DrMartinBachmaier
Wieso lässt man einen Mainstreamler sprechen, der nicht mal weiß, dass Bergoglio nicht der Summus Pontifex ist?
Kirchenkätzchen
Er wird es ahnen.
Das Problem dürfte die direkte, wörtliche Weisung der Ordinarien sein, die sich genötigt fühlten, nach dem ganzen Puff 2013 den Priestern zu befehlen, den Jesuiten als Papst im Hochgebet zu nennen. Was ja auch schon Bände spricht. Aber da steigen die Beisshemmungen.
Hinzu kommen die Eiertänze des echten Papstes - der allerdings, wie inzwischen m. E. unbestreitbar, wirklich der …More
Er wird es ahnen.
Das Problem dürfte die direkte, wörtliche Weisung der Ordinarien sein, die sich genötigt fühlten, nach dem ganzen Puff 2013 den Priestern zu befehlen, den Jesuiten als Papst im Hochgebet zu nennen. Was ja auch schon Bände spricht. Aber da steigen die Beisshemmungen.
Hinzu kommen die Eiertänze des echten Papstes - der allerdings, wie inzwischen m. E. unbestreitbar, wirklich der Papst ist.
Erich Christian Fastenmeier
Wer ist der Pater?
Santiago_
H.H. Johannes Maria Schwarz
Erich Christian Fastenmeier
Oh, vom Namen her kenne ich ihn. Ich habe im Studium mal seine Dissertation gelesen. Ich wusste nicht, wie gut er sprechen kann.
michael7
Wichtige kritische Anmerkungen zum Verhalten Bergogios. Sie führen aber auch zur Frage der Grundbedingungen wahrer Stellvertretung Christi im Hirtenamt.
Vergangene "schlechte" Päpste oder Gegenpäpste (?), deren (Un)taten möglicherweise auch von ihren Gegnern übertrieben wurden, bieten nicht immer eine geeignete Vergleichsbasis, da bei ihnen in der Regel mehr das moralische Verhalten als eine …More
Wichtige kritische Anmerkungen zum Verhalten Bergogios. Sie führen aber auch zur Frage der Grundbedingungen wahrer Stellvertretung Christi im Hirtenamt.
Vergangene "schlechte" Päpste oder Gegenpäpste (?), deren (Un)taten möglicherweise auch von ihren Gegnern übertrieben wurden, bieten nicht immer eine geeignete Vergleichsbasis, da bei ihnen in der Regel mehr das moralische Verhalten als eine Verletzung der Glaubenslehre kritisiert werden kann und muss.
Die Verwirrung heute rührt mehr daher, dass der Herde ein wirklicher und verlässlicher Hirte und Lehrer fehlt.
Kirchenkätzchen
@michael7
Geben Sie Acht. Zwar mag sein, dass an bestimmter Stelle kein wirklicher Hirte und Lehrer ist, und dies ist durchaus traurig.
Aber haben wir die Lehre der Kirche nicht in selten wohltuender Weise glasklar vor uns? Selbst diejenigen unter uns, die keinen festen Seelenführer haben, können doch wie zu kaum einer Zeit den Katechismus und die Evangelien nach jeder beliebigen Stelle googeln …More
@michael7
Geben Sie Acht. Zwar mag sein, dass an bestimmter Stelle kein wirklicher Hirte und Lehrer ist, und dies ist durchaus traurig.
Aber haben wir die Lehre der Kirche nicht in selten wohltuender Weise glasklar vor uns? Selbst diejenigen unter uns, die keinen festen Seelenführer haben, können doch wie zu kaum einer Zeit den Katechismus und die Evangelien nach jeder beliebigen Stelle googeln und innert Minuten Fortschritte im Glaubenswissen machen sowie Zweifelsfragen schneller und bequemer erhellen als je zuvor.
Dass dagegen Irrlehrer die grosse Röhre führen - das war schon öfters der Fall. Sie waren zwar nicht mit derselben Frechheit in der Kirche selbst am Krächzen, also ist dieses etwas Neues, aber dafür haben wir die Texte der Lehre praktisch immer so gut wie aufgeschlagen vor uns liegen! Texte der Konzilien, Texte der Bibel, Texte der Heiligen.
michael7
@Kirchenkätzchen : Ja, das ist vollkommen richtig, wir können uns immer am überlieferten Glauben der Kirche orientieren!
Allerdings sollte man es den Verantwortlichen auch klar sagen, dass die Herde ihren Hirten nur daran erkennen kann, dass er mit der Stimme Christi spricht. Sonst fehlt ihr praktisch der (menschliche) Hirte!
Kirchenkätzchen
Die Videos sind wohltuend kurz und hilfreich. - Zum Motiv und zum Inhalt: Es gibt einen Punkt, an dem jeder Katholik widersprechen muss und kein Katholik gehorchen darf. Das Urteil darüber, wer in ein höheres Amt gehört, ist dann nicht nötig, wenn jeder Katholik sehen kann, dass elementarste Wesenselemente dieses Urteil vorwegnehmen. Wenn schon einer der Papst ist und jeder dies an dessen …More
Die Videos sind wohltuend kurz und hilfreich. - Zum Motiv und zum Inhalt: Es gibt einen Punkt, an dem jeder Katholik widersprechen muss und kein Katholik gehorchen darf. Das Urteil darüber, wer in ein höheres Amt gehört, ist dann nicht nötig, wenn jeder Katholik sehen kann, dass elementarste Wesenselemente dieses Urteil vorwegnehmen. Wenn schon einer der Papst ist und jeder dies an dessen Auftreten und Verhalten sehen kann, kann auch jeder sagen, dass kein anderer der Papst ist.