Seidenspinner
1
„Nach stundenlangem Warten sind am Montag die aktuellen Corona-Zahlen nach einem Chaos im elektronischen Meldesystem doch noch erschienen. Der neue Bericht wirft bei vielen Beobachtern und Experten aber die Frage auf, wie verlässlich die Daten noch sind. So sind 4.625 neue Corona-Fälle zwar fast eine Halbierung im Wochenvergleich, im EMS-Datenblatt herrscht aber ein komplettes Wirrwarr. Test-, …More
„Nach stundenlangem Warten sind am Montag die aktuellen Corona-Zahlen nach einem Chaos im elektronischen Meldesystem doch noch erschienen. Der neue Bericht wirft bei vielen Beobachtern und Experten aber die Frage auf, wie verlässlich die Daten noch sind. So sind 4.625 neue Corona-Fälle zwar fast eine Halbierung im Wochenvergleich, im EMS-Datenblatt herrscht aber ein komplettes Wirrwarr. Test-, Infektions- und Todeszahlen sind absolut nicht nachvollziehbar.
(…)
"Das darf doch nach 21 Monaten Pandemie nicht wahr sein. Wir glauben uns unsere eigenen Zahlen ja selbst nicht mehr", sagt ein hochrangiger Bundesländer-Vertreter gegenüber "Heute". Mit der unprofessionellen Bekanntgabe von nicht nachvollziehbaren Werten "verspiele man das letzte Vertrauen in das Corona-Management".

Brisantes Papier: Österreichs Corona-Zahlen völlig falsch

Stundenlange Verzögerung, kuriose Daten, zweifelhafte Fälle: Der neue Corona-Bericht über die Virus-Neuinfektionen strotzt vor brisanten Daten-Pannen.
rumi
Darum geht es gar nicht, sondern um die totale Unterwerfung, ob mit Lug oder Trug. Solange die Menschen mitmachen, funktioniert das gut. Fast niemand kümmert sich um die Wahrheit, sondern glaubt der Heiligen Machtelite und ihren wissenschaftlichen Gebetsmühlen.