Language
41 6.8k
03:31

Schweinegrippeimpfung ungefährlich?

Ist die Impfung gegen die Schweinegrippe ungefährlich? Seht Euch an, was in Amerika passiert ist!
Please type your posting here
Gregor
@Monika Elisabeth
Bei der Impfung - egal mit welchem der Impfstoffe - werden keine lebenden Viren verimpft (das gibt es bei anderen Impfungen), sondern nur Virushüllen. Die Viren sind also nicht mehr funktionsfähig.

Es gibt sog. "Non-Responder", die bei Impfung keinen ausreichenden Schutz gegen die Viren aufbauen. Diese können, wenn sie infiziert werden, an der (Schweine)grippe erkranken. Die Infektion findet jedoch NICHT durch die Impfung statt (s.o.)

Der Sinn einer Massenimpfung ist ja … [More]
Monika Elisabeth
Eine Frage hab ich noch.

Und zwar: Menschen, die sich impfen lassen, können als Nebenwirkung ja auch Grippe bekommen, oder? Wie sieht es da mit der Ansteckungsrate aus? Es befinden sich ja dann auch Viren am Werk, wenn man von der Impfung als Nebenwirkung krank wird. Oder sind das nur Abwehrreaktionen des Immunsystems, ohne Infekt?

Nur das noch: Leute, die geimpft sind, können doch trotzdem den Virus in sich haben, nur wird die Krankheit nicht dermaßen verlaufen, oder?

Wenn das so ist - wenn - ist es dann möglich, dass ein Geimpfter den Virus auf andere Menschen übertragen kann?
Konvertit
Lieber Gregor,

als Laie (Normalbürger?) sieht man, dass einem etwas zugemutet werden soll, ohne danach gefragt zu werden. Es muß wohl einfach abgewartet werden, bis die Schweinegrippe, die ja bis jetzt fast ausschließlich die Politiker und deren Medien befallen hat, wieder aus deren Köpfen verschwunden ist. So war es ja auch mit der Vogelgrippe, bei der mir jemand von der Insel Rügen sagte, dass dort wohl auch haupsächlich die Medienleute befallen waren.

Also eigentlich hätte ich nichts dageg… [More]
Ist diogenes eigentlich immer noch im Fass?
Ich meine nur...wegen der Schweinegrippe....
Gregor
Lieber Konvertit,
bevor Sie boshafte Äußerungen über Nutzer hier posten und Sachen unterstellen, empfehle ich Ihnen die Lektüre der Postings, auf die Sie sich beziehen - oder falls Sie sie tatsächlich gelesen haben sollten, bei der Wahrheit zu bleiben.

Sie bezeichnen andere und mich pauschal als "staatsgläubig". Woraus Sie das schließen, erschließt sich nicht. Es spricht jedenfalls nicht für Ihre Differenzierungsfähigkeit.

Sie behaupten weiters, ich hätte unten geschrieben, es nicht für wert … [More]
pina
die zahlen der todesfälle der echten grippe sind keine realen,sondern annahmen---ich kenne keinen einzigen echten grippefall,auch niemand ist in mir bekannten altersheimen daran gestorben-obwohl kaum jemand sich impfen ließ-alle hatten nur eine erkältung----meine schulkinder haben alle grippale infekte-bei den vielen vielen viren und bazillen,denen wir ausgesetz sind,sind sicher echte grippeviren u.a. dabei,aber nicht die einzigen krankmacher--ich hatte mich schon 3 x gegen grippe impfen … [More]
Konvertit
@graf von Tilly

Da haben Sie aber eine seriöse Seite verlinkt...
Gibt es EINE Verschwörungstheorie, der Sie NICHT anhängen???


Wenn Sie mich so fragen - nein! Ich versuche mir nur aus verschiedenen Quellen einen Reim zu machen. Da gibt es die offizielle Verschwörungstheorie die die Regierung und die normalen Medien betreiben - auch oft als Demokratie benannt, und eben so eine ggf. unseriöse Quelle, wo sich Leute Fragen stellen, die man sonst nicht stellt - man könnte das als Basisdemokratie … [More]
Monika Elisabeth
Das ist sehr interessant... ja ich habe auch oft gehört, dass viele Menschen einen grippalen Infekt mit einer handfesen Grippe gleichsetzen... das ist schon ein fataler Irrtum.

Ich hatte einmal infektiöse Mononukleose, chronisch, das war eine Strapaze, die sich über ein ganzes Jahr hingezogen hat und selbst da trat vornehmlich nur der grippale Infekt auf.

Einem Menschen, der wirklich Grippe hatte, bin ich noch nie begegnet.
@Konvertit
Da haben Sie aber eine seriöse Seite verlinkt...

Gibt es EINE Verschwörungstheorie, der Sie NICHT anhängen???

Wie wärs, wenn Sie mal auf die Argumente von Monika Elisabeth und Gregor eingehen und wenn Sie so viel Ahnung von der Materie haben uns die Gegenargumente nicht vorenthalten wollen...

Oder verlinken Sie einfach nur blind obskure Märchen von sämtlichen Verschwörungstheorien, deren es im land der unbegrenzten Theorien ja nicht wenige zu geben scheint...
Konvertit
Für Gregor und andere "Staatsgläubige":

Hier ein schöner und kritischer Film zur Gedeihlichkeit der Impfung z.B. mit Quecksilberanteil:

www.nuoviso.tv/medizin/viren-panik-und…

Meine Antwort auf Schweinegrippepanik:

Viele Grüße und Gottes Segen
Hildegard51
Schade ich kann kein Englisch.
Gregor
Meistens stirbt man bei der Grippe an sogenannten bakteriellen Superinfektionen.

D.h. das Immunsystem ist gut beschäftigt mit der Virenbekämpfung. Es kommt z.B. zu einer Lungenentzündung. Diese besteht u.a. in einer Flüssigkeitsansammlung in Teilen der Lunge. In dieser Flüssigkeit können sich dann aber auch wunderbar Bakterien vermehren, die wiederum die Entzündungsreaktion weiter anheizen.

Außerdem kann es beispielsweise zu Hirnhautentzündungen und Herzmuskelentzündungen kommen, die per se … [More]
Monika Elisabeth
Naja die Impfung interessiert mich jetzt nicht so, ich kann sowieso nicht geimpft werden, selbst wenn ich es wollte...

abgesehen davon hätte ich noch gerne gewusst, wie man an der Grippe sterben kann. Also stirbt man an Atemnot, ist es das Herz, die Lunge etc. was genau passiert da, wenn man an der Grippe stirbt?

Danke schon mal für die Antworten von ihnen und Thomas Morus
Gregor
@Monika Elisabeth

Die "normale" Grippe tötet laut Robert Koch Institut ca 16-20.000 Menschen in Deutschland, allerdings meist Vorgeschwächte und Nicht-Geimpfte, indem sie bakterielle Superinfektionen, aber auch Herzmuskelentzündungen u.a. ermöglicht, die dann tödlich verlaufen. So ganz ohne ist sie also auch nicht. Deshalb wird die jährliche Grippeimpfung ja auch für Risikogruppen (also Vorgeschwächte und medizinisches Personal) empfohlen.

Die Schweinegrippe hatte bisher meist einen vergleich… [More]
Monika Elisabeth
Ist die allzeit bekannte Grippe nicht auch gefährlich? Man hört jährlich von sehr vielen Menschen, die an der normalen Grippe sterben, manchmal sogar trotz Impfung.

Es scheint kein Patentrezept zu geben, oder?
Gregor
@ThomasMorus
Vielen Dank für die Erklärung! Sie haben mir die Arbeit abgenommen :-) Bin gerade erst heimgekommen, sonst hätte ich die Frage vorhin schon beantwortet.

Lg Gregor
Sevoschu
Das ist interessant. Danke!
ThomasMorus
@Monika Elisabeth

Ganz vereinfacht gesagt: Nein, der Impfstoff kann sich natürlich nicht anpassen, aber solange die Mutation des Virus in einem gewissen Rahmen bleibt, hilft der Impfstoff immer noch. Wenn es zu einer stärkeren Mutation kommt, dann hilft der Impfstoff primär auch nichts mehr, er kann aber immer noch dazu beitragen, dass es zu einem milderen Krankheitsverlauf kommt. Genau diese Tatsache, dass sich der Körper jede Erkrankung (und natürlich auch Impfung) bis zu einem gewissen … [More]
Monika Elisabeth
@Gregor

Sie scheinen sich gut auszukennen (selber Mediziner?)

Könnten sie mir dann eine Frage beantworten?

Wie ist es möglich, dass ein gerade entwickelter Impfstoff gegen einen relativ kurz vorher aufgetretenen neuen Virus wirken kann, wenn der Virus im Menschen mutiert? Gibt es jetzt diese neuen intelligenten Impfstoffe, die sich einfach der Mutation anpassen und auch da weiterhin wirken?

Das hat mir bisher noch nie jemand erklären können, vielleicht ja sie.

Wenn es aber einfach nur um … [More]
Sevoschu
Immer vorausgesetzt, dass die Schweinegrippe wohl real existiert und der Impfstoff möglicherweise tatsächlich eine Vorbeugung ist, aber, Gregor, halten Sie die WHO tatsächlich auch für eine vertauenswürdige Quelle? Die Gehört zur UN, einem der größten Verbrechervereine der Welt.
Gregor
@iKiH
Ich habe Wikipedia als Quelle für die Zahlen angegeben, weils auf deutsch ist.

Die offizielle Pressemeldung und Zahlen der WHO finden Sie hier: www.who.int/…/index.html

Falls Sie nun diesen Verschwörungsblog als seriöser ansehen als die Seite der WHO, kann ich Ihnen auch nicht helfen. Für eine Diskussion hierüber ist mir ehrlichgesagt meine Zeit zu schade...

Lg Gregor
Gregor
@Iacobus
Vielleicht in Ö. Aber sicher nicht in D! Also entweder arbeiten beim ORF Dilettanten oder es wurde was mißverstanden.
Im_Kreuz_ist_Heil
Lieber Gregor,

halten Sie Wikipedia für eine seriöse Quelle?

Ich nicht...
Iacobus
Von Pflichtimpfungen sprach z.B. der ORF...

Danke für die Zahlen.
Gregor
@Sevoschu
Wo haben Sie denn dieses Gerücht einer Pflichtimpfung her? Aus ebendiesem Verschwörungsblog?

Es gibt in Deutschland überhaupt keine Impfpflicht - für überhaupt keine Indikation. Weder gegen Tetanus, Polio oder sonstwas! Das wäre nach deutschem Recht überhaupt nicht zulässig und würde zuvor eine grundlegende Änderung des Strafrechts (da im rechtl. Sinne Körperverletzung) erfordern!

Bitte, lieber Sevoschu, Sie argumentieren sonst immer sehr gut! Bitte streuen Sie hier keine Gerüchte, die haltlos sind und Sie diskreditieren!

Lg Gregor
Gregor
@Iacobus
Quelle: Wikipedia

"Bis zum 27. September 2009 waren der WHO weltweit mehr als 340.000 laborbestätigte Infektionen mit dem H1N1 2009-Virus gemeldet worden, von denen mindestens 4100 tödlich verliefen.[7] Die laborbestätigten Fälle stellen aber nur einen Teil der tatsächlichen Infektionen dar, weil in vielen Ländern Labortests nur bei besonders schweren Fällen durchgeführt werden. Seit Juni 2009 wird die Ausbreitung in den USA nur noch geschätzt, damals auf mindestens eine Million … [More]
Iacobus
Hoffentlich.

- Diese zahlen wir gerne.
Sevoschu
Falls es wirklich zur allgm. Verpflichtung kommt, droht einem bei Verweigerung wohl nicht mehr als eine Geldstrafe.
Iacobus
@Gregor:

Wieviele Menschen sind eigtl. an Schweinegrippe erkrankt oder gar gestorben?
Im_Kreuz_ist_Heil
Ich werde mich auch nicht impfen lassen.

@Monika:

Wie es sich genau verhält, weiß ich nicht.
Aber ich denke, man braucht einen richterlichen Beschluss, damit man abtransportiert werden kann. Wenn nicht ein dringender Verdacht auf eine schwere Straftat besteht bzw. auch Fluchtgefahr.
Sevoschu
Wenn diese Informationen einfach verbreitet werden, werden "die da oben" immer machtloser. Also, ich will nicht ausschließen, dass der Impfstoff tatsächlich auch der Schweinegrippe vorbeugt, aber diese Nebenwirkungen sind halt auch Fakten. Man hört momentan einfach zu viel, um nicht stutzig zu werden.
Gregor
Manchmal lohnt sich zuhören:

In diesem Filmbeitrag ging es um die reguläre Grippeimpfung, die nichts mit der Schweinegrippenimpfung zu tun hat... Aber gut, zur Sache:

Einzelne schwere Nebenwirkungen sind nichts neues. Bis zu einer bestimmten Häufigkeit werden sie in Kauf genommen - das ist bei Medikamenten, Lebensmitteln und auch Impfungen dasselbe. Es erfolgt die Abwägung der Risiken, d.h. werden mehr Leute durch die Impfung oder durch das Durchmachen einer Erkrankung geschädigt.

So gab … [More]
Monika Elisabeth
Und wenn es dazu kommen würde... ich geh einfach nicht hin und um etwa 50 Millionen Menschen abzutransportieren, dazu fehlt denen doch die polizeiliche Besatzung. Bundeswehr ist teils im Ausland, darf nicht bei uns eingesetzt werden... andererseits haben wir die Amis hier, die man einsetzen darf, oder? Wer kennt sich aus? Kann man wirklich "gezwungen" werden? So mit Festnahme, Fesseln, Abtransport?
Sevoschu
Es sieht eher nach zwei Dingen aus: einem Riesenprofit und einer Art Massenversuch an Menschen. In Deutschland spricht man sogar schon von einer allgemeinen Verpflichtung, sich impfen zu lassen. Hoffentlich kommt es nicht dazu!
Iacobus
Da freuen sich die Förderer der Bevölkerungsreduktion...

Aufruf an unsere Freunde in Deutschland:
MASSENIMPFUNG BOYKOTTIEREN!
Sevoschu
Und hier ein paar Informationen darüber, "how rare it really is":

alles-schallundrauch.blogspot.com/…/schwedische-pfl…

Übrigens wirkt Vitamin D sehr gut gegen die Schweinegrippe. Dies kann man medikamentös einnehmen. Noch einfacher ist es aber, an die frische Luft zu gehen, denn die Einwirkung von Sonnenstrahlen fördert die Produktion dieses Vitamins, das das Immunsystem stärkt.
Im_Kreuz_ist_Heil
Richtig, Personen aus Schweden wurden auch krank. Eine Krankenschwester, die als erster Mensch in Schweden die Impfung erhielt, wurde gleich am nächsten Tag krank (39°C Fieber) und konnte kaum mehr 5 m alleine gehen.
Bevor sie die Impfung erhielt, war sie vollkommen gesund.