Clicks2.8K
de.news
19

Beichte: Franziskus übersieht wichtige Details

Während Diözesen wie Los Angeles und das Rockville Center unter dem Vorwand des Coronavirus Beichten verbieten, erklärte Franziskus in seiner Predigt vom 20. März, was jene tun sollen, die keine Möglichkeit zur Beichte haben.

Er empfiehlt ihnen, zu Gott zu beten und dabei die Wahrheit zu sagen: “Herr, ich habe dies und das getan. Verzeih mir."

Franziskus meint, dass man mit einen Reueakt und dem Versprechen, später zur Beichte zu gehen, "sofort zu Gottes Gnade zurückkehrt".

Denn man könne sich der göttlichen Vergebung Gottes "nähern", auch wenn ein Priester greifbar sei.

Das ist freilich nicht, was Christus zu seinen Aposteln sagt: "Wenn ihr jemandem die Sünden vergebt, so sind seine Sünden vergeben; wenn ihr ihnen nicht vergebt, so sind sie nicht vergeben" (Johannes 20,23).

#newsPcmlytotoy

Pius Siricius
Herr, schenke uns einen würdigen Nachfolger Petri. Einen Kämpfer Gottes zu dem wir aufschauen, an dem wir uns ausrichten können! Einen demütigen, keuschen Diener. Einen Mann schwach vor Dir, stark vor der Welt! Einen Mann der Tradition. Einen Mann, der Völker vereint, ohne Dich zu verleugnen.
Ischa
"Von der Unfähigkeit zu lieben, befreie uns, oh Herr! Wenn der Tod uns nieder macht, öffne uns für die Hoffnung."
Ischa
Ich bin ergriffen von der Begegnung eines alten Mannes, der einsam und demütig zu dem machtvollsten Gebet Zuflucht nimmt, dessen er mächtig ist. In einer besonderen Zeit greift der Papst zu einer Zusammenfassung aller Gnadenmittel, die zur Zeit den Gläubigen nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Stille der Gegenwart Gottes auszuhalten, ist nicht immer einfach. Ein einsamer alter Mann, der …More
Ich bin ergriffen von der Begegnung eines alten Mannes, der einsam und demütig zu dem machtvollsten Gebet Zuflucht nimmt, dessen er mächtig ist. In einer besonderen Zeit greift der Papst zu einer Zusammenfassung aller Gnadenmittel, die zur Zeit den Gläubigen nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Stille der Gegenwart Gottes auszuhalten, ist nicht immer einfach. Ein einsamer alter Mann, der zugleich der Stellvertreter Gottes ist, sitzt dem Herrn gegenüber im Tabernakel. "Wir beten dich an, oh Herr!"
2 more comments from Ischa
Ischa
Wir werfen zusammen mit Petrus all unsre Sorge auf dich, denn du kümmerst dich um uns! Ein Papst im Regen. Ich sehe einen alten Mann, der sich um die Welt sorgt und sie Maria anvertraut. Ich sehe einen demütigen Papst,. Gleich brechen wieder die vielem Kommentare herein, die "beweisen", wie häretisch der Papst und diese Veranstaltung ist. Mögen sich alle, die solches veröffentlichen, die …More
Wir werfen zusammen mit Petrus all unsre Sorge auf dich, denn du kümmerst dich um uns! Ein Papst im Regen. Ich sehe einen alten Mann, der sich um die Welt sorgt und sie Maria anvertraut. Ich sehe einen demütigen Papst,. Gleich brechen wieder die vielem Kommentare herein, die "beweisen", wie häretisch der Papst und diese Veranstaltung ist. Mögen sich alle, die solches veröffentlichen, die Reinheit ihres Herzens prüfen. Einst verhüllte sich an Kreuz deiner Gottheit Glanz...

Gottheit tief verborgen, betend nah ich dir.
Unter diesen Zeichen bist du wahrhaft hier.
Sieh, mit ganzem Herzen schenk ich dir mich hin,
weil vor solchem Wunder ich nur Armut bin.

Augen, Mund und Hände täuschen sich in dir,
doch des Wortes Botschaft offenbart dich mir.
Was Gott Sohn gesprochen, nehm ich glaubend an;
er ist selbst die Wahrheit, die nicht trügen kann.

Einst am Kreuz verhüllte sich der Gottheit Glanz,
hier ist auch verborgen deine Menschheit ganz.
Beide sieht mein Glaube in dem Brote hier;
wie der Schächer ruf ich, Herr, um Gnad zu dir.

Kann ich nicht wie Thomas schaun die Wunden rot,
bet ich dennoch gläubig: "Du mein Herr und Gott!"
Tief und tiefer werde dieser Glaube mein,
fester laß die Hoffnung, treu die Liebe sein.

Denkmal, das uns mahnet an des Herren Tod!
Du gibst uns das Leben, o lebendig Brot.
Werde gnädig Nahrung meinem Geiste du,
daß er deine Wonnen koste immerzu.

Gleich dem Pelikane starbst du, Jesu mein;
wasch in deinem Blute mich von Sünden rein.
Schon ein kleiner Tropfen sühnet alle Schuld,
bringt der ganzen Erde Gottes Heil und Huld
.

Jesus, den verborgen jetzt mein Auge sieht,
stille mein Verlangen, das mich heiß durchglüht:
laß die Schleier fallen einst in deinem Licht,
daß ich selig schaue, Herr, dein Angesicht.
Amen
Ischa
Gebet und stiller Dienst, dass sind unsere Waffen, warum habt ihr solche Angst? Mit Gott geht das Leben nie zugrunde. Laden wir Gott in das Boot unseres Lebens ein. Niemand kann uns von der erlösenden Liebe unseres Herrn trennen. Das eigene Kreuz bedeutet, das Leben, wie es ist, anzunehmen. Denn Herrn umarmen, um die Hoffnung zu umarmen, das gibt uns Hoffnung. Ich möchte euch heute Abend alle …More
Gebet und stiller Dienst, dass sind unsere Waffen, warum habt ihr solche Angst? Mit Gott geht das Leben nie zugrunde. Laden wir Gott in das Boot unseres Lebens ein. Niemand kann uns von der erlösenden Liebe unseres Herrn trennen. Das eigene Kreuz bedeutet, das Leben, wie es ist, anzunehmen. Denn Herrn umarmen, um die Hoffnung zu umarmen, das gibt uns Hoffnung. Ich möchte euch heute Abend alle dem Herrn anvertrauen. Herr segne die Welt...
Ischa
18 Uhr Urbi et Orbi: Der größte Segen der Welt
gennen
@Ischa auf welcher Seite sieht man den Segen?
Ischa
Ich sehe gerade Welt.tv, einen Nachrichtensender, der wirklich nichts mit Christentum zu tun hat. Aber er überträgt ihn. Wahrscheinlich wird er auch auf K-TV und EWTN übertragen!
Ischa
Ich habe schnell nachgeschaut: beide Sender übertragen live!
gennen
@Ischa Danke
Winfried
Auf Grund folgenden Links wir der Segen "Urbi er orbi" um 18:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen (BR) übertragen:
www.br.de/…/ausstrahlung-21…
elisabethvonthüringen
Armin Schwibach @ASchwibach 2 Std.

Armin Schwibach hat Bistum Eichstätt retweetet
Sogar hier gibt es Verständnisprobleme: das Besondere an der heutigen Feier ist, dass der Segen #UrbiEtOrbi ein eucharistischer Segen sein wird, einmalig in der Geschichte. DAS muss unterstrichen werden. Es handelt sich nicht einfach um einen „vorgezogenen“ Segen
Goldfisch
Franziskus meint, dass man mit einen Reueakt und dem Versprechen, später zur Beichte zu gehen, "sofort zu Gottes Gnade zurückkehrt". >> JA, denn Gnade von Gott erhalten heißt ja schon, >ich bin nicht verloren<! Ich bin auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Dann, wenn sich wieder alles so eingerenkt hat, daß ich eine Beichte wahrnehmen kann, sollte ich dies auch tun. Denn ein jeder Reueakt …More
Franziskus meint, dass man mit einen Reueakt und dem Versprechen, später zur Beichte zu gehen, "sofort zu Gottes Gnade zurückkehrt". >> JA, denn Gnade von Gott erhalten heißt ja schon, >ich bin nicht verloren<! Ich bin auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Dann, wenn sich wieder alles so eingerenkt hat, daß ich eine Beichte wahrnehmen kann, sollte ich dies auch tun. Denn ein jeder Reueakt vor Gott, ist bereits die Gnade, nicht Satan ausgeliefert zu werden.
Kleiber
Doch, die vollkomme Reue mit dem Vorsatz die Sünde bei der nächsten Gelegenheit zu Beichten bewirkt bereits die Vergebung der Schuld! Sie genügt auch angesichts des Todes, wenn kein Priester zur Verfügung steht um gerettet zu werden!
Lutrina
Exakt das was Sie sagen!
Für Formalisten natürlich unerhört.
Gaston Lagaffe
Das ist prinzipiell zwar so, nur weiß einer erst im Jenseits, ob er wirklich die vollkommene Liebesreue gehabt hat.
Goldfisch
Aber wichtig ist doch, daß er gerettet ist. Fegefeuer ist allemal besser als Hölle!
sudetus
wenn ich nur diesen Blick sehe...…. 🤮 🤮 🤪
Mir vsjem
Dies hat die Kirche nur in unmittelbarer Todesgefahr angeregt, um nicht verdammt zu werden mit den behafteten Todsünden, wenn keine andere Möglichkeit gegeben ist. Wer sonst nicht willens ist, zum wahren Bußsakrament zu gehen, weiss gar nicht was Akte erwecken heisst und was zur Beichte gehört.
Es muss dabei eine entschiedene Abkehr von den bestimmten Sünden erfolgen und eine wahre Reue, sonst …More
Dies hat die Kirche nur in unmittelbarer Todesgefahr angeregt, um nicht verdammt zu werden mit den behafteten Todsünden, wenn keine andere Möglichkeit gegeben ist. Wer sonst nicht willens ist, zum wahren Bußsakrament zu gehen, weiss gar nicht was Akte erwecken heisst und was zur Beichte gehört.
Es muss dabei eine entschiedene Abkehr von den bestimmten Sünden erfolgen und eine wahre Reue, sonst gilt es auch dann nicht. Es ist zwar auch die unvollkommene Reue ausreichend, das heisst, die Furcht vor den Strafen Gottes.
Eine Bergoglio-Show in der Fastenzeit, sich einem Beichtstuhl zu nähern, um dann mit derselben Unverfrorenheit der Ketzerei hinzugeben, dem Abfall vom Glauben, der Häresie, der Götzenanbetung, des Homosexuellenempfangs und Missbrauch des Lehramts der Kirche weiter zu betreiben, erzeugt Ärgernis - weltweit! So groß ist dann auch die Verantwortung allein durch die Heuchelei.