Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks166
Heilwasser
5

Das Wichtigste für den künftigen Priester ist die Mystik!

Mystik - Herzstück des katholischen Glaubens

Jesus hat seine Kirche am Kreuz auf mystische Weise
gestiftet. Die Wandlung von Brot und Wein in den
Leib und das Blut Christi geschehen auf mystische
Weise, d.h. im Geheimnis, aber doch real, wahrhaft
und wesenhaft ist dann Christus zugegen, sodass
gilt: Jesus = die gewandelte Hostie.

Wer Mystik abwertet oder gar verschmäht, braucht bloß
nicht meinen, er habe das Wesen des katholischen
Glaubens begriffen. Das Wirken des Hl. Leibes Christi,
der Hl. Kommunion in uns, ist nichts anderes als Mystik.
Der Kontakt mit dem Himmel im Gebet geschieht nur
auf mystische Weise im Glauben. Die Wirkweise des
Heiligen Geistes geschieht permanent auf mystische,
unsichtbare Weise. Die Verwurzelung der Wahrheiten
des Evangeliums geschieht in der Betrachtung auf
mystische Weise, indem z.B. der hl. Schutzengel bei
der Betrachtung hilft. Man könnte so viele weitere
Beispiele anführen wie z.B. Marienerscheinungen,
die Mystik in Realität und Wahrheit sind und die
Muttergottes ist dort wesenhaft da.

Und trotzdem wollen einige die Mystik als Neben-
sächlichkeit unseres Glaubens abtun, wodurch sie
sich natürlich nur lächerlich machen, denn gemäß
der Regel "je heiliger ein Mensch, desto mystischer
wird er" zeigen diese, dass sie, wenn überhaupt,
erst am Anfang des Heiligungsprozesses stehen.

Darum zeigten sich bei den Heiligen so viele
mystische Phänomene.

Die stigmatisierte Theresia Neumann von Konnersreuth sagte einmal zu Prälat J.H. Schütz in einer Art Ekstase am 10. Dez. 1931:
"Der liebe Heiland wünscht von Ihnen, dass Sie den Theologen, die noch studieren, begreiflich machen mögen, dass sie wohl in allen theologischen Fächern fleißig studieren sollen, dass aber das Wichtigste für den zukünftigen Priester die Mystik ist. Die Mystik ist das betrachtende Gebet in Gottes Gegenwart, führt von selbst zur Demut, ohne die der Priester nichts Ersprießliches wirken kann, und sie führt zur innigsten Liebe des Herzens Jesu!"

Das ist die Katholische Mystik, das Herzstück des Katholischen Glaubens!!!

Zweihundert
Heilwasser
Die Mystik ist das betrachtende Gebet in Gottes Gegenwart, weil genau dabei Geheimnisse geschehen.
Heilwasser
Jesus = die gewandelte Hostie. 👌 🥴 🤐