Clicks1.6K

Danke Ungarn, Danke UEFA - es lebe der Sport

Am Homo-Wesen soll die Welt genesen. Diese Überheblichkeit konnte nur aus Deutschland kommen. Es wird der UEFA schwer gefallen sein, gegen die längst allgemein gewordene Linie ihre Statuten zu wahren. Doch genau dafür sind sie da. Dennoch: In Zeiten wachsweicher "Offenheit" ist dies ein gutes Zeichen. Alles andere hätte dem Sport sehr geschadet und die Spaltung der Gesellschaft in den versöhnenden Gemeinschaftssport hinein getragen.

Ohne Ungarns erneutes Bekenntnis zu tragenden Werten, wäre alles dies nicht offenbar geworden: Die Verdorbenheit des Westens und die dennoch mögliche Wehrhaftigkeit eines ganzen Volkes, seiner Nation und seines Staates. Es sind keine beliebigen Werte, die Ungarn verhandelt. Es sind Säulen der Kultur, Fundamente der Zivilisation, deren Beschädigung bereits die allgemeine Würde des Menschlichen ins Wanken bringt.

In Anlehnung an Mt 19,12 wissen wir: Nicht alle LGBTTTQQIAA-QueerInnen haben sich selber dazu gemacht. Auch diese Menschen sind anzunehmen und in ihrem Sein sinnvoll und angemessen zu unterstützen. Dies haben die modernen Sozialstaaten, hat christliche caritas immer geleistet. Als Mode nun, politisch vielfältig missbraucht, gerät diese Hilfe in eine furchtbare Schieflage. Zum Schaden für die Betroffenen und zum Schaden für die ganze Gesellschaft. Das muss nicht sein und es sollte zur Vernunft zurückkehren.

Spätere Generationen werden Ungarn dankbar sein und der UEFA, die hier nicht Partei ergriff, sondern die Freiheit des Sports verteidigte. Heiliger Stephan von Ungarn, segne Dein Volk und alle, die Deiner Fürsprache vertrauen. Mögen diese heute und morgen zahlreich sein und noch zahlreicher werden.
_Calypso
Sin Is No Love
Von wegen, an der Homo-Propaganda kommt niemand vorbei ... 😂 😉 🥳
Hlodowech
Das nenn ich Haltung zeigen. Der Regenbogen perfekt in Szene gesetzt.
Iwanow
Die deutsche Schwulen und Gender 11 wurde ja gottlob von den Engländern gestoppt. Dieses farbenfrohe "Pack" hat schon genug Schaden im Ausland angerichtet. 🤑 🤒 Der DFB ist jetzt wohl künftig mit einem eigenen Wagen auf dem CSD vertreten.
Mario Dzakula
Nur Ungarn?
Sin Is No Love
Auch (wenige) andere, Ungarn macht halt aktuell den Job.
Marienfloss
Es gibt tatsächlich noch Anzeichen von menschlicher Normalität in Deutschland, wenn auch die UEFA auf Hinweis Ungarns sich ihrer Neutralität verpflichtend zu diesem Schritt veranlasst sieht und dieser Normalität Ausdruck verschafft. In den Hirnen der Mehrzahl deutscher Politiker und Funktionäre kann so etwas natürlich nicht nachvollzogen werden, da ihre „degenerativen Erkrankungen“ zu weit …More
Es gibt tatsächlich noch Anzeichen von menschlicher Normalität in Deutschland, wenn auch die UEFA auf Hinweis Ungarns sich ihrer Neutralität verpflichtend zu diesem Schritt veranlasst sieht und dieser Normalität Ausdruck verschafft. In den Hirnen der Mehrzahl deutscher Politiker und Funktionäre kann so etwas natürlich nicht nachvollzogen werden, da ihre „degenerativen Erkrankungen“ zu weit fortgeschritten sind. Aus diesem Grunde sind diese Parteien im Herbst auch nicht mehr wählbar. Einzige Wahl ist die Alternative für Deutschland (AfD)
Iwanow
Hajrà Magyarok, hajrà! Mindent bele! 😊
Tina 13
Wenn Deutschland meint es hätte das Recht den Lieben Gott herauszufordern, dann wird es dafür den Preis bezahlen müssen. Ohooo
Sin Is No Love
Das ist es wohl, eine trotzige Herausforderung: "Ich kann machen, was ich will!"
completeactive
Das stimmt
Tina 13
🙏🙏🙏
Jana15
😇 😇
Sin Is No Love