Werte
1490
Für ihn sei die Spendung der Sakramente zentral, so der Bischof. "Wir müssen sicherstellen, dass diese weiterhin Quelle und Vollzug des Glaubens sein können." Dazu brauche es Menschen, die geweiht und befähigt seien, diese Sakramente zu spenden. Bisher seien dies zölibatäre Männer und bei Taufe oder Eheassistenz verheiratete Diakone. "Aber ich sehe keinen Grund, wieso das nicht auch Frauen sein …More
Für ihn sei die Spendung der Sakramente zentral, so der Bischof. "Wir müssen sicherstellen, dass diese weiterhin Quelle und Vollzug des Glaubens sein können." Dazu brauche es Menschen, die geweiht und befähigt seien, diese Sakramente zu spenden. Bisher seien dies zölibatäre Männer und bei Taufe oder Eheassistenz verheiratete Diakone. "Aber ich sehe keinen Grund, wieso das nicht auch Frauen sein können", so Gmür wörtlich.

«Frauenstimmrecht an Bischofssynode wäre mir wichtig»

Bischof Felix Gmür zum Synodenbericht Der Schweizer Synodenbericht ist in Rom angekommen. Bischof Felix Gmür, der Präsident der Schweizer …
Stelzer
Bischof Felix Gmür zum Synodenbericht auf jeden Fall ist der ein Knallkopf -