AlexBKaiser
61.3K
00:47
Christen sind in China unerwünscht. Sie glauben an Gott und nicht an die Kommunistische ParteiMore
Christen sind in China unerwünscht.
Sie glauben an Gott und nicht an die Kommunistische Partei
Theresia Katharina
@alfredus Wohl hat das VAT II Konzil das gewollt, das war kein unbeabsichtigtes Nebenprodukt.
alfredus
Altardienerinnen gibt es inzwischen auf der ganzen Welt. Das Konzil hat das nicht ausführlich gewollt, aber durch die Aufwertung der Laien einen ersten Grundstein gelegt. Damit wurde für den Wortgottesdienst geworben, der durch Gemeindereferenten/innen gehalten wird. Durch geschickte und gestreute Manipulationen wurde das Weihepriestertum denunziert. Heute gibt es kaum eine Hl.Messe in der Laien …More
Altardienerinnen gibt es inzwischen auf der ganzen Welt. Das Konzil hat das nicht ausführlich gewollt, aber durch die Aufwertung der Laien einen ersten Grundstein gelegt. Damit wurde für den Wortgottesdienst geworben, der durch Gemeindereferenten/innen gehalten wird. Durch geschickte und gestreute Manipulationen wurde das Weihepriestertum denunziert. Heute gibt es kaum eine Hl.Messe in der Laien nicht im Altarraum und am Altar agieren. Sie fühlen sich sogar geehrt, wenn sie am Tabernakel hantieren dürfen, während der Priester auf dem Priestersitz ausruht. 👍 👏 🤫
Carlus
die Kirche der Partei in China kennt auch die weiblichen AltardienerInnen, mit dem heuen nVatikan auf das engste Verbunden.
Gestas
@elwand
Was soll dieser Mist! Hauptsache sie verstehen das, nicht war?
elwand
" In Deutschland ist die Lage wiederum komplizierter"
Its silli leik effrising in da wööld. its der onli betta 4 seeing it - da silliness.
4 centuris uprised ppls told da born-in-organisms, die assa seid >>WANT<< overfell da oun leiked kauntrie, kos dey deseier @ der. Nau da partition is rest in history and da territories randomli accessible.
NAU: WER da ppl, hu WANT nau conker 2 da ossa seid …More
" In Deutschland ist die Lage wiederum komplizierter"
Its silli leik effrising in da wööld. its der onli betta 4 seeing it - da silliness.
4 centuris uprised ppls told da born-in-organisms, die assa seid >>WANT<< overfell da oun leiked kauntrie, kos dey deseier @ der. Nau da partition is rest in history and da territories randomli accessible.
NAU: WER da ppl, hu WANT nau conker 2 da ossa seid martialli?
Was it a BIG misunderstanding, oh, wi work alredi 2 optimize our communication wais blabla, was it a verri tail 2 erschrecking da bornin ppl or... i dont no... it makes no sens. in da past & ispecialli nau wiss nolliage of da precence - its silli. FOR centuries... uprised ppls...
& war in da age of da middle of urop - in da name of better following Christ... da silliness has traditon. It had reasons, yeah, BAT da grounding of da konkret doing, as a christian handling.
eiss
Das Christentum in dieser Zeit ist zu einer Kulturkriegswaffe der Amerikaner geworden. Auch hier im Forum sehen wir ja den Kampf um die Amerikanisierung des katholischen Glaubens. Länder, die sich dieser Hegemonie nicht unterwerfen wollen oder können, brauchen eine Antwort auf diesen Kulturkrieg. Indem Franziskus die katholische Kirche nicht bedingungslos amerikanisiert, hält er zumindest die Tür …More
Das Christentum in dieser Zeit ist zu einer Kulturkriegswaffe der Amerikaner geworden. Auch hier im Forum sehen wir ja den Kampf um die Amerikanisierung des katholischen Glaubens. Länder, die sich dieser Hegemonie nicht unterwerfen wollen oder können, brauchen eine Antwort auf diesen Kulturkrieg. Indem Franziskus die katholische Kirche nicht bedingungslos amerikanisiert, hält er zumindest die Tür nach China auf. In Russland liegen die Dinge anders und besser, denn dort kann die politische Führung auf die Orthodoxie orientieren. In Deutschland ist die Lage wiederum komplizierter, denn die Rückbesinnung auf die deutsche Tradition führt zur Reformation und einer deutsch-nationalen Ausrichtung (AfD), ein Weg, denn die katholische Kirche so nicht mitgehen kann. Und der Versuch, die Reformation einfach für katholisch zu erklären und so die Protestanten einzugemeinden, ist auch nur macht-logisch, aber inhaltlich fraglich.