Clicks47

"Die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen" - Dr. med. Walter Weber bei Demo in Leipzig, 30.5.20

Dr. med. Walter Weber am 30.05.2020 in Leipzig: Über NICHT-evidenzbasierte staatliche Maßnahmen, Verzerrte Mediendarstellungen, drohende Impfpflicht mit Instrumentalisierung von Apothekern, …More
Dr. med. Walter Weber am 30.05.2020 in Leipzig: Über NICHT-evidenzbasierte staatliche Maßnahmen, Verzerrte Mediendarstellungen, drohende Impfpflicht mit Instrumentalisierung von Apothekern, hintergründiger Propapanda-Strategie der Impfindustrie und geplante Klage gegen die Maskenverordnungen der Ordnungsämter. ============================================ ÄRZTE FÜR AUFKLÄRUNG: WEB: www.aerzte-fuer-aufklaerung.de ODER auch: www.ärzte-für-aufklärung.de MAIL: kontakt@aerzte-fuer-aufklaerung.de Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege! alle erleben derzeit eine schwierige Situation im Umgang mit COVID-19. Die meisten sind auf die eine oder andere Weise betroffen. Wir kritisieren die aktuellen Maßnahmen als überzogen. Von den Verantwortlichen fordern wir eine transparente Aufarbeitung der Zahlen. Obduktionen als Nachweis für tatsächlich an COVID-19 Verstorbene sind in ganz Deutschland dringend geboten. Es ist nicht zu erwarten, dass durch eine Impfung die Situation grundsätzlich gelöst würde. Es stellt sich zudem die Frage: Wie wollen wir im nächsten Jahr beim Auftreten eines anderen Virus der Situation begegnen? Wir sind Ärzte Gemeinsam fordern wir mehr Aufklärung und überlegen, was wir als Ärzte beitragen und tun können. Unser aller Fachwissen ist gefragt und wir freuen uns auf IHRE Ideen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, schließen Sie sich gerne über den Link oben an. Denn: Gemeinsam erreichen wir mehr für eine gesunde Zukunft! ============================== Walter Weber, Arzt - Hamburg Heiko Schöning, Arzt - Hamburg Olav Müller-Liebenau, Arzt - Hamburg Marc Fiddike, Arzt - Hamburg ==============================