„Ein 56-Jähriger und eine 6-Jährige? (...) Wie nennen wir das, wenn es nicht Pädophilie ist?" - Darf man nicht mehr fragen in Europa.
AlexBKaiser

Urteil in Straßburg: Mohammed darf nicht Pädophiler genannt werden

© Bild: APA/AFP/FREDERICK FLORIN Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof bestätigt die Verurteilung einer Österreicherin wegen Herabwürdigung …
Erich Foltyn
drum hat es ja keinen Zweck mehr, die Übermacht ist total.
simeon f.
@SvataHora Das ist kein Kniefall vor dem Islam. Es handelt sich um Gehirnwäsche für uns Europäer. Für die Freimaurer bzw. deren Marionettenspieler sind die Muslime lediglich nützliche Idioten.
Die Bärin
@Tradition und Kontinuität Hauptsache, Sie können hier alles sagen, was Sie denken! Wenn Sie mit allem einverstanden sind, was in Europa und vor den Gerichten geschieht, tragen Sie ja auch keinen Maulkorb.
Ratzi
Man soll nun endlich aufhören, von einem sog. arabischen Propheten "Mohammed" zu sprechen, denn den hat es definitiv NIE gegeben. "Mohammed" war bei den christlichen Arabern der Hoheitstitel von Jesus Christus. "Mohammed" ist kein Name sondern heisst auf deutsch "gelobt" bzw. den "den zu Lobenden". Die Araber haben aus dem Sohn Gottes "Jesus Christus" einen arabischen Propheten fabriziert …More
Man soll nun endlich aufhören, von einem sog. arabischen Propheten "Mohammed" zu sprechen, denn den hat es definitiv NIE gegeben. "Mohammed" war bei den christlichen Arabern der Hoheitstitel von Jesus Christus. "Mohammed" ist kein Name sondern heisst auf deutsch "gelobt" bzw. den "den zu Lobenden". Die Araber haben aus dem Sohn Gottes "Jesus Christus" einen arabischen Propheten fabriziert und diesem 150 Jahre später den Hoheitstitel "Mohammed" (= "gelobt", "gepriesen", usw.) gegeben, der bis etwa zum Jahr 750 für Jesus Christus verwendet wurde. Der ganze Islam ist von A bis Z erfunden, erlogen und erstunken. Einen arabischen Propheten namens "Mohammed" kann man gar nicht beleidigen, weil es diese Person nie gegeben hat. Die Richter am EGMR sind mehrheitlich Freimaurer, Nihilisten, Atheisten, Muslimbrüder, etc. Es ist eine verschworene antichristliche Clique. Ich habe persönlich einige der Richter gekannt. Als Christ war es mir nie richtig wohl um diese Typen, die hohe Saläre und Privilegien haben, die der normale Bürger sich gar nicht vorstellen kann.
Stelzer
Es ist wie Frau Thürkauf beschreibt wir sind auf dem Weg

Nach Eurabia eine Kolonie des Islam gefördert von der EU
Tradition und Kontinuität
Warum diese Aufregung! Das Urteil wurde ja erklärt, und das Strafgeld nun wirklich zu verkraften. Man muss nicht immer alles sagen, was man denkt!
SvataHora
Ach so: die Priester dürfen alle als potentielle Pädophile verdächtigt werden, während solch eine "Beziehung" schöngeredet wird. Da hat der Europäische Menschenrechtsgerichtshof aber einen ganz unterwürfigen Kniefall vor dem Islam gemacht!
Theresia Katharina
Das ist Pädophilie!. Wieso immer der Kniefall vor dem Islam? Wir sind hier in Europa und da ist das verboten!
Sieglinde
Es wäre doch zum lachen, wenn es nicht so traurig wäre. 🤦
Die Bärin
Das ist eine freiwillige Unterwerfung der europäischen Rechtsprechung unter den Islam! Keine Einschränkung der freien Meinungsäußerung soll dieses Urteil beinhalten?? Ich lach' mich kaputt! Wenn aber gegen Jesus, der GOTT ist, gespottet wird, dann wird das unter "künstlerischer Freiheit" abgehakt. Alles darf man sagen, solange es nicht die Wahrheit ist.
Kirchenkätzchen
@Lisi Sterndorfer Aber bei gewissen Leuten wird das nicht Pädophilie genannt. Nennen wir es Wollust, wie Schweine sie treiben.
Tabitha1956
Man darf alles sagen. Manches eben nicht laut.
Lisi Sterndorfer
Seine Frau Aischa nahm Mohammed mit 6 Jahren zu sich und ehelichte sie mit 9 Jahren. Das lehren auch islamische Universitäten