Clicks7.2K

Geist der Loge

Pius-Film
80
PIUS-Film präsentiert auf gloria.tv: Der Film "Geist der LOGE" weißt im ersten Teil nach, wie die Idee der Maurer in die Kirche eindringen konnte. Als erschütterndes Beispiel dienen bislang sehr …More
PIUS-Film präsentiert auf gloria.tv: Der Film "Geist der LOGE" weißt im ersten Teil nach, wie die Idee der Maurer in die Kirche eindringen konnte. Als erschütterndes Beispiel dienen bislang sehr selten gezeigte Aufnahmen des Religionstreffens von Rom im Jahr 1999 mit Papst Johannes Paul II.
Quelle: www.pusbruderschaft.de
Tante Klara
Auf YouTube sind alle vier Teile dieser Dokumentation zu finden. Hier der erste Teil:
www.youtube.com/watch
Minna + =
kngsbrnn
@Janis
Sekte.... soso. Petrus, Linus, Kletus waren die Köpfe einer jüdischen Sekte, das ist eine historisch einwandfreie Aussage. Weltreligion war damals etwas anderes.

wenn ihnen das weiterhilft?
Janis
Das Video trägt schon gewisse sektiererische Züge. Ganz abgesehen von der "Verherrlichung" eines exkommunizierten und schismatischen Erzbischofs...
Minna
hier kann man die color von piusbruedern- und schwestern, verschwoerern und nichtverschwoerern und so weiter erkennen.
Die angeblich christlichen Logen sind es
, die alles verwässern, zerstören. Die Loge hat es so weit gebracht, dass ein Papst am Mahltisch zelebriert. Wir (Freimaurer) haben ihn vor die vollendete Tatsache gestellt. Der Papst ist eine Puppe. Der falsche Papst ist Dämon.” Ich fragte: “Schauspieler?” Darauf sagte er: “Ein Dämon ist Schauspieler, er äfft alles nach. So tritt er zeitweilig als …More
Die angeblich christlichen Logen sind es
, die alles verwässern, zerstören. Die Loge hat es so weit gebracht, dass ein Papst am Mahltisch zelebriert. Wir (Freimaurer) haben ihn vor die vollendete Tatsache gestellt. Der Papst ist eine Puppe. Der falsche Papst ist Dämon.” Ich fragte: “Schauspieler?” Darauf sagte er: “Ein Dämon ist Schauspieler, er äfft alles nach. So tritt er zeitweilig als falscher Papst auf.Erst nach dem Krieg, 1947, ging ich in die Loge: Johanniter. Bei Hitler war das verboten”. Ich fragte: “Wie konnten sie gerettet werden?” Er sagte: “Ich habe angefangen, mich im Geiste von denen zu distanzieren. Das war meine Rettung, die letzte Chance. Gebt Gott, was Gottes ist, und dem Kaiser, was des Kaisers ist. Trennung von Kirche und Staat. Der Konkordat muss aufgelöst werden, es ist ein Vertrag mit dem Antichristen Hitler. Keine Kompromisse! Keine Zugeständnisse gegen Gottes Gebote”!

Aus "Letzte Grüße" des Kardinals

www.katholik.ch/…/17-kardinal-doe…
kngsbrnn
Danke liebe Monika für deinen deutlichen Text, ich bin ganz deiner Meinung.



Hoffentlich dringt es allmählich ins Bewußtsein unserer oberpapsttreuen Freunde, daß hier das Hauptproblem liegt und nicht bei der Piusbruderschaft!

Die FSSPX schätze ich auch deshalb, weil mir dort garantiert keiner von diesen undurchsichtigen Schikimiki-Rotary-Schnöseln begegnet.
Monika Elisabeth
Dass etliche Bischöfe und Kardinäle in diesen Zubringer-Clubs wie Rotary, Lions oder Kiwani sind, sollte wirklich auch einmal von Rom aus begutachtet - und besser noch - die Mitgliedschaft verboten werden.

Nicht nur, weil diese Service-Clubs als "Kindergarten" für Freimaurer gelten, sondern allein schon aus dem Grund: diese Clubs sind nicht transparent. Beispiel die Aufnahme in den Club:

Rege…More
Dass etliche Bischöfe und Kardinäle in diesen Zubringer-Clubs wie Rotary, Lions oder Kiwani sind, sollte wirklich auch einmal von Rom aus begutachtet - und besser noch - die Mitgliedschaft verboten werden.

Nicht nur, weil diese Service-Clubs als "Kindergarten" für Freimaurer gelten, sondern allein schon aus dem Grund: diese Clubs sind nicht transparent. Beispiel die Aufnahme in den Club:

Regelmäßig kann man einem Rotary-Club jedoch nicht selbst beitreten, sondern muss von Mitgliedern des Clubs zur Aufnahme vorgeschlagen werden. Daran schließt sich ein Aufnahmeverfahren an, das zumeist von einem Aufnahmeausschuss geleitet wird. Nach einem positiven Votum des Aufnahmeausschusses und des Vorstandes wird ein Kandidat in den Club aufgenommen, wenn die Clubmitglieder keinen berechtigten Einspruch dagegen erheben und er die Mitgliedschaft nicht selbst ablehnt.
Diese Art der Mitglieder-Rekrutierung (Kooptation) lässt unter den Mitgliedern ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen. Nach Ansicht der Rotarier werden so die besten Kräfte einer Region für ihre Gemeinschaft gewonnen.

Quelle

Ich bin der Meinung, dass ein Bischof/Kardinal wirklich nichts in so einem Club zu suchen hat, noch dazu, da dieser Club verpflichtende Anforderungen an seine Mitglieder stellt, immer an die Versammlungen teil zu nehmen. Wer aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen kann, wird auch nur dann entschuldigt, wenn es in anderen Gegenden zu dieser Zeit keine Versammlungen anderer Clubs gibt. Nochmal - was hat ein Bischof, ein Mann Gottes, in so einem Club zu suchen, der obendrein ja auch Zeit beansprucht. Zeit, die man wohl besser in die Kirche und das Seelenheil der "Schäfchen" investieren sollte!
kngsbrnn
@angel100
ich weiß nicht, ob Ihnen bewußt ist, daß alle von JP2 ernannten Bischöfe im dt. Sprachraum Mitglieder eines Serviceclubs wie Rotary, Lions oder Kiwani sind. Diese Vereinigungen gelten als Vorstufe (bzw. Kindergarten) der Freimaurerei und vertreten eine eindeutig "romkritische" und relativistische Weltanschauung. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie gehässig in diesen Zirkeln über den …More
@angel100
ich weiß nicht, ob Ihnen bewußt ist, daß alle von JP2 ernannten Bischöfe im dt. Sprachraum Mitglieder eines Serviceclubs wie Rotary, Lions oder Kiwani sind. Diese Vereinigungen gelten als Vorstufe (bzw. Kindergarten) der Freimaurerei und vertreten eine eindeutig "romkritische" und relativistische Weltanschauung. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie gehässig in diesen Zirkeln über den Papst geredet wird.
Diese Rotary-Bischöfe spielen sich als selbsternannte Wächter und Umsetzter des Konzils auf, mit verheerenden Folgen.
Unter diesen Umständen ist natürlich ein kanonisch geregelter Status der Piusbruderschaft in der Kirche nicht möglich.
angel100
@kngsbrnn
Ich denke, dass nicht das Konzil das Problem ist, Menschen können es jedoch zum Sündenbock machen.
Warum alles dem Konzil anhängen? Gab es vor dem letzten Konzil nie Verwirrung und Zerstörung? Schon zur Zeit des hl. Martin (4. Jh.) z.B., musste gegen Häresien vorgegangen werden. Ich sehe eher einen Einfluss von aussen, von der Wohlstandsgesellschaft, welche Gott vergessen und …More
@kngsbrnn
Ich denke, dass nicht das Konzil das Problem ist, Menschen können es jedoch zum Sündenbock machen.
Warum alles dem Konzil anhängen? Gab es vor dem letzten Konzil nie Verwirrung und Zerstörung? Schon zur Zeit des hl. Martin (4. Jh.) z.B., musste gegen Häresien vorgegangen werden. Ich sehe eher einen Einfluss von aussen, von der Wohlstandsgesellschaft, welche Gott vergessen und verdrängt hat. Das Verderben welches in der Welt ist, schafft den Abfall vom Glauben, nicht das Konzil.
Das Konzil hat nie irgendetwas Wesentliches vom kath. Glauben abgeschafft. Der Katechismus und die würdevoll gefeierten Messe (ja, auch im ordentlichen Ritus), bieten alles, was ein Katholik braucht. Was oft fehlt, ist, dass die Menschen im röm. kath. Glauben richtig unterrichtet werden und die Sakramenten würdevoll erhalten.
kngsbrnn
@angel100:
Wenn sie Fragen über die Ansichten der Piusbruderschaft haben, können sie sich leicht bei piusbruderschaft.de informieren, alles sehr sachlich ohne primitive Polemik.
Meine Frage an das Konzil: Warum ist es in sich so widersprüchlich, daß es einer eigenen Hermeneutik bedarf? Warum kann man sich nach 50 Jahren noch nicht einigen, welche Lesart richtig ist, Hans Küng, Rahner/…More
@angel100:
Wenn sie Fragen über die Ansichten der Piusbruderschaft haben, können sie sich leicht bei piusbruderschaft.de informieren, alles sehr sachlich ohne primitive Polemik.
Meine Frage an das Konzil: Warum ist es in sich so widersprüchlich, daß es einer eigenen Hermeneutik bedarf? Warum kann man sich nach 50 Jahren noch nicht einigen, welche Lesart richtig ist, Hans Küng, Rahner/Vorgrimmler (offizielle Konzilstheologen!) oder Pozzo?

Außer Verwirrung und Zerstörung des Glaubens kann ich keine Frucht des Konzils erkennen. Beim besten Willen nicht.
angel100
Hier auch noch die Erklärung "Dominus Iesus" über die Einzigkeit und die Heilsuniversalität Jesu Christi und der Kirche geschrieben von Joseph Card. Ratzinger Präfekt und von Johannes Paul II. zur Veröffentlichung angeordnet: www.vatican.va/…/rc_con_cfaith_d…

Das ist das, was die kath. Kirche lehrt und glaubt.
angel100
Was sagt die kath. Kirche über das Verhältnis zu den nichtchristlichen Religionen? Im offiziellen vatikanischen Dokument "Nostra Aetate" finden Sie die verlässliche Antwort und nicht in solchen Videos, die eine zweifelhafte Absicht haben...: www.vatican.va/…/vat-ii_decl_196…
One more comment from angel100
angel100
@a.t.m.: Es ist nicht verständlich, was Sie damit meinen: "Und das ist meines erachtens in Medjugorje leider nicht gegeben..."
a.t.m
Im Gegensatz von Medjugorje sind Lourdes, Fatima usw. von der Kirche anerkannte Erscheinungsorte.
Siehe KKK.
10. Welchen Wert haben Privatoffenbarungen?
67
Sie gehören nicht zum Glaubensgut. Sie können aber helfen, aus dem Glauben zu leben, wenn sie streng auf Christus ausgerichtet bleiben. Das Lehramt der Kirche, dem die Unterscheidung solcher Privatoffenbarungen zusteht, kann deshalb jene …More
Im Gegensatz von Medjugorje sind Lourdes, Fatima usw. von der Kirche anerkannte Erscheinungsorte.
Siehe KKK.
10. Welchen Wert haben Privatoffenbarungen?
67
Sie gehören nicht zum Glaubensgut. Sie können aber helfen, aus dem Glauben zu leben, wenn sie streng auf Christus ausgerichtet bleiben. Das Lehramt der Kirche, dem die Unterscheidung solcher Privatoffenbarungen zusteht, kann deshalb jene nicht annehmen, die vorgeben, die endgültige Offenbarung, die Christus ist, zu übertreffen oder zu berichtigen.

Und das ist meines erachtens in Medjugorje leider nicht gegeben, hoffe dennoch das hier der Vatikan bald eine entgültige Entscheidung treffen wird.

Gott zum Gruße.
angel100
Dann sind Lourdes und Fatima auch keine echte Erscheinungsorte, da sie (übrigens noch viel stärker als in Medjugorje) von Geschäften und Tourismus "befallen" sind?
Im Übrigen würde mich eine (ehrliche) Antwort auf meine Fragen (siehe unten) seitens eines Piusbruder-Mitglieds interessieren...
Manfred
Natürlich sind die Seher ungerhorsam gegenüber Ihrem Bischof und wo sind diese versprochenen Zeichen... und , und , und. Dann heißt es wieder, dieser Seher hat keine Erscheinungen mehr, dann auf einmal nein er hat jetzt doch wieder jedes Jahr eine Erscheinung und dann heißt es wieder er hat jetzt monatlich eine Erscheinung. Als wenn die Mutter Gottes wie das Fähnchen im Wind schwanken würde.....…More
Natürlich sind die Seher ungerhorsam gegenüber Ihrem Bischof und wo sind diese versprochenen Zeichen... und , und , und. Dann heißt es wieder, dieser Seher hat keine Erscheinungen mehr, dann auf einmal nein er hat jetzt doch wieder jedes Jahr eine Erscheinung und dann heißt es wieder er hat jetzt monatlich eine Erscheinung. Als wenn die Mutter Gottes wie das Fähnchen im Wind schwanken würde.....Alles sehr merkwürdig...

Das ist doch reine Geldmacherei... ich war letztens in Ars und der Unterschied zu Medju war sehr stark, dort ist kein Tourismuswallfahrtsort, im Gegenteil.

Ja die sogenannten Medjugorjeanhänger, die Medjugorje sogar über die Bibel stellen, und wehe man sagt etwas Kritisches, dann geht es los.

Medju ist nicht anerkannt und ich hoffe, die Kirche wird endlich klarstellen, was dort für ein MIßbrauch betrieben wird. Soviele Lügen und Ungereimtheiten werden dort verbreitet. Lesen Sie mal das Buch: Mein Weg nach Medjugorje, da wird Ihnen einiges klar. Dieser Priester hat hervorragend recherchiert.
angel100
Ich glaube, das Thema "Medjugorje" ist hier nicht am rechten Platz. Trotzdem empfehle ich Ihnen herzlich, sich genauer zu diesem Thema zu informieren. Sie finden keinen Ungehorsam bei den Sehern. Ausserdem ist eine vatikanische Kommission daran, das Ganze zu überprüfen. Auch Ihre Behauptung, die Seher richten der Kirche Schaden zu, ist völlig verfehlt. In der Tat haben sich Dank Medjugorje …More
Ich glaube, das Thema "Medjugorje" ist hier nicht am rechten Platz. Trotzdem empfehle ich Ihnen herzlich, sich genauer zu diesem Thema zu informieren. Sie finden keinen Ungehorsam bei den Sehern. Ausserdem ist eine vatikanische Kommission daran, das Ganze zu überprüfen. Auch Ihre Behauptung, die Seher richten der Kirche Schaden zu, ist völlig verfehlt. In der Tat haben sich Dank Medjugorje Tausende Menschen zu Gott und zum Glauben der kath. Kirche bekehrt.
Was heisst wahrer kath. Glaube? Was motiviert ein Christ bei der Piusbruderschaft dabei zu sein?
Manfred
Natürlich haben wir in der Kirche alles was wir brauchen, und zu dieser Kirche gehören nun einmal die Piusbrüder dazu.

Interessant, dass Angel 100 den Piusbrüdern vorwirft , dass sie ungehorsam sind und Streit, Verwirrung und Spaltung fördern.

Das tun ja auch diese sogenannten Seher von Medjugorje, damit richten sie großen Schaden in der Kirche an, viel mehr als die Piusbrüder. Diese stehen …More
Natürlich haben wir in der Kirche alles was wir brauchen, und zu dieser Kirche gehören nun einmal die Piusbrüder dazu.

Interessant, dass Angel 100 den Piusbrüdern vorwirft , dass sie ungehorsam sind und Streit, Verwirrung und Spaltung fördern.

Das tun ja auch diese sogenannten Seher von Medjugorje, damit richten sie großen Schaden in der Kirche an, viel mehr als die Piusbrüder. Diese stehen für den wahren , katholischen Glauben. Wofür Medjurgorje steht wird sich irgendwann mal hoffentlich herausstellen.
angel100
Wir haben in der kath. Kirche alles, was wir brauchen. Wer treu die Lehre der kath. Kirche befolgt und mit den Sakramenten lebt hat wahlich alles. Wer zudem noch den ausserordentlichen Ritus braucht, findet sie ja in Petrusbruderschaft oder teils sogar in gewöhnlichen kath. Gemeinden. Was bringt also die Piusbruderschaft, die nicht mit dem Papst vereint ist, das II. vatik. Konzil nicht …More
Wir haben in der kath. Kirche alles, was wir brauchen. Wer treu die Lehre der kath. Kirche befolgt und mit den Sakramenten lebt hat wahlich alles. Wer zudem noch den ausserordentlichen Ritus braucht, findet sie ja in Petrusbruderschaft oder teils sogar in gewöhnlichen kath. Gemeinden. Was bringt also die Piusbruderschaft, die nicht mit dem Papst vereint ist, das II. vatik. Konzil nicht anerkennen will, ungehorsam ist und Verwirrung, Spaltung und Streit stiftet?
angel100
Ja, dieser Film ist peinlich und dient nicht der einen, heiligen, apostolischen, katholischen Kirche. Nie hat die Kirche behauptet, alle Religionen seien gleich - auch nicht nach dem II. vatik. Konzil. Der Film enthält Fehlinformationen und hat in der Tat sektierischen Charakter wie in einem Kommentar zuvor erwähnt.
Mir scheint diese Piusbruderschaft immer mehr dubios zu sein.
kngsbrnn
Da gäbe es noch viele Fragen zu klären im Zusammenhang von Konzil - Freimaurerei - Liturgiereform.
Sicher ist, daß etliche Prälaten gleich Judas Iskariot mit der Gegenseite aufs engste zusammenarbeiteten. (Kardinal Bea, Kard. König, Bugnini...).
Vor einer gründlichen Untersuchung und Aufklärung wird nichts gut werden in der hl. katholischen Kirche!
Ohne die Piusbruderschaft wird ein Heilungsproze…More
Da gäbe es noch viele Fragen zu klären im Zusammenhang von Konzil - Freimaurerei - Liturgiereform.
Sicher ist, daß etliche Prälaten gleich Judas Iskariot mit der Gegenseite aufs engste zusammenarbeiteten. (Kardinal Bea, Kard. König, Bugnini...).
Vor einer gründlichen Untersuchung und Aufklärung wird nichts gut werden in der hl. katholischen Kirche!
Ohne die Piusbruderschaft wird ein Heilungsprozeß kaum möglich sein.
Michael2
@a.t.m., "Danke ..."

Gerne gescheh'n, keine Ursache. Mehr zum Thema Satanistensekte im Vatikan:

Roberto Calvi Murder Mystery - P2 Freemason Conspiracy - Part 1 - www.youtube.com/watch (italienisch)

Deutsch:

Freimaurer Loge P2 (Spiegel TV Doku)

www.youtube.com/watch
Iacobus
"Lügen sie, oder sprechn sie wahr? DAS ist das einziggültige Kriterium."

Ja, diese Frage muß behandelt werde. Sag ich doch andauernd.
Zu blöd, dass der Sprecher vendita und nicht vendetta sagt.

Zu blöd, dass ich alta vendita sogar verlinkt habe und michael nicht fähig ist zu lesen.

Zu blöd, dass Michael nicht die Größe hat seine Fehler einzugestehen.
Michael2
@alfons maria stickler:

Du kennst dich nicht sooo gut mit Sprache aus, stimmt's?

Macht ja nix.

"Mit 'Wortstamm' oder 'Stamm' (auch: Stammwort, Wurzelwort, Wurzel, Stamm-Morphem, Grundmorphem, lexikalisches Morphem) wird manchmal der lexikalische "Kern" eines Wortes bezeichnet. Es handelt sich dabei um den Bestandteil eines Wortes, der nicht weiter zerlegt werden kann (also ein Morphem) und …More
@alfons maria stickler:

Du kennst dich nicht sooo gut mit Sprache aus, stimmt's?

Macht ja nix.

"Mit 'Wortstamm' oder 'Stamm' (auch: Stammwort, Wurzelwort, Wurzel, Stamm-Morphem, Grundmorphem, lexikalisches Morphem) wird manchmal der lexikalische "Kern" eines Wortes bezeichnet. Es handelt sich dabei um den Bestandteil eines Wortes, der nicht weiter zerlegt werden kann (also ein Morphem) und der den Zusammenhang einer Wortfamilie konstituiert.
Beispiele:
{trink} ist Stamm-Morphem von tränken, Getränk, Umtrunk, trinkst, tranken, trinken, ertrinken ..." (Wiki)


Kommt 'rüber?

Kannst zufällig ein paar Brocken italienisch / spanisch / französisch / latein (ROMANISCHE Sprachen)? Eher weniger, wa? Macht ja nix, aber dann berücksichtige das auch bei deinen "Argumenten", um weitere Peinlichkeiten zu vermeiden.

Vendetta = Blutrache
Michael2
PIUS XIII fragt:

"Warum stört es einige oberpapsttreue Vorposter, daß es eine Produktion der Piusbruderschaft ist?"

Gute Frage. Vermutlich, weil es kommod ist, den Überbringer der unerwünschten Botschaft zu verteufeln, um vom INHALT der Botschaft abzulenken. Vgl. Dr. Thilo Sarrazin.

"Jeder Piusbruder ist papsttreuer als die modernistischen Bischöfe!"

Das ist allerdings kein Kriterium.
Ein …More
PIUS XIII fragt:

"Warum stört es einige oberpapsttreue Vorposter, daß es eine Produktion der Piusbruderschaft ist?"

Gute Frage. Vermutlich, weil es kommod ist, den Überbringer der unerwünschten Botschaft zu verteufeln, um vom INHALT der Botschaft abzulenken. Vgl. Dr. Thilo Sarrazin.

"Jeder Piusbruder ist papsttreuer als die modernistischen Bischöfe!"

Das ist allerdings kein Kriterium.
Ein echter Christ ist vornehm der WAHRHEIT verpflichtet.
Die Geschichte weist div. sog. Päpste auf, die VERACHTUNG verdienen. Ob die Piusbrüder "papsttreu" sind, ist belanglos.
Lügen sie, oder sprechn sie wahr? DAS ist das einziggültige Kriterium. Experten:

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird,
dann verkommt alles Bestehende auf der Erde,
denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben."

- Friedrich von Schiller

"Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen!" - Joh. 8, 32
Der Sprecher sagt ganz klar: alta vendita! und nicht alta vendetta.
a.t.m
Flavius Josephus: Es ist ja auch die wahre Tragödie das die Texte des "Pastoralkonzils" nicht im Sinne der Heiligen Tradition der Kirche und dem Heiligen Willen Gottes unseres Herrn die geschrieben steht in der Heiligen Bibel, gelesen werden, sondern nur im Sinne des Zeitgeistes. Leider wurden in meinen Augen, teilweise die Texte des "Pastoralkonzils" bewusst so formuliert, das man in diese …More
Flavius Josephus: Es ist ja auch die wahre Tragödie das die Texte des "Pastoralkonzils" nicht im Sinne der Heiligen Tradition der Kirche und dem Heiligen Willen Gottes unseres Herrn die geschrieben steht in der Heiligen Bibel, gelesen werden, sondern nur im Sinne des Zeitgeistes. Leider wurden in meinen Augen, teilweise die Texte des "Pastoralkonzils" bewusst so formuliert, das man in diese vieles hineininterpretieren kann, und genau durch diese ungenauen Formulierungen wurde der Grundstein dazu gelegt das dieses seines Heiligen Geistes beraubt werden konnte, ebenso ist es geschehen mit der "Heiligen Messe im ordentlichen römischen Ritus".

Michael2: Danke von diesen Buch habe ich noch nichts gehört, "Im Namen Gottes?” werde versuchen dieses zu erhalten. Danke

Ach ja noch etwas, irgendwie erinnert mich das ganze hier doch wie der Streit um des Kaisers Bart. Anstatt das wir zusammenhalten und vieles zum guten ändern, streiten wir um etwas, was so und so nicht wir entscheiden können: Piuse sind Katholisch, Piuse sind nicht katholisch. Schlussendlich wird dies doch Gott der Herr entscheiden und nicht wir. Sinnvoller wäre es wenn wir uns an die Worte des Heiligen Vaters Papst Benedikt XVI halten würden und "Immer und überall das Evangelium Jesu Christi verkünden": Und vermutlich werde ich nicht der einzige sein der dieses pro und contra Priesterbruderschaft St. Pius X auf die Nerven geht. Kümmern wir uns doch endlich um die Wahren Probleme der einen, heiligen, katholischen und apostolischen Kirche. Den Glaubensabfall in der Gesellschaft, der Abtreibung, dem Ehebruch und der ausufernten Unzucht, der Kampf gegen das heilige Zölibat usw. usw. Verkünden wir dich anstatt uns Stundenlang mit den Piusen zu beschäftigen doch das Evangelium um des Heiligen Willens Gottes unseres Herrn willen. Denkt darüber nach wenn ihr wollt, aber wahrlich es gibt wichtigeres als stundenlang über etwas eingefahrene zu posten, bei dem keiner auch nur einen Millimeter nachgeben möchte

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Michael2
@alfons maria stickler behauptet:

" Ein weiterer Fehler ..."

FALSCH. KEIN Fehler, schon gar kein "weiterer".

Es ist eine BESSERE Übrsetzung als der gepaistete Pseudowiki-Einwurf.
VENDETTA heißt Blutrache und ist GENAU SO gemeint.

Foto:

www.1couteau.com/…/CouteauRegional…
PIUS XIII
Warum stört es einige oberpapsttreue Vorposter, daß es eine Produktion der Piusbruderschaft ist?

Jeder Piusbruder ist papsttreuer als die modernistischen Bischöfe!
Michael2
@kngsbrnn",

" ... jenes Bild, auf dem JHP. II den Koran ehrfürchtig küsst, als ob es das Evangelium unseres Herrn und Heilands wäre. Diese Bilder prägen sich tief ein."

Allerdings; insb., wenn man dieses antichristliche und antisemitische arabische Machwerk gelesen hat.

Video:
"Wenn der Papst katholisch wäre!"
Wenn der Papst katholisch wäre!
Mein Kommentar:

0'13":
Da küßt er den Koran.

More
@kngsbrnn",

" ... jenes Bild, auf dem JHP. II den Koran ehrfürchtig küsst, als ob es das Evangelium unseres Herrn und Heilands wäre. Diese Bilder prägen sich tief ein."

Allerdings; insb., wenn man dieses antichristliche und antisemitische arabische Machwerk gelesen hat.

Video:
"Wenn der Papst katholisch wäre!"
Wenn der Papst katholisch wäre!
Mein Kommentar:

0'13":
Da küßt er den Koran.

Sure 98:6 "Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten."

PFUI TEUFEL!


Flavius Josephus
lieber kgsbrnn,

"Auf der anderen Seite Sagen Bilder viel, viel mehr als Worte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. z.B.: Der Papst steht auf einer Ebene mit allen möglichen "bunten Vögeln" die ihre Version von Heil verkünden, oder jenes Bild, auf dem JHP. II den Koran ehrfürchtig küsst, als ob es das Evanelium unseres Herrn und Heilands wäre. Diese Bilder prägen sich tief ein.
Die Gestik,…More
lieber kgsbrnn,

"Auf der anderen Seite Sagen Bilder viel, viel mehr als Worte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. z.B.: Der Papst steht auf einer Ebene mit allen möglichen "bunten Vögeln" die ihre Version von Heil verkünden, oder jenes Bild, auf dem JHP. II den Koran ehrfürchtig küsst, als ob es das Evanelium unseres Herrn und Heilands wäre. Diese Bilder prägen sich tief ein.
Die Gestik, Körpersprache, Bilder versteht jeder."

Da könntest Du Recht haben. Genauso hat es auch Christus getan, als er mit all den "bunten Vögeln" gemeinsam gegessen hat. Auch Johannes Paul II. hat diese "bunten Vögeln" geliebt, wie Gott alle Menschen liebt. Und so ergänzen sich Worte und Bilder dieses wunderbaren Papstes.
Michael2
@a.t.m

erinnert dankenswerterweise daran, daß

" es den Freimaurern fasst gelungen wäre einen der ihren als Papst krönen zu lassen."

Ich erlaube mir, an den "33-Tage-Papst" zu erinnern, der - dies ist jedem mit gut durchschnittlich kognitiven Fähigkeiten versehenen Menschen offenbar - vom 'Kult' VERGIFTET wurde.

Wer war der Papst vor Johannes Paul II. (Karol Wojtyla)? Viele können sich nicht …More
@a.t.m

erinnert dankenswerterweise daran, daß

" es den Freimaurern fasst gelungen wäre einen der ihren als Papst krönen zu lassen."

Ich erlaube mir, an den "33-Tage-Papst" zu erinnern, der - dies ist jedem mit gut durchschnittlich kognitiven Fähigkeiten versehenen Menschen offenbar - vom 'Kult' VERGIFTET wurde.

Wer war der Papst vor Johannes Paul II. (Karol Wojtyla)? Viele können sich nicht mehr daran erinnern, da dieser Papst nur 33 Tage im Amt war. Am 28. September 1978 verstarb er auf mysteriöse Weise. Er nannte sich Johannes Paul I., sein bürgerlicher Name war Albino Luciani.

Der Autor David A. Yallop beschreibt in seinem im Jahre 2001 im rororo-Verlag erschienenen Buch mit dem Titel „Im Namen Gottes?” den mysteriösen Tod des 33-Tage-Papstes.

Im Prolog seines Sachbuches schreibt er:
„Der 28. September 1978 war sein 33. Amtstag als Papst. Im Laufe von wenig mehr als einem Monat hatte er verschiedene Entwicklungen in Gang gesetzt, die, wenn sie zu Ende gebracht worden wären, eine dynamische, uns alle direkt betreffende Wirkung entfacht hätten. Die Mehrheit, so schien gewiss, würde seinen Entscheidungen Beifall zollen; eine Minderheit würde mit Bestürzung reagieren. Der Mann, dem behände das Etikett „der lächelnde Papst” angeheftet worden war, hatte für den folgenden Tag etwas vor, das etlichen Leuten das Lächeln vergehen lassen würde.”

Soweit sollte es dann nicht kommen – am nächsten Tage fand man den Papst tot in seinem Zimmer vor. Der Ordensschwester, welche ihn tot aufgefunden hatte, wurde ein Schweigegelübde auferlegt. Eine öffentliche Untersuchung des Todesfalls wurde vom Vatikan verweigert – der Vatikan gilt als eigener Staat und hat seine eigene Hoheit und seine eigenen Rechte. Viele römische Staatsanwälte, welche sich mit diesem Fall beschäftigt hatten, sowie deren Personal wie Sekretärinnen u.a. kamen auf mysteriöse Weise ums Leben.

Besonders interessant ist auch die Aussage dieses sehr ehrenwerten und vom Volk sehr geliebten 33-Tage-Papstes gewesen: „Zwei Dinge sind im Vatikan nicht zu finden: die Wahrheit und eine gute Tasse Kaffee.”

www.der-fehlende-baustein.de/der_33-tage-papst.html
Ein weiterer Fehler: alta vendita wird hier mit erhabene rache übersetzt. alta vendita bedeutet aber hoher preis/hoher verkauf.
kngsbrnn
Lieber Flavius Josephus,
JHP.II hat unendlich viele Texte geschrieben alles sehr schön, aber niemand hat es gelesen oder sich zu herzen genommen. (z.B. die Instruktionen zur Eucharistie).
Auf der anderen Seite Sagen Bilder viel, viel mehr als Worte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. z.B.: Der Papst steht auf einer Ebene mit allen möglichen "bunten Vögeln" die ihre Version von Heil …More
Lieber Flavius Josephus,
JHP.II hat unendlich viele Texte geschrieben alles sehr schön, aber niemand hat es gelesen oder sich zu herzen genommen. (z.B. die Instruktionen zur Eucharistie).
Auf der anderen Seite Sagen Bilder viel, viel mehr als Worte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. z.B.: Der Papst steht auf einer Ebene mit allen möglichen "bunten Vögeln" die ihre Version von Heil verkünden, oder jenes Bild, auf dem JHP. II den Koran ehrfürchtig küsst, als ob es das Evanelium unseres Herrn und Heilands wäre. Diese Bilder prägen sich tief ein.
Die Gestik, Körpersprache, Bilder versteht jeder. Der veröffentlichte Text ist nichts.
Michael2
Gutes, sauber recherchiertes Video.

"Geist der Loge" -

diesen 'illuminierten' Geist der Loge sieht man selten so klar und unmißverständlich formuliert wie in der wahrlich teuflischen Hetze des Jungtürken-Führers und Großmeisters der türkischen freien und angenommenen Maurerei, Talât Pascha, dem Initiator des ersten Holocausts des 20. Jhds, Hitlers Vorbild.

„Es ist bereits mitgeteilt worden, …More
Gutes, sauber recherchiertes Video.

"Geist der Loge" -

diesen 'illuminierten' Geist der Loge sieht man selten so klar und unmißverständlich formuliert wie in der wahrlich teuflischen Hetze des Jungtürken-Führers und Großmeisters der türkischen freien und angenommenen Maurerei, Talât Pascha, dem Initiator des ersten Holocausts des 20. Jhds, Hitlers Vorbild.

„Es ist bereits mitgeteilt worden, daß die Regierung beschlossen hat, alle Armenier, die in der Türkei wohnen, gänzlich auszurotten. Diejenigen, die sich diesem Befehl und diesem Beschluß widersetzen, verlieren ihre Staatsangehörigkeit. Ohne Rücksicht auf Frauen, Kinder und Kranke, so tragisch die Mittel der Ausrottung auch sein mögen, ist, ohne auf die Gefühle des Gewissens zu hören, ihrem Dasein ein Ende zu machen.“
- 15. September 1915 Minister des Innern Talaat

"Unter dem Vorwande, sie durch die Deportations-Verwaltung zu versorgen, sind, ohne Verdacht zu erwecken, die auf den Befehl des Kriegsministeriums durch die Etappenkommandos angesammelten und versorgten Kinder der bekannten Personen en masse aufzugreifen und auszurotten. Wir erwarten Meldung."
7. März 1916 Minister des Innern
Talaat
www.armenien.am/forum/index.php

A. Hitler: "Wer fragt heute noch nach den Armeniern?"
Flavius Josephus
Das Video ist eine grobe Verfälschung der Aussagen von Nostra Aetate und eine Verfälschung dessen, was tatsächlich in Assisi geschehen ist. "Man merkt die Absicht und ist verstimmt". - Aus der Ansprache Johannes Paul II. (1986):

"Die Tatsache, daß wir hierher gekommen sind, beinhaltet nicht die Absicht, unter uns selbst einen religiösen Konsens zu suchen oder über unsere religiösen Überzeugungen…More
Das Video ist eine grobe Verfälschung der Aussagen von Nostra Aetate und eine Verfälschung dessen, was tatsächlich in Assisi geschehen ist. "Man merkt die Absicht und ist verstimmt". - Aus der Ansprache Johannes Paul II. (1986):

"Die Tatsache, daß wir hierher gekommen sind, beinhaltet nicht die Absicht, unter uns selbst einen religiösen Konsens zu suchen oder über unsere religiösen Überzeugungen zu verhandeln. Es bedeutet weder, daß die Religionen auf der Ebene einer gemeinsamen Verpflichtung gegenüber einem irdischen Projekt, das sie alle übersteigen würde, miteinander versöhnt werden könnten, noch ist es eine Konzession an einen Relativismus in religiösen Glaubensfragen, weil jedes menschliche Wesen ehrlich seinem rechtschaffenen Gewissen folgen muß mit der Absicht, die Wahrheit zu suchen und ihr zu gehorchen. Unsere Begegnung bezeugt nur - und das ist ihre wirkliche Bedeutung für die Menschen unserer Zeit -, daß die Menschheit in dem großen Kampf für den Frieden, gerade in ihrer Verschiedenheit, aus ihren tiefsten und lebendigsten Quellen schöpfen muß, von wo ihr Gewissen geformt wird und auf dem das sittliche Handeln der Menschen gründet."
a.t.m
AMS, danke für deine Antwort, und genau diesen sollten wir im Namen der Liebe Gottes unseres Herrn, der Heiligen Tradtion der Kirche, dem Heiligen Willen Gottes unseres Herrn der geschrieben steht in der Heiligen Bibel, und der Glaubenslehre der Kirche, entgegen treten. Denn leider ist der Geist der Loge schon lange Zeit in der Kirche Gottes unseres Herrn aktiv und unterhöllt diese, denke hier …More
AMS, danke für deine Antwort, und genau diesen sollten wir im Namen der Liebe Gottes unseres Herrn, der Heiligen Tradtion der Kirche, dem Heiligen Willen Gottes unseres Herrn der geschrieben steht in der Heiligen Bibel, und der Glaubenslehre der Kirche, entgegen treten. Denn leider ist der Geist der Loge schon lange Zeit in der Kirche Gottes unseres Herrn aktiv und unterhöllt diese, denke hier daran das es den Freimaurern fasst gelungen wäre einen der ihren als Papst krönen zu lassen.
katholik.ch/…/716-beweise-zur…

Stärek nwir also gemeinsam den Heiligen Vater Papst Benedikt XVI den Rücken und beten wir für diesen, zeigen aber auch Irrlehren auf die die Kirche ergriffen haben. WiSiKi, Pfarrer-Laieninitiative usw. usw.
Gottes und Mariens SEgen auf allen Wegen.
a.t.m.

Alle leider nicht. Der Papst ist von Wölfen im Schafspelz umkreist.
a.t.m
Alfons Maria Stickler, ja die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche ist die einzige die meine oder im Sinne Gottes unseres Herrn, unsere Seelen retten kann, und diese wurde vom fleischgewordenen Gott dem Herrn Jesus Christus in die Hände Petrus gegeben. Aber ams, arbeiten ihrer Meinung wahrlich alle die in dieser Kirche (den Weinberg Gottes unseres Herrn) tätig sind, daran das viele …More
Alfons Maria Stickler, ja die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche ist die einzige die meine oder im Sinne Gottes unseres Herrn, unsere Seelen retten kann, und diese wurde vom fleischgewordenen Gott dem Herrn Jesus Christus in die Hände Petrus gegeben. Aber ams, arbeiten ihrer Meinung wahrlich alle die in dieser Kirche (den Weinberg Gottes unseres Herrn) tätig sind, daran das viele Seelen gerettet werden können?

Gott zum Gruße.
Die Kirche ist die einzig wahre Religion, nur sie besitzt alle Mittel um meine Seele zu retten. Dies hab ich gelernt und zwar nach 1968 und nicht bei den Pius-Brüdern.
Das lehrt die Kirche weiterhin. Daher ist das was die Pius-Brüder in diesem Video behaupten falsch.
Iacobus
Warum widerlegen die fsspx-Kritiker nicht die Argumente der fsspx. Wenn die Argumentationen der Piusbruderschaft falsch sind, ist es doch ein Einfaches sie zu widerlegen und ihr somit den Wind aus den Segeln zu nehmen...
kngsbrnn
Dieser Film trifft voll ins Schwarze.
Warum stört es einige oberpapsttreue Vorposter, daß es eine Produktion der Piusbruderschaft ist?
Wer behauptet, daß alle Religionen zum Heil führen, leugnet letztendlich die Gottheit unseres Herrn Jesus Christus, und befindet sich in einer "nichtchristlichen" Religion. Ob einer kath.Kirchensteuer zahlt, oder irgendein Amt vom Papst erhalten hat spielt dabei …More
Dieser Film trifft voll ins Schwarze.
Warum stört es einige oberpapsttreue Vorposter, daß es eine Produktion der Piusbruderschaft ist?
Wer behauptet, daß alle Religionen zum Heil führen, leugnet letztendlich die Gottheit unseres Herrn Jesus Christus, und befindet sich in einer "nichtchristlichen" Religion. Ob einer kath.Kirchensteuer zahlt, oder irgendein Amt vom Papst erhalten hat spielt dabei keine Rolle, entscheidend ist der unverkürzte Glauben an die Erlösung durch Jesus Christus, so wie er vor dem 2. Vatikanum von fast allen Päpsten (Ausnahme z.B. Papst Liborius) vertreten wurde.
Iacobus
@Janis:
Was halten Sie von Papst Alexander VI. (Borgia) ?
a.t.m
Latina. Danke für deinen Hinweis, aber ich wollte nur insofern darauf hinweisen das man sich als Katholik teilweise wahrlich schwer tut, den ernannten Hirten der Kirche Jesu Christi und daher in diesen seinen Namen wirken sollten, und unsere Seelenhirten sein sollten, zu folgen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.

Gebet für unseren hl. Vater
Papst Benedikt XVI.

Gott,
in deiner Vorsehung …
More
Latina. Danke für deinen Hinweis, aber ich wollte nur insofern darauf hinweisen das man sich als Katholik teilweise wahrlich schwer tut, den ernannten Hirten der Kirche Jesu Christi und daher in diesen seinen Namen wirken sollten, und unsere Seelenhirten sein sollten, zu folgen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.

Gebet für unseren hl. Vater
Papst Benedikt XVI.

Gott,
in deiner Vorsehung hast du Petrus
zum Vorsteher der Apostel bestimmt
und auf ihn deine Kirche gegründet.
Schütze und segne deinen Diener,
unseren Papst Benedikt,
den du zum Nachfolger
des heiligen Petrus berufen hast.
Gib, dass er in deinem Volk
der sichtbare Grundstein ist
für die Einheit des Glaubens
und der brüderlichen Liebe.
Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn.
Latina
lieber a.t.m. ich meine doch keine auswüchse oder missbräuche,sondern die kirche jesu christi--bitte lies mal genau mein posting,dann wirst du es richtig verstehen...hoffe ich...
a.t.m
Latina: Wie aber kann ein Katholik jemanden folgen der dafür sorgt das Abtreibungsbefürworter, mit den kirchlichen St, Gregorius Orden ausgezeichnet werden, Der Wiener Erzbischof (und vorsitzende der Ö Bischofskonferenz) hat ja Gertraude Steindl, und Brauner die sogar dafür sorgte das in Ö die Billigabtreibung eingeführt wurde, mit diesen Orden ausgezeichnet. Dieser möchte ja auch:www.kath.net/…More
Latina: Wie aber kann ein Katholik jemanden folgen der dafür sorgt das Abtreibungsbefürworter, mit den kirchlichen St, Gregorius Orden ausgezeichnet werden, Der Wiener Erzbischof (und vorsitzende der Ö Bischofskonferenz) hat ja Gertraude Steindl, und Brauner die sogar dafür sorgte das in Ö die Billigabtreibung eingeführt wurde, mit diesen Orden ausgezeichnet. Dieser möchte ja auch:www.kath.net/detail.php, oder das Verhalten seiner Eminenz und des OÖ Diözesanbischofs im Bezug auf die Bestellung des höchstehrwürdigen Pfarrers Gerhard Maria Wagner zum Weihbischof von Linz, und welche diesen wie eine Heiße Kartoffel fallen haben lassen, als liberale Glaubens und Kirchenzerstörer zum "Kirchensteuer Boykott" aufrufen wollten. Kann man diesen wahrlich im Blinden Gehorsam folgen???? Schweigen diese doch auch beharrlich zu liturgischen Missbräuchen und öffentlich Verkündeten Bruch des Kirchenrechts.