Im Streit um die Zulassung evangelischer Ehepartner zur Kommunion kommt der deutschen Bischofskonferenz nach Ansicht des Kirchenrechtlers Christoph Ohly keine Kompetenz zur Entscheidung zu. Es …More
Im Streit um die Zulassung evangelischer Ehepartner zur Kommunion kommt der deutschen Bischofskonferenz nach Ansicht des Kirchenrechtlers Christoph Ohly keine Kompetenz zur Entscheidung zu. Es handele sich um eine lehramtliche Frage, die auf universalkirchlicher Ebene ihre bindende Entscheidungskraft finden müsse
die-tagespost.de
Tesa
44

Kommuniondebatte: Bischofskonferenz hat laut Kirchenrechtler Ohly keine Entscheidungskompetenz

Ein Gläubiger nimmt bei der Austeilung der Kommunion in einem Gottesdienst am 25. April 2017 in der Kapelle des Priesterseminars Sankt Georgen in …
Carlus
1. Keine Bischofskonferenz und kein Papst hat die Möglichkeit und das Recht die kirchliche Dogmatik, den christlich, katholischen Glauben zu verändern. Gott der Heilige Geist, der die Kirche heiligt, lehrt und führt ist nicht wandelbar.
2. Was die Kirche einmal verboten hat ist verboten in Zeit und Ewigkeit, im Himmel und auf Erden.
3. Was soll diese satanische Weisheit ständig den Glauben der …More
1. Keine Bischofskonferenz und kein Papst hat die Möglichkeit und das Recht die kirchliche Dogmatik, den christlich, katholischen Glauben zu verändern. Gott der Heilige Geist, der die Kirche heiligt, lehrt und führt ist nicht wandelbar.
2. Was die Kirche einmal verboten hat ist verboten in Zeit und Ewigkeit, im Himmel und auf Erden.
3. Was soll diese satanische Weisheit ständig den Glauben der Kirche in Frage zu stellen und evtl. neue Rechtsnormen aufzustellen?
CollarUri
@Josephus Haut in diesem Fall nicht hin, weil die Hl. Lehre höher ist als der Stuhl Petri. Der Jesuit hat gesprochen = jein, er hat sich geweigert, in der Sache zu entscheiden. Also gilt die bisherige, einmütige Lehre der Weltkirche. Da gehören die Teilkirchen Europas auch dazu.
Josephus
Der Papt hat aber nun mal anders entschieden.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Santiago74 likes this.
Der deutschen Bischofskonferenz hat überhaupt kein Entscheidungsrecht, da dort inkompetente Staatsapplaudierer sitzen, die damit beschäftigt sind ihr Fähnchen nach dem Winde zu richten und dem Mainstream hinterher zu hecheln.
Wenn die deutschen Bischöfe etwas entscheiden wollen, dann können Sie entscheiden, wer wegen Abtreibungsmord exkommuniziert wird. Ich kenne nicht einen Fall den man hier …More
Der deutschen Bischofskonferenz hat überhaupt kein Entscheidungsrecht, da dort inkompetente Staatsapplaudierer sitzen, die damit beschäftigt sind ihr Fähnchen nach dem Winde zu richten und dem Mainstream hinterher zu hecheln.
Wenn die deutschen Bischöfe etwas entscheiden wollen, dann können Sie entscheiden, wer wegen Abtreibungsmord exkommuniziert wird. Ich kenne nicht einen Fall den man hier benennen könnte. Was kam denn an Maßnahmen raus bei der "Woche für das Leben"? NICHTS!!! Es wird mehr den je gemordet. Auch beteiligen sich die deutschen Bischöfe am Morden, da Sie die "Pille danach" in ihren "Katholischen" Krankenhäusern ausgeben. Änderung nicht in Sicht.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Theresia Katharina likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Bruderklaus likes this.