Tina 13
6162

Der Ort des geistigen Kampfes

Hl. Pater Pio von Pietrelcina (1887-1968), Kapuziner

Der Ort des geistigen Kampfes

Der Ort des Kampfes zwischen Gott und Satan ist in jedem Augenblick des Lebens die Seele des Menschen. Daher muss die Seele dem Herrn freien Zugang gewähren, damit er sie allseits befestige und mit jeder Art von Waffen ausrüste. So kann sein Licht sie erleuchten, damit sie gegen das Dunkel des Irrtums besser ankämpfen kann. Bekleidet mit Christus (Gal 3,27), mit seiner Wahrheit und Gerechtigkeit, geschützt vom Schild des Glaubens und dem Wort Gottes, wird die Seele über ihre Feinde siegen, mögen sie noch so mächtig sein (Eph 6,13f.). Um aber mit Christus bekleidet zu werden, muss man sich selber sterben.

CE 33

Hl. Padre Pio - "Das Christenleben ist nichts anderes, als ein ununterbrochener Kampf gegen sich selbst."

Pater Pio's Visionen - Diese Katastrophe wird über die Erde kommen wie ein Blitz!...

Die drei dunklen Tage - das Strafgericht - Anna Maria Taigi, Padre Pio ....

"Das Gebet ist ein mächtiges Werkzeug, ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet." (Padre Pio)

Hl. Pater Pio, Priester, Mönch, Mystiker

Kirche Hl. Padre Pio, wo er die Hl. Messe feierte

Seelenschau - Der stigmatisierte Kapuziner Pater Pio in Giovanni Rotondo, ein Märtyrer des Beichtstuhls, besaß die göttlichen Gaben der Seelenschau. Das spürten vor allem viele Gläubige, wenn sie bei ihm im Beichtstuhl knieten.

Heiliger Padre Pio - über *die drei dunklen Tage*

Die Jungfrau Maria sei eure Zuflucht und euer Trost in den traurigen Stunden des Lebens. (Padre Pio)

Hl. Padre Pio - "Schließe die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist“

Hl. Pater Pio

Glaubt ihr nicht, dass ich nach dem Tode noch mehr für euch tun könnte? Ich werde nach meinem Tode mehr Lärm machen, als während meines Lebens! (Padre Pio)
Tina 13
4 more comments from Tina 13