Michael Karasek
Sollte man eines Tages von den satanischen Häschern zwangsgeimpft werden,dann sollte man die Einstichstelle mittels Kreuzzeichen segnen und Jesus bitten dass er hilft dass es zu keinen Schäden im Körper kommt.
Maria Katharina
Mein Gott, wie bl(öd)ind sind doch die Menschen! Sie folgen freiwillig ihren Henkern!
Aber auch das wurde prophezeit: Das Böse wird als gut hingestellt, und das Gute als böse.
Da sind wir schon lange angekommen.
Aber das halsstarrige Volk hört nicht auf die Mahner.
Es wird ihnen zum Schaden werden! So sicher, wie das Amen nach dem Gebet.
Der HERR wird all jene retten, die gegen ihren Willen …More
Mein Gott, wie bl(öd)ind sind doch die Menschen! Sie folgen freiwillig ihren Henkern!
Aber auch das wurde prophezeit: Das Böse wird als gut hingestellt, und das Gute als böse.
Da sind wir schon lange angekommen.
Aber das halsstarrige Volk hört nicht auf die Mahner.
Es wird ihnen zum Schaden werden! So sicher, wie das Amen nach dem Gebet.
Der HERR wird all jene retten, die gegen ihren Willen zu dieser satanischen Impfung genötigt werden.
Diejenigen, die gewarnt wurden, und es aber trotzdem tun, wird ER verzeihen; aber auf eine Heiligung dürfen sie wohl nicht hoffen! Da sie in Kenntnis waren, dass auch der Himmel davor warnt. Und sie es vorgezogen haben, den Dahergelaufenen zu folgen!
Die Bärin
MÖRDERBANDE ! ! !