die Zahl heißt: NULL !
Isolde Essen
Kardinal Woelki ist ein Heuchler.
Das Erzbistum Köln hat genug Geld, um viel mehr
für Flüchtlinge zu tun, investiert aber lieber in Aktien usw.
Noch schlimmer ist es im reichsten deutschen Bistum,
in München. Die geben weniger als 1 % für Flüchtlinge aus.
ABER MIT DEM FINGER AUF ANDERE ZEIGEN...! 🤮