Clicks303
Tina 13
12
AfD-Fraktion geht juristisch gegen Berichterstattung der Tagesschau vor! Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag geht juristisch gegen die irreführende Berichterstattung der Tagesschau über die …More
AfD-Fraktion geht juristisch gegen Berichterstattung der Tagesschau vor!

Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag geht juristisch gegen die irreführende Berichterstattung der Tagesschau über die Abstimmung des Deutschen Bundestages zur Fluthilfe vor. Die Tagesschau hatte am 7. September in ihrer 20-Uhr-Ausgabe behauptet, dass alle Fraktionen bis auf die AfD-Fraktion dem Fluthilfefonds zur Bewältigung der Hochwasserkatastrophe zugestimmt hätten.

Diese Darstellung entspricht nicht dem tatsächlichen Verlauf der Sitzung, da die Fluthilfe zuvor vom Plenum einstimmig, also auch mit den Stimmen der AfD-Fraktion, angenommen worden war. Allerdings hatte die Bundesregierung die Abstimmung über den Wiederaufbaufonds durch ein sogenanntes Omnibusverfahren mit Änderungen zum Infektionsschutzgesetz verbunden. Nachdem auf Antrag der AfD-Fraktion über die beiden Gesetzesteile einzeln abgestimmt worden war, enthielten sich die AfD-Abgeordneten bei der Schlussabstimmung, da hier eine Zustimmung zu der von der Fraktion unterstützen Fluthilfe nicht ohne eine Zustimmung zu der von der Fraktion abgelehnten Änderung des Infektionsschutzgesetzes möglich war.

Die AfD-Fraktion im Bundestag verlangt von der Tagesschau, die Behauptung, die Fraktion habe der Fluthilfe nicht zugestimmt, richtigzustellen und nicht weiter zu verbreiten.

Dazu teilen die Vorsitzenden der AfD-Fraktion, Alice Weidel und Alexander Gauland, mit:

„Der von der Tagesschau vermittelte Eindruck, die AfD-Fraktion habe im Bundestag der Fluthilfe ‚nicht zugestimmt‘, ist nachweislich falsch.

Wir erwarten gerade von einem öffentlich-rechtlichen Sender, dass dieser seinen Zuschauern auch komplexe Sachverhalte, die mehr als einen Satz zur Erklärung benötigen, bei aller gebotenen Kürze ohne irreführende Verkürzungen oder Weglassungen vermittelt. Das gebietet die journalistische Sorgfaltspflicht.

Es ist völlig unverständlich, warum die Tagesschau die Auseinandersetzung um das umstrittene Omnibusverfahren, die entscheidend für das Verständnis des Abstimmungsverhaltens ist, mit keiner Silbe erwähnt, sondern stattdessen den falschen Eindruck vermittelt, die AfD-Fraktion habe der Fluthilfe nicht zugestimmt.

Diese irreführende Berichterstattung der Tagesschau ist für uns nicht akzeptabel.“
Tina 13
„Die EU finanzierte Open-Society-nahe NGOs 2019 mit über 25 Millionen Euro.„

„Ausgerechnet diese Leute beschuldigen nun nicht-subventionierte Alternativmedien wie PI-NEWS, eine „für beide Seiten profitable Beziehung“ und „exklusiven Zugang zur Bundespolitik“ über die AfD zu erhalten – die einzige Partei, die daran gehindert werden soll, eine eigene Stiftung zu bekommen, und bei der jeder …More
„Die EU finanzierte Open-Society-nahe NGOs 2019 mit über 25 Millionen Euro.„

„Ausgerechnet diese Leute beschuldigen nun nicht-subventionierte Alternativmedien wie PI-NEWS, eine „für beide Seiten profitable Beziehung“ und „exklusiven Zugang zur Bundespolitik“ über die AfD zu erhalten – die einzige Partei, die daran gehindert werden soll, eine eigene Stiftung zu bekommen, und bei der jeder Spenden-Euro von einem steuerfinanzierten Correctiv-Berufs-Denunzianten zweimal umgedreht und skandalisiert wird.

Und ausgerechnet diese Soros-Journalisten beklagen bei den Alternativmedien nun ein „engmaschiges Netz von Seiten, die sich häufig gegenseitig verlinken“.

pi-news.net/…entdecken-engmaschiges-netz-von-nachrichtenseiten/
viatorem
Gute Nacht Freunde und regt euch nicht allzusehr auf, die Erde dreht sich noch 😇
Tina 13
Schreckliche Bluttat in Sachsen.

16 -Jährige getötet - Polizei fahndet nach Täter.

Mehrere Medien berichten, die Jugendliche sei mit einem Messer attackiert worden.

15.09.2021
Tina 13
Die AfD deckt die Schandtaten zumindest auf und spricht die Straftaten an! Weiter so!
Tina 13
In den Propaganda Medien der Regierung bekommt die AfD nur 9 % wenn Prognosen gezeigt werden.

Wenn man mit den Leuten, den Bio Deutschen auf der Straße spricht ALLE wählen AfD, somit ist zu befürchten, dass der Wahlbetrug am 26. UNFASSBAR sein wird.
Die Altparteien werden ihre Pfründe nicht aufgeben. 😡😡😡
viatorem
Da kann ich Ihnen nicht widersprechen...egal wo ich hinkomme, die AFD ist überall der Favorit
viatorem
Alle Parteien , die die AFD kollektiv ,zusammen ausschließen, klüngeln sich doch nur zusammen.

Haben doch nur mickrige Werte , die sie zusammenwerfen um regieren zu wollen.

Erbärmlich!
Tina 13
Somit die AfD sind locker über 50%, wir werden sehen, was die Altparteien denen erlauben 9 oder 10%, denn 4 % wäre denen wohl am liebsten.
Mal schauen und OB die Leute noch rechtzeitig aufwachen!
viatorem
@Tina 13

Das Volk denkt anders, als es wählt oder gewählt wird.
Tina 13
„Das Böse kommt erstaunlich oft hilflos daher, mal charmant eloquent wie Barack Obama, mal unbeholfen stammelnd wie Angela Merkel. Eher selten wird ein Drittel des Volkes von der selbstherrlichen "Elite" so offen herabgewürdigt, wie dies jetzt immer mehr Polit-Darsteller tun.

Ungeimpfte sind in den Augen mancher volksfremder Politiker inzwischen nicht nur Menschen zweiter Klasse, sie müssen …More
„Das Böse kommt erstaunlich oft hilflos daher, mal charmant eloquent wie Barack Obama, mal unbeholfen stammelnd wie Angela Merkel. Eher selten wird ein Drittel des Volkes von der selbstherrlichen "Elite" so offen herabgewürdigt, wie dies jetzt immer mehr Polit-Darsteller tun.

Ungeimpfte sind in den Augen mancher volksfremder Politiker inzwischen nicht nur Menschen zweiter Klasse, sie müssen sich obendrein auch als "Bekloppte" (Ex-Bundespräsident Joachim Gauck), "gefährliche Sozialschädlinge" (FDP-Mann Stinner), "Gefährder" (Robert Habeck, Die Grünen), Leute, die sich dem "patriotischen Akt entziehen" (Gesundheitsminister Jens Spahn, CDU), oder Erzeuger einer "Pandemie der Ungeimpften" (Markus Söder, CSU) diskriminieren lassen.

Wer spaltet, statt zu einen, wer Panik verbreitet, statt für Sicherheit zu sorgen und wer seit Beginn der "Pandemie" lügt, dass sich die Balken biegen, sollte nicht auch noch mit mit erneuter Regierungsverantwortung belohnt werden.

In weniger als zwei Wochen findet die wichtigste Wahl seit Jahrzehnten statt. Die Bürger können entscheiden, ob sie sich nach drastischen Steuererhöhungen, absurden Verboten, Zwangsmaßnahmen bis zum Sankt Nimmerleinstag, Endlos-Lockdown und Verarmung sehnen - all das erwartet sie bei der Wahl der Blockparteien - oder lieber nach Freiheit und Normalität.

Letzteres garantiert allerdings nur die AfD!“

(Facebook)
Marienfloss
Das große Problem unserer Zeit: Bequemlichkeit Leichtgläubigkeit, Faulheit und Naivität haben sich eines großen Teils der Bevölkerung bemächtigt, sodass nur ganz schmerzhafte Entwicklungen sie wachrütteln können. Aufstehen gegen die Initiatoren dieser Entwicklung verlangt Mut, wird aber kommen.
Tina 13
Die AfD kämpft in Deutschland gegen die Feinde Gottes. 🙏🙏🙏