katholisch.de mit bösartigen und hämischen Angriffen auf Benedikt, EB Gänswein, Franziskus und die Heilige Schrift.
MariaMarkova

Benedikt: Episode XVI – Die dunkle Bedrohung - katholisch.de

Achtung, liebe Leser: Wenn Sie dachten, jemanden mit seiner Liebe "zu erdrücken", sei nur eine Metapher, dann haben Sie sich getäuscht. Denn in …
MariaMarkova
Was mich besonders empört, ist nicht die Bösartigkeit dieses Textes von Björn Odendahl, sondern dass dies alles ganz offiziell im Namen und im Auftrag der katholischen Kirche geschieht.
alfredus
Haben sie MICH verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen .. mahnt Jesus seine Jünger. Das zeigt wieder, dass die Feinde der Kirche nicht eher ruhen, bis sie ihr Ziel erreicht haben. Man kann sagen, was man will : .. Benedikt ist der Beste der Konzilspäpste .. Sicher hätte er mit mehr Mut vieles noch lenken können, aber viele Hunde sind des Hasen tot. Er wird auch heute noch durch Intrigen und …More
Haben sie MICH verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen .. mahnt Jesus seine Jünger. Das zeigt wieder, dass die Feinde der Kirche nicht eher ruhen, bis sie ihr Ziel erreicht haben. Man kann sagen, was man will : .. Benedikt ist der Beste der Konzilspäpste .. Sicher hätte er mit mehr Mut vieles noch lenken können, aber viele Hunde sind des Hasen tot. Er wird auch heute noch durch Intrigen und Unterstellungen bedroht, vielleicht muss er in seinem hohen Alter noch fliehen. 🤗 🙏 🙏
Katharina Maria
Meine Meinung hierzu ist: Sauerei hoch 10!
Das muss man sich nicht bieten lassen. Wir sollten die anmailen und - höflich aber bestimmt - sagen, was wir dazu denken!
MariaMarkova
Vielleicht sollte man doch mal den Bischöfen schreiben. Ob die alle wissen, was sie da mit viel Geld finanzieren?
Elisabetta
...erinnert irgendwie an den schmutzigen Wahlkampf in Österreich, nur leider gibt´s keine Wahl zwischen Benedikt und Franziskus.
Theresia Katharina
Das sind hämische Angriffe auf P.Benedikt und EB Gänswein, am besten nicht lesen. Und das auf katholisch.de!
HerzMariae
Off the record. Papst Franziskus hat heute das getwittert: "Wenn dich Bitterkeit überkommt, dann glaube an alle Menschen, die noch für das Gute wirken: in ihrer Demut keimt der Same einer neuen Welt." Ist es normal, dass er an "alle Menschen" glauben will statt den einen Gott?
HerzMariae
@p.neri eher: alles von uns bezahlt.
p.neri
Und alles von der Kirche bezahlt...
MariaMarkova
Hier bei Twitter (mit der hämischen Überschrift "Satire darf alles"): twitter.com/…/916573811629330…
MariaMarkova
Hier wird der Text auf Facebook beworben: www.facebook.com/…/1475823452499184