Language

Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Nee nee Frau Monika Elisabeth,

Sie behaupten doch allen Ernstes, daß sich die Treue zum Papst an der Häufigkeit der Gebete für die Einhaltung des Zölibats mißt.Und auf so was soll ich auch noch antworten? Ich bitte um Verständnis, aber ich nehme so etwas nicht Ernst. Eine solche Art von Diskussion ist mir zu dumm. Da sollten Sie sich einen anderen suchen. Nee, nee liebe Frau Monika, bitte bitte nicht! [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Iacobus,
wollen Sie nicht verstehen oder können Sie nicht verstehen: Wenn der Papst den "Brüdern" die Messe verbietet, dann ist es ihnen verboten. Egal was der Papst "ex cathedra" oder "simplex" oder "calendestin" oder ... oder ... oder ... sagt. Verboten ist verboten. Haben Sie das verstanden?
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Nee Frau Monika Elisabeth, bitte bitte nicht. Ich fang jetzt nicht wieder von vorne an, um Ihnen zu erklären, worum es bei der Zöliobatsdebatte geht. Sie lesen anscheind nur ihre eigenen Kommentare. Aber Selbstgespräche kann ich auch mit meinem Friseur führen. Wenn Sie von dem Thema nichts verstehen, dann informieren Sie sich bitte anderweitig. Vielleicht gibt es in Ihrer Pfarrbücherei das eine oder andere Buch, in dem Sie sich erst einmal zum Thema kundig machen können. Aber sonst nee, Frau … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Mein lieber Iacobus,

Sie fragen:
"@Flavius Josephus:
Hat der Papst im II. Vatikanischen Konzil "ex kathedra" gesprochen?"

Auf dem Konzil hat nicht nur der Papst "ex cathedra" gesprochen, sondern die ganze Weltkirche hat dieses Dokument verabschiedet! Deshalb heißt es ja auch "Konzilsdokument".

Herr Iacobus,
verzeihen Sie, wenn ich Sie jetzt so anspreche, aber Sie sind schlimmer als meine Kinder mit vier Jahren je waren.
[More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Liebe Monika Elisabeth,

Sie schreiben vom "bösen Zölibat" und meinen wohl, nur weil jemand den priesterlichen Dienst und die eheliche Enthaltsamkeit oder die Ehelosigkeit nicht notwendig verbunden wissen will, sei jemand auf das Zölibat "böse". Das ist natürlich ein grobes Mißverständnis. Um so hilfreicher ist Ihr Hinweis auf das Dokument Presbyterium Ordinis. Denn wie das Konzil selbst und die bis heute nicht zu bremsende Diskussion zeigt, "brannte" schon damals "die Lunte". Ein Ergebnis der … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Lieber Iacobus,

man kann zwar auf jeden Unfug reagieren, man ist aber nicht dazu verpflichtet. Aber gut und zum letzten Mal.

"Das II. Vatikanische Konzil ist kein Glaubensdogma." Das ist eine sinnlose Feststellung, weil sie nie falsch war und weil sie auch von niemandem bestritten wurde. Sie meinen wohl, daß auf dem Vatikanum II kein Dogma verkündet wurde. Deshalb weise ich Sie auf das Konzilsdokument "gaudium et spes" hin, und das ist eine "dogmatische Konstitution über die Kirche".

Kraft … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Roger Michael,

... schreibt einer, der keine Ahnung hat ..."
Flavius Josephus

Fünf Fragen an Benedikt XVI.

Josef Ratzinger für Überprüfung des Zölibats
"Eine Überprüfung kann stattfinden"

Namhafte Theologen stellten vor 40 Jahren den Zölibat zur Debatte - zu ihnen gehörte Joseph Ratzinger, aber auch der wohl einflussreichste katholische Theologe des 20. Jahrhunderts, Karl Rahner.

Die Fragestellung der hier gemeinten Überprüfung geht dahin, ob die bisherige Weise, in der die priesterliche Existenz realisiert wird, in der lateinischen Kirche die einzige Lebensform sein könne und bleiben müsse. Die … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 28. Januar

Das wäre doch wirklich eine Nachricht auf gloria.tv wert.

Josef Ratzinger für Überprüfung des Zölibats

"Eine Überprüfung kann stattfinden"

Namhafte Theologen stellten vor 40 Jahren den Zölibat zur Debatte - zu ihnen gehörte Joseph Ratzinger, aber auch der wohl einflussreichste katholische Theologe des 20. Jahrhunderts, Karl Rahner.

Die Fragestellung der hier gemeinten Überprüfung geht dahin, ob die bisherige Weise, in der die priesterliche Existenz realisiert wird, in der lateinischen … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Ich schrieb unten mit einem Verweis auf einen Link beim Sender PHOENIX

"Sehr interessant in dem Zusammenhang z.B. die Reportage im ZDF: www.phoenix.de/…/284982 ...".

So stimmt's natürlich nicht. Aber ich habe die Reportage bereits im ZDF gesehen, und deshalb ....
Flavius Josephus

Gloria Global am 27. Januar

"... Das Priorat der Priesterbruderschaft, wo er jetzt lebt, sieht er als schönen Ort. Er findet immer ein gutes, oft ein heiteres Wort und keine Infragestellung des Glaubens. ..."

Ja, ja. Bei den Piussen ist es gaaaanz anders als bei der Papisten- und Modernistenkirche. Daaaa wird dauernd der Glaube infragestellt und da kann mir Gott nicht begegnen. So etwas nennt man schismatisch.

Piusdersoundsovielte scheint von den heiteren und guten Worten der Piusbruderschaft nicht viel zu halten. Er … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Liebe Tiegerkatzi,

Sie schrieben
"...Jurisdiktionsprimat des Papstes... ...ist halt ein autokratischer Staat der Vatikan, die Kirche also quasi ein Diktatur... :)"

Das Jurisdiktionsprimat betrifft den Papst und die katholische Kirche, aber nicht diejenigen im Vatikan, die nicht der katholischen Kirche angehören. Der Vatikan ist kein autokratischer Staat, sondern der Fachbegriff für die Verfassung des Vatikanstaates heißt "Wahlmonarchie".

Sehr interessant in dem Zusammenhang z.B. die Report… [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Iacobus,

Sie wiederholen falsche Behauptuingen, wenn Sie schreiben:
"Wenn diese Kritik der fsspx der Wahrheit entspricht, liegt fsspx im Recht und die juridischen Schritte gegen sie sind nichtig."

Wenn der Papst Kraft Amtes etwas in Kraft setzt, muß jeder in Kirche dem folgen - schnurz egal, ob jemand meint eine Kritik des Papstes sei rechtens oder nicht. Der Papst hat Kraft Amtes den Piussen das Recht auf Ausübung ihrer Weiheabgesprochen und damit haben sie dieses Recht nicht - schnurz … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Iacobus,

Sie schrieben:
"Das ist falsch. Die Suspendierung erfolgte nicht aufgrund doktrineller Unterschiede bei der fsspx ..."

Also wenn Sie die Äußerungen und Begründungen von Levebvre und seine von ihm geweihten Bischöfe bezüglich der Differenz zu den Päpsten selbst nicht kennen, kann ich Ihnen hier nicht weiterhelfen. Machen Sie sich bitte erst Mal unter Ihresgleichen kundig. Das ist mir zu dumm!
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Mein lieber Iacobus,

da sind Sie aber auf dem völlig falschen Dampfer. Offensichtlich wissen Sie nicht, was das Jurisdiktionsprimat des Papstes bedeutet: Wenn der Papst einem Priester aus gerechtem Grund (und eine Streitfrage in doktrinellen Dingen dürfte mehr als ein gerechter Grund sein) verbietet, die Messe zu feiern, muß dieser gehorchen und hat nicht das Recht, selbst zu erwägen, ob er dem Papst gehorchen soll oder nicht. Es ist schon recht merkwürdig: Sie haben bisher den "Modernisten" … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Iacobus,

Sie schrieben
"Zuerst muß gezeigt werden, daß die Vorwürfe der fsspx, die Kirchenleitung würde die Wahrheit nicht mehr korrekt und vollständig bewahren und vermitteln unbegründet sind."

Das setzt voraus, daß die Piusse wirklich von der Wahrheit sprechen, wie sie die katholische Kirche vertritt. Ihr Handeln (unerlaubte Bischofsweihen, unerlaubte Priesterweihen, unerlaubte Kirchweihen, unerlaubte Messfeiern usw.) spricht gegen diese Wahrheit - leider. [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Lieber Piusdersoundsovielte,

"Als unsere Kirche noch katholisch war, da hatten unsere Väter noch so schöne Litaneien :-) Aber wir haben sie ja bis heute bewahrt.
Wenn die babylonische Gefangenschaft vorrüber ist [in 30 Jahren? 40 Jahre haben wir hinter uns] dann wird uns der HEILIGE GEIST neue Lieder zur Ehre CHRISTI schenken !
der HERR segne Euch meine Brüder !"
Sie haben da was zu klären - bei mir ist damit alles klar.
Und damit: Ende
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Lieber Piusdersoundsovielte,
ich habe Ihnen unten Benedikt XVI. zitiert. Er stellt fest, daß die Weihen der Piusse unerlaubt sind, solange die Piusse nicht zur katholischen Kirche in die Gemeinschaft mit dem Papst und den Bischöfen zurückgekehrt sind: "Die Exkommunikation trifft Personen, nicht Institutionen. Bischofsweihe ohne päpstlichen Auftrag bedeutet die Gefahr eines Schismas, weil sie die Einheit des Bischofskollegiums mit dem Papst in Frage stellt. Die Kirche muß deshalb mit der … [More]
Flavius Josephus

vierbeinig

Liebe Elle,
hat zu mir mal ein Österreicher gesagt, als ich (als Deutscher) versucht habe "Wiener Schmä" zu sprechen: "Das Wienerische ist (mir) weggerutsch (oder so ähnlich)".
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Verehrte Piusdersoundsovielte,

Ihre Haltung ist mir ein Rätsel. Erst wollen Sie beweisen, daß Sie resp. die Pius"brüder" papsttreu, traditionstreu, kirchentreu usw. sind und wollen, daß man Ihnen das Gegenteil beweisen soll: "Wo ist das Dokument?" - "Wo hat der Papst das geschrieben/gesagt?" usw. usw. Nun zeigt man Ihnen auf, wo der Papst das geschrieben/gesagt hat. Nun zeigt man Ihnen auf, daß die Piusse Schismatiker sind, die vom Papst zur Rückkehr in die katholische Kirche aufgefordert … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Lieber "SchonwiedereinPius(V)",

Ihre Kommentierung müßte mit konkreten Angaben (wer und was ist "polemisch"?) versehen werden, damit er verstanden werden kann.
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Liebe Raphael(e)

www.vatican.va/…/rc_con_cbishops…

Lieber Pius...,

"die Bischofsweihen sind längst gemacht, so what?" heißt: Die Piusse resp. Levebvre drohen/droht ein Schisma herbeizuführen. Wie der Papst selbst schreibt, sollte die Exkommunikation zur "Rückkehr" der Schismatiker in die Kirche führen. Da dies nach 20 Jahren nicht gelungen ist, möchte der Papst dieselben Schismatiker auf anderen Weg als durch die Exkommunikation wieder zur Rückkehr in die katholische Kirche führen: "Die … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

"Also gehört die Piusbruderschaft zur Kirche." - Mein lieber Piusdersoundsovielte, jetzt kommt ja der Witz: Die Piusse wollen gar nicht zur vollen Gemeinschaft mit der Kirche gehören. Ich zitiere noch einmal aus dem Schreiben von Benedikt XVI.: "Bischofsweihe ohne päpstlichen Auftrag bedeutet die Gefahr eines Schismas, weil sie die Einheit des Bischofskollegiums mit dem Papst in Frage stellt. Die Kirche muß deshalb mit der härtesten Strafe, der Exkommunikation, reagieren, und zwar, um die so … [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Vatikanstadt. In einer Stellungnahme betonte das vatikanische Presseamt, solange die Bruderschaft keinen ordentlichen Status in der katholischen Kirche besäße, seien ihre Mitglieder nicht berechtigt, irgendeinen Dienst in der Kirche auszuüben. „Die Weihen sind daher durchweg als illegitim anzusehen“, heißt es in der Erklärung.

Der Vatikan verwies dabei auf den Brief von Papst Benedikt XVI. an die Bischöfe vom 10. März. Darin werde die Klärung von Lehrfragen als Voraussetzung für eine kirchenre… [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Liebe Elle,

Sie schrieben
"Ich mache auch heute noch die Kniebeuge, bevor ich mich in die (Kirchen-)Kniebank begebe...." - Sehr schön ... dann können Sie auch vor dem Kommunionhelferder -helferin eine Kniebeuge machen; denn man weiß, "daß man jetzt das ALLERHEILIGSTE empfängt."

Sie haben Recht "Kniebänke lachen nicht"; aber ob Sie das tun, weil sie ihrer Würde bewußt sind, oder weil sie ein Brett vor dem Kopf haben...?
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Iacobus,

Sie schreiben von einer "Priesterweihe bei Piusbruderschaft" und wähnen sich damit in "katholisch guter" Gesellschaft. Deshalb möchte ich Sie daran erinnern, daß der Piusbruderschaft eine Priesterweihe durch Benedikt XVI. ausdrücklich verboten ist!
[More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Liebe Elle,

Sie schrieben
"Ich machte immer die Kniebeuge, bevor ich mich an die Kommunionbank kniete... Heute knie ich mich einfach hin, wenn es die Gegebenheit erlaubt. Vor einer HostienverteilerIn machte ich noch nie eine Kniebeuge, die würde einen Lachkrampf kriegen..."

Wenn Sie vor der Kniebank eine Kniebeuge gemacht haben, provoziert mich das zu der Frage: Hat die Kniebank (k)einen Lachkrampf gekriegt?
Flavius Josephus

Gloria Global am 26. Januar

Na ja, der gute Brandmüller versucht hier eine breit laufende Diskussion auf eine Art und Weise abzublocken, die wir aus "barocken" Zeiten der Kirchengeschichte kennen. Da wurden Kaiser und Könige noch von Bischöfen und Päpsten gekrönt; das gemeine Volk durfte am Schluß noch applaudieren und bekam aus der "Gunst seiner Hoheit" noch ein Schlückchen Wein credenzt.Die Zeiten sind vorbei! Auch der einfache Gläubige - zumindest der engagierte mündige Christ (ja, sogar mancher Nichtchrist) - nimmt … [More]
Flavius Josephus

„Pro Sancta Ecclesia“: Zölibat nicht der Grund für den Rückgang der Priesterberufungen

"Pro sancta ecclesia" tritt so im Internet auf:

"Wir sind eine Initiative von Laien und Priestern, die sich darum bemühen, die Lehre der heiligen römisch-katholischen Kirche in ungebrochener Tradition verbreiten und verteidigen zu helfen. Daher unsere Namensgebung"

Da wollen wohl ein paar selbst ernannte Retter der katholischen Kirche den Papst, die Bischöfe und alle anderen Gläubigen ersetzen, die "die Lehre der heiligen römisch-katholischen Kirche in ungebrochener Tradition verbreiten und … [More]
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

An anderer Stelle hatte ich bereits eine Geschichte platziert, die aber sicher auch hierher paßt, wenn ich einen Großteil der unten formulierten Kommentare lese. Die Geschichte lautet folgendermaßen:

"Dumm gelaufen!", dachte der junge Pfarrer, der seine Gemeinde zu Ostern mal richtig zum Lachen bringenwollte. Er hatte so viele bewährte Witze in seine Predigt gepackt, dass sie selbst eine Versammlung von Trauerklößen zum Brüllen gebracht hätte. Aber seine Gemeinde saß ernst und feierlich da … [More]
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

Liebe Latina,

Sie schreiben: "faschingstreiben jeder art gehört nicht in den kirchenraum."

Der Meinung kann man sein, man muß es nicht. Auf keinen Fall rechtfertigt diese Meinung das Urteil, das sei "blasphemisch", ein "Sakrileg", der Pfarrer sei "geistesgestört" und was sonst noch für "fromme" Äußerungen hier gefallen sind.

Das Ganze ist ja von den Pius"brüdern" ohnehnin nur hier hereingesetzt worden, damit sich eine gewisse Klientel, die gloria.tv hier bedienen will, in empörende Beleid… [More]
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

Eine falsche Behauptung wird nicht dadurch richtiger, daß man sie aus verschiedenen Mündern wiederholt. Hier scheinen einige ganz versessen darauf, über diese Menschen hier in dem Video Schlechtes zu verbreiten. Die Quelle dafür ist der Hass! Entgegen der hier ständig wiederholten Behauptungen kann jeder Zuseher, der nicht blind ist, feststellen:

Hier ist keine Messe zu sehen!
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

Hallo Benjamin Blümchen, äh ... A.T.M.

Töröööö! Keine Patene!

Töröööö! Opfer!

Törööö! Kommunionschale!

Törööö! Sakrileg!

Törööö! Gift des Zeitgeistes!

Törööö! Hostienschale!

Törööö .... Törööö.... Törööö...

Und dann am Schluß typisch:
"... den große Teile des Klerus kriechen mit aller Macht in den Hintern ihrer Gläubiger um an deren Geld zu gelangen." Unterste Schublade! [More]
Flavius Josephus

Gloria Global am 24. Januar

Herr Gaudron's Urteil über das Pontifikat Johannes Paul's II. ist eine Mischung aus oberflächlichen Teilwahrheiten, Spekulationen und böswilligen Unterstellungen. Daß der gute Mann ausgerechnet Prof. Georg May zum Kronzeugen aufruft, spricht nicht für seine Reputation! (Der alte Herr May sollte sich auf das beschränken, was er kann: Kirchenrecht).

Die fortdauernde Wiederholung der sogenannten "Protestantisierung der Kirche" (May, Gaudron u.a.) zeigt die äußerst (nämlich auf Europa) beschränkt… [More]
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

Zwei Bemerkungen:
Zum einen: Diejenigen, die darüber nörgeln, daß in der Kirche geschunkelt wird, sind eben keine "Einheimischen". Die würden wahrscheinlich auch nicht auf eine Faschingsfeier gehen.
Was ich aber schlimm finde: Das ist ja jedem unbenommen, sich so zu verhalten. Aber dieses zähnefletschende Rumgebeiße von einigen der unten sich äußernden Kommentatoren hat seinen Grund nicht in dem, was sie hier im Video sehen. Aus diesem Video wird nur eines ersichtlich: Hier sind (gläubige) … [More]
Flavius Josephus

Schunkeln und Karnevalspredigt in der Kirche

Tiersegen am Vatikan
Mit einer Tiersegnung am Petersplatz und einem Gottesdienst in der Basilika ist am Montag in Rom das Fest des heiligen Mönchsvaters Antonius begangen worden. Kardinal Angelo Comastri feierte im Petersdom eine Messe mit rund 3.000 Bauern und Tierzüchtern. Anschließend begab er sich zu mehreren vor dem Peterplatz aufgestellten Zelten und segnete Mensch und Tier. "Wenn die Natur und die Tiere respektiert werden, dann wird auch der Mensch in seiner Würde respektiert", sagte … [More]
Flavius Josephus

Grazer Bischof Kapellari bleibt im Amt

Phönix: Eine gute Frage!
Wie ich schon anderer Stelle festgestellt habe: "Liebe Elle,
Sie scheinen im Suchen und Finden "Ihrer" Themen im Internet ja sehr kreativ zu sein."
[More]
Flavius Josephus

Grazer Bischof Kapellari bleibt im Amt

In einer Zeit, in der die Menschen der westlichen Hämisphäre immer älter werden und angesichts nicht nur des guten Gesundheitszustandes, sondern auch aufgrund seiner Beliebtheit in seinem Bistum ist es gut, daß der Papst Bischof Kappelari seinem Sprengel noch eine Weile erhält.
Flavius Josephus

fantasy

Nee nee, Iacobus, das ist von Dir getürkt. Zur Liga der fantasy-church geht's hier lang:

www.fantasychurchleague.com

[More]
Flavius Josephus

fantasy

Sogar auf facebook ist die fantasy-church vertreten:
www.facebook.com/group.php
Flavius Josephus

fantasy

Ach ja, und hier habe ich noch etwas gefunden, was zwar nicht die "fantasy" aber vielleicht die Phantasie von häppypepsicolapupsi anregen kann:
churchcrunch.com/fantasy-footbal…
Flavius Josephus

fantasy

Er sollte vielleicht dort mal sein videoclip hinschicken:
www.fantasychurch.com
Vielleicht wird er dort verlinkt oder sogar veröffentlicht.
Flavius Josephus

fantasy

Allerdings hat "fantasy" im Amerikanischen eine ganz andere Bedeutung als die hier von häppypepsicolapupsi vertretene. Da kann er sich hier mal kundig machen:

www.fantasychurchleague.com
Flavius Josephus

fantasy

Um noch einmal auf die "fantasy-church" zu kommen. Unser häppypepsicolapuppi hat vielleicht seine Idee von dieser Seite hergeholt:
www.challies.com/frivolity/fantasy-church?
Flavius Josephus

fantasy

Fantasy Church
Tim Challies
08/31/06
Fantasy church is a game in which players moderate imaginary denominations based on the real-life performance of churches and pastors, and compete against one another using those churches’ statistics to score points. The most recent addition to the long list of fantasy activities (other fantasy games include fantasy baseball, fantasy football, fantasy hockey, and so on), it is surely also the most exciting and the most edifying. So why not form a league … [More]
Flavius Josephus

Zitate aus der Bibel und andere geistliche Texte(Kirchenväter,Heilige...)

Vater, wir bitten dich
Lass uns nicht mutlos werden
bei der Drangsal, die wir leiden,
sie wirkt ja unser Heil.

Darum beugen wir unsere Knie vor dir,
du Vater unseres Herren Jesus Christus.

Gieß über uns den Reichtum deiner Herrlichkeit
und stärke uns durch deinen Geist.

Lass uns innerliche Menschen werden,
dass Christus durch den Glauben in uns wohne.

Lass uns in der Liebe fest gewurzelt und
gegründet sein, dann werden wir mit allen
Heiligen inne werden,
was die Weite und die Fülle,
die …
[More]
Flavius Josephus

Kardinal Kasper rechtfertigt Assisi 2011: Es sei bisher nicht gemeinsam gebetet worden

Liebe Monica,

Vorweg geschrieben: Ich möchte dieses Thema nicht mehr breiter auswalzen. Deshalb hier mein letztes Statement zu Ihrer Anfrage. Und dann möchte ich das Thema abschließen. Ich bitte um Verständnis.

Ihre Anfrage:

"Wie verstehen Sie denn Ihren eigenen Satz: "Ich glaube diesen anonymen Denuziationen nicht!"? - Genau das habe ich Ihnen unten erläutert: "Es ist und bleibt mißlich, wenn in einem öffentlichen Forum namenlose Theologie-Professoren bezichtigt werden, sich gegen … [More]