de.news
61.1K
Alfons Müller
Bergoglio lügt, dass sich die Balken biegen. Das ist die neue Moral in der Diktatur, die sich ehemals katholische Kirche nannte. Es gab in der Kirchengeschichte viele dunkle Momente und sicher auch unwürdige Personen- aber so offensichtlich wie Bergoglio- so völlig ohne Scham und Anstand- hat sich kaum einer verhalten. Selbst Alexander VI. war- was seine Beziehung zum Glauben der Kirche betrifft-…More
Bergoglio lügt, dass sich die Balken biegen. Das ist die neue Moral in der Diktatur, die sich ehemals katholische Kirche nannte. Es gab in der Kirchengeschichte viele dunkle Momente und sicher auch unwürdige Personen- aber so offensichtlich wie Bergoglio- so völlig ohne Scham und Anstand- hat sich kaum einer verhalten. Selbst Alexander VI. war- was seine Beziehung zum Glauben der Kirche betrifft- kein Verräter. Seine Unmoral steht auf einem anderen Blatt. Bergoglio aber läßt absolut nichts aus- sei es Moral, Dogmatik, Liturgie, Exegese usw.- um sein zerstörerisches Tun voranzutreiben. Das ist unmoralisch, verlogen und inakzeptabel. Wer also meint, einem solchen Menschen noch gehorchen und zujubeln zu müssen, der bejubelt letzten Endes die Zerstörung der Moral und damit der Kirche. So schwer es manchem fallen mag, das einzusehen: Bergoglio ist der leibhaftige Judas- wenn nicht sogar noch etwas schlimmeres.
Goldfisch
"Erzbischof Michel Aupetit musste nicht gehen, weil er für schuldig befunden wurde, sondern weil Klatsch und Tratsch seinen Ruf ruiniert hatten". >> DER RUF von BERGOGLIO ist auch schon seit mindestens 5 Jahren restlos ruiniert, aber DER ist immer noch da!!!!

Der ist schon Über-überfällig!!! - Genau so verlogen wie jeder Politiker 🤮
Ich an seiner Stelle hätte den Rücktritt nicht angeboten!!! …More
"Erzbischof Michel Aupetit musste nicht gehen, weil er für schuldig befunden wurde, sondern weil Klatsch und Tratsch seinen Ruf ruiniert hatten". >> DER RUF von BERGOGLIO ist auch schon seit mindestens 5 Jahren restlos ruiniert, aber DER ist immer noch da!!!!

Der ist schon Über-überfällig!!! - Genau so verlogen wie jeder Politiker 🤮
Ich an seiner Stelle hätte den Rücktritt nicht angeboten!!! - Bei Bergoglio als Chef - NIIIEEE!!!!
Immaculata90
Daß Bergo lügt, wissen wir ja spätestens seit den Enthüllungen Exz. Viganos!
alfredus
Sturm im Wasserglas ... ! Bei Kirchenmännern ist man sofort hellwach, wenn etwas Anrüchiges an die Öffentlichkeit dringt ! Das gibt dann sofort Schlagzeilen, aber keine Entschuldigung, wenn etwas nicht wahr gewesen ist ! Deshalb bleibt immer etwas zurück : ... da war doch etwas ... ?
GOKL015
Gratuliere, zu dieser sehr öffentlichen Beichte! Kann nur einer der unschuldig ist und die Wahrheit sagt.
Solimões
Er hätte ja nicht die Demission einreichen müssen. DAs ist wie eine öffentliche Beichte.