Clicks1.6K
Nicky41
33

Für eine reine Welt !

😉

Vorsicht Satire !
Ein einfacher Christ
"Selig, die rein sind im Herzen; denn sie werden Gott schauen." (Mt 5,8)
Wer ein reines Herz hat, kommt nicht auf die Idee seine Haut durch allerlei Unsinn zu verunstalten. An der Schöpfung Gottes gibt es nichts zu "verbessern".
Man kann oft schon von den Äußerlichkeiten auf das Innere des Menschen schließen.
Wenn ein Tätowierter zu Gott umkehrt, wird er seine Tatoos als große Last empfinden.
Nicky41
"Man kann oft schon von den Äußerlichkeiten auf das Innere des Menschen schließen."

Das ist das Übel der Menschen. Sie verurteilen zu schnell. Dazu kann ich nur sagen :

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.

Der Vers steht in einer Geschichte, die erzählt, wie David als der jüngste und unscheinbarste Sohn eines Hirten zum König von Israel gesalbt wird, obwohl …More
"Man kann oft schon von den Äußerlichkeiten auf das Innere des Menschen schließen."

Das ist das Übel der Menschen. Sie verurteilen zu schnell. Dazu kann ich nur sagen :

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.

Der Vers steht in einer Geschichte, die erzählt, wie David als der jüngste und unscheinbarste Sohn eines Hirten zum König von Israel gesalbt wird, obwohl seine starken und schönen Brüder sich äußerlich viel besser als Könige gemacht hätten. Aber die Wahl Gottes beruht eben nicht auf Äußerlichkeiten, sondern auf einem Blick in das Herz, in das innerste Wesen des Menschen. Als Taufspruch kann dieser Satz darauf hinweisen, dass es für Gott nicht darauf ankommt, wie schön, stark, beliebt oder erfolgreich das Kind einmal sein wird oder der Mensch bereits ist.. Jenseits von allem Äußeren, wonach Menschen von anderen Menschen beurteilt werden, sieht Gott in das Innere des Menschen und schätzt dieses wert.
Ein einfacher Christ
Die positiven Werte eines Menschen, und insbesondere die Wahl zu einer besonderen Aufgabe, sieht man natürlich nicht unbedingt von außen an. Auch ein nicht tätowierter Mensch kann ein großer Halunke sein.
Doch durch ein Tatoo zeigt ein Mensch nach außen im besten Fall, dass er Gottes Schöpfung für verbesserungswürdig hält.
Ich bin Gott dankbar dafür, wie er mich geschaffen hat. Da gibt es nichts …More
Die positiven Werte eines Menschen, und insbesondere die Wahl zu einer besonderen Aufgabe, sieht man natürlich nicht unbedingt von außen an. Auch ein nicht tätowierter Mensch kann ein großer Halunke sein.
Doch durch ein Tatoo zeigt ein Mensch nach außen im besten Fall, dass er Gottes Schöpfung für verbesserungswürdig hält.
Ich bin Gott dankbar dafür, wie er mich geschaffen hat. Da gibt es nichts zum Nachbessern.
Nicky41
In ihrem ersten Kommentar sagten Sie das Gegenteil. Was denn nun?
Ein einfacher Christ
Das Negative sieht man von Außen leichter als das Positive.
Jemand, der z. B. durch Nikotin seinen ihm von Gott geschenkten Leib zerstört, ist von außen relativ einfach zu erkennen ...
Aber wenn Sie gerne Ihre "Hautverzierungen" (so Sie welche haben sollten) vergötzen wollen, müssen Sie das ohnehin nicht vor mir verantworten, sondern vor Ihrem Schöpfer.
Nicky41
Ihre Aussagen sind sehr widersprüchlich. Werden sie sich erst einmal klar darüber was sie überhaupt sagen wollen. Erst so, dann so. Ziemlich wirr alles.

Und "vergötzen" ist eine ziemlich unverschämte und weit hergeholte Aussage von Ihnen.
Solid Truth
Vielleicht bist du dir deiner Sache etwas zu sicher. Schau mal hier… keepmywords.de/Artikel/Tattoos-im-Kontext-der-Bibel/
Nicky41
Interessant geschrieben, aber kein generelles Verbot zu erkennen.

3.Mose 19,28

Für einen Toten dürft ihr keine Einschnitte auf eurem Körper anbringen und ihr dürft euch keine Zeichen einritzen lassen. Ich bin der HERR.

"Für einen Toten" ist hier bedeutsam.
Solid Truth
Dein Ernst, du möchtest mir allen Ernstes mitteilen, dass du in diesen klaren Worten Gottes NICHT seinen Willen für seine Kinder im Hinblick auf Tattoos erkennst ?
Wenn dass so ist, liegt das Problem wohl eher auf viel größerer Ebene,- wir haben dann wohl verlernt, den Willen Gottes und Gott selbst zu kennen. Möge sich der Herr erbahrmen und uns offenbaren was Römer 12:1-2 wirklich bedeutet.
Nicky41
Erst einmal sind wir nicht per du und ja, es ist mein Ernst. In den Worten erkenne ich kein Verbot für Tätowierungen. Außer für einen Toten.
Katholik25
@Nicky41 ich würde mir auch nicht ein Tattoo stechen lassen. Ich schwimme gegen den Strom. Aber kein Ohrschmuck? Das ist schon übertrieben
Nicky41
Das ist eben Geschmackssache.Jeder wie er mag. Es ist aber nicht verboten. Darum geht es mir. @Katholik25
Nicky41
Tattoos sind natürlich nicht für Christen verboten. Das steht auch nicht in der Heiligen Schrift.

Es wird immer abstruser. Laut Theresia Katharina ist jetzt auch Ohrschmuck und sind Fußkettchen zu meiden. Heidnisch. Sklavenmerkmale. Oh jemine.
Heilwasser
Doch, steht schon in der Hl. Schrift und Sie wissen es, weil man es Ihnen schon wiederholt zitiert hat. Christen sollen sich nicht tättowieren, weil man sich nichts in die Haut einritzen soll. Christlicher Glaube heißt nicht, persönliche Meinungen als christliche Lehre hinstellen, sondern man muss in manchen Dingen seinen Kopf beugen um Christi Willen. Tättowieren ist eine Sünde, die man bereuen …More
Doch, steht schon in der Hl. Schrift und Sie wissen es, weil man es Ihnen schon wiederholt zitiert hat. Christen sollen sich nicht tättowieren, weil man sich nichts in die Haut einritzen soll. Christlicher Glaube heißt nicht, persönliche Meinungen als christliche Lehre hinstellen, sondern man muss in manchen Dingen seinen Kopf beugen um Christi Willen. Tättowieren ist eine Sünde, die man bereuen muss, weil man seinen Leib nicht verschandeln soll. Die schwarze eingebrannte Farbe zerstört die Haut und es geht nie wieder raus. Die Taufe brennt das Siegel der Allerheiligsten Dreifaltigkeit in die Seele. Das ist das Siegel, auf das man stolz sein sollte und es leben sollte. Tättowierstudios sind "von unten".
Nicky41
Nein. @Heilwasser
Sie irren. Dazu habe ich aber auch schon mehrfach etwas geschrieben. Lesen Sie mal nach.

Hier:
Tätowierungen: "Untilgbare Prägemale" mit tiefer Bedeutung
SvataHora
Ich mag tatoos nicht besonders. Im Lauf der Jahre sehen sie nicht mehr so "gestochen" aus, wenn sich Haut und Gewebe verändern. Und vor allem: ein tatoo ist eine Entscheidungs fürs Leben, oft leichtfertig und unbedacht. Sich solch eines aufwändigen Hautkunstwerks zu entledigen ist kostspielig, schmerzhaft und führt oft nicht zu einem 100%igen Erfolg. Da würde ich mich je nach Lust und Laune …More
Ich mag tatoos nicht besonders. Im Lauf der Jahre sehen sie nicht mehr so "gestochen" aus, wenn sich Haut und Gewebe verändern. Und vor allem: ein tatoo ist eine Entscheidungs fürs Leben, oft leichtfertig und unbedacht. Sich solch eines aufwändigen Hautkunstwerks zu entledigen ist kostspielig, schmerzhaft und führt oft nicht zu einem 100%igen Erfolg. Da würde ich mich je nach Lust und Laune lieber mit Pseudo-tatoos schmücken: Abziehbilder, die man nach Belieben austauschen und mit etwas Öl leicht entfernen kann. Und dann wieder was anderes. Für dauerhafte Motive möchte ich mich sowieso nicht entscheiden; so ziehe ich Abziehbilder vor - erst auf den zweiten Blick erkennbar. (Aber so genau braucht mich gar niemand anzuschauen. 😬 ) Jedenfalls kann man sich so mit wenig Aufwand ganz cool stylen. 😬
SvataHora
Jetzt bin ich bei einigen wohl endgültig unten durch. Der Schaden ist gleich geschätzt.... 😬
SvataHora
Übrigens: orientalische (bes. koptische) Christen lassen sich häufig ein Kreuz auf die Hand tätowieren. Das kann das sichere Todesurteil bedeuten, weil sie bei Anschlägen bzw. Überfällen sofort zu identifizieren sind.
Andreas Tauschner
Warum durchgefallen ? Es ist eher gut, seine Meinung - ohne Schmähungen erleiden zu müssen - schreiben zu können.
SvataHora
Dobry nazor. 😊
Nicky41
Jeder wie er mag @sedisvakanz, oder nicht?
SvataHora
Ist dieses Plakat real oder gefaked? AstraZenica - diese Falschschreibung macht mich stutzig.
Hugo Aloisius_
Eine Reinheitspartei wäre doch ein passendes Puzzleteil im Universum des deutschen politischen Kontinuums der letzten hundert Jahre. Viele neue Wege und visionäre weltbereichernde Erfindungen gelangten doch durch unseren großen Nachbarn zum Weltruhm. Sei es die Bewegung von Martin dem Mönch, die Wiederentdeckung der Rasse sowie die Liebe zum Gehorsam zur Autorität unterm Fritzl. Eine Bewegung …More
Eine Reinheitspartei wäre doch ein passendes Puzzleteil im Universum des deutschen politischen Kontinuums der letzten hundert Jahre. Viele neue Wege und visionäre weltbereichernde Erfindungen gelangten doch durch unseren großen Nachbarn zum Weltruhm. Sei es die Bewegung von Martin dem Mönch, die Wiederentdeckung der Rasse sowie die Liebe zum Gehorsam zur Autorität unterm Fritzl. Eine Bewegung der "Reinen" würde dieses nationale Politkontinuum evolutionär weiterentwickeln und gewiss wieder den Dank der Welt erreichen
Gottfried von Globenstein
Na was denn nun . . . ist das alles wofür ihr steht? Was ist mit Kultur und Christentum, Kinder, Eltern, Wirtschaft, Rente, Wohnung, Natur, EU, Nahverkehr, Internet, Stromversorgung, Bildung usw.
CrimsonKing
Ist das Satire oder kann das weg?
SvataHora
?? Hirnrissig.
Paul Ajuts
Und die piercings wenn geht auch. 😇
Nicky41
Absolut ! Sowas von bah.
SvataHora
Einige sind so sehr gepierced. Da kann man nur hoffen, dass sie in kein Gewitter geraten. Mir fiel allerdings auf, dass gerade weniger hübsche Menschen oft extrem gepierced sind.
Paul Ajuts
Es kann sein dass sie weniger hübsch wirken aufgrund der Piercings
Nicky41
Piercings können durchaus sehr hübsch sein.