de.news
7254.3K

Franziskus leugnet die Unbefleckte Empfängnis: „Maria ist nicht als Heilige geboren“

In seiner Weihnachtsansprache an die Angestellten des Vatikan am 21. Dezember sprach Papst Franziskus davon, dass die Muttergottes und der Heilige Josef in der Krippe voll Heiligkeit und Freude …
@Ministrant 1961
Prinzipiell haben Sie natürlich recht. Aber wieso wurden dann die Kardinäle Bergoglio oder Roncalli gewählt? Manchmal entsteht auch eine Dynamik für einen Richtungswechsel. Und ich meine, dass mehr Kardinäle von diesem Pontifikat genug haben, als es äußerlich erscheinen mag.
Ministrant1961
@Tradition und Kontinuität, vielleicht haben sie Recht, ich hoffe es jedenfalls. Obwohl ja keine Anzeichen erkennbar wären, daß es in absehbarer Zeit zu einen Konklave kommen könnte, bin ich schon heute sehr gespannt, wer zum nächsten Papst gewählt werden wird. Noch nie in der Vergangenheit, habe ich so sehr, schon lange bevor es so weit war, dem Ausgang der nächsten Papstwahl mit Spannung …More
@Tradition und Kontinuität, vielleicht haben sie Recht, ich hoffe es jedenfalls. Obwohl ja keine Anzeichen erkennbar wären, daß es in absehbarer Zeit zu einen Konklave kommen könnte, bin ich schon heute sehr gespannt, wer zum nächsten Papst gewählt werden wird. Noch nie in der Vergangenheit, habe ich so sehr, schon lange bevor es so weit war, dem Ausgang der nächsten Papstwahl mit Spannung entgegengesehen. Ich bin schon heute sehr gespannt, wie diese ausgehen wird. Auf jeden Fall hat der nächste Pontifex einiges vor sich, um die hl Kirche von den Franziskusirrsinn zu reinigen. Was heute schon alles im Argen liegt, das verloren gegangene Vertrauen der Menschen, die Narrenfreiheit, die derzeit noch die Modernisten genießen und die ganzen Häresien, die im Moment ohne Widerspruch kursieren, da hat der nächste Papst einen riesen Berg Arbeit vor sich und auf ihm wird eine riesen Verantwortung lasten.
Ministrant1961
Also, ersten bin ich kein Traditionalist, aber ich anerkenne natürlich den Stellenwert der Tradition für den christlich katholischen Glauben, zweitens, ich erinnere mich, wie ich hier schon öfter bemerkt habe, an das Pontifikat von Benedikt XVI. Damals fanden tatsächlich zahlreiche Bekehrungen statt. Mir persönlich sind selbst mehrere Leute bekannt, die ausdrücklich durch das Wirken v. Papst …More
Also, ersten bin ich kein Traditionalist, aber ich anerkenne natürlich den Stellenwert der Tradition für den christlich katholischen Glauben, zweitens, ich erinnere mich, wie ich hier schon öfter bemerkt habe, an das Pontifikat von Benedikt XVI. Damals fanden tatsächlich zahlreiche Bekehrungen statt. Mir persönlich sind selbst mehrere Leute bekannt, die ausdrücklich durch das Wirken v. Papst Benedikt XVI, zur hl. Katholisches Kirche zurück fänden. Damals war auch ganz klar zu sehen, daß wieder immer mehr Menschen zum Gottesdienst kamen. Und das trotz ständiger Angriffe durch Politiker und durch die Medien, bei denen Papst Benedikt einen sehr schweren Stand hatte. Jetzt, seit Papst Franziskus die Kirche leitet, bleiben doch eindeutig immer mehr Menschen der Kirche fern. Obwohl eine Kirche nach der anderen schließt, obwohl die Zahl der Messorte immer mehr abnimmt, werden die verbliebenen Kirchen immer leerer, das ist doch einfach nicht zu leugnen. Natürlich mag es sein, daß vereinzelt einig Menschen, die früher mit der kath. Kirche nichts anfangen könnten, nun wegen Franziskus zur Kirche gefunden haben, das wiegt jedoch nicht die vielen auf, die durch Papst Franziskus im Glauben geschwächt wurden und die sich beispielsweise tief enttäuscht wegen seinen Umgang mit sexuellen Missbrauch, aber auch wegen vieler anderer Umstände, von der kath Kirche abgewandt haben und zwar nicht nur alles ausgesprochene Traditionalisten. Die Menschen wenden sich in Massen von der kath. Kirche ab.
Nicky41 likes this.
Wo ist denn nun eigentlich der Aufschrei der Feministen? Sie sind doch sonst immer so laut und fordern lauthals das Frauenpriestertum. Aber wenn Herr Bergoglio der heiligen Jungfrau Maria das größte Privileg abspricht, das einer Frau jemals zuteil wurde, herrscht gähnende Stille. Maria ist nach Jesus, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, der vollkommenste Mensch, der je gelebt hat. Nicht …More
Wo ist denn nun eigentlich der Aufschrei der Feministen? Sie sind doch sonst immer so laut und fordern lauthals das Frauenpriestertum. Aber wenn Herr Bergoglio der heiligen Jungfrau Maria das größte Privileg abspricht, das einer Frau jemals zuteil wurde, herrscht gähnende Stille. Maria ist nach Jesus, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, der vollkommenste Mensch, der je gelebt hat. Nicht umsonst wird sie in der Allerheiligenlitanei an aller erster Stelle noch vor den Erzengeln genannt. Maria hat also eine viel höhere und würdevollere Stellung inne, als ein geweihter Mann der Kirche je inne haben kann.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Ich konnte den Text - bzw. die Ansprache gar nicht finden. Also kann ich auch nichts dazu sagen.
Die Mystikerinnen des Mittelalters sahen Gott nicht unmittelbar, sondern nur vermittelt in der Vision des fließenden Lichtes (eines materiellen Vorgangs), waren aber zugleich davon überzeugt, was uns das Glaubensbekenntnis (von Nizäa, das Credo) zu glauben gebietet: "FLEISCH geworden durch den Hl. Geist aus Maria der Jungfrau" ("...incarnatum...", von lat. "caro"/"Fleisch"). Mit "Liebe und …More
Die Mystikerinnen des Mittelalters sahen Gott nicht unmittelbar, sondern nur vermittelt in der Vision des fließenden Lichtes (eines materiellen Vorgangs), waren aber zugleich davon überzeugt, was uns das Glaubensbekenntnis (von Nizäa, das Credo) zu glauben gebietet: "FLEISCH geworden durch den Hl. Geist aus Maria der Jungfrau" ("...incarnatum...", von lat. "caro"/"Fleisch"). Mit "Liebe und Licht" das auszuklammern oder zurückzusetzen, ist Spiritualismus bzw. Esoterik! Dies an @Mechthild von Magdeburg.
Demut likes this.
SvataHora
"Franziskus" ist nicht als Heiliger geboren und wird sich auch nie zu einem "entwickeln"!
DJP likes this.
Bist Du Gott? Ein Hellseher oder was? Ich finde solche Kommentare nivaulos und eines Christen nicht würdig. Tut mir leid!
Carlus
Wurde die Selige Jungfrau und Gottesmutter durch die Gnade Gottes nicht als Heilige geboren, dann wurde auch der Menschensohn nicht als Heiliger geboren.
Die Nicht-Heiligkeit hätte er von seiner Mutter geerbt, wie wir auch von unseren Eltern durch unsere Mutter nicht in Heiligkeit geboren wurden.
Ist aber Jesus Christus als Nicht-Heiliger geboren, dann hat er die Strafe für seine Sünden erduldet,…More
Wurde die Selige Jungfrau und Gottesmutter durch die Gnade Gottes nicht als Heilige geboren, dann wurde auch der Menschensohn nicht als Heiliger geboren.
Die Nicht-Heiligkeit hätte er von seiner Mutter geerbt, wie wir auch von unseren Eltern durch unsere Mutter nicht in Heiligkeit geboren wurden.
Ist aber Jesus Christus als Nicht-Heiliger geboren, dann hat er die Strafe für seine Sünden erduldet, aber nicht für meine bzw. für unsere Sünden.
Bergoglio löst so die christlich, katholische Glaubenslehre auf, damit er die neue Glaubenslehre der NWO manifestieren kann und Lucifer den Lichtträger des menschlichen (Un)-Heils zum sichtbaren Gott wie in der Loge lehrt inthronisieren kann.
Wer heute noch glaubt Bergoglio befindet sich auf dem göttlichen durch Gott den Heiligen Geist erwählten Weg der irrt gewaltig und bleibt seiner persönlichen Lüge angehaftet.
Jeder Christ und Katholik kennt die Wahrheit, wenn er auf die Mutter Kirche hört und nicht auf Besetzter Raum.
Einzig gegenwärtig lebender legitimer Papst Benedictus XV (XVI) and 3 more users like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
SvataHora
Er kann sagen, was er will: die neokonservativen Papisten werden zu ihm halten und ihn lieben! "Heiliger Vater" rauf und runter. EWTN und k-tv tragen eine große Mitschuld daran. Da wird alles schön brav übertragen und so getan, als ob alles heile (katholische) Welt sei.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
simeon f.
Warum nimmt ihn eigentlich überhaupt noch jemand ernst hier? Man sollte Karl Valentin befolgen: "Ignorieren? - Nein, nicht einmal ignorieren!"
Ministrant1961 likes this.
Winfried
@Theresia Katharina
Bei A.K. Emmerich ist richtigerweise von einem Gegenpapst die Rede, der aber nicht als der falsche Prophet der Bibel bezeichnet wird. Stattdessen wird ihm ein weiterer, strenger Papst (Kard. Sarah?) folgen, der dessen Fehler wieder ausbügeln muss. Nach der Hl. Schrift beginnt aber mit dem 1000-jährigen Reich, welches der Vernichtung des Antichrist und seines falschen …More
@Theresia Katharina
Bei A.K. Emmerich ist richtigerweise von einem Gegenpapst die Rede, der aber nicht als der falsche Prophet der Bibel bezeichnet wird. Stattdessen wird ihm ein weiterer, strenger Papst (Kard. Sarah?) folgen, der dessen Fehler wieder ausbügeln muss. Nach der Hl. Schrift beginnt aber mit dem 1000-jährigen Reich, welches der Vernichtung des Antichrist und seines falschen Propheten, sowie der Verbannung Satans und seiner Horden folgen wird, die, wie auch immer geartete, Herrschaft Christi, wobei die Frage weiterhin offen ist, ob wir dann noch einen Papst benötigen (s. die Malachiasweissagungen und die entsprechenden threads und Kommentare zu diesem Thema).

Der Antichrist wird bei A.K. Emmerich an ganz anderer Stelle erwähnt und kommt im Zusammenhang mit dessen falschen Propheten in Bezug auf den zweiten, freimaurerischen Papst, gar nicht vor. Sollte ich mich bzgl. A.K. Emmerich irren, bitte ich um Korrektur.

"Sie unterschätzen den Satan bzw. die satanische Trinität gewaltig.
Der Mensch meint, schlauer zu sein.
Leider bin ich mir bei Ihnen sicher, dass Sie den AC auch nicht erkennen werden."

@Maria Katharina
Ich unterschätze den Bösen nicht, aber ich überschätze ihn auch nicht. Was den AC betrifft, so ist in der Hl. Schrift doch alles über ihn gesagt. Friedensfürst und Schreckensherrscher. Also müsste man zuerst auf den "Mann des Friedens" warten, der auch von den Juden als deren Messias angenommen wird, zumal der 3. Tempel noch gar nicht gebaut ist. Wer soll dieser AC sein?
viatorem
Könnte es nicht sein, dass der A.K. auch mal Fehler unterlaufen wären?
Theresia Katharina
Nein, der AK Emmerick sind keine Fehler unterlaufen!
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
@Winfried, ja, es müsste zunächst erst noch ein guter, ein strenger Papst kommen. Sie haben dabei an Kardinal Sarah gedacht, vielleicht wäre dabei auch noch Kardinal Burke eine Möglichkeit und dann wird es schon schwierig. Ich Frage mich nur, wie soll bei dem, vor allem in den letzten Jahren durch Franziskus noch einmal in seiner Zusammensetzung stark beeinflussten Kardinalskollegium, eine Wahl,…More
@Winfried, ja, es müsste zunächst erst noch ein guter, ein strenger Papst kommen. Sie haben dabei an Kardinal Sarah gedacht, vielleicht wäre dabei auch noch Kardinal Burke eine Möglichkeit und dann wird es schon schwierig. Ich Frage mich nur, wie soll bei dem, vor allem in den letzten Jahren durch Franziskus noch einmal in seiner Zusammensetzung stark beeinflussten Kardinalskollegium, eine Wahl, eines Kandidaten, wie Kardinal Sarah, nur zustandekommen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß diese Kardinäle, die derzeit Papstwähler wären, einen Mann wie Kardinal Sarah, oder auch Kardinal Burke, auf d. hl. Stuhl wählen würden. Selbst ein Kompromisskandidat, wie meinetwegen Kardinal Leonard, der nicht gar so sehr von den Kardinälen, als Traditionalist zugeordnet sein würde, wäre wahrscheinlich derzeit völlig chancenlos. Deshalb Frage ich mich, wie soll die Wahl eines "strengen" Papstes möglich sein. Es müsste hier tatsächlich ein Wunder geschehen. So vital und gesund, wie Franziskus offenbar immer noch ist, wird das Problem der Zusammensetzung im Kardinalskollegium ja wahrscheinlich noch fragwürdiger, mit jeder künftigen kardinalsernennung.
Gestas likes this.
@Ministrant1961
Ich Frage mich nur, wie soll bei dem, vor allem in den letzten Jahren durch Franziskus noch einmal in seiner Zusammensetzung stark beeinflussten Kardinalskollegium, eine Wahl, eines Kandidaten, wie Kardinal Sarah, nur zustandekommen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß diese Kardinäle, die derzeit Papstwähler wären, einen Mann wie Kardinal Sarah, oder auch …More
@Ministrant1961
Ich Frage mich nur, wie soll bei dem, vor allem in den letzten Jahren durch Franziskus noch einmal in seiner Zusammensetzung stark beeinflussten Kardinalskollegium, eine Wahl, eines Kandidaten, wie Kardinal Sarah, nur zustandekommen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß diese Kardinäle, die derzeit Papstwähler wären, einen Mann wie Kardinal Sarah, oder auch Kardinal Burke, auf d. hl. Stuhl wählen würden.
So habe ich auch immer gedacht. Aber so funktioniert das nicht. Wie wäre es sonst möglich gewesen, dass nach der JP-Benedikt-Ära ein J.Bergoglio gewählt wurde? Diesmal kann es durchaus umgedreht sein: auf dem Papier liberale Kardinäle wählen einen konservativen Papst.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
@Tradition und Kontinuität, leider ist es in der h. kath
Kirche, ähnlich wie auch z. B. in der Politik so, daß linke, bzw. progressive Kandidaten und Progressive Politik sich sehr oft durchsetzen und ihre Anliegen durchsetzen, selbst gegen konservativen Mehrheiten. Umgekehrt ist das so gut wie nie der Fall. Es liegt ganz einfach daran, weil die subversive Wühlarbeit, das integrieren eine typisch …More
@Tradition und Kontinuität, leider ist es in der h. kath
Kirche, ähnlich wie auch z. B. in der Politik so, daß linke, bzw. progressive Kandidaten und Progressive Politik sich sehr oft durchsetzen und ihre Anliegen durchsetzen, selbst gegen konservativen Mehrheiten. Umgekehrt ist das so gut wie nie der Fall. Es liegt ganz einfach daran, weil die subversive Wühlarbeit, das integrieren eine typisch linke Taktik ist. Man muss sich nur einmal ansehen, wie unterwandert links grüne Positionen mittlerweile die Politik insgesamt haben. Progressisten haben auch keinerlei Hemmungen, mit Lügen, mit Verleumdung, oder mit Hetzkampagnen zum Erfolg zu kommen. Das wird ihnen seltsamerweise auch nicht übel genommen. Konservative sind einfach anders gestrickt. Sobald sie nur einer Lüge bezichtigt werden, auch wenn das nicht zutrifft,bricht deren Argumentation sofort zusammen. Deshalb ist es zwar möglich, daß ein Progressist bei konservativer Mehrheit zum Ziel kommt. Umgekehrt ist die Chance vergleichsweise verschwindend gering.
Ministrant1961
Bestes Beispiel dafür sind bestimmte, beim V ll durgedrückte Dokumente und später deren Auslegung. Das selbe ist bei der letzten Synode geschehen. Man erinnere sich, wie hier die Mehrheiten, bezw. die Beschlüsse zustande kamen.
Winfried
@Ministrant1961
Die Frage ist eben auch, ob es sich bei den Päpsten Benedikt XVI und Franziskus wirklich um die von A.K. Emmerich prophezeiten Päpste handelt. Vermutlich schon, denn eine solche Situation wird in der heutigen Zeit wohl nicht mehr so oft vorkommen, aber wissen können wir dies nicht. Es muss jetzt auch genauer geprüft werden, ob es sich bei Franziskus, wie viele hier meinen, …More
@Ministrant1961
Die Frage ist eben auch, ob es sich bei den Päpsten Benedikt XVI und Franziskus wirklich um die von A.K. Emmerich prophezeiten Päpste handelt. Vermutlich schon, denn eine solche Situation wird in der heutigen Zeit wohl nicht mehr so oft vorkommen, aber wissen können wir dies nicht. Es muss jetzt auch genauer geprüft werden, ob es sich bei Franziskus, wie viele hier meinen, wirklich um diesen von ihr genannten, freimaurerischen Gegenpapst handelt. Wenn A.K. Emmerich einen "strengen" Nachfolger vorhergesehen hat, dann wird dies auch so sein, zumal Gott selber das Heft in der Hand hält.
Ministrant1961 likes this.
viatorem
Würde Gott denn eine "Unheilige" erwählen, SEINEN Sohn zu gebären?
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Theresia Katharina
michael7 and 2 more users like this.
michael7 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina
@Winfried
Sie unterschätzen den Satan bzw. die satanische Trinität gewaltig.
Der Mensch meint, schlauer zu sein.
Leider bin ich mir bei Ihnen sicher, dass Sie den AC auch nicht erkennen werden.
Theresia Katharina
Zumindest besteht die hohe Gefahr!!
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Winfried
@Theresia Katharina
Ich bleibe dabei. Solange der Antichrist als Person nicht sichtbar ist, glaube ich nicht, dass Papst Franziskus der falsche Prophet ist. Schlimmstenfalls ist er der zweite Papst (Gegenpapst), von dem A.K. Emmerich gesprochen hat. Hier wiederholt meine Frage: Was ist, wenn Papst Franziskus, welcher mittlerweile über 80 Jahre alt ist, stirbt, ohne dass die Apokalypse …More
@Theresia Katharina
Ich bleibe dabei. Solange der Antichrist als Person nicht sichtbar ist, glaube ich nicht, dass Papst Franziskus der falsche Prophet ist. Schlimmstenfalls ist er der zweite Papst (Gegenpapst), von dem A.K. Emmerich gesprochen hat. Hier wiederholt meine Frage: Was ist, wenn Papst Franziskus, welcher mittlerweile über 80 Jahre alt ist, stirbt, ohne dass die Apokalypse begonnen hat? Fällt der AC dann aus, oder wurde er "weggebetet"? Sollten sich die Behauptungen, Papst Franziskus sei der falsche Prophet, nicht bestätigen, ist von denen, die diese Denk- und Schreibweise vertreten, öffentlich Abbitte zu verlangen.

Sollte ich mich diesbezüglich irren, tue ich dies natürlich auch. Allzulange wird es ja nicht mehr dauern.

PS: Den Bericht von K. Bowring kenne ich.

a.t.m likes this.
Theresia Katharina
@Winfried Die Tatenliste von PF zeigt eindeutig, dass er der Falsche Prophet der Bibel ist Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist! , das ist genau der, von dem A.K. Emmerick als Gegenpapst gesprochen und der hl. Franziskus von Assisi als letzten nicht kanonisch gültig gewählten Papst prophezeit hat.
Monat für Monat gibt es neue Häresien, entweder von ihm selbst wie jetzt an Weihnachten …More
@Winfried Die Tatenliste von PF zeigt eindeutig, dass er der Falsche Prophet der Bibel ist Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist! , das ist genau der, von dem A.K. Emmerick als Gegenpapst gesprochen und der hl. Franziskus von Assisi als letzten nicht kanonisch gültig gewählten Papst prophezeit hat.
Monat für Monat gibt es neue Häresien, entweder von ihm selbst wie jetzt an Weihnachten 2018, wo er die Unbefleckte Empfängnis Mariens (Dogma) bestreitet oder von seinen Followern, die die Jungfräulichkeit Mariens (Dogma) durch Umdeutung ablehnen oder die die Tätigkeiten der Regenbogenpaare als Gottesgeschenk lobpreisen!

Gegen Erkenntnis-Resistenz ist eben kein Kraut gewachsen!
Wer den Falschen Propheten hochhält, wird auch dem AC zujubeln! Sie können aber nicht sagen, Sie hätten es nicht gewusst!

@Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Ratzi @Sunamis 46@CollarUri @Bibiana @luna1 @diana 1 @Ministrant1961@Magee @schorsch60 @Carlus @a.t. @Raffi1122 @Radulf
schorsch60 and 3 more users like this.
schorsch60 likes this.
Maria Katharina likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
michael7
Wer wirklich nur versehentlich etwas Missverständliches formuliert hat, der wird darum bemüht sein, durch eine Erklärung dieses Missverständnis aus der Welt zu schaffen!
Nicky41 likes this.
Raffi2211
Das glauben sie ja wohl selbst nicht.
Er hat auf die dubia nicht reagiert.dann wird er erst recht nicht darauf reagieren.
Wo sind die bischöfe?
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Radulf likes this.
michael7
@Raffi2211 : Hier zeigt sich, ob jemand wirklich das Amt des Hirten und Lehrers ausüben will und ob er auch als oberster Hirte der Kirche von der Herde (an)erkannt werden kann!
Einzig gegenwärtig lebender legitimer Papst Benedictus XV (XVI) and one more user like this.
Raffi2211
Er sagt,das sie auch nicht heilig geboren wurde.

Das ist definitiv häresie.
Das ist auch keine zweideutigkeit.

Er wird sich natürlich nicht hinstellen und sagen,das maria nicht unbefleckt geboren ist.

Er sagt es eben genau so.
Maria ist nicht heilig geboren,und das ist häresie.
Egal ob materiell oder formell.
Es steht da.

Wo sind die kardinäle und bischöfe??
Wo seit ihr??
Versteckt euch nicht…More
Er sagt,das sie auch nicht heilig geboren wurde.

Das ist definitiv häresie.
Das ist auch keine zweideutigkeit.

Er wird sich natürlich nicht hinstellen und sagen,das maria nicht unbefleckt geboren ist.

Er sagt es eben genau so.
Maria ist nicht heilig geboren,und das ist häresie.
Egal ob materiell oder formell.
Es steht da.

Wo sind die kardinäle und bischöfe??
Wo seit ihr??
Versteckt euch nicht hinter eurem status,hinter eurem gehalt!

Steht endlich für die wahrheit ein.
Man kann nicht zwei Herren dienen.
Carlus and 8 more users like this.
Carlus likes this.
Johann47 likes this.
Radulf likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
DJP likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas
Da steckt Methode drinnen. Er will die Bedeutung der Muttergottes für die katholische Kirche runtersetzen. Damit will er der evangelischen Kirche entgegenkommen und die Vereinigung mit der EKD beschleunigen.
Radulf and 3 more users like this.
Radulf likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
a.t.m
Er will nicht den evangelischen GLAUBENGEMEINSCHAFTEN entgegenkommen (Die niemals eine Kirche sein können, den es gibt nur Eine, Heilige, Katholische und Apostolische KIRCHE!!) sondern nur seinen wahren Herren dienen und dessen Plan in die Tat umsetzen, kath-zdw.ch/maria/freimauerische.plan.html

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Das ist nun wirklich sehr schlimm! Ich weiß nicht: ist er der Falsche Prophet (BERGOGLIO=666), oder ein gemeiner Häretiker, oder ist er theologisch so unbedarft, dass ihn jeder Landpfarrer als Kaplan vor die Tür setzen würde? Eine absolute Fehlbesetzung ist er aber offensichtlich!
SvataHora and 6 more users like this.
SvataHora likes this.
Carlus likes this.
Johann47 likes this.
Radulf likes this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan
Man braucht nicht 'woanders' hinkonvertieren. Es reicht wenn man zur FSSPX geht und treu katholisch bleibt. Eine Alternative wären allerhöchstens noch die Bischöfe des Untergrunds (Bischof Williamson u.a.), die sind aber zu weit weg und es gibt kaum Kirchen von denen hier wo man man hingehen kann.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina
@Vered Lavan Das sehe ich auch so, zumal auch die stets hochgelobte Orthodoxe Kirche bereits genauso im Mutationsstrudel ist wie die säkulare Katholische Kirche! Dort können jetzt die Gemeindepriester auch nach der Weihe noch mal heiraten, was bisher unmöglich war! Nicht nur bei Tod der Ehefrau, sondern auch bei Scheidung!
Vered Lavan and 6 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Carlus likes this.
schorsch60 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus and 3 more users like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus
@Theresia Katharina Sie haben vollkommen recht, chapeau, ist wohl aber erst relativ neu, wohl auch nicht für alle orthodoxen Kirchen. Könnten Sie mir auf die Sprünge helfen?
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Carlus
Bergoglio redet niemals ohne vorher genau zu bedenken was er sagt. Jedes seiner Wort ist überlegt und mit den Herren im 33. Grad der Loge abgesprochen. In diesem Grad besteht eine Einheit und kein Widerspruch.
Für mich ist Bergoglio der von der Loge eingesetzte Falsche Prophet und wie die Loge in Italien selbst sagt Bergoglio ist der Illuminierte Tyrann.
Einzig gegenwärtig lebender legitimer Papst Benedictus XV (XVI) and 4 more users like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus
wie kann Maria als einzige Heilige geboren sein und ohne Erbsünde empfangen sein. Das ist ein Privileg, welches dem angeblichen Vorbild und angeblichen Vertreter von Jesus Christus, dem rotarischen Freimaurer Bergoglio und Freibiergesicht und Illuminierten Tyrannen zu.
Wer ihm dieses vermeintliche Anrecht streitig macht und sei es die ewige Jungfrau und Gottesmutter, der hat nichts mehr zu …More
wie kann Maria als einzige Heilige geboren sein und ohne Erbsünde empfangen sein. Das ist ein Privileg, welches dem angeblichen Vorbild und angeblichen Vertreter von Jesus Christus, dem rotarischen Freimaurer Bergoglio und Freibiergesicht und Illuminierten Tyrannen zu.
Wer ihm dieses vermeintliche Anrecht streitig macht und sei es die ewige Jungfrau und Gottesmutter, der hat nichts mehr zu Lachen.
Einen Bergoglio beleidigt niemand ungestraft.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Demut
...die Zeugen Jehovas können solche vom "wahren Glauben" abgefallennen,gebrauchen.
Klaus Elmar Müller and 3 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Nicolaus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Johannes der Täufer wurde, wie die Kirche lehrt, bereits im Mutterleib geheiligt. Dennoch eine Frage an versierte Theologen aus der Tradition: Bedeutet die unbefleckte Empfängnis Mariens deren Unschuld gleich jener, die Eva durch ihre Erschaffung besaß, oder bedeutet die Empfängnis Mariens ohne Weitergabe der Erbsünde zugleich Mariens Heiligung? Gefühlsmäßig neige ich der zweiten Vermutung zu, …More
Johannes der Täufer wurde, wie die Kirche lehrt, bereits im Mutterleib geheiligt. Dennoch eine Frage an versierte Theologen aus der Tradition: Bedeutet die unbefleckte Empfängnis Mariens deren Unschuld gleich jener, die Eva durch ihre Erschaffung besaß, oder bedeutet die Empfängnis Mariens ohne Weitergabe der Erbsünde zugleich Mariens Heiligung? Gefühlsmäßig neige ich der zweiten Vermutung zu, aber würde gerne eine theologische Fundierung hören.
Demut likes this.
Carlus
Das bedeutet, Maria erhielt die Unschuld wie Adam sie bei seiner Erschaffung empfangen hatte. Die Unschuld von Eva kam nicht mehr von Gott, sondern aus Adam. Eva ist wie Adam das sagte, aus seinem Fleisch und aus seinem Blut geschaffen, dazu gehört die Adam geschenkte Unschuld ist aus ihm an Eva weiter gegeben.

In der erneuerten Zeugung der menschlichen Unschuld, erhielt zuerst Maria diese vollk…More
Das bedeutet, Maria erhielt die Unschuld wie Adam sie bei seiner Erschaffung empfangen hatte. Die Unschuld von Eva kam nicht mehr von Gott, sondern aus Adam. Eva ist wie Adam das sagte, aus seinem Fleisch und aus seinem Blut geschaffen, dazu gehört die Adam geschenkte Unschuld ist aus ihm an Eva weiter gegeben.

In der erneuerten Zeugung der menschlichen Unschuld, erhielt zuerst Maria diese vollkommene Unschuld wie Adam sie erhalten hat. Maria gab diese Unschuld an den in ihrem Körper gezeugten Menschen Jesus weiter. Der Mensch der in seiner geerbten Unschuld aus Maria zum Zeitpunkt der Zeugung mit dem ewigen Wort Gottes, d.h. mit dem Sohn Gott in eine gottmenschliche Person verbunden hat.

D.h. die Menschliche Unschuld wurde von Gott zweimal in die Menschliche Zeugung eingebunden, in die Zeugung und Erschaffung von Adam und von Maria.
Nicolaus and 3 more users like this.
Nicolaus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Wenn es so ist, sehr geehrter @Carlus, wie Sie es darlegen, dann hat Bergoglio vielleicht gar nichts Falsches gesagt. Denn Heiligkeit ist mehr als Unschuld. Adam und Eva waren nach ihrer Erschaffung und vor dem Sündenfall unschuldig, aber nicht heilig. Oder ist die Verleihung der Unschuld an Maria (durch ihre unbefleckte Empfängnis) nach dem Eintritt der allgemeinen Erbsündigkeit der …More
Wenn es so ist, sehr geehrter @Carlus, wie Sie es darlegen, dann hat Bergoglio vielleicht gar nichts Falsches gesagt. Denn Heiligkeit ist mehr als Unschuld. Adam und Eva waren nach ihrer Erschaffung und vor dem Sündenfall unschuldig, aber nicht heilig. Oder ist die Verleihung der Unschuld an Maria (durch ihre unbefleckte Empfängnis) nach dem Eintritt der allgemeinen Erbsündigkeit der Menschheit nur durch gleichzeitige Heiligung möglich?
Demut likes this.
michael7
@Klaus Elmar Müller:

Adam und Eva wurden nach der Lehre der Kirche "in Heiligkeit und Gerechtigkeit" erschaffen!
Und auch jeder Christ wird durch die heilige Taufe wieder "heilig und gerecht"!
(Darüber spricht die Kirche z.B. auf dem Konzil von Trient, aber auch in jeder einfachen Sakraments- oder Taufkatechese!)

Diese urprüngliche "Heiligkeit und Gerechtigkeit" war auch Maria geschenkt, …More
@Klaus Elmar Müller:

Adam und Eva wurden nach der Lehre der Kirche "in Heiligkeit und Gerechtigkeit" erschaffen!
Und auch jeder Christ wird durch die heilige Taufe wieder "heilig und gerecht"!
(Darüber spricht die Kirche z.B. auf dem Konzil von Trient, aber auch in jeder einfachen Sakraments- oder Taufkatechese!)

Diese urprüngliche "Heiligkeit und Gerechtigkeit" war auch Maria geschenkt, da sie ja ohne jeden Makel der Erbsünde empfangen ist!
Es ist also eine Leugung dieser Wahrheit, wenn man sagt, Maria sei nicht heilig geboren!

Natürlich muss jeder Christ und Heilige mit dem Heiligen Geist an der Vollendung seiner Heiligkeit bis zum Ende seines Lebens mitwirken!
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
An @michael7: Wenn Sie Recht haben, dann ist das Problem gelöst. Ich habe indes gelernt, dass die paradiesische Unschuld noch keine Heiligkeit war. Nun sagt das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis aber, dass Maria vorauserlöst sei. Was zunächst wie eine Einschränkung klingt (dass auch Maria habe erlöst werden müssen) erweist sich als Gewinn: Durch ihre Vorauserlösung ist Maria mehr als …More
An @michael7: Wenn Sie Recht haben, dann ist das Problem gelöst. Ich habe indes gelernt, dass die paradiesische Unschuld noch keine Heiligkeit war. Nun sagt das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis aber, dass Maria vorauserlöst sei. Was zunächst wie eine Einschränkung klingt (dass auch Maria habe erlöst werden müssen) erweist sich als Gewinn: Durch ihre Vorauserlösung ist Maria mehr als die bloß unschuldige erste Eva, nämlich durch das spätere Blut Christi im Voraus geheiligt. Diese Heiligkeit ist mehr als Evas anfängliche Unschuld, so dass sich wiederum das Wort des hl. Augustinus bestätigt "O Felix culpa" - "O glückliche Schuld", natürlich nicht eine Schuld Mariens, sondern die Erbschuld Adams und Evas, deren Beseitigung zu einer höheren Seinsstufe führt, nämlich zur Heiligkeit - Sie, @michael7, erwähnen da mit Recht die hl. Taufe. Ich bin also zum selben Ergebnis gekommen wie Sie: Maria ist heilig geboren. Unser Unterschied in der Begründung: Sie nennen schon die ursprüngliche Unschuld heilig, während ich die Heiligkeit mit der (Voraus-) Erlösung begründe. Mein oben kurzzeitig geäußerter Zweifel an Mariens Heiligkeit schon vor der Geburt ist jedenfalls widerlegt!
Winfried
@Theresia Katharina
Zeigen Sie mir den ANTICHRIST, und ich sage Ihnen, ob Papst Franziskus der falsche Prophet ist.
Demut likes this.
Theresia Katharina
Lesen Sie einfach die Tatenliste von PF durch und Ihr Verstand wird Ihnen sagen, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist!
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist!
Seine neuesten Häresien sprechen auch Bände, PF leugnet das Dogma der Unbefleckten Empfängnis! Franziskus leugnet die Unbefleckte Empfängnis: „Maria ist nicht als Heilige geboren“
Wenn Ihnen dann kein Licht aufgeht, ist Ihnen…More
Lesen Sie einfach die Tatenliste von PF durch und Ihr Verstand wird Ihnen sagen, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist!
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist!
Seine neuesten Häresien sprechen auch Bände, PF leugnet das Dogma der Unbefleckten Empfängnis! Franziskus leugnet die Unbefleckte Empfängnis: „Maria ist nicht als Heilige geboren“
Wenn Ihnen dann kein Licht aufgeht, ist Ihnen auch nicht mehr zu helfen!
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
schorsch60 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Hans Eisen likes this.
HedwigvonSchlesien and one more user like this.
HedwigvonSchlesien likes this.
CollarUri likes this.
SvataHora
"...oft zu reden ohne zu denken": Das scheint nur so! Er überlässt nichts dem Zufall! Alles ist wohlüberlegt und Strategie und somit "Politik". Er wird sich hüten, die Sündlosigkeit Mariens offen anzuzweifeln. Darum werden Dogmen tropfenweise aufgeweicht und verwaschen, so dass sie am Ende wertlos sind.
Nicolaus and 6 more users like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Radulf likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina
@Klaus Elmar Müller PF ist ein Häretiker und Ketzer, bitte nicht als Schwätzer verharmlosen! Die Unbefleckte Empfängnis Mariens ist ein Dogma!
Ein Papst, der Dogmen unterläuft und damit leugnet, ist sofort automatisch exkommuniziert (excommunicatio latae sententiae) und verliert damit automatisch jede Jurisdiktion! Dazu braucht es keinen Gerichtsspruch!
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
DJP likes this.
Vered Lavan likes this.
Ministrant1961
@Theresia Katharina, Ich weiß nicht ob Franziskus wirklich der falsche Prophet der Bibel ist. Obwohl mehrere Anzeichen dafür sprechen würden, glaube ich das eigentlich nicht unbedingt, aber man.muß hier weiterhin die Augen offen halten. Wobei ich allerdings absolut einer Meinung mit ihnen bin, Franziskus ist auch meiner Ansicht nach ein Häretiker und Ketzer. Das wird doch immer klarer und …More
@Theresia Katharina, Ich weiß nicht ob Franziskus wirklich der falsche Prophet der Bibel ist. Obwohl mehrere Anzeichen dafür sprechen würden, glaube ich das eigentlich nicht unbedingt, aber man.muß hier weiterhin die Augen offen halten. Wobei ich allerdings absolut einer Meinung mit ihnen bin, Franziskus ist auch meiner Ansicht nach ein Häretiker und Ketzer. Das wird doch immer klarer und eindeutiger. Jetzt leugnet er also noch die Heiligkeit der hl. Gottesmutter Maria. Die Gelegenheiten, bei denen Franziskus bereits der kath. Lehre widersprochen hat, häufen sich Immer weiter, aber egal welche Häresien er verbreitet, es kommt keine Anklage, niemand aus den Reihen der Kardinäle, niemand in der Kurie ist bereit, die Konsequenzen zu benennen, die eigentlich greifen, wenn ein Papst in Häresie verfällt. Dabei gibt es doch Gesetze und Bestimmungen, was in diesen Fall eintreten muß, nämlich das Ende des Papsttums, im Falle von Franziskus. Ich verstehe das einfach nicht, daß hier keine Stimmen laut werden, die diese Konsequenzen benennen. Das Mindeste wäre, daß man ihm zwingt, dazu Stellung zu beziehen, aber nichts geschieht. Nur einmal, als die Dubia an ihm gerichtet wurden, hat jemand überhaupt einmal reagiert, aber das hatte keinerlei Konsequenz. Mittlerweile hat er aber immer neue Häresien behauptet, aber es geschieht einfach nichts. Das verstehe ich nicht.
Gestas likes this.
Theresia Katharina
@Ministrant1961 Es kommt kein Widerstand gegen PF, der angebracht wäre, weil die Bischöfe praktisch alle NWO-hörig sind, andere kommen seit 30 Jahren gar nicht mehr dran! Diese Bischöfe wurden bewusst vor der Einsetzung von PF im Papstamt als Speckgürtel, der ihn schützen soll, installiert, daher kommt da kein Widerstand!
Diese lassen sich ihren Verrat auch fürstlich bezahlen mit einem sagenh…More
@Ministrant1961 Es kommt kein Widerstand gegen PF, der angebracht wäre, weil die Bischöfe praktisch alle NWO-hörig sind, andere kommen seit 30 Jahren gar nicht mehr dran! Diese Bischöfe wurden bewusst vor der Einsetzung von PF im Papstamt als Speckgürtel, der ihn schützen soll, installiert, daher kommt da kein Widerstand!
Diese lassen sich ihren Verrat auch fürstlich bezahlen mit einem sagenhaften Gehalt plus Zulagen), das will keiner aufgeben!
schorsch60 and 4 more users like this.
schorsch60 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina
PF ist der Falsche Prophet der Bibel und verrät sich auch zunehmend durch seine Handlungen! Hier eine Zusammenstellung
Warum PF der Falsche Prophet der Bibel ist!
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Nicky41
Ihre Zusammenstellung?
HedwigvonSchlesien and one more user like this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Carlus likes this.
Carlus
Theresa Katharina, sie haben zwei Dokumente hochgeladen, warum Bergoglio der falsche Prophet ist. Der zweite auch auf Gloria Tv veröffentlichte wurde gelöscht, als ich diesen öffnen wollte. Frage war das ein von mir veröffentlichter Beitrag. Da ich ein Kommentar Nachricht erhielt, Sie hätten etwas von mir veröffentlicht oder Bezug genommen und nun ist nichts mehr da.
Nicolaus and 2 more users like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Carlus
Welcher Beitrag von mir war das, der Beitrag ist nun vollständig gelöscht worden. Ein Kurzer Hinweis würde mich freuen.
Theresia Katharina
Nein, ich hatte das selber hochgeladen am 1.Weihnachtstag: Warum P.Franziskus der Falsche Prophet der Bibel sein müsste!
Gestas likes this.
Theresia Katharina
Wo hatte ich bei meinem Beitrag auf Sie Bezug genommen? Mir ist auch unklar, warum dieser Thread gelöscht wurde! Schreiben Sie mir bitte in diesem Fall eine PN, ich hatte Ihre Frage an mich zunächst gar nicht gesehen!
Gestas likes this.
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
in der Bibel sind einige Stellen, die den Glauben noch schwieriger machen. D.h. man will gar nicht, daß alles leicht zu glauben ist und daß jeder mitmachen kann, alles ist immer eine Trennung von Spreu und Weizen. Einmal hat ein Papst gesagt, hier und hier scheiden sich die Geister. Und die Geister scheiden sich überall.
ja glaubt der Papst an die Auferstehung ? Eine brave Kirchengängerin hat mir einmal gesagt, sie glaubt nicht an die Auferstehung. Ich bin der Meinung, daß ohne Auferstehung die ganze Geschichte mit dem Kreuzestod sang- und klanglos zu Ende gegangen wäre, was nicht den Erwartungen entspricht. In Südamerika wurde einst ein Freiheitskämpfer hingerichtet und das Volk sagte danach, er lebe noch und …More
ja glaubt der Papst an die Auferstehung ? Eine brave Kirchengängerin hat mir einmal gesagt, sie glaubt nicht an die Auferstehung. Ich bin der Meinung, daß ohne Auferstehung die ganze Geschichte mit dem Kreuzestod sang- und klanglos zu Ende gegangen wäre, was nicht den Erwartungen entspricht. In Südamerika wurde einst ein Freiheitskämpfer hingerichtet und das Volk sagte danach, er lebe noch und wurde da und dort gesehen. Sowas ist ein Phänomen und man weiss nicht, was geschehen ist. In jeder Messe beten wir im Glaubensbekenntnis wir glauben an die Auferstehung der Toten. Also wenn man das nicht glaubt, das ist nur Eines von Vielen, kann man kein Christ sein. Was der Sinn des Ganzen ist, muss jeder selbst finden, aber es kommt immer wieder vor.
bert
Bei uns wurde in den Fürbitten für Papst Franziskus gebetet, damit er die Kirche erneuern könne
CollarUri
Betet für seine Bekehrung
Nicolaus likes this.
Ein "Papst", der die Unbefleckte Empfängnis in einer wichtigen Ansprache (Weihnachten an die Kurie!) nicht "auf dem Schirm", d.h. nicht in seinem Bewusstsein hätte, bräuchte dringend Katechismus-Unterricht. Es wird aber so sein: Er glaubt nicht und will, dass auch wir nicht mehr glauben. Damit lehnt er das Papstamt für sich ab, den Glauben zu stärken (Luk 22, 32), will nicht Papst im Sinne Jesu …More
Ein "Papst", der die Unbefleckte Empfängnis in einer wichtigen Ansprache (Weihnachten an die Kurie!) nicht "auf dem Schirm", d.h. nicht in seinem Bewusstsein hätte, bräuchte dringend Katechismus-Unterricht. Es wird aber so sein: Er glaubt nicht und will, dass auch wir nicht mehr glauben. Damit lehnt er das Papstamt für sich ab, den Glauben zu stärken (Luk 22, 32), will nicht Papst im Sinne Jesu Christi und der Kirche sein. Damit hat er das Papstamt aufgegeben, sofern er es je wirklich annahm und dadurch Papst war. - Würde er nach Aufforderung z.B. durch S. Em. Kardinal Burke doch noch ein Bekenntnis zur Unbefleckten Empfängnis ablegen oder, wie zu erwarten und bereits erlebt, in verbissenem Stolz und aus kalter Berechnung schweigen? Bergoglio ist ja ein Schwätzer, der das Schweigen lobt! Gar sein Schweigen in Glaubensdingen zum Zeichen seiner Christusähnlichkeit erklärt. - Meine Meinung überlasse ich selbstverständlich einem endgültigen Urteil der hl. Kirche. Aber es ist für unseren Glauben nicht gesund, wenn wir Bergoglio stumm und widerspruchslos ertragen.
Theresia Katharina
Die Unbefleckte Empfängnis ist ein Dogma!
PF ist ein Ketzer und der Falsche Prophet der Bibel, er gehört umgehend vom Papstamt entfernt! Ein Papst, der Dogmen unterläuft und damit leugnet, ist sofort automatisch exkommuniziert (excommunicatio latae sententiae) und verliert damit automatisch jede Jurisdiktion! Dazu braucht es keinen Gerichtsspruch!
@Nikolaus @bombadil @Vered Lavan @…More
Die Unbefleckte Empfängnis ist ein Dogma!
PF ist ein Ketzer und der Falsche Prophet der Bibel, er gehört umgehend vom Papstamt entfernt! Ein Papst, der Dogmen unterläuft und damit leugnet, ist sofort automatisch exkommuniziert (excommunicatio latae sententiae) und verliert damit automatisch jede Jurisdiktion! Dazu braucht es keinen Gerichtsspruch!
@Nikolaus @bombadil @Vered Lavan @Gestas @Tina 13@Ratzi @Sunamis 46 @Carlus @a.t.m @Bibiana@Ministrant1961 @Magee @schorsch60 @diana 1@luna1 @Kosovar @CollarUri @gennen
Demut and 6 more users like this.
Demut likes this.
Gestas likes this.
luna1 likes this.
esra likes this.
Nicolaus likes this.
Ministrant1961 likes this.
DJP likes this.
Demut and 3 more users like this.
Demut likes this.
Radulf likes this.
CollarUri likes this.
Ministrant1961 likes this.
Hans Eisen
@Theresia Katharina
Sie meinen, es herrscht seit der (versuchten) Promulgation von Dignitatis Humanae durch G.B. Montini Sedisvakanz? Verstehe ich sie richtig?
ich wollte nicht so direkt drauf eingehen auf die Unbefleckte Empfängnis, ich kenne mich ja nicht aus. Aber ich bin dagegen, daß man den bisherigen Glauben abbaut, weil es hatte alles seine Gründe, warum man das ursprünglich so gesagt hat sogar in Form von Dogmen. (Über die Gründe hat man aber nicht geredet, sondern die muss jeder für sich selbst finden).
Tina 13
Demut and 4 more users like this.
Demut likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Ministrant1961 likes this.
Lichtlein likes this.
es gibt 22.000 Heilige und er braucht nicht Werbung machen, daß sie Heilige am Fließband produzieren können, sie sollen lieber an die glauben, die bereits da sind. Und so viele können sie gar nicht verehren, da fangen sie sich lieber mit dem Christentum gar nichts an. Sie produzieren Heilige (durch Heiligsprechung) in einer Zeit, wo kaum jemand würdig ist und es nimmt auch keiner Notiz davon.
Ministrant1961 likes this.
Nicolaus
Die Aussage ist wie fast immer zu schwammig, um aus ihr die Leugnung eines Dogmas entnehmen zu können: Der Teufel ist schlau, ich meine natürlich nicht PF, jeder von beiden hat seinen eigenen Stuhl.
Ministrant1961 likes this.
Raffi2211
Wenn er sagt,das auch sie beide nicht heilig geboren sind,dann meint er natürlich,das maria nicht heilig geboren wurde.
Und das ist Häresie.
Das dogma ist dann insofern zweitrangig.

Er sagt,maria ist nicht heilig geboren und das ist häresie.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gestas likes this.
Ratzi
Was würde Pater Pio sagen?
Demut and 2 more users like this.
Demut likes this.
Nicolaus likes this.
schorsch60 likes this.