Clicks2K
de.news
52

Deutscher Untergangsbischof: Homosexuelle "segnen" und katholische Lehre ändern

Die Katholische Kirche „muss“ sich in Bezug auf die Homosexualität „neu positionieren,“ meinte Bischof Heinrich Timmerevers (68) von Dresden-Meißen vor KNA.de (28. September).

Er will in den Pfarreien und der Gesamtkirche nicht nur Toleranz für Homosexuelle, sondern auch deren „Akzeptanz“ stärken.

Für diesen Plan hat er zwei "Seelsorger" abgestellt. Damit will Timmerevers einen Prozess des angeblichen Nachdenkens in den Pfarreien und bei der Bischofskonferenz anstoßen.

Er würde es begrüßen, wenn die Kirche homosexuelle Paare "segnen" würde: „Man muss sich natürlich über die Form Gedanken machen.“

Es kann Timmerevers nicht entgangen sein, dass ausnahmslos alle religiösen Gruppierungen, die den von ihm vorgeschlagen Weg gegangen sind, im Graben gelandet sind.

Bild: Heinrich Timmerevers, #newsTlgjuwbrys

alfredus
Die Verwirrung ist groß ... ! Deshalb macht ein Jeder was er will und ist sein eigener Papst ! Den Glauben haben sie aufgegeben und damit die gesunde Gottesfurcht. Sie handeln nach Gut-Menschen Art und fühlen sich wohl dabei und wähnen sich schon als erlöst !
Wendelinus
Die ewige Verdammnis ist ihm sicher.
Escorial
Wenn der Timmerevers jedoch den Marx zur Mutter gemacht hat, dann kann ich seine Frühlingsgefühle nachvollziehen. Der Bauchumfang verrät so manches. Und dennoch ist die Vaterschaft der Geistlichen auf die geistlichen Kinder beschränkt, eine Vaterschaft der Seele. Spaß beiseite. Der Zölibat ist ein heiliges Versprechen meine Freunde, Priester die dieses brechen verlieren in den meisten Fällen …More
Wenn der Timmerevers jedoch den Marx zur Mutter gemacht hat, dann kann ich seine Frühlingsgefühle nachvollziehen. Der Bauchumfang verrät so manches. Und dennoch ist die Vaterschaft der Geistlichen auf die geistlichen Kinder beschränkt, eine Vaterschaft der Seele. Spaß beiseite. Der Zölibat ist ein heiliges Versprechen meine Freunde, Priester die dieses brechen verlieren in den meisten Fällen auch den Glauben. Die Kinder von Fatima sagten, dass sich die Priester nur mit den Dingen des Glaubens befassen sollen und ihre Lippen und Hände sollen ganz rein sein, da sie den Heiland berühren. Was soll ich zu der heutigen Situation sagen? Soll ich als Laie den Geistlichen predigen besser zu werden?? Sollte das nicht umgekehrt sein? Wo sind da Demut und Gehorsam zu Christus??
SvataHora
Die können zu den "Altkatholiken" gehen. Die "segnen" Gleichgeschlechtliche, dass sich die Balken biegen und freuen sich über jeden "Neuzugang". - Im äußersten Südosten von Sachsen stolperte ich mal an ein Neuapostolisches Gemeindehaus. Da lag eine Schrift aus, irgendeine "Handreichung". Da war die Anrede: "Liebe homosexuelle, lesbische und trans Geschwister" ... , worin (dem Sinn nach) bei …More
Die können zu den "Altkatholiken" gehen. Die "segnen" Gleichgeschlechtliche, dass sich die Balken biegen und freuen sich über jeden "Neuzugang". - Im äußersten Südosten von Sachsen stolperte ich mal an ein Neuapostolisches Gemeindehaus. Da lag eine Schrift aus, irgendeine "Handreichung". Da war die Anrede: "Liebe homosexuelle, lesbische und trans Geschwister" ... , worin (dem Sinn nach) bei aller Akzeptanz und Angenommenseins dieselben um Verständnis gebeten werden, keine offiziellen Ämter "in der Kirche zu bekleiden (aus Rücksicht auf unterschiedliche Auffassungen unter den Gemeindegliedern.) . Da meinte ich nicht richtig zu lesen. Sogar auf die "Neuapostolischen" ist das schon übergesprungen.
Escorial
Altkatholiken sind aus verheirateten Priestern entstanden, dem absoluten Abschaum des Judas und davon haben viele schon eine oder mehrere Abtreibungen hinter sich. "Corruptio optimi pessima" d.h.: "Die Verderbnis des Besten wirkt sich am schlimmsten aus." Wir sehen das beim Luther, der als Mörder bei den Augustinern per Kirchenasyl Zuflucht bekam, Priester- Studium absolvierte, nur um später als …More
Altkatholiken sind aus verheirateten Priestern entstanden, dem absoluten Abschaum des Judas und davon haben viele schon eine oder mehrere Abtreibungen hinter sich. "Corruptio optimi pessima" d.h.: "Die Verderbnis des Besten wirkt sich am schlimmsten aus." Wir sehen das beim Luther, der als Mörder bei den Augustinern per Kirchenasyl Zuflucht bekam, Priester- Studium absolvierte, nur um später als schlechter Pfarrer gegen die Juden das zu hetzen: "...Konfiszieren des Eigentums, Zwangsarbeit und die Juden mit Saudreck bewerfen", was Hitler später durch Protestanten in den KZ´s verwirklichen konnte. Als polygamer Trinker mit Hausverbot in vielen Wirtschaften hetzte Luther gegen die Bauern und ermunterte die Adeligen diese brutal niederzuschlagen. Wir sehen, alles Unheil kommt von den bösen Geistlichen, alles Heil jedoch von den heiligen Geistlichen: Pater Pio, Pater Rupert Mayer, Theresa von Avila, Hildegard von Bingen, Pfarrer Hieber usw... Die Unterschiede könnten nicht größer sein!
SvataHora
@Escorial - Ich halte nichts von Luther. Aber dass er ein Mörder war, glaube ich nicht. Auch nicht, dass er als Säufer Hausverbot in Gaststätten bekam. Die Protestanten haben das Papsttum und den Klerus durch den Dreck gezogen; so haben im Gegenzug vor allem die Jesuiten Gruselgeschichten über Luther verbreitet. Er war ein Häretiker, der die Kirche gespaltet hat. Das reicht und war schlimm genug.…More
@Escorial - Ich halte nichts von Luther. Aber dass er ein Mörder war, glaube ich nicht. Auch nicht, dass er als Säufer Hausverbot in Gaststätten bekam. Die Protestanten haben das Papsttum und den Klerus durch den Dreck gezogen; so haben im Gegenzug vor allem die Jesuiten Gruselgeschichten über Luther verbreitet. Er war ein Häretiker, der die Kirche gespaltet hat. Das reicht und war schlimm genug. Da müssen wir ihn nicht auch noch zum Kriminellen machen. Auch da gilt das 8. Gebot.
Escorial
@SvataHora..Ihr Name heisst "Heiliger Berg", stimmt´s? Ist das der Tschechische Walfahrtsort? Bez. unserer Thematik: Bestellen Sie doch das Buch: Luther wie er lebte, leibte und wie er starb; beim Sarto Verlag. Bedeutende Wissenschaftler haben Luther beschrieben. Den Mord beging er als Jura-Student, weil er einen anderen so schlimm verprügelte, dass dieser bald darauf verstarb. Darauf stand …More
@SvataHora..Ihr Name heisst "Heiliger Berg", stimmt´s? Ist das der Tschechische Walfahrtsort? Bez. unserer Thematik: Bestellen Sie doch das Buch: Luther wie er lebte, leibte und wie er starb; beim Sarto Verlag. Bedeutende Wissenschaftler haben Luther beschrieben. Den Mord beging er als Jura-Student, weil er einen anderen so schlimm verprügelte, dass dieser bald darauf verstarb. Darauf stand Todesstrafe. Also floh er und bekam (dummerweise) bei den Augustinern Unterschlupf. Ursprünglich hier sein Vater Hans "Luder", änderte seinen Namen aber auf "Luther".. Auch fiel Luther (bereits Priester) beim Vorlesen des Evangeliums (wie Jesus einen Teufel austrieb) um und eine andere Stimme sprach aus ihm: "Aus diesem da kriegt ihr mich nicht heraus."
SvataHora
@Escorial - Stimmt: der Heilige Berg bei Pribram ist der größte Wallfahrtsort in der Tschechischen Republik. Falls Sie das noch nicht wissen: der Svata Hora (tschech. eigtl. femininum) ist schon immer der Haupt-Wallfahrtsort für die Gläubigen im östlichen Bayerischen Wald - noch vor Altötting. svata-hora.cz . - Zum anderen Thema: mit diesem "Luder" muss ich mich nochmals näher beschäftigen. 😉
Hadrian VI.
Suberbia
Da bewegt sich nichts mehr in einem starrgewordenen westfälischen Schädel. Exzellenz meinen wohl, sich der Lebenswirklichkeit an den Hals werfen zu müssen, damit sein Geld gerettet wird.Die Münsteraner, die man auf die Bischofsstühle bis in den Osten Deutschlands exportiert hat, damit sich alle in ihrem Licht sonnen können, werden von ihrer Selbstherrlichkeit in diesem Leben wohl nichts …More
Suberbia
Da bewegt sich nichts mehr in einem starrgewordenen westfälischen Schädel. Exzellenz meinen wohl, sich der Lebenswirklichkeit an den Hals werfen zu müssen, damit sein Geld gerettet wird.Die Münsteraner, die man auf die Bischofsstühle bis in den Osten Deutschlands exportiert hat, damit sich alle in ihrem Licht sonnen können, werden von ihrer Selbstherrlichkeit in diesem Leben wohl nichts mehr zurücknehmen, ohne dass ein Wunder geschieht.
James Bond 007
nächster Kandidat für die Hölle!
Escorial
Die katholische Kirche "muss" solche treulosen Subjekte nur mit einem Tritt in den Arsch im hohen Bogen rauswerfen und exkommunizieren, damit der Segen Gottes wieder wirken kann. Solange immer mehr brutale Kirchenfeinde die Kirche von innen zerlegen, kann es nicht aufwärts gehen. Lieber Gott, lass den Dritten Weltkrieg, das höchst angesetzte Strafgericht der Menschheitsgeschichte kommen? Von mir …More
Die katholische Kirche "muss" solche treulosen Subjekte nur mit einem Tritt in den Arsch im hohen Bogen rauswerfen und exkommunizieren, damit der Segen Gottes wieder wirken kann. Solange immer mehr brutale Kirchenfeinde die Kirche von innen zerlegen, kann es nicht aufwärts gehen. Lieber Gott, lass den Dritten Weltkrieg, das höchst angesetzte Strafgericht der Menschheitsgeschichte kommen? Von mir aus "ja", dann hört auch die Abtreibung auf. Jawohl, möge das Strafgericht kommen!!!!!!!!
SvataHora
Oh! Bei Ihnen hat sich ja viel angestaut: Sie sind ganz schön explodiert. Irgendwie müssen Sie ja Ihre Aggressionen kanalisieren.
Escorial
Ich explodiere nicht, aber vielleicht wird das der liebe Gott bald machen. Wenn es dann soweit ist, dann brauchen Sie nicht die Augen zu verdrehen. A propos Ihre bissige Kritik: der Begriff "Selbstprojektion" aus der Psychologie besagt, dass jemand seine eigene Eigenschaft dem anderen Menschen zuschreibt, da dieser von sich selber ausgeht... Also fangen Sie bei sich selber an. Wie wäre das mit …More
Ich explodiere nicht, aber vielleicht wird das der liebe Gott bald machen. Wenn es dann soweit ist, dann brauchen Sie nicht die Augen zu verdrehen. A propos Ihre bissige Kritik: der Begriff "Selbstprojektion" aus der Psychologie besagt, dass jemand seine eigene Eigenschaft dem anderen Menschen zuschreibt, da dieser von sich selber ausgeht... Also fangen Sie bei sich selber an. Wie wäre das mit der bissigen Kritik?
Wendelinus
Sehr richtig.Das nennt man Splitterbalkenmechanismus
Romani
Erich Foltyn
er weiß ja gar nicht, was die katholische Lehre ist, die hat ein Volumen, dafür hat er niemals die Zeit gehabt. Er soll nur die paar Seiten von meiner Homepage anschauen und schauen, ob er die Zeit hat, die zu lesen. Da gibt es u.a. 2 Bände "Einleitung in die Hl. Schrift", da steht mehr drin als in der Hl. Schrift selbst und die Hl. Schrift hat schon 1400 Seiten. Dann ist man noch allerweil kein …More
er weiß ja gar nicht, was die katholische Lehre ist, die hat ein Volumen, dafür hat er niemals die Zeit gehabt. Er soll nur die paar Seiten von meiner Homepage anschauen und schauen, ob er die Zeit hat, die zu lesen. Da gibt es u.a. 2 Bände "Einleitung in die Hl. Schrift", da steht mehr drin als in der Hl. Schrift selbst und die Hl. Schrift hat schon 1400 Seiten. Dann ist man noch allerweil kein Christ, sondern nur ein Bibelkenner. Der will was ändern ? Wo war er denn vor 2000 Jahren, wo er hätte etwas ändern können ? Der Sex und die Fummelpraxis kann ja nicht das Einzige sein vom Christentum. Soll er doch ein Bibellexikon lesen ? Da muss er sich gleich eine Zeittafel anlegen, wann wer was gemacht hat, damit er versteht, was da auf einer halben Seite steht, damit er weiter lesen kann. Was die Bischöfe für Hallodri sind, das ist ungeheuer.
Erich Foltyn
hat er sich jemals interessiert, wie der Tempel ausgeschaut hat, wo Jesus gelehrt hat, damit er die Umgebung kennt und den Kreuzweg, von dem eine genaue Zeichnung im Internet ist ? Die Bischöfe treiben nur mehr Allotria in ihren Palais. Was will er da ändern. Er hat ja gar nicht die Zeit die URL festzustellen von dem, der das hochgeladen hat.
Erich Foltyn
wie Jesus als 14-jähriger von den Schriftgelehrten, die Nachwuchs suchten, im Tempel interwieved wurde, davon existieren 20 Seiten im Internet von jedem Wort, was jeder Teilnehmer gesprochen hat mit Namen. Weiß er, was Jesus da gesagt hat ? Weiß er wie viele Menschen wieviele Jahre an dem Tempel gebaut hatten ? Was will er da ändern ? Wenn ich in einen Sexclub gehen will, dann gehe ich dorthin …More
wie Jesus als 14-jähriger von den Schriftgelehrten, die Nachwuchs suchten, im Tempel interwieved wurde, davon existieren 20 Seiten im Internet von jedem Wort, was jeder Teilnehmer gesprochen hat mit Namen. Weiß er, was Jesus da gesagt hat ? Weiß er wie viele Menschen wieviele Jahre an dem Tempel gebaut hatten ? Was will er da ändern ? Wenn ich in einen Sexclub gehen will, dann gehe ich dorthin und nicht in die Kirche. Er wird es doch noch einen Tag aushalten ohne Sex
One more comment from Erich Foltyn
Erich Foltyn
ich habe hier ein Buch über Abraham und Jakob, das ist erstaunlich, was für Details von diesen drin stehen. Hier steht Abraham konnte Kubikwurzelziehen. Was paßt ihm daran nicht ? Ich werde gleich allen Bischöfen heimleuchten, am meisten dem Kardinal Schönborn, der hat mir den Stephansdom vermiest. Er ist der größte Umfaller des Abendlandes.
Theresia Katharina
Abtrünnig und gekauft!
01Juli
Sind das fleischgewordene Dämonen oder was ist das ? Das sind doch keine wahren Priester
Magee
Damit stellt er sich ganz bewusst gegen das biblisch fundierte Sittengesetz der Kirche. Dieser Mann ist nicht mehr katholisch und Bergoglio, wenn er das wäre, als was man ihn bezeichnet, müsste ihn sofort suspendieren.
Wendelinus
Wahre Worte
Gesù è con noi
Der Abtrünnige Heinrich Timmerevers ist in voller Gemeinschaft mit Bergoglio und in Schisma gegen die Lehren der Kirche und rebelliert offen gegen die Gesetze Gottes. Katholiken, die sich dieser abtrünnigen Schisma-Sekte anschließen, gehören der Anti-Kirche an.
Erich Foltyn
allerweil reden müssen über die Bischöfe, das bringt es nicht, man muß ins Grundsätzliche gehen, was man überhaupt glaubt. Und das sollte ihnen zu Ohren kommen, die würden sich wundern. Weil wenn man etwas zerstört, dann ist die Beschreibung dessen eben anders. Es mit homophob ab zu tun, wird nichts nützen, man muss sich den Sachverhalt gefallen lassen, was die Welt für ein Zerstörungswerk …More
allerweil reden müssen über die Bischöfe, das bringt es nicht, man muß ins Grundsätzliche gehen, was man überhaupt glaubt. Und das sollte ihnen zu Ohren kommen, die würden sich wundern. Weil wenn man etwas zerstört, dann ist die Beschreibung dessen eben anders. Es mit homophob ab zu tun, wird nichts nützen, man muss sich den Sachverhalt gefallen lassen, was die Welt für ein Zerstörungswerk vollbracht hat. Das Motiv ist wohl ein Haß auf die Menschheit und man will allen die Fortpflanzung verekeln. Aber daß alle, die Kinder bekommen könnten, aus der Welt hinaus gemobbt werden, wobei sich die Moslems beliebig vermehren dürfen, ist allerhand. Und die Kirche beschützt natürlich niemand, der anderer Meinung ist.
kyriake
Diese Pseudohirten führen die Ihnen anvertraute Herde mit sich in den Abgrund!
Wer solche Bischöfe hat, braucht keine Feinde mehr!
Goldfisch
Ich kann nicht etwas mit Gottes Segen abtun, wenn das genau diesem GOTT widerspricht, der Seinen Segen für das Wahre, Ehrliche und Aufrechte, aber nicht für die Sünde geschaffen hat. Wer gibt einem das Recht, GOTT zu spielen und Seine Anordnungen in den Schatten zu stellen. Entzieht Gott dem Segen Seine Kraft, ist dieser nix wert! Mal überlegen! An Gottes Segen, ist alles gelegen, heißt noch …More
Ich kann nicht etwas mit Gottes Segen abtun, wenn das genau diesem GOTT widerspricht, der Seinen Segen für das Wahre, Ehrliche und Aufrechte, aber nicht für die Sünde geschaffen hat. Wer gibt einem das Recht, GOTT zu spielen und Seine Anordnungen in den Schatten zu stellen. Entzieht Gott dem Segen Seine Kraft, ist dieser nix wert! Mal überlegen! An Gottes Segen, ist alles gelegen, heißt noch lange nicht, daß man diesen auch mißbrauchen kann!
Turbata
Wie kann sich das Denken von gläubigen Menschen, die uns lenken sollen, nur derart verirren? Man kann doch unrechtes Tun nicht segnen! "Benedire" heißt: "Gut sagen" - man kann sicher auch wohl übersetzen: "Gut heißen".
Tina 13
😡
Erich Foltyn
mich kriegen keine 10 Pferde mehr in eine Kirche hinein. Man muß nämlich gar nix und wenn die Homos die Kirche besetzen, ich bin keiner und habe meine Gründe dafür, die sind nicht verhandelbar, drum bleibe ich zuhause. Ich bin niemandem verpflichtet Christ zu sein.
Lichtlein
total falsch, widerspricht der Lehre Jesus. Lesen Sie dringendst die Bibel unter Sodom und Gomorrha
Erich Foltyn
also Lehre Christi hin oder her, wie man so einen geschmacklosen Ekel wie den Homosex lückenlos 100% der Weltbevölkerung aufzwingen kann, ist mir unverständlich. Das ist selbst für einen Atheisten ein Ekel. Ich bin niemandem verpflichtet Christ zu sein, da kann sich der Papst auf den Kopf stellen. Papst und Bischöfe sind nur mehr lauter Niemande. Und klar, beim Ausbruch eines Konfliktes trifft …More
also Lehre Christi hin oder her, wie man so einen geschmacklosen Ekel wie den Homosex lückenlos 100% der Weltbevölkerung aufzwingen kann, ist mir unverständlich. Das ist selbst für einen Atheisten ein Ekel. Ich bin niemandem verpflichtet Christ zu sein, da kann sich der Papst auf den Kopf stellen. Papst und Bischöfe sind nur mehr lauter Niemande. Und klar, beim Ausbruch eines Konfliktes trifft es viele Unschuldige, das war immer so.
Erich Foltyn
ich war immer für eine gewisse Toleranz und für Hilfe den sozial Schwachen, aber eine derartige, weltweite, lückenlose Forcierung dieses Themas in der Öffentlichkeit, das ist eine Unmoralisten-Diktatur, eine Verschwörung gegen die Menschheit und der Papst ist ein Pflanzer des Volkes mit einer Lüge von Gott.
Turbata
Lieber Herr Foltyn! Unserer Bevölkerung wird Homosex nicht aufgezwungen, wohl aber unterschwellig "schmackhaft" gemacht. Das ist in den Augen vieler Mitmenschen immer noch sündhaft, nur mancher ist zu feige, es auszusprechen und macht sich damit mitschuldig. Wer solche Praktiken aber gutheißt, für sie Verständnis hat und gar als normal hinstellt, wer sie fördert oder gar praktiziert, muss das …More
Lieber Herr Foltyn! Unserer Bevölkerung wird Homosex nicht aufgezwungen, wohl aber unterschwellig "schmackhaft" gemacht. Das ist in den Augen vieler Mitmenschen immer noch sündhaft, nur mancher ist zu feige, es auszusprechen und macht sich damit mitschuldig. Wer solche Praktiken aber gutheißt, für sie Verständnis hat und gar als normal hinstellt, wer sie fördert oder gar praktiziert, muss das einmal vor Gott verantworten. Wie man das wohl fertigbringen will? Es sind Regierungen, sogar Kirchenhirten und viele Bürger - aber eben längst nicht alle. Sie, Herr Foltyn, sind frei, zu Ihrer Überzeugung zu stehen, und solche Personen sind wichtig in diesen Zeiten voller Verwirrung.
Erich Foltyn
aufgezwungen wird es uns, weil Kritik ist verboten. Erst neulich sind welche wegen Verbrennen einer Regenbogenfahne zu Gericht geschleppt worden. Überall wird man damit belästigt und man muss sich fürchten, ein Wort dagegen zu sagen. Die Welt ist eine Sexistendiktatur, sogar die UNO hat das angeordnet
Aquila
Exzellenz Timmerevers, das ist nicht mehr katholisch! Bitte treten Sie möglichst rasch zurück, bevor Sie mitschuldig werden am Verderben von Menschen!
Tesa
Timmerevers: "Wenn ein Mensch vor mir steht und um einen Segen bittet - wie kann ich diesen Segen verweigern? Ein Segen ist ja der Zuspruch Gottes. Zu unterscheiden davon ist, dass ich mit solch einem Segen ja nicht alles "absegne" und gut finde, was diese Menschen tun."

Ist homosexuelle Praxis jetzt so etwas wie schlecht über andere Leute lästern?
Erich Foltyn
wieso werden dann nur noch Homosexuelle gesegnet und die werden immer mehr ? Es verlangt ja niemand von ihnen, daß sie ein Wagnis auf sich nehmen, damit sie der ganzen Menschheit als Pioniere voran gehen. Die Homosexualität ist ja kein wünschenswerter Zustand für alle Menschen, sodaß man es allen Menschen aufzwingen muss.
alfredus
Dieser Bischof ist vielleicht selber schwul, sonst würde er sich nicht erdreisten, gegen die Lehre und dem Evangelium handeln zu wollen ... ! Diese Zeitgeist-Bischöfe und es gibt eine ganze Reihe davon, kümmern sich nicht um das Evangelium und handeln aus ihrem Bauch heraus, nur um der Welt zu gefallen. Die Frage stellt sich, wer ernennt diese Apostelnachfolger ohne Glauben ? Brauchen sie keinen …More
Dieser Bischof ist vielleicht selber schwul, sonst würde er sich nicht erdreisten, gegen die Lehre und dem Evangelium handeln zu wollen ... ! Diese Zeitgeist-Bischöfe und es gibt eine ganze Reihe davon, kümmern sich nicht um das Evangelium und handeln aus ihrem Bauch heraus, nur um der Welt zu gefallen. Die Frage stellt sich, wer ernennt diese Apostelnachfolger ohne Glauben ? Brauchen sie keinen Nachweis über ihre Fähigkeiten im Glauben ? Die Kirche und damit das Himmelreich leiden durch diese Mietlinge große Gewalt !
Erich Foltyn
also Lehre und Evangelium... Christus hätte nicht können seine Zeit mit Homosex verschwenden, sonst wäre er sofort weg vom Fenster gewesen und wir hätten eine andere Religion. Der Ruf nach einem weiblichen Gott ist auch der Wunsch nach Beseitigung der Kirche. Man will keinem Gott dienen, sondern hoch bezahlt werden von Gott. Im Islam kommt man dem näher, weil man hetzt alle auf, damit sie dem …More
also Lehre und Evangelium... Christus hätte nicht können seine Zeit mit Homosex verschwenden, sonst wäre er sofort weg vom Fenster gewesen und wir hätten eine andere Religion. Der Ruf nach einem weiblichen Gott ist auch der Wunsch nach Beseitigung der Kirche. Man will keinem Gott dienen, sondern hoch bezahlt werden von Gott. Im Islam kommt man dem näher, weil man hetzt alle auf, damit sie dem Imam seine 4 Frauen und 12 Kinder bezahlen. Das Christentum ist aber eine andere ideologische Konstruktion und das ist viel weniger attraktiv
Heilwasser
Timmerevers, noch nie gehört.
Heilwasser
aber gleich negativ auffällig. Jesus, erbarme Dich der gesamten Bischofskonferenz, damit sie ihre Konferenzen wieder am Knieschemel abhalten.
Katholik25
Hm, dann müsste man die Bibel auch umschreiben.
Turbata
Die Bibel umschreiben - das fehlt gerade noch!
HerzMariae
An welche Form denkt denn der Bischof: eine Art Hochzeitsfeier vielleicht?
Magee
Vermutlich weniger abwegig, als man denken möchte! 😱
Tesa
"Ich weiß durchaus, dass eine Integration von Homosexuellen und mein jetziges Bemühen darum in unserer Kirche nicht von allen mitgetragen wird", so Bischof Heinrich Timmerevers.
Mk 16,16
Am wenigsten wird der Herr Jesus diese Teufeleien mittragen. Aber das ist den Progressisten schon lange egal.
michael7
Wir wissen nicht, warum homosexuell empfindende Menschen zu ihren Empfindungen gekommen sind.
Allerdings wissen wir, dass eine Ehe etwas anderes ist als einfach eine homosexuelle Verbindung. Das wissen in der Regel selbst Homosexuelle...
Mk 16,16
Aber die Heilige Schrift würde diese Form der Unzucht nicht so scharf verurteilen, wenn diese Leute unschuldig wären. Die wissen ganz genau, daß sie gegen Gottes Willen verstoßen.