Clicks2.1K
de.news
16

Kanada: Lasst uns eine katholische Kirche abfackeln, oder zwei...

Die Kirche Sacred Heart Kirche und die Kirche St. Gregory auf indigenem Land in British Columbia, Kanada, brannten am 21. Juni bis auf die Grundmauern nieder.

Die Holzkirchen, die zur Diözese Nelson gehören, waren mehr als 100 Jahre alt. Sie waren 55 Kilometer voneinander entfernt und wurden beide innerhalb von weniger als zwei Stunden zerstört. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt, aber über ein Motiv wollen die Beamten "nicht spekulieren".

Ein ungenannter Priester sagte LifeSiteNews.com, dass es ein "unausgesprochenes Vorurteil" gegen Katholiken gebe: "Warum heißt es - wenn zwei katholische Kirchen abgefackelt werden (wie es gerade der Fall war) und es in die Nachrichten kommt - 'die Polizei untersucht die Ursache...', aber wenn eine Moschee oder Synagoge niedergebrannt werden, ist es ein Hassverbrechen?"

Er bemerkt, dass bereits vor einigen Jahren eine Kirche auf indigenem Land niedergebrannt wurde: "Erwarten Sie weitere Brände."

#newsWnpoipesjq

Vered Lavan
Furchtbar! 😭
Vates
Vorboten der prophezeiten weltweiten Christenverfolgung insbesondere der Katholiken; nicht nur in mehrheitlich vom Islam beherrschten Ländern!
Theresia Katharina
Auch wo der Islam in der Minderheit ist, zettelt er einen heimlichen Dchihad mit Kirchenschändungen und Kirchenabfackeln an. Andere Religionen beteiligen sich daran im Regelfall nicht.
nujaas Nachschlag
Und da will man eine Welteinheitsreligion für eine realistische Möglichkeit halten?
Goldfisch
Jede Art von Hass oder Zwang ist eine Tragödie und wird erst enden, wenn wir wieder in der Neuen Erde im Neuen Paradies vereint sind. So traurig, so wahr! Satan wütet und nutzt jeden Augenblick der sich ihm nur bietet!
elisabethvonthüringen
In Kanada waren ab 1874 rund 150.000 Kinder von Ureinwohnern und gemischten Paaren von ihren Familien und ihrer Kultur getrennt und in kirchliche Heime („residential schools“) gesteckt worden, um sie so zur Anpassung an die weiße Mehrheitsgesellschaft zu zwingen. Viele von ihnen wurden in den Heimen misshandelt oder sexuell missbraucht. Nach bisherigen Angaben starben mindestens 3.200 dieser …More
In Kanada waren ab 1874 rund 150.000 Kinder von Ureinwohnern und gemischten Paaren von ihren Familien und ihrer Kultur getrennt und in kirchliche Heime („residential schools“) gesteckt worden, um sie so zur Anpassung an die weiße Mehrheitsgesellschaft zu zwingen. Viele von ihnen wurden in den Heimen misshandelt oder sexuell missbraucht. Nach bisherigen Angaben starben mindestens 3.200 dieser Kinder, die meisten an Tuberkulose.
red, orf.atAgenturen
Stelzer
Kein Wunder siehe die Angriffe bezügl der angeblichen Kindergräger- Kanadas Regierung und besonders Trudeau ist die verlogenste Regierung überhaupt. Es war seine Regierung die , die Kinder den Familien entrissen, denn es ist im Interesse Trudeaus und Consorten indigene Familien zu zerstören und ihren alten Traditionen zu entfremden. (wie bei uns auch die Grünen und die Altparteien) und die …More
Kein Wunder siehe die Angriffe bezügl der angeblichen Kindergräger- Kanadas Regierung und besonders Trudeau ist die verlogenste Regierung überhaupt. Es war seine Regierung die , die Kinder den Familien entrissen, denn es ist im Interesse Trudeaus und Consorten indigene Familien zu zerstören und ihren alten Traditionen zu entfremden. (wie bei uns auch die Grünen und die Altparteien) und die Kanadier haben das brutal durchgezogen. Und die Kirchen aufgefordert die Ausbildung zu übernehmen. Gewalt und sexueller Mißbrauch ist keineswegs belegt. (im Gegensatz zu unseren Schulen wo Kinder zu einem Sexualunterricht genötigt werden, der manche Kinder zum brechen bringt)
Theresia Katharina
Trudeau ist ein Osterei der NWO. Er fördert auch den Islam, kein Wunder, dass bereits vor Jahren die Mohammedaner in einigen der 10 kanadischen Provinzen die Scharia als geltendes Gesetz einführen wollten, was nur mühsam abgeschmetter worden ist. Diese Leute verfolgen aber ihren Plan mit allen Mitteln weiter, dazu gehört auch der verborgene Dschihad mit Einschüchterung der Christen durch …More
Trudeau ist ein Osterei der NWO. Er fördert auch den Islam, kein Wunder, dass bereits vor Jahren die Mohammedaner in einigen der 10 kanadischen Provinzen die Scharia als geltendes Gesetz einführen wollten, was nur mühsam abgeschmetter worden ist. Diese Leute verfolgen aber ihren Plan mit allen Mitteln weiter, dazu gehört auch der verborgene Dschihad mit Einschüchterung der Christen durch Kirchenschändungen und Kirchenabfackeln. Trudeau werden seine Handlungen noch um die Ohren fliegen. Was sagten die Mohammedaner, als sie den christlichen Libanon an sich rissen zu den Christen, die ihnen geholfen hatten? Ihr seid alles Ungläubige und nützliche Idioten. Hier nachzulesen in Bericht einer libanesischen Christin. Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-"Flüchtlinge"
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Der Niedergang des christlichen Libanon durch Mohammedaner sollte den Christen in aller Welt eine Lehre sein
alfredus
Die Brandstifter machen das aus innerem Trieb, der aus der Unterwelt kommt ! Die Zeichen mehren sich, dass alles was christlich ist, immer mehr gehasst wird !
Josef aus Ebersberg
Also ich habe noch nie jemanden wirklich gehasst. Ich denke, hassen können nur solche, denen persönlich Schlimmes widerfahren ist, oder solche, die sich beispielsweise durch gruppendynamische Prozesse obsessiv verrennen.
Waagerl
Es gibt sehr viele Menschen, welche bewusst oder unterbewusst hassen. Auch wenn sie behaupten, sie haben noch nie gehasst. Das äussert sich nicht zuletzt darin, dass sie immer versuchen die Welt um sich herum zu beschönigen und alle Gedanken zu unterdrücken, welche sie an ihre eigene Trauer und Verluste, Einsamkeit erinnern.

Früher oder später kommt es dann zur Explosion. Das äussert sich entwed…
More
Es gibt sehr viele Menschen, welche bewusst oder unterbewusst hassen. Auch wenn sie behaupten, sie haben noch nie gehasst. Das äussert sich nicht zuletzt darin, dass sie immer versuchen die Welt um sich herum zu beschönigen und alle Gedanken zu unterdrücken, welche sie an ihre eigene Trauer und Verluste, Einsamkeit erinnern.

Früher oder später kommt es dann zur Explosion. Das äussert sich entweder durch Krankheiten, Selbstzerstörung, Fehlentscheidungen, in verschiedenen Formen, Selbstmord oder durch Verbrechen.
Sunamis 49
die ganzen häuser in kanada wurden fast alle aus holz gebaut
genauso in amerika-
und brennen ziemlich schnell ab
Tina 13
😭😭😭