Clicks136

THE WARNING – Verbreitungswege

VORSSPIEL, JAHR 2009

Laut der Webseite wurde dieser Bericht im November 2009 geschrieben.

irland-reise.org/…es/marienerscheinung_knock.php

Auszug:
„Coleman und Henderson behaupten, Maria hätte ihnen vor ein paar Wochen erklärt, wann sie wo erscheinen würde (sie war sogar recht präzise: 31.10.2009, 15.00 Uhr) und dass sie den beiden eine Nachricht mit auf den Weg geben würde.

Joe und Keith erschienen gegen Mittag und zwar im Auto und chauffiert von der Chefin einer bekannten Dubliner Marketing Agentur. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Sie sei rein privat hier, ließ sie sich denn auch gleich vernehmen.“

1985 begannen sich Marienstatuen in ganz Irland plötzlich zu bewegen.
2009 war es wieder soweit. Joe Coleman kündigte es eine Tag zuvor (…) an.
„Morgen um fünfzehn Uhr neue Marienerscheinungen in Knock“.
„Sie will, dass ihre Statue um drei Uhr in der Kirche getragen wird“
„…“
Sie wird ihrem Hellseher eine Botschaft übermitteln. Diese Botschaft wird er in der Kirche verlesen“
Das tat er aber nicht. Coleman verließ Knock um 16 Uhr und behauptete dreist, alles habe so stattgefunden, wie er prophezeit habe, nur der richtige Zeitpunkt um ihre Worte zu enthüllen, sein noch nicht gekommen. Drei Wochen zuvor hatte Coleman schon einmal einen Marienauftritt in Knock vorausgesagt.
Coleman behauptet er habe seit 1986 ständig Visionen von Maria. Erst neuerlich habe er sie zweimal in der Kapelle der Kirche von Knock gesehen: „Die Statue wurde lebendig, sie öffnete ihre Arme, legte sich einen hübschen rosafarbenen Umhang um, über ihren Kopf funkelten die Sterne. Dann drehte sie sich zu Jesus, danach zur Padre Pio.

(Quelle E-Book Lesereise Irland : Grüner Fels in wilden Zeiten)

Knock Guru sagt Vision nach Dokumentarfilmdebüt voraus
Nach der Ausstrahlung eines Dokumentarfilms über den irischen Visionär Joe Coleman hat er das Datum seines nächsten ...

"Er ist ein Typ aus der Arbeiterklasse Dublin mit wenig Bildung. Er hat seit Jahren nicht mehr gearbeitet. Warum in Gottes Namen würden Gott oder die Jungfrau Maria jemanden wie ihn auswählen? Wer einen Zimmermann aus Nazareth auswählen würde, könnte die gleiche Frage stellen. “

Coleman wurde 1954 geboren. Als er aufwuchs, sagte er, er habe immer eine Affinität zur Jungfrau Maria gehabt und sie um Trost gebeten, aber nicht begriffen, dass er Besuche hatte.

Während der Schule fand er das Leben schwierig. Bei ihm wurde nie Legastheniker diagnostiziert und er verließ die Schule im Alter von 13 Jahren und konnte weder lesen noch schreiben. Er arbeitete als Botenjunge und hatte während seines jüngeren Lebens verschiedene andere Jobs.

Es war viel später im Leben, als seine Besuche Sinn machten. Er sagte: "1986 hatte ich eine Operation im Saint James 'Hospital und bin gestorben."

Er erklärte, dass er durch einen Lichttunnel ging und auf der anderen Seite von seinem Vater, seinem verstorbenen Sohn und Unserer Lieben Frau begrüßt wurde. Er sagte, er sei 15 Minuten „weg“. „Man kann es als Erfahrung des äußeren Körpers bezeichnen, aber ich war tot. Ich weiß, dass ich tot war, weil ich seitdem viele Male dort war “, sagte Coleman.

Coleman hat auch gerade seine neueste Nachricht von Our Lady veröffentlicht. Die Erklärung auf seiner Website lautet: „Erstens möchte die Muttergottes, dass Menschen auf der ganzen Welt ihre Herzen wieder für Gott öffnen und Versöhnung suchen. Zweitens hat sie mir gesagt, dass die Zeit für das zweite Kommen Jesu auf der Erde „sehr nahe rückt.

"Das zweite Kommen Christi
wird, sagt sie mir, einen Neuanfang für die Menschheit bedeuten, wo Himmel und Erde eins werden und für die Gläubigen wird es ewiges Leben bedeuten."

Während der RTE-Dokumentation wird er als „spiritueller Unternehmer“ bezeichnet, der moderne Sprache, Internet, Bücher und Fernsehen nutzt, um sein Wort zu verbreiten. Obwohl viele nicht an das glauben, was er sagt, behauptet er, dass er in Irland immer noch etwa 50.000 Anhänger hat.

Es scheint, dass Coleman mehr spirituelle Kraft hat, als Ungläubige gerne denken würden.

Vincent O’Toole, ein irischer Journalist, sprach während des Dokumentarfilms einen interessanten Punkt an. Er wies darauf hin, dass die Kirche ihn nicht ignorieren kann, aber sie können ihn auch nicht unterstützen, da dies ihm unglaubliche Macht geben würde. Er wäre wesentlich mächtiger als der Papst oder zumindest jeder Kardinal in Irland. Keiner von ihnen behauptet, eine direkte Kommunikation mit Gott zu haben.

Quelle Internet: Irish.Central, Datum des Berichtes: 22. Juli 2010

Info: Was mir wichtig aus diesen Berichten erscheint habe ich in Fettschrift hervorgehoben. Das brauchen wir für späteren Vergleich betreffend der Warnung Frau. L. vom Hl. Kreuz
Lilien Dorner
Bisherige Wege (in der Anfangszeit):

Coleman > Mary Carbery
Anonyme Frau > Webseite thewarningsecondcoming.com >
Coleman > Webseite thewarningsecondcoming.com > Freund aus London
Freund aus London > Martin Roth (wird zum Übersetzer) Inhaber Webseite herzmarines de
Martin Roth > Freund aus der Schweiz
Freund aus der Schweiz > Inhaber Webseite Z.d.W+Forum Z.d.W.
Martin Roth> Webs…More
Bisherige Wege (in der Anfangszeit):

Coleman > Mary Carbery
Anonyme Frau > Webseite thewarningsecondcoming.com >
Coleman > Webseite thewarningsecondcoming.com > Freund aus London
Freund aus London > Martin Roth (wird zum Übersetzer) Inhaber Webseite herzmarines de
Martin Roth > Freund aus der Schweiz
Freund aus der Schweiz > Inhaber Webseite Z.d.W+Forum Z.d.W.
Martin Roth> Webseite Die Warnung net

Am 25 Februar 2011 wurde die Webseite Namens „Die Warnung-Das Kommen Christi“ online gestellt. Das Ablaufdatum für die Webseite wurde das Jahr 2022 gewählt.

Am 17. März – bis 03. April 2011 wurden die ersten 52 „Botschaften“ auf die Webseite von Zeugen der Wahrheit (Z. d.W) hochgeladen und die Webseite von Mary Carbery vorgestellt: (thewarningsecondcoming.com)

Übersetzung aus dem Englischen wird von Martin Roth aus eigenem Impuls übernommen. Martin Roth ist zum Zeitpunkt Inhaber der Webseite herzmariens de. Diese ist schon ca.10 Jahre im Betrieb.

Der zweite Freund aus der Schweiz von Martin Roth, Inhaber der Webseite „Zeugen der Wahrheit“ schreibt am 30. März 2011 in seinem Forum „Zeugen der Wahrheit“ zu Warnung und stellt Aktuelles zu „WARNUNG“ ein.

Martin Roth stellte die Warnung Frau als eine Anonyme Seherin mit Kindern, von der grünen Insel kommend vor.

Am 30 März 2011 wird sie folgendermaßen vorgestellt (ein Auszug):

„Die Visionärin hat beschlossen, aus einer Reihe von Gründen nicht an die Öffentlichkeit zu gehen. Erstens, sagt sie, möchte sie ihre junge Familie schützen, dass sie nicht identifiziert wird. Zweitens hat sie kein Verlangen, Aufmerksamkeit oder persönlichen Ruhm jeglicher Art zu suchen und als ein Elternteil fühlt sie sich verpflichtet, die persönliche Sicherheit von ihr und ihrer Familie zu schützen. Sie bittet, dass die Menschen ihr Recht, dies zu tun, respektieren.“

Damit beginnt die Verbreitung im deutschsprachigen Raum!

Am 8 April 2011 öffnet (Erstellt am: 08.04.2011) Martin Roth eine neue Webadresse. Sie trägt den Namen: Die Warnung net Das Ablaufdatum für die Webseite wurde das Jahr 2014 gewählt (Läuft ab am: 08.04. 2011). Besitzer: Martin Roth(1)

Von da an werden fast täglich neue „Botschaften“ ins Netz gestellt, mit dem Anspruch: Die Botschaft ist von HEUTE und LIVE im Internet.
Lilien Dorner
Oktober 2009

Die irischen Bischöfe distanzierten sich daraufhin von Coleman, verboten ihm und seinen Anhängern ein Jahr später, das Heiligtum von Knock für ihre Zwecke zu missbrauchen.
Dazu beigetragen hat gewiss auch die Fragwürdigkeit mancher Botschaften, die Coleman von der Gottesmutter empfangen haben wollte: „Sie wird die Fundamente der Kirche erschüttern, wenn die Leute ihr nicht …More
Oktober 2009

Die irischen Bischöfe distanzierten sich daraufhin von Coleman, verboten ihm und seinen Anhängern ein Jahr später, das Heiligtum von Knock für ihre Zwecke zu missbrauchen.
Dazu beigetragen hat gewiss auch die Fragwürdigkeit mancher Botschaften, die Coleman von der Gottesmutter empfangen haben wollte: „Sie wird die Fundamente der Kirche erschüttern, wenn die Leute ihr nicht zuhören, von Rom bis hinüber wo wir gerade sind, bis nach Knock“, hatte er im Oktober 2009 erklärt: „Und die Tore des Himmels werden verschlossen. Sie sagte, das werde sie machen, ich weiß nicht wie, aber sie ist wütend.“ (Anmerkung: Diese „Botschaft“ stand auf der Webseite von Joe Coleman, die die anonyme Frau der WARNUNG mitbetreute.)

Weil die Kirche (Bischöfe) den Verbot aussprach(en) ?:

„Ein Jahr später“ :

DIE WARNUNG -Das Kommen Christi“ (Ort: Internet ) Anmerkung: Der Schriftzug: „Die Warnung“ wurde auf das Barmherzigkeitsbild platziert.

Hat die Warnung Frau AUS RACHE die WERNUNG in die Welt gesetzt, denn das Fundament der Kirche ist das Papstamt und gerade der Papst wird von ihr antichristlich angegriffen?

„Sie wird die Fundamente der Kirche erschüttern“

„wenn die Leute ihr nicht zuhören“

Nr.9: „
Hört Mir jetzt zu, Meine Kinder. Der Antichrist ist bereit zum Sprung.“

„das werde sie machen, ich weiß nicht wie, aber sie ist wütend.“

„sie ist wütend“: In einem angeblichen Interview erzählte die Warnung Frau, dass GOTT der VATER und JESUS zornig und böse sind.
One more comment from Lilien Dorner
Lilien Dorner
„Die Warnung-Das kommen Christi“

Thewarningseondcoming webseite (Domain) existierte:
Seit: 25/02/2011
Thewarningsecondcoming.com is the 0:th largest website within the world. The website is created in 25/02/2011, owned by Domains By Proxy, LLC, currently located in GERMANY and is running on IP 217.118.26.155 registered by GODADDY.COM, LLC network.
thewarningsecondcoming…More
„Die Warnung-Das kommen Christi“

Thewarningseondcoming webseite (Domain) existierte:
Seit: 25/02/2011
Thewarningsecondcoming.com is the 0:th largest website within the world. The website is created in 25/02/2011, owned by Domains By Proxy, LLC, currently located in GERMANY and is running on IP 217.118.26.155 registered by GODADDY.COM, LLC network.
thewarningsecondcoming.com.pandastats.net
Schon am 25. 02.2011 war der SERVER in DEUTSCHLAND.
Lilien Dorner
Die „letzte Prophetin“, schreibt im Jahr 2010 einem katholischen Theologen (Dieser beschäftigt sich seit längerem mit Prophezeiungen):

Ron, Ich las, was Sie über Garabandal und andere Prophezeiungen von der Wiederkunft Christi schrieben und denke, Sie sollten erfahren, welche Botschaften Joe Coleman, der Visionär, Mystiker und Seher, seit August 2009 erhält.

Ich bin die zweite Visionärin. …More
Die „letzte Prophetin“, schreibt im Jahr 2010 einem katholischen Theologen (Dieser beschäftigt sich seit längerem mit Prophezeiungen):

Ron, Ich las, was Sie über Garabandal und andere Prophezeiungen von der Wiederkunft Christi schrieben und denke, Sie sollten erfahren, welche Botschaften Joe Coleman, der Visionär, Mystiker und Seher, seit August 2009 erhält.

Ich bin die zweite Visionärin. Wir beide sehen die Gottesmutter und ihren geliebten Sohn Jesus ChristusWir erhalten jeden Monat Botschaften.“
Lilien Dorner
„In diese Zeit fällt Mary Carberrys Hinwendung zum Religiösen, zuvor war sie nach eigenen Worten eine „lau praktizierende Katholikin“. Von 2009 bis 2010 bewegte sie sich im Umfeld des zwielichtigen irischen „Sehers“ Joe Coleman, der als spiritistisches Medium, Hellseher und Geistheiler arbeitete. Sie half ihm beim Veröffentlichen seiner „Botschaften“, betrieb seine Internetseite und entdeckte …More
„In diese Zeit fällt Mary Carberrys Hinwendung zum Religiösen, zuvor war sie nach eigenen Worten eine „lau praktizierende Katholikin“. Von 2009 bis 2010 bewegte sie sich im Umfeld des zwielichtigen irischen „Sehers“ Joe Coleman, der als spiritistisches Medium, Hellseher und Geistheiler arbeitete. Sie half ihm beim Veröffentlichen seiner „Botschaften“, betrieb seine Internetseite und entdeckte ebenfalls eine Sehergabe bei sich selbst.“

Martin Roth bestätigt am 2.2.2014:
„Was Joe Colemann angeht: Den genauen zeitlichen Ablauf kenne ich nicht. Wie auch immer kam es im Laufe des Jahres 2009 zu einem Kontakt zwischen Mary und Coleman, der dazu führte, dass Mary Coleman half, die ihm gegebenen Botschaften zu veröffentlichen.