So schafft Kirche sich ab.Der bayerische Staat will Kreuze in öffentlichen Gebäuden vorschreiben. Ausgerechnet Bischof Reinhard Marx begehrt dagegen auf. Offenbar hat er seine Stellenbeschreibung …More
So schafft Kirche sich ab.Der bayerische Staat will Kreuze in öffentlichen Gebäuden vorschreiben. Ausgerechnet Bischof Reinhard Marx begehrt dagegen auf. Offenbar hat er seine Stellenbeschreibung nicht gelesen
cicero.de

Bischof Marx und der Streit ums Kreuz - So schafft Kirche sich ab

Der bayerische Staat will Kreuze in öffentlichen Gebäuden vorschreiben. Ausgerechnet Bischof Reinhard Marx begehrt dagegen auf. Offenbar hat er …
Carlus
Marx für Sie habe ich heute den hohen Verdienstorden mit Schulterband der Hölle beantragt. Mir wurde zugesichert der Chef persönlich hat den Orden schon beantragt und einer Verleiung steht nichts mehr im Wege.
Lichtlein
Wer sich vor den Menschen zu Jesus bekennt, vor dem wird sich der Herr zum Vater bekennen.
Das sagt nach meinen Wissen alles aus!
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
!kCdP
Dieser "Bischof" ist eine Schande.
Carlus likes this.
JorgevonBurgoss
Marx -der größte Judas von Deutschland.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Lisi Sterndorfer
„Bekanntlich will derselbe Bischof Marx, der nun befürchtet, das Kreuz werde auf dem Einwohnermeldeamt von Bad Tölz „im Namen des Staates enteignet“, derselbe Marx, der jetzt im christlichen Kreuz um keinen Preis der Welt nur ein „kulturelles Symbol“ sehen will und der darum dekretiert, „wer ein Kreuz aufhängt, muss sich an diesen Maßstäben messen lassen“ – bekanntlich will ebendieser Reinhard …More
„Bekanntlich will derselbe Bischof Marx, der nun befürchtet, das Kreuz werde auf dem Einwohnermeldeamt von Bad Tölz „im Namen des Staates enteignet“, derselbe Marx, der jetzt im christlichen Kreuz um keinen Preis der Welt nur ein „kulturelles Symbol“ sehen will und der darum dekretiert, „wer ein Kreuz aufhängt, muss sich an diesen Maßstäben messen lassen“ – bekanntlich will ebendieser Reinhard Marx sich an diesen Maßstäben nicht messen lassen. Warum sonst tat er Ende 2016 auf dem Jerusalemer Tempelberg sein eigenes Kreuz ab und machte sich so lieb Kind beim muslimischen Gastgeber? Warum sonst zeigen bereits Fotos vom Willkommenssommer 2015 ihn ohne Kreuz, wie er auf dem Münchner Bahnhof mehrheitlich muslimische Migranten begrüßt? Der Jesuit Karl Rahner entdeckte einst ein „anonymes Christentum“. Reinhard Marx arbeitet am „Christentum ohne Bekenntnis“.“
Zu @Svizzero: Alexander Kissler bietet wieder einmal ein treffende Analyse in wohltuend pointierter Sprache. Das muss man lesen! Das Thema "Kardinal Marx" ist meines Erachtens keine langweilige Platte, denn es geht darum, gegen ihn das Christentum zu verteidigen.
a.t.m likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
welli
Bravo Herr Kissler, Sie bringen es auf den Punkt. Von dem Nochdomkapitular Jung aus Speyer bin ich schwer enttäuscht ebenso von Bischof Wiesemann.