charlemagne
Schwester Bertina Bouquillion, geboren 1800 in Saint Omer, legte 1822 im Spital Saint Louis als Hospitalschwester die Glübde ab; sie empfing die Wundmale Christi und hatte die Gabe der Weissagung. Schwester Bertina starb 1850, an einem Freitag um 3 Uhr nachmittags.

Über den Antichristen sagte sie folgendes:
"Das Ende der Zeiten rückt heran und der Antichrist wird nicht zögern, zu kommen. Wir …
More
Schwester Bertina Bouquillion, geboren 1800 in Saint Omer, legte 1822 im Spital Saint Louis als Hospitalschwester die Glübde ab; sie empfing die Wundmale Christi und hatte die Gabe der Weissagung. Schwester Bertina starb 1850, an einem Freitag um 3 Uhr nachmittags.

Über den Antichristen sagte sie folgendes:
"Das Ende der Zeiten rückt heran und der Antichrist wird nicht zögern, zu kommen. Wir werden ihn nicht sehen, noch auch die Schwestern, die uns folgen werden; aber die welche danach kommen, werden unter seine Herrschaft fallen. Zur Zeit seiner Ankunft wird nichts im Haus geändert sein. Alles wird sich darin in gewöhnlicher Ordnung befinden. Die religiösen Übungen, die Arbeiten, die Beschäftigung in den Sälen der Kranken, alles wird, wie man es gewohnt ist, vor sich gehen, als plötzlich unsere Schwestern werden inne werden, daß der Antichrist Meister ist."
m sr a
prophetisch
marthe2010
Prophetisch