Marx: Niemand will deutsche Nationalkirche aufmachen

Kardinal Reinhard Marx sieht die Kirche vor tiefgreifenden Veränderungen: „Wir spüren, dass es einen Epochenwandel gibt. Wer das nicht sieht, hat sein geistiges und intellektuelles Auge nicht …
Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen!
diana 1 likes this.
Jana Löwe shares this.
xxx
Lieber den Islam ins Land holen und für Seerettung spenden...
sudetus
wenn ich diesen Marx schon sehe- sieht aus wie ein Schweinezüchter aus Westfalen !
Immaculata90 likes this.
Gestatten: Kardinal Marx-Niemand
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
HerzMariae likes this.
Stelzer
Lütz !IRRE ; WIR BEHANDELN DIE FALSCHEN
Waagerl
„Wir fahren auf Sicht“, betonte der Erzbischof. „Weichenstellungen sind wichtig, aber die Orientierung kann nur in Jesus Christus liegen, im Evangelium. Es wird ein Ringen sein, und wir werden das in einer gemeinschaftlichen Weise tun.“ Es gehe dabei nicht darum, wer Verlierer oder Gewinner sei: „Wer so redet, redet ungeistlich.“

Kardinal Marx forderte, Kirche müsse sich aktiv in gesellschaftlic…
More
„Wir fahren auf Sicht“, betonte der Erzbischof. „Weichenstellungen sind wichtig, aber die Orientierung kann nur in Jesus Christus liegen, im Evangelium. Es wird ein Ringen sein, und wir werden das in einer gemeinschaftlichen Weise tun.“ Es gehe dabei nicht darum, wer Verlierer oder Gewinner sei: „Wer so redet, redet ungeistlich.“

Kardinal Marx forderte, Kirche müsse sich aktiv in gesellschaftliche und politische Debatten einmischen und klare Standpunkte beziehen: „Ab und zu müssen wir auch Unruhe stiften. Wir wollen uns als Kirche einmischen.“ Dabei gehe es gerade nicht darum, „Gräben aufzureißen und Hass zu vertiefen“, sondern darum, „Brücken zu bauen und den Dialog zu führen“.

+++

Haha, Zensursula hat gesprochen!

Wer AFD wählt ist rechts und unchristlich?

Das CHRISTliche Abendland ist ausgrenzend?
Susi 47
😂😂😂
Esist im grunde
Eherzum😭😭😭wiewir belogen werden
Niemand will eine Mauer bauen
Waagerl
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum …
More
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum Leben auch der persönlichen Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens. Besser kann man der Einheit der Christenheit nicht dienen. Ein ausführlicher Gebetsanhang rundet das Buch ab. „Die vor fünfzig Jahren – 1954 – vollzogene Weihe Deutschlands an das Unbefleckte Herz Mariens sollte wiederholt und erneuert werden. Maria, die Mutter der Schönen Liebe und siegreiche Jungfrau, ist vertrauensvoll anzurufen, damit die heilige Kirche nichts vom Glaubensgut antasten läßt. Ich wünsche dem Buch Verbreitung und Erfolg“, schrieb S. Ex. Weihbischof Max Ziegelbauer zu diesem Buch.
Bibiana
Ökumene gegen Herz-Mariä-Weihe... Jammerschade, drum wird sie auch nicht stattfinden.
Ökumene ist für Katholiken aber auch nicht verpflichtend!

Katholiken selber sollten sich davon aber nicht abhalten lassen - wenden wir uns um so inniger an Mariens Herz und erneuern wir die Herz-Mariä-Weihe Deutschlands.
Nein - auch nicht?
Na dann halten wir ja nur immer Ausschau nach anderen, was Katholike…More
Ökumene gegen Herz-Mariä-Weihe... Jammerschade, drum wird sie auch nicht stattfinden.
Ökumene ist für Katholiken aber auch nicht verpflichtend!

Katholiken selber sollten sich davon aber nicht abhalten lassen - wenden wir uns um so inniger an Mariens Herz und erneuern wir die Herz-Mariä-Weihe Deutschlands.
Nein - auch nicht?
Na dann halten wir ja nur immer Ausschau nach anderen, was Katholiken in Wahrheit aber gar nicht müssen.
Waagerl likes this.
Waagerl
Auch Maria 2.0 sollte sich mal die Herz-Mariä-Weihe vor Augen halten!! Das würde ihnen die Augen öffnen!
Marx ist ein Machtmensch. Sein gott sagt ihm GENAU, auf was seine Macht basiert. Machtmenschen haben ein vollkommenes Bewusstsein und Unterbewusstsein bzgl. ihrer Macht. Deshalb:
*Sein traditionelles Gewand wird er niemals aufgeben.
*Er wird den Zölibat verteidigen, einerseits, weil das die vielen homosexuellen Kleriker wollen, andererseits, weil er die Aura der mystischen Hochzeit nicht aufs …More
Marx ist ein Machtmensch. Sein gott sagt ihm GENAU, auf was seine Macht basiert. Machtmenschen haben ein vollkommenes Bewusstsein und Unterbewusstsein bzgl. ihrer Macht. Deshalb:
*Sein traditionelles Gewand wird er niemals aufgeben.
*Er wird den Zölibat verteidigen, einerseits, weil das die vielen homosexuellen Kleriker wollen, andererseits, weil er die Aura der mystischen Hochzeit nicht aufs Spiel setzen kann. Gerade die gibt ihm die Macht, den Novus Ordo zu rechtfertigen. Deshalb verneint er auch das Frauenpriestertum, um unablässig den Frauen zu bestätigen, wie sehr er die offenen Gespräche befürworte. Er ist ein „lieber“ Kerl.
*Er redet so, als ob er eine lebendige Beziehung mit dem wahren Gott hätte. Obwohl er, wie alle Novus Ordo Katholiken wahrscheinlich auch das Fiat der Mutter Gottes nicht mehr schätzt, wird er so tun als ob. Machtmenschen gibt es nicht ohne Masken. Es ist zum Kotzen. Dabei ist sein mystischer Kontakt die säuselnde Stimme des Herrn der Welt. Der sagt unablässig: „sei politischer, misch dich mehr ein, kümmere dich um diese Welt, baue ein Paradies auf der Erde, hilf dir selbst, dann hilft dir gott, in den Himmel kommt eh jeder.“
Nein, Marx, nein! Leider bist du viel zu schlau für das Heil. Dein gott ermächtigt dich, wie alle anderen Feinde der Heiligen Liebe und Wahrheit auch.
Gestas likes this.
Bei Politikern muss man die Aussagen immer ins Gegenteil verkehren, um zu wissen, was sie vorhaben. Aber es will niemand behaupten, dass Marx ein Politiker sei.
PaulK
Übrigens, das nennt man auch „gegen den Strich lesen“.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl likes this.
Ist die Deutsche Nationalkirche nicht schon längst real existierend?? Den deutschen Sonderweg gibt es doch nicht erst seit PF. Man denke allein an die verheerenden Auswirkungen der Würzburger Synode.
HerzMariae and one more user like this.
HerzMariae likes this.
Pelekna likes this.
Pelekna
@Santiago74

Es sieht fast danach aus, als hätten wir schon seit einiger Zeit eine Deutsche Nationalkirche mit einer Chef-Crew, die intern alles nach ihren Vorstellungen regelt und uns Häppchen für Häppchen damit anfüttert ,den von ihnen vorgesehenen Weg ( der Abspaltung, sie nennen es "epochalen Wandel" ), mitzugehen.

Viele gehen ihn ja auch schon mit.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Niemand will "deutsche Nationalkirche!"

Damit wäre alles gesagt. Niemand will den Islam, wär schon Kopf ab! Und als rechts gesinnt verurteilt!

Mich packt die Wut, ich würde gern diesem Nationalverräter einen Brief schreiben! Wer macht mit?

Aber eigentlich nichts neues, christliches Abendland ist auch unter seiner Würde!

Wo ist sein Posteingang?

Es gab mal einen Karl Marx und es gibt ein …
More
Niemand will "deutsche Nationalkirche!"

Damit wäre alles gesagt. Niemand will den Islam, wär schon Kopf ab! Und als rechts gesinnt verurteilt!

Mich packt die Wut, ich würde gern diesem Nationalverräter einen Brief schreiben! Wer macht mit?

Aber eigentlich nichts neues, christliches Abendland ist auch unter seiner Würde!

Wo ist sein Posteingang?

Es gab mal einen Karl Marx und es gibt ein Double, der vom AC kreiiert wurde namens KM.
Pelekna
Damit hat er recht, falls er es wirklich so meint.So kann sie auch keinen Alleingang machen.
Die Kirche ist global und ihre Leitung ist in Rom.
Eine nationale deutsche Kirche wäre eine Abspaltung .
Waagerl
Nöö, nöö, es gibt auch nur einen großen Gott und Schöpfer, trotzdem gibt es auch falsche Religionen und Sekten, welche Gott mit Füßen treten! Traditionen und Bräuche sind nicht immer nur heilig, sondern vielfach auch okkult!

Deshalb kann eine Vermischung nie gut sein!
Waagerl
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum …
More
Ökumene gegen Herz Mariä Weihe

Das Buch „Ökumene gegen Herz Mariä Weihe“ legt die Finger in die Wunde des falschen Ökumenismus. Die Tragik der heutigen Zeit ist die Zurückdrängung der Verehrung des Unbefleckten Herzens Mariens im Leben der Kirche, die ein übernatürliches Mittel der Einigung aller Menschen in der katholischen Kirche ist. Das Buch bietet eine Anleitung zum Vollzug und zum Leben auch der persönlichen Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens. Besser kann man der Einheit der Christenheit nicht dienen. Ein ausführlicher Gebetsanhang rundet das Buch ab. „Die vor fünfzig Jahren – 1954 – vollzogene Weihe Deutschlands an das Unbefleckte Herz Mariens sollte wiederholt und erneuert werden. Maria, die Mutter der Schönen Liebe und siegreiche Jungfrau, ist vertrauensvoll anzurufen, damit die heilige Kirche nichts vom Glaubensgut antasten läßt. Ich wünsche dem Buch Verbreitung und Erfolg“, schrieb S. Ex. Weihbischof Max Ziegelbauer zu diesem Buch.

kart., 160 S., 21 x 14,8 cm
Carlus
Jeder Satz einen anderen Inhalt und das soll zu einem katholischen einheitlichen Roman hinführen. Marx setzen in diesem Aufsatz erhälst du die Heilsnote 6.
Klassenziel nicht erreicht.
Liberanosamalo and 3 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
PIUS13 likes this.
Waagerl likes this.