Montfort AJPM

Wird die Pandemie durch Impfungen wirklich enden? Warnruf vom Wochenblick

Sendungstext herunterladen 22.04.2021 | kla.tv/18562 Verehrte Zuseher, es ist kaum möglich, sich dem Corona-Geschehen und den auferlegten Maßnah…
Michael Karasek
Die Pandemie wird erst dann enden wenn wir uns gegen die satanischen Regierungen erheben und uns nichts mehr von ihnen gefallen lassen.
Marienfloss
Wer täglich mit Glauben und festem Vertrauen seine Zuflucht zur Gottesmutter nimmt, den Rosenkranz betet und ein Gott gefälliges Leben führt, wird schon die notwendigen Erkenntnisse sammeln um in diesem “Durcheinander “ die rechten Entscheidungen treffen zu können. Die einfachste und bequemste Lösung ist das Impfen. Die bequemen Lösungen haben sich aber fast immer als falsch erwiesen.
Waagerl
@Faustine 15 Ja ich höre und erlebe, es in den letzten Tagen immer wieder, dass Bekannte, Verwandte, Freunde sich haben impfen lassen und etliche die sich noch impfen lassen wollen. Manche bangen um ihre Eltern und Familienangehörige. Ich sage dazu nur: Alle von denen ich höre, welche ich persönlich kenne, dass sie der Impfung zustimmen oder sich bereits impfen haben lassen, habe ich immer als …More
@Faustine 15 Ja ich höre und erlebe, es in den letzten Tagen immer wieder, dass Bekannte, Verwandte, Freunde sich haben impfen lassen und etliche die sich noch impfen lassen wollen. Manche bangen um ihre Eltern und Familienangehörige. Ich sage dazu nur: Alle von denen ich höre, welche ich persönlich kenne, dass sie der Impfung zustimmen oder sich bereits impfen haben lassen, habe ich immer als sehr schwachbrüstige Gläubige kennengelernt.
Waagerl
In der Heiligen Schrift steht:

Gefährdung und Ermutigung der Jünger
16 Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben! 17 Nehmt euch aber vor den Menschen in Acht! Denn sie werden euch an die Gerichte ausliefern und in ihren Synagogen auspeitschen. 18 Ihr werdet um meinetwillen vor Statthalter und Könige geführt werden, …
More
In der Heiligen Schrift steht:

Gefährdung und Ermutigung der Jünger
16 Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben! 17 Nehmt euch aber vor den Menschen in Acht! Denn sie werden euch an die Gerichte ausliefern und in ihren Synagogen auspeitschen. 18 Ihr werdet um meinetwillen vor Statthalter und Könige geführt werden, ihnen und den Heiden zum Zeugnis. 19 Wenn sie euch aber ausliefern, macht euch keine Sorgen, wie und was ihr reden sollt; denn es wird euch in jener Stunde eingegeben, was ihr sagen sollt. 20 Nicht ihr werdet dann reden, sondern der Geist eures Vaters wird durch euch reden. 21 Der Bruder wird den Bruder dem Tod ausliefern und der Vater das Kind und Kinder werden sich gegen die Eltern auflehnen und sie in den Tod schicken. 22 Und ihr werdet um meines Namens willen von allen gehasst werden; wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet. 23 Wenn man euch in der einen Stadt verfolgt, so flieht in eine andere. Denn, amen, ich sage euch: Ihr werdet nicht zu Ende kommen mit den Städten Israels, bis der Menschensohn kommt. 24 Ein Jünger steht nicht über seinem Meister und ein Sklave nicht über seinem Herrn. 25 Der Jünger muss sich damit begnügen, dass es ihm geht wie seinem Meister, und der Sklave, dass es ihm geht wie seinem Herrn. Wenn man schon den Herrn des Hauses Beelzebul nennt, dann erst recht seine Hausgenossen. 26 Darum fürchtet euch nicht vor ihnen! Denn nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. 27 Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet im Licht, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet auf den Dächern! 28 Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch eher vor dem, der Seele und Leib in der Hölle verderben kann! 29 Verkauft man nicht zwei Spatzen für einen Pfennig? Und doch fällt keiner von ihnen zur Erde ohne den Willen eures Vaters. [2] 30 Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt. 31 Fürchtet euch also nicht! Ihr seid mehr wert als viele Spatzen. 32 Jeder, der sich vor den Menschen zu mir bekennt, zu dem werde auch ich mich vor meinem Vater im Himmel bekennen. 33 Wer mich aber vor den Menschen verleugnet, den werde auch ich vor meinem Vater im Himmel verleugnen. 34 Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen! Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert. 35 Denn ich bin gekommen, um den Sohn mit seinem Vater zu entzweien und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter; 36 und die Hausgenossen eines Menschen werden seine Feinde sein. 37 Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht wert, und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht wert. 38 Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht wert. 39 Wer das Leben findet, wird es verlieren; wer aber das Leben um meinetwillen verliert, wird es finden.
Faustine 15
Das habe ich auch schon gedacht wo ist da der Glaube.
Heilwasser
Impfungen fachen die Pandemie erst richtig an, weil sie Viren-RNA + Viren-Spike-Protein in manipulierter Form spritzen, sodass das Immunsystem geschwächt wird. Außerdem können die Geimpften Überträger sein und auch wieder erkranken. Letzteres ist statistisch mittlerweile bewiesen.
Faustine 15
Unsere Freunde lassen sich leider nicht vom Impfen abhalten, haben sich gleich bei mehreren Ärzten auf die Warteliste setzen lassen. In der nächsten Grippesaison wird es richtig schlimm werden.Da kommen Argumente 😴 wie durch Ibuprofen (Schmerzmittel) könnt Ihr auch sterben .Thema erledigt.Die haben den Leserbrief eines Arztes in der Tageszeitung gelesen und glauben der Propaganda.
Heilwasser
@Faustine 15 Ja, wir werden leider Zeuge einer schlimmen Wegsterbe-Katastrophe werden. Die Leute werden in den Arbeitsstellen fehlen und unsägliches Chaos wird ausbrechen, aber ..... die wollten es ja so. Das Video zeigt den aktuellen Zulauf zu den lebens- Hätten die Leute e…
Kirchen-Kater
Bevor die politischen Ziele der neuen herrschenden Klasse ihnen nicht endgültig erreicht erscheinen, werden die "politisch Bewirtschafteten" sicher nicht aus ihrer Angst entlassen. Die sind längst im Zangengriff der Nomenklatura zwischen allgegenwärtigen Regierungsdogmata und geschickt lancierten Verschwörungstheorien. Hauptsache Angst: #allesdichtmachen: „Es gibt Leute, die sich jetzt trauen, …More
Bevor die politischen Ziele der neuen herrschenden Klasse ihnen nicht endgültig erreicht erscheinen, werden die "politisch Bewirtschafteten" sicher nicht aus ihrer Angst entlassen. Die sind längst im Zangengriff der Nomenklatura zwischen allgegenwärtigen Regierungsdogmata und geschickt lancierten Verschwörungstheorien. Hauptsache Angst: #allesdichtmachen: „Es gibt Leute, die sich jetzt trauen, etwas zu sagen“ - WELT – gloria.tv