Clicks3.3K
de.news
414

Franziskus, der absolute Monarch, greift katholische "Eliten" an

Wohl von seinem schlechten Gewissen getrieben, schimpfte Franziskus in seiner Abschlussrede zur Pachamama-Synode wieder einmal gegen einfache Katholiken los.

Er, der den Vatikan als absoluter Monarch hinter hohen, von seinem eigenen Privatkorps bewachten Mauern führt, bezeichnete Katholiken ohne Macht als "Eliten" und als "ausgewählte Gruppen", die sich auf "disziplinäre Dinge" und "ein winziges Stück der Synode" konzentrieren und dabei die "breitere Diagnose" leugneten.

Das ist derselbe Mann, der die Kirche wie ein südamerikanischer Diktator führt, für den Disziplin alles ist, und sich von Anfang der Synode an auf die heidnische Pachamama-Verehrung konzentrierte, die "breitere Diagnose" aber ignorierte.

Franziskus verdrehte dann ein Zitat des anti-modernistischen französischen Schriftstellers Charles Peguy (+1914) gegen kleine Katholiken:

"Weil sie nicht den Mut haben, mit der Welt zu sein, denken sie, dass sie bei Gott sind.
Weil sie nicht den Mut haben, sich für die Lebensoptionen der Menschen einzusetzen, denken sie, dass sie sich für Gott entscheiden.

Weil sie niemanden lieben, denken sie, dass sie Gott lieben."


Franziskus' Synode, hatte nicht den Mut, sich vom Geld der Ford-Stiftung zu distanzieren, gab vor, die Indios zu lieben, benutzte sie aber in Wirklichkeit nur, um ihre veraltete liberale Alt-Männer-Agenda und ihr peinliches Heidentum zu fördern.

Susi 47
Zu dieser Amazonas Oper kam mir ironischerweise, ein lied des musicals DasPhantom der Oper in den sinn, man muss ja seinen Frust irgendwie umlenken, also versuche ich das mit ironischem Humor-
ich las den text von diesem lied aus Das Phantom der Oper

und irgendwie würde es zum ritual der "platschtmami in den tiber", im Vatikan Garten passen:

Das Phantom der Oper Songtext

CHRISTINE
Er sang …More
Zu dieser Amazonas Oper kam mir ironischerweise, ein lied des musicals DasPhantom der Oper in den sinn, man muss ja seinen Frust irgendwie umlenken, also versuche ich das mit ironischem Humor-
ich las den text von diesem lied aus Das Phantom der Oper

und irgendwie würde es zum ritual der "platschtmami in den tiber", im Vatikan Garten passen:

Das Phantom der Oper Songtext

CHRISTINE
Er sang sobald ich schlief,
Und kam mir nach.
Mir schien dass er mich rief,
Und mit mir sprach.

Träum ich denn immer noch?
Ich fühl es hier:
Ganz nah ist das Phantom der Oper da,
Es lebt in mir.

PHANTOM
Komm sing mit mir heut' Nacht
Bei Kerzenschein!
Dann fängt dich meine Macht
Noch stärker ein.

Und wendest du den Blick auch ab von mir,
Ganz nah ist das Phantom der Oper da,
Es lebt in dir.
CHRISTINE
Wer dein Gesicht je sah,
Der fürchtet dich.
Ich dien als Maske dir,

PHANTOM
Doch hört man mich.

TOGETHER
Dein (Phantom: mein) Geist und mein (Phantom: dein) Gesang,
So wirken wir.
Ganz nah ist das Phantom der Oper da,
Es lebt in mir (Phantom: dir).

CHORUS
Ganz nah ist das Phantom der Oper.

CHRISTINE
Ganz nah ist das Phantom der Oper.

PHANTOM
Sing für mich!
Tertius gaudens and one more user like this.
Tertius gaudens likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Maria Katharina
4.874 - Botschaft Unserer Lieben Frau, Königin des Friedens,
Anguera, übermittelt am 19.10.2019
in Neapel, Italien
Liebe Kinder, die Hohenpriester waren korrupt und haben sich um der Macht willen mit den Feinden verbündet. Deswegen opponierten sie gegen Meinen Sohn Jesus. Ihr lebt in der Zeit der großen Verfolgungen, aber Mein Herr ist mit euch. Ihr, die ihr dem Herrn gehört, lasst nicht zu, …
More
4.874 - Botschaft Unserer Lieben Frau, Königin des Friedens,
Anguera, übermittelt am 19.10.2019
in Neapel, Italien
Liebe Kinder, die Hohenpriester waren korrupt und haben sich um der Macht willen mit den Feinden verbündet. Deswegen opponierten sie gegen Meinen Sohn Jesus. Ihr lebt in der Zeit der großen Verfolgungen, aber Mein Herr ist mit euch. Ihr, die ihr dem Herrn gehört, lasst nicht zu, dass das Haus Gottes zu einer Geldeinzugsbehörde wird, um so den Feinden Macht zu geben. Die Bosheit der Menschen hat viele Meiner armen Söhne verdorben und eine große geistige Blindheit verursacht. Die Kirche Meines Jesus geht ihrer Kreuzigung entgegen. Die Gerechten werden den bitteren Kelch des Leidens trinken. Liebt und verteidigt die Wahrheit. Das Schweigen der Gerechten stärkt die Feinde Gottes. Lasst nicht zu, dass die Lüge siegt.
Ihr seid Eigentum Gottes und Er liebt euch. Lebt nicht fern vom Gebet. Sucht Kraft in der Eucharistie und bleibt fest auf dem Weg, den Ich euch gewiesen habe. Es gibt keinen Sieg ohne das Kreuz. Mut. Verliert nicht eure Hoffnung. Bleibt mit Jesus, und ihr werdet siegreich sein.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Josef Nirschl
Ich bin fest entschlossen die heilige Liga neu zu gründen.
mir reicht der ganze Irr und Schwachsinn.
wer ist dabei?
bitte melden
Tertius gaudens likes this.
nujaas Nachschlag
Was wollen Sie gründen? Sind Sie Papst?
MMB16
Klare Sache. Aber der Weg, der zu gehen ist, den hat Papst Benedikt bereits aufgezeigt.
Erkennen und benennen wir den Gegenpapst als solchen: Absetzung und Verurteilung von Franziskus als Gegenpapst
Der Teufel bekommt seinen Willen, aber niemals Recht.
Josef Nirschl likes this.
Pie Jesus
6 Jahre lang dasselbe Elend und die selben öden Klagelieder vom diesen Papst. Seine Preidigten sind schal, haben nichts mit Erlösung, Christus oder Evangelium zu tun. Diese Papst quatsch von Liebe und behandelt gläubige Katholiken, die geliebten Kinder Gottes sind. Wo liebt der die Menschen? Hätte er einen Funken Liebe in sich, würde er seine jesuitischen Verwirrspielchen sein lassen, Katholiken …More
6 Jahre lang dasselbe Elend und die selben öden Klagelieder vom diesen Papst. Seine Preidigten sind schal, haben nichts mit Erlösung, Christus oder Evangelium zu tun. Diese Papst quatsch von Liebe und behandelt gläubige Katholiken, die geliebten Kinder Gottes sind. Wo liebt der die Menschen? Hätte er einen Funken Liebe in sich, würde er seine jesuitischen Verwirrspielchen sein lassen, Katholiken im Sinne Christi führen und nicht mit aller Mach versuchen, die Herde in den Abgrund zu stürzen. Franziskus weiß doch nicht was Liebe ist, der aus Machtgier Missbrauchstäter wie Maccarrick gefördert hat. Für Missbrauchs-opfer hat der außer Krokodilstränen nichts übrig. Vor den linksliberalen und antichristliche Eliten hingegen kriecht doch dieser Papst und macht gemeinsame Sache mit ihnen um das Christentum in Europa zu zerstören. Franziskus predigt doch nur zu sich selbst. Nennt sich Projektion. Er ist ein willfährige Lakai der Globalisten und mächtigen Herrscher der Welt.
Carlus
@Pie Jesus
1. Bergoglio ist nicht Papst, er ist freimaurischer Gegenpapst, jeder der ihn Papst nennt, versündigt sich gegen Gott den Heiligen Geist und gegen das Papstamt. Der erste genannte der sich als unverbesserlicher Verbrecher gegen das Papstamt geoutet hat und von der Kirche als solcher verurteilt wurde, war Johannes XXIII. (1.ter). Der Vergleich in die Zeit zu unserem Schisma in der …More
@Pie Jesus
1. Bergoglio ist nicht Papst, er ist freimaurischer Gegenpapst, jeder der ihn Papst nennt, versündigt sich gegen Gott den Heiligen Geist und gegen das Papstamt. Der erste genannte der sich als unverbesserlicher Verbrecher gegen das Papstamt geoutet hat und von der Kirche als solcher verurteilt wurde, war Johannes XXIII. (1.ter). Der Vergleich in die Zeit zu unserem Schisma in der Welt ist erlaubt, dieses wurde in und durch Johannes XXIII. (2.ter) begründet.

2.der rechtmäßige durch ein rechtmäßiges Konzil gewählte Papst ist Papst Benedikt.

3. Nennt Bergoglio nicht Papst und werft so nicht den Schweinen Perlen in den Rachen.

4. nach dieser Synode ist offenkundig Bergoglio wurde niemals durch Gott den Heiligen Geist erwählt und berufen auch nicht zum Priesteramt, er hat sich das Weihesakrament bereits als junger Mann erschlichen.

5. alle gläubigen Bischöfe und Priester sind aufgerufen die Heilige Messe sowohl im NOM wie in der Katholischen Form des Missale rechtmäßig zu feiern und um die Gemeinschaft mit dem rechtmäßigen Papst Benedikt zu beten. Wird um die Gemeinschaft mit dem freimaurerischen Gegenpapst Bergoglio gebeten, dann muss davon ausgegangen werden, in dieser Liturgie ist Jesus Christus nicht anwesend . Jesus Christus und Bergoglio haben keinerlei Gemeinschaft.

6. das Schisma wurde von Bergoglio, seiner Synode und von dem ganzen dämonischen Machwerk Besetzter Raum auf häretischer Grundlage in und durch diese Synode unwiderruflich vollzogen.

7. nehmt das heutige Evangelium zur Kenntnis (Joh. 15, 17-25) in diesem spricht Jesus Christus uns die Antwort auf die Synode in das Herz.

Merke; ich rufe jeden gläubigen Christen und Katholiken auf trennt euch von Besetzter Raum und meidet Bergoglio und seine Mietlinge. Bittet Jesus Christus er möge euch gute Hirten und Bischöfe in der nun im Untergrund wirkenden Heiligen Mutter Kirche schenken. Es gibt viele lasst sie uns finden. Lasst uns mit ihnen zusammen dem rechtmäßigen Papst Benedikt auf dem Kreuzweg der Kirche folgen.
Pie Jesus
@Carlos, ich nenne ihn nur der Form wegen Papst. Für mich war Franziskus nie mein Hirte.
Carlus
@Pie Jesus auch der Form wegen darf er nicht Papst genannt werden, höchsten Gegenpapst. Sonst bewerfen wir die Heilige Bezeichnung Papst mit unheiligem Schmutz und Schund. Wir geben darüber hinaus dem Verbrecher gegen das Papsttum Bergoglio (siehe Johannes XXIII. (1.ter) den Genuss er habe das höchste Amt der Menschheit inne.

Gebt dem Gegner Gottes keinen Raum zur Freude.

Wir befinden uns …
More
@Pie Jesus auch der Form wegen darf er nicht Papst genannt werden, höchsten Gegenpapst. Sonst bewerfen wir die Heilige Bezeichnung Papst mit unheiligem Schmutz und Schund. Wir geben darüber hinaus dem Verbrecher gegen das Papsttum Bergoglio (siehe Johannes XXIII. (1.ter) den Genuss er habe das höchste Amt der Menschheit inne.

Gebt dem Gegner Gottes keinen Raum zur Freude.

Wir befinden uns jetzt in einem Kampf um die Wahrheit Gottes gegen die Lüge Satans, Alles was HEILIG ist müssen wir schützen, damit dies nicht entheiligt wird. Gebt dem Gegner Gottes keinen Raum.
Josef Nirschl and 2 more users like this.
Josef Nirschl likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Maria Katharina likes this.
Susi 47
Noch aus einem lied
Und der haifisch der hat zähne
Und die trägt er im gesicht-

Franziskus hat noch was auf lager-
Doch was es ist, das sieht man nicht
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Susi 47
Achtung ironie:

Lied titel :

Beim ersten mal (schimpfen , dieses wort meine einfügung in den liedtitel von stefan waggershausen das er mit alice sang, länger her)
tats noch weh-

Beim 2 mal nicht mehr so sehr-
Beim dritten mal, juckte es mich nicht mehr!
Gestas likes this.
nujaas Nachschlag
Der Papst der katholischen Kirche ist ein absoluter Monarch. Deshalb ist auch das Abschlußdokument der Synode nicht das letzte Wort.
CollarUri
...auf welches sich die Zombies und Gespenster freuen.
Pie Jesus and one more user like this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
MMB16
Der Papst hat sich zurückgezogen. Was muss wohl passiert sein, dass er nicht mehr sichtbar regiert? Und was ist das Fundament des herrschsüchtigen Gegenpapstes: Ein Konklave, welches einen Papst wählt, obwohl der noch lebt? Die haben einen Gegenpapst gewählt. Und dies selbst und alles, was daraus folgt, ist nichtig.
Carlus
Bergoglio ist kein Monarch. Die Monarchen, d.h. die katholischen Monarchen waren sich dessen sicher, das was sie sind sind sie aus Gottes Gnaden.
zu erkennen
Bestattung / Funeral - Otto von Habsburg - Anklopfzeremonie - Kapuzinerkirche
www.youtube.com/watch
Diese Erkenntnis besitzt Bergoglio nicht, sonst wüsste er , auch er muss um Einlass bitten.
An diesem Tag werde ich sein verdutztes Gesic…More
Bergoglio ist kein Monarch. Die Monarchen, d.h. die katholischen Monarchen waren sich dessen sicher, das was sie sind sind sie aus Gottes Gnaden.
zu erkennen
Bestattung / Funeral - Otto von Habsburg - Anklopfzeremonie - Kapuzinerkirche
www.youtube.com/watch
Diese Erkenntnis besitzt Bergoglio nicht, sonst wüsste er , auch er muss um Einlass bitten.
An diesem Tag werde ich sein verdutztes Gesicht sehen.
CollarUri
...und langsam beginnt man, das Mitleid mit ihm zu verlieren...
MMB16 and one more user like this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI.
Das Erz-Haus Habsburg ist wohl das absolute und - unerreichte - Vorbild einer katholischen Monarchie. Es gab aber auch andere christliche Monarchien, bei Ivan dem Schrecklichen (was falsch ist, GROSNY ist mit dem STRENGEN zu übersetzen) hat es sich gerächt, die Bojaren entmachtet zu haben, auch ab Ludwig XIV. von Frankreich, denn der Adel ist das natürliche und gottgewollte Regulativ.
MMB16 and one more user like this.
MMB16 likes this.
Josef Nirschl likes this.
Pie Jesus likes this.
Carlus
@Alexander VI. Der Kampf gegen die Kirche ist und war in unseren Breiten auch immer ein Kampf gegen die katholischen Monarchen. Dieser Kampf gegen die Kirche hat bereits in Jerusalem begonnen und hat in unserer Zeit seine höchste Ausprägung nach dieser unheiligen Synode erfahren.
Betrachte die Aussagen in diesem Hör-, Buch.
archive.org/details/MauricePinayVer…
MMB16 and 2 more users like this.
MMB16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Alexander VI. likes this.
MMB16 likes this.
Das Pontifikat Bergoglio bedeutet einen Bruch mit allem Vorherigen. Die "Konzilspäpste" bis zu Benedikt stehen in der Tradition der Kirche. So sieht das die überwiegende Mehrheit der Katholiken und so ist auch die Wahrheit. Keine Kraft, nicht einmal die Kraft der Unterwelt, wird dieses Konzil je rückgängig machen können. Und das ist auch gut so. Nur wenn wir den Geist der großen Päpste Johannes-…More
Das Pontifikat Bergoglio bedeutet einen Bruch mit allem Vorherigen. Die "Konzilspäpste" bis zu Benedikt stehen in der Tradition der Kirche. So sieht das die überwiegende Mehrheit der Katholiken und so ist auch die Wahrheit. Keine Kraft, nicht einmal die Kraft der Unterwelt, wird dieses Konzil je rückgängig machen können. Und das ist auch gut so. Nur wenn wir den Geist der großen Päpste Johannes-Paul II und Benedikt XVI verinnerlichen, können wir die Kirche auch retten und in eine neue Zeit führen-
Liberanosamalo
Moselanus and 2 more users like this.
Moselanus likes this.
Faustine 15 likes this.
Vered Lavan likes this.
Tja, wenn es nach einigen hier ginge, dann hätte sich der Heilige Geist beim Vaticanum II eine Auszeit genommen. Diese "einige" sind gesamtkirchlich gesehen eine kleine Minderheit, die aber dennoch fehlt beim Kampf gegen die Bergoglio-Kirche. Letztere wird im etymologischen Sinne von ihnen entschuldigt. Die Ansichten dieses Herrn Hesse sind derart extrem, dass ich nicht verstehen kann, dass …More
Tja, wenn es nach einigen hier ginge, dann hätte sich der Heilige Geist beim Vaticanum II eine Auszeit genommen. Diese "einige" sind gesamtkirchlich gesehen eine kleine Minderheit, die aber dennoch fehlt beim Kampf gegen die Bergoglio-Kirche. Letztere wird im etymologischen Sinne von ihnen entschuldigt. Die Ansichten dieses Herrn Hesse sind derart extrem, dass ich nicht verstehen kann, dass jemand diese teils skurrilen Ausführungen ernst nehmen kann. Wer einen Ratzinger hat, der braucht keinen Hesse!
Moselanus
Erzbischof Lefebvre persönlich ist unerheblich. Und er wäre der erste gewesen, der mir darin zugestimmt hätte.
Alexander VI. likes this.
Die Unterschiede in der Lehrauffassung zwischen Lefebvre und Ratzinger sind minimal, man könnte fast von Schein-Gegensätzen sprechen. Wobei in meinen Augen Ratzinger die etwas komplettere Sicht hat. Von der Bergoglio-Neukirche, dieser links-liberalen Einheitskirche mit teilweise neuer Lehre, neuer Liturgie und neuer Moral, trennen diese beiden aber Welten.
MMB16 likes this.
Moselanus
Ratzinger wird überschätzt. Hesse teils auch. Ich meine nicht, dass die Kirche Vat II verurteilen muss, aber man sollte es vergessen. Es ist naiv, jetzt noch zu meinen, man könne es zähmen und im Geist der Kontinuität interpretieren. Seine Rezeption ist schiefgelaufen. Genauso naiv ist es, zu meinen, Franziskus würde sich wesentlich von den Päpsten Paul VI.-Benedikt XVI. unterscheiden.
CollarUri
Ein Christ muss ab und zu naiv sein. Das bedeutet aber nicht, er müsse seinen Gott und seinen Glauben durch den Dreck ziehen lassen.
Tradition und Kontinuität and 2 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI.
@Moselanus Sie haben recht, denn er war sehr demütig, war auch daran zu erkennen, dass er bevorzugt die einfache schwarz Priestersoutane trug, im Gegensatz zu Bischof de Castro-Mayer.
Moselanus
Er trug sogar oft das Ordensgewand der Spiritaner, bei denen er nie ausgetreten ist oder ausgeschlossen wurde. Erkennbar an dem speziellen Zingulum, eher ein schmaler, kordelartiger Gürtel.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Alexander VI. likes this.
Carlus
@Moselanus Die Priesterbruderschaft der Spiritaner hat als Grundlage für ihre Statuten die der Franziskaner gehabt, dies ist an dem benützten Zingulum zu erkennen. Eine Kordel hatte dazu drei Konten (Zeichen für Armut, Keuschheit und Gehorsam).
Den Erzbischof lernte ich kennen und lieben wie einen guten Vater in meiner Zeit im Missionskonvikt der Salesianer in Buchen im Odenwald. Die neu …More
@Moselanus Die Priesterbruderschaft der Spiritaner hat als Grundlage für ihre Statuten die der Franziskaner gehabt, dies ist an dem benützten Zingulum zu erkennen. Eine Kordel hatte dazu drei Konten (Zeichen für Armut, Keuschheit und Gehorsam).
Den Erzbischof lernte ich kennen und lieben wie einen guten Vater in meiner Zeit im Missionskonvikt der Salesianer in Buchen im Odenwald. Die neu angebaute Klosterkirche wurde vom Erzbischof eingeweiht.
Bei dieser Einweihung durfte ich ministrieren, ebenso bei einigen anderen Heiligen Messen vom Erzbischof.
In den kurzen Kontakten hat uns dieser Vater in der Gemeinschaft sehr viel Glaubensstärke geschenkt.
Siehe
Missionshaus und Missionskonvikt der Spiritaner in Buchen im Odenwald, Rückwärtige Ansicht
und
Missionshaus und Missionskonvikt der Spiritaner in Buchen im Odenwald,
leider gibt es dieses schöne Kloster nicht mehr. Die Frucht des 2. VK.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
MMB16 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
DJP
Sie haben völlig recht.
Bergoglio führt stringent fort, was ALLE VK II Päpste beginnend mit
Johannes XXII grundgelegt haben.
Mich überrascht nichts in der NOM-Pachamama-Sekte.
Faustine 15 and 3 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
@Liberanosamalo @Vered Lavan @Moselanus @DJP und alle Gleichgesinnten
Ich möchte mich bedanken dafür, dass ihr mir klargemacht habt, dass Papst Franziskus I das großartike Werk von Papst Benedikt XVI quasi nahtlos weiterführt. Ihr habt hier die absolute Majorität und ich sehe ein, dass ich nur ein bedauernswerter Irrender war. Vor allem aber bin ich jetzt immens beruhigt: auf der Linie …More
@Liberanosamalo @Vered Lavan @Moselanus @DJP und alle Gleichgesinnten
Ich möchte mich bedanken dafür, dass ihr mir klargemacht habt, dass Papst Franziskus I das großartike Werk von Papst Benedikt XVI quasi nahtlos weiterführt. Ihr habt hier die absolute Majorität und ich sehe ein, dass ich nur ein bedauernswerter Irrender war. Vor allem aber bin ich jetzt immens beruhigt: auf der Linie seiner Vorgänger wird der gute Franziskus unermüdlich ankämpfen gegen die "Kultur des Todes" und die "Diktatur des Relativismus". Etwaige Änderungen an der Päpstlichen Akademie für Ehe und Familie sollen sicher nur dazu dienen, die Lehre des Hl. Johannes-Paul noch besser zu vermitteln. Gender-ideologische Strömungen werden weiterhin von den katholischen Lehrplänen verbannt bleiben und linke Theologen, die unter P II oder B XVI die Lehrerlaubnis entzogen bekommen haben, brauchen sich keine Hoffnung auf Rehabilitation zu machen. Glaubenstreue Bischöfe und Kardinäle werden auch weiter hin befördert werden, im Gegensatz zu denen, die sich für Homo-Agenda einsetzen. Trotz AL wird es keine Ehebrecher-Kommunion geben, der Zölibat wird nicht fallen (seltene Ausnahmen wird es höchstens, unter strengen Auflagen, im tiefsten Djungel am Ende der Welt geben), und Frauen werden weiterhin vergeblich hoffen, Diakonissen werden zu können. Auch dieser Papst wird, wie seine Vorgänger, der eucharistischen Anbetung höchste Priorität zumessen. Darüber hinaus bin ich sehr erfreut und beruhigt, dass Papst Franziskus, ganz im Sinne von Summorum Pontificum die Alte Messe fördern wird. Und ich bin jetzt auch überzeugt: hätte Benedikt den VOM nicht rehabilitiert, unser aktueller Papst hätte diesen Schritt garantiert getan, und vielleicht noch energischer durchgesetzt. Danke, dass ihr mir gezeigt habt, dass zwischen Papst Franziskus und seine Vorgänger kein Blatt Papier passt! Danke, dass ihr mich mit Papst Franziskus versöhnt habt!
Moselanus
Ich weiß nicht, inwiefern ich mit den anderen genannten Diskutanten "gleichgesinnt" bin. Aber Sie nennen nur Punkte, die entweder nicht direkt theologisch sind oder nur moralische Fragen betreffen oder Fragen des Frömmigkeitsstils, man muss aber zu den Prinzipien vordringen, und da gibt es seit Paul VI. keine wesentlichen Unterschiede - auch nicht während des Intermezzos Benedikts XVI.
Vered Lavan likes this.
MMB16
@Tradition und Kontinuität Reichlich bittere Ironie. Aber ich kann sie verstehen. Und an alle anderen: Wenn zwischen Bergoglios Linie und Benedikt wirklich kein Blatt passte, dann hätte Benedikt auch nicht zurücktreten müssen. Anders als sie halte ich das Konzil jedoch für problematisch, vor allem, wenn es sich als Gründungskonzil einer neuen Kirche versteht. Das ist abzulehnen. Es wird seine …More
@Tradition und Kontinuität Reichlich bittere Ironie. Aber ich kann sie verstehen. Und an alle anderen: Wenn zwischen Bergoglios Linie und Benedikt wirklich kein Blatt passte, dann hätte Benedikt auch nicht zurücktreten müssen. Anders als sie halte ich das Konzil jedoch für problematisch, vor allem, wenn es sich als Gründungskonzil einer neuen Kirche versteht. Das ist abzulehnen. Es wird seine zeitliche Bedeutung behalten, doch überzeitlich nur dort, wo es Tradition und nicht Revolution ist. Benedikt hat das verstanden, der Ungeist des Konzils - vor allem in seiner Folge - gehörte wieder eingefangen, wie schon so oft Abirrungen zu korrigieren waren. Die Kirche, die Schrift und Tradition kennt, hat eine Linie durch die Zeit, das ist sicher. Mit Franziskus vollenden die Revoluzzer unduldsam ihr Werk, dann müssen sie verschwinden. Benedikt stand für das Einbahnen, die Einheit und die Entweltlichung der Kirche. Er ist diesen Weg nun radikal gegangen - ihm folgend erkennen wir die gute Sache Christi, den starken Willen Gottes und das verheissene ewige Heil. Die die Macht wollten, sie haben sie nun. Doch Sein Reich ist nicht von dieser Welt. Franziskus schon. Und das ist wirklich ein Unterschied zu Benedikt.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Ich halte das Konzil, so wie es heute dargestellt wird, auch für problematisch. Aber das Bild des Konzils, das man uns heute zeigt, entspricht nicht mehr dem, was die Konzilsväter wollten. Das Konzil wurde zweckentfremdet. Ratzinger wollte das Konzil im ursprünglichen Sinne implementieren. Das ging gegen die Interessen der Modernisten, aber auch der harten Traditionalisten. So gab man keine Ruhe,…More
Ich halte das Konzil, so wie es heute dargestellt wird, auch für problematisch. Aber das Bild des Konzils, das man uns heute zeigt, entspricht nicht mehr dem, was die Konzilsväter wollten. Das Konzil wurde zweckentfremdet. Ratzinger wollte das Konzil im ursprünglichen Sinne implementieren. Das ging gegen die Interessen der Modernisten, aber auch der harten Traditionalisten. So gab man keine Ruhe, bis er das Handtuch geworfen hat. Dass die Modernisten Ratzinger bekämpfen, das wusste ich schon immer. Dass er aber auch bei der Tradition nicht nur Freunde hat, habe ich zu meinem Leidwesen ber Gtv erfahren müssen.
Eugenia-Sarto likes this.
M.RAPHAEL
Typisches Modernisten Gefasel. Sie halten sich für die mitmenschlicheren, großzügigeren, breiteren und intelligenteren Menschen im Vergleich zu uns Traditionalisten. Unsere Hinwendung zu einem übernatürlichen Himmel ist für sie Angst vor dem modernen Individualismus und Lieblosigkeit. Aber sie hören nicht zu. Sie wissen es besser. Wie wollen sie das Problem der instrumentellen Vernunft lösen? …More
Typisches Modernisten Gefasel. Sie halten sich für die mitmenschlicheren, großzügigeren, breiteren und intelligenteren Menschen im Vergleich zu uns Traditionalisten. Unsere Hinwendung zu einem übernatürlichen Himmel ist für sie Angst vor dem modernen Individualismus und Lieblosigkeit. Aber sie hören nicht zu. Sie wissen es besser. Wie wollen sie das Problem der instrumentellen Vernunft lösen? Merken sie nicht die Verarmung der Mehrheit der Menschen durch den globalen Humanismus und gleichzeitig die Konzentration des Kapitals in den Händen Weniger? Haben sie noch niemals böse und verschlagene Intentionalität hinter Gutmenschenmasken zur Kenntnis genommen? Warum sollen wir uns solidarisch mit Ehebrechern und Abtreiberinnen fühlen, oder mit treulosen Miniröcken in übergroßen SUVs, die immer nur in der Stadt mit überteuerten Mieten gefahren werden. Geht doch mal geil aus, dann würdet ihr was lernen. Ich höre hier auf. Aber nur hier.
Das Schlimmste aber, FP, ist, dass du einbrichst. Warum boxt du nicht deine Kirchenzerstörung jetzt gnadenlos durch? Jetzt wieder Rückzieher aus Machterhaltungsgründen? Du hast keinen Respekt vor den Menschen. Gib ihnen die Heilige Kirche zurück. Das wirst du nicht tun. Das verzeihen wir dir nicht.
a.t.m likes this.
Goldfisch
Seit die Wahrheit wandelbar ist, benützt er sie immer und immer wieder. Der Wahrheit muß ja schon ganz schwindelig sein, vor so viel drehen!
Joseph Franziskus and 5 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Faustine 15 likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
Papst Franziskus führt eben nur das fort das seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste begonnen haben. Und der beste Beweis für diese meine Aussage ist ja das schon teuflisch zu nennende Verhalten von Papst Benedikt XVI der sich ja nicht nur wie die 3 berühmten Affen (nichts sehen, nichts hören und nichts reden) verhält, nein im Gegenteil er verteidigt und lobt sogar noch seinen Nachfolger. …More
Papst Franziskus führt eben nur das fort das seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste begonnen haben. Und der beste Beweis für diese meine Aussage ist ja das schon teuflisch zu nennende Verhalten von Papst Benedikt XVI der sich ja nicht nur wie die 3 berühmten Affen (nichts sehen, nichts hören und nichts reden) verhält, nein im Gegenteil er verteidigt und lobt sogar noch seinen Nachfolger.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
DJP likes this.
Eugenia-Sarto
Nun muss es doch für Papst Benedikt klar sein, dass er vor Gott die Verantwortung trägt, der Welt die Wahrheit zu sagen.
Intelligent genug ist er. Geistig wach und rege ist er auch noch. Sein Lebensende kann sehr schnell eintreten. Es sollte ihm egal sein, ob er eines natürlichen Todes stirbt oder nicht. Sein Seelenheil ist das Wichtigste.

Was er zu sagen hat, kann er alles seinem Sekretär dikti…More
Nun muss es doch für Papst Benedikt klar sein, dass er vor Gott die Verantwortung trägt, der Welt die Wahrheit zu sagen.
Intelligent genug ist er. Geistig wach und rege ist er auch noch. Sein Lebensende kann sehr schnell eintreten. Es sollte ihm egal sein, ob er eines natürlichen Todes stirbt oder nicht. Sein Seelenheil ist das Wichtigste.

Was er zu sagen hat, kann er alles seinem Sekretär diktieren, wenn er nicht die Kraft hat, öffentlich zu reden.

Möge er sich endlich befreien von allen Irrwegen und den inneren Frieden finden.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
a.t.m
Eugenia - Sarto PBXVI wird sich nicht befreien, weil dieser Kampf der gegen Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche geführt wird, und der besonders schlimm In der Kirche Gottes unseres Herrn geführt, eben auch im Sinne des Menschen Ratzinger ist.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
CollarUri
Der Papst ein Verräter? Wo ist dann Petrus?
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Wenn es wirklich so sein sollte, @a.t.m , geht das ganz über meine menschliche Fassungskraft hinaus. Gott gibt doch jedem Menschen ausreichend Gnade, um das Heil zu finden.
Vered Lavan likes this.
MMB16
Es ist eine Frechheit. Und ihr Ende naht: Absetzung und Verurteilung von Franziskus als Gegenpapst
CollarUri and 3 more users like this.
CollarUri likes this.
Goldfisch likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
MMB16 and one more user like this.
MMB16 likes this.
Gestas likes this.