M.RAPHAEL
31.3K

Nur verheiratete Frauen

Immer wieder versucht Satan. Heiße und atemberaubende Gelüste bereitet er den Frommen, um sie zu Fall zu bringen. Das gilt auch für Zisterzienser.

Nein, die satanische Lust richtet sich nicht auf unverheiratete Frauen. Sie gilt allein verheirateten Frauen. Es geht nicht um eine tierische Weitergabe der Gene mit möglichst jungen und „frischen“ Frauen. Es geht um die Zerstörung von Ehe, von Treue und Unschuld. Es geht es um die Sünde. Natürlich bewirkt er die entsprechende sexuelle Lust auch in den Ehefrauen. Man kann sie schneiden.

Allerdings sind wir Soldaten Gottes. Als Zisterzienser brennen wir in den Feuern der Einsamkeit und der Kontemplation. Wir kennen unsere Sexualität und verstehen deshalb den Angriff von außen. Diese Versuchung kommt von außen. Niemals kann ich glauben, dass perverse Sexualität angeboren ist, im Sinne von „meine Gene haben mich gezwungen“. Wir sind keine Tiere. Es geht um die Sünde. Es geht darum, dass Satan die Seele in die Hölle reißen will.

Warum richtet sich die Versuchung nicht auf junge unverheiratete Frauen? Warum müssen es verheiratete Frauen sein, in denen der Teufel auch das Blut kochen lässt? Satan ist ein Trottel. Er muss sich immer verraten, der Idiot!!!

Jetzt hat er der Unkeuschheit, der Unzucht und der Perversion einen Bärendienst erwiesen. Es geht nicht um eine natürliche Veranlagung. Es geht um die Sünde. Jetzt weiß es ein Zisterzienser und mit ihm die ganze Menschheit. Dummkopf!!!

Abbazia di Mariawald - Compieta 02/08/2011
michael7
Wir sollten Gott um Seine Gnade bitten, damit wir Seinen Schöpfungsplan immer besser verstehen. Dann werden wir auch bei der Ordnung bleiben, die Er in die ganze Schöpfung hineingelegt hat!
Wir werden auch verstehen, warum Er die Ehe so geheiligt hat. Und wir werden Seinen Plan für uns auch leben können, in der Ehe oder außerhalb, jedoch nicht ohne Ihn immer um Seine Gnadenhilfe zu bitten, in der …More
Wir sollten Gott um Seine Gnade bitten, damit wir Seinen Schöpfungsplan immer besser verstehen. Dann werden wir auch bei der Ordnung bleiben, die Er in die ganze Schöpfung hineingelegt hat!
Wir werden auch verstehen, warum Er die Ehe so geheiligt hat. Und wir werden Seinen Plan für uns auch leben können, in der Ehe oder außerhalb, jedoch nicht ohne Ihn immer um Seine Gnadenhilfe zu bitten, in der Er uns begreifen lässt, welch große Gabe, aber auch welch große Verantwortung wir tragen, für uns, für unsere Partner oder die Menschen, denen wir begegnen, und besonders auch für die Kinder, um derentwillen Gott die sexuellen Gaben geschenkt hat!
Die christliche Sicht auf Ehe und Sexualität ist nichts Außergewöhnliches, sondern natürlich, ganz der menschlichen Wirklichkeit entsprechend. Klar und nüchtern, dennoch bereichernd und heiligend!
Wenn wir Heilige, wie z.B. die heilige Hildegard im "finsteren" Mittelalter oder auch viele andere, darüber sprechen hören, so erkennen wir: Je mehr der Mensch in Gottes Gedanken lebt, desto leichter erfüllbar und verständlicher werden auch alle Gebote Gottes!
Es geht im Christentum darum, alle Formen des Egoismus, die zum Tod führen, zu überwinden und den Plan der Liebe Gottes - mit Hilfe Seiner Gnade, um die wir bitten sollen! - immer besser zu verstehen!
michael7
P.S.: Der Teufel versucht uns nie nur auf eine Art und Weise. Wenn wir meinen, auf einem Gebiet stark zu sein, geraten wir oft schnell in Gefahr auf einem anderen Gebiet, so lange wir nur auf unsere Kraft und nicht auf die Nähe und Hilfe Gottes in aller Gefahr bauen!
Malzeichen 26
Nein, die satanische Lust richtet sich nicht auf unverheiratete Frauen. Sie gilt allein verheirateten Frauen. Warum richtet sich die Versuchung nicht auf junge unverheiratete Frauen?
Das ist natürlich NICHT zutreffend! Die Versuchung gilt sowohl unverheirateten Frauen, wie Männern. Zum einen soll zur Unzucht versucht werden und zum anderen sollen die Menschen grundsätzlich unfähig zur Ehe gemacht …More
Nein, die satanische Lust richtet sich nicht auf unverheiratete Frauen. Sie gilt allein verheirateten Frauen. Warum richtet sich die Versuchung nicht auf junge unverheiratete Frauen?

Das ist natürlich NICHT zutreffend! Die Versuchung gilt sowohl unverheirateten Frauen, wie Männern. Zum einen soll zur Unzucht versucht werden und zum anderen sollen die Menschen grundsätzlich unfähig zur Ehe gemacht werden. Und wenn ich das richtig einschätze, gelingt das in vielen Fällen ziemlich gut.