00:23
Joannes Baptista
81.8K
Eine gute Idee des Widerstands. Anbei hat man in Frankreich schon professionell gehandelt. Siehe mein Kommentar darunter.More
Eine gute Idee des Widerstands.

Anbei hat man in Frankreich schon professionell gehandelt. Siehe mein Kommentar darunter.
Marienfloss
Sollte die GDP Sachsen in der Weise zu den Corona-Anordnungen Stellung beziehen muss man Respekt zollen.
Joannes Baptista
Die Stimmung kippt: Polizeigewerkschaft solidarisiert sich mit Anliegen der Montagsspaziergänger!

Der sächsische Landeschef der GdP (Gewerkschaft der Polizei) hat die Landesregierung aufgefordert, Spaziergänge und nicht-stationäre Versammlungen in Sachsen endlich wieder zu erlauben. In - vergleichsweise - scharfen Worten kritsiierte Hagen Husgen, dass die Politik (Was er nicht genau sagt, aber …More
Die Stimmung kippt: Polizeigewerkschaft solidarisiert sich mit Anliegen der Montagsspaziergänger!

Der sächsische Landeschef der GdP (Gewerkschaft der Polizei) hat die Landesregierung aufgefordert, Spaziergänge und nicht-stationäre Versammlungen in Sachsen endlich wieder zu erlauben. In - vergleichsweise - scharfen Worten kritsiierte Hagen Husgen, dass die Politik (Was er nicht genau sagt, aber meint: Die Kretschmer-Landesregierung) die Polizei als Ersatz des politischen Meinungsstreites missbraucht. Das sind klare Worte, Respekt dafür!

zeit.de/…fuer-weniger-einschraenkungen-im-versammlungsrecht

Damit wächst nicht nur der Druck auf die Politik: Auch jeder einzelne Polizist muss sich fragen, ob er sich weiterhin an Einsätzen gegen friedliche Bürger beteiligen will. Es ist offensichtlich, dass die Regierung in ihrer Panik jedes Maß verloren hat und ihre Beamten im Kampf gegen das eigene Volk verheizt.

FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! @freiesachsen
Gottfried von Globenstein
Geht nur, wenn kein Regen oder Schnee fällt. IST ABER SUPER IDEE !
Joannes Baptista
🇩🇪 Die Angst vor den Spaziergängern wächst

28. Dezember 2021
Von WOLFGANG HÜBNER

Bewegung an der frischen Luft ist gerade im Winter gut für das Immunsystem. Aber offenbar nicht gut für die derzeit Regierenden. Denn sie setzen ihren Repressionsapparat immer häufiger und immer aggressiver gegen Bürger ein, die etwas für ihr körperliches und seelisches Immunsystem tun wollen, indem sie …More
🇩🇪 Die Angst vor den Spaziergängern wächst

28. Dezember 2021
Von WOLFGANG HÜBNER

Bewegung an der frischen Luft ist gerade im Winter gut für das Immunsystem. Aber offenbar nicht gut für die derzeit Regierenden. Denn sie setzen ihren Repressionsapparat immer häufiger und immer aggressiver gegen Bürger ein, die etwas für ihr körperliches und seelisches Immunsystem tun wollen, indem sie sich in mittlerweile vielen, zahlenmäßig kaum noch zu überblickenden Groß- und Kleinstädten wie auch ländlichen Gemeinden an bestimmten Abenden auf den Straßen ihres jeweiligen Wohnorts treffen, um gemeinsam ein Zeichen gegen Panikmache und Pläne für eine Impfpflicht zu setzen. Das würde in aller Regel völlig friedlich verlaufen, gäbe es nicht massive Polizeieinsätze, um diese Spaziergänge zu verhindern oder zu zerschlagen.

Das wegen der millionenfach versagenden Impfwirkung und den nicht mehr zu unterschlagenen Schäden der experimentellen Gentherapien sehr begründet in Angst geratene Machtkartell will damit den wachsenden Bürgerprotest im Keim ersticken. Das wird allerdings schon deshalb nicht gelingen, weil sich immer mehr Menschen in Deutschland nicht über ARD, ZDF und die fast allesamt auf konforme Linie gebrachten Presserzeugnisse informieren, sondern alternative Medien und Quellen für ihre Meinungsbildung heranziehen.

Die für viele von ihnen schockierende erste Begegnung mit repressiver Staatsmacht führt bei vielen Bürgern zu einer Politisierung und auch Radikalisierung, die längerfristig das hypernervöse Machtkartell weit stärker gefährden wird als noch so viele Spaziergänge und Demonstrationen ohne Polizeigewalt.

Schon bald kann es übrigens Spaziergänge nicht nur gegen die Corona-Maßnahmen, sondern auch gegen die sozialen Folgen von Inflation und rapide ansteigenden Energiekosten geben, auch gegen den NATO-Kurs im Ukraine-Konflikt sind friedliche Bürgeraktionen möglich. Unwahrscheinlich sind hingegen Volkskundgebungen zur Unterstützung des Inflationskurses der EZB, zur Unterstützung hoher Energie- und Nahrungspreise, zu Aufrüstung und zur weiteren westlichen Einkreisung Russlands.

Wenn sich der Widerstand und Protest der Bürger auf diese Themen ausweiten wird, kann auch der gesammelte Polizeiapparat, der gerade bei Hundertausenden in bösen Verruf gerät, nicht mehr viel ausrichten. Die Angst vor den Spaziergängern zwischen Flensburg und Konstanz, zwischen Aachen und Görlitz ist die Angst der Herrschenden vor denen, die keine Schlafschafe mehr sind.
Joannes Baptista
🇫🇷 Französische Anti-Impfplan-Aktivisten haben in der Metro und auf den Straßen in ganz Frankreich Kampagnen durchgeführt und Plakate und Aufkleber mit den Gesichtern und Namen der Parlamentsabgeordneten angebracht, die das Gesetz zur Schaffung des Impfpasses unterstützt haben.

In den sozialen Netzwerken gibt es Aufrufe, "Listen" von Verrätern und Kollaborateuren von Politikern, Journalisten, …More
🇫🇷 Französische Anti-Impfplan-Aktivisten haben in der Metro und auf den Straßen in ganz Frankreich Kampagnen durchgeführt und Plakate und Aufkleber mit den Gesichtern und Namen der Parlamentsabgeordneten angebracht, die das Gesetz zur Schaffung des Impfpasses unterstützt haben.

In den sozialen Netzwerken gibt es Aufrufe, "Listen" von Verrätern und Kollaborateuren von Politikern, Journalisten, Polizisten, etc. im Stil der französischen Guillotine zu erstellen.

t.me/TrumpComesBack
Zweihundert
Siehe mein Kommentar darunter 🤔
Joannes Baptista
Lädt gerade ⏳