Ein Sakrileg und eine himmelschreiende Beleidigung GOTTES!!! Eine Pervertierung des hl. Messopfers!!! Bei einer so dekadenten und entarteten Feier als Kleriker vorzustehen müsste die sofortige Exkommunikation folgen. Ebenso müsste der "Kirchenfürst" der eine solche Groteske weiterhin billigt bzw. gut heißt aus dem Amte entfernt werden. Wie lange lässt sich die Heilige Katholische Kirche noch das …More
Ein Sakrileg und eine himmelschreiende Beleidigung GOTTES!!! Eine Pervertierung des hl. Messopfers!!! Bei einer so dekadenten und entarteten Feier als Kleriker vorzustehen müsste die sofortige Exkommunikation folgen. Ebenso müsste der "Kirchenfürst" der eine solche Groteske weiterhin billigt bzw. gut heißt aus dem Amte entfernt werden. Wie lange lässt sich die Heilige Katholische Kirche noch das Zerstörungswerk aus den eigenen Reihen bieten? Aber es ist natürlich viel viel schlimmer und sakrilegisch wenn die FSSPX in Zaitzkofen wahre Priester nach dem Herzen Jesu weiht. . .das verstehe wer will
a.t.m
Faber hat Recht, es kann nicht mehr alles bleiben so wie es ist, und das mit dem Segen des Kardinals. Weg mit diesen Glaubens und Kirchenzerstörern die die HRKK von innen heraus unterhöllen wollen.

Heiliger Vater Papst Benedikt XVI, wie lange wollen sie diesen beiden noch zusehen, eure Heiligkeit läuft es ihnen bei diesen Bildern nicht kalt über den Rücken??? Bitte Heiliger Vater helfen sie der …More
Faber hat Recht, es kann nicht mehr alles bleiben so wie es ist, und das mit dem Segen des Kardinals. Weg mit diesen Glaubens und Kirchenzerstörern die die HRKK von innen heraus unterhöllen wollen.

Heiliger Vater Papst Benedikt XVI, wie lange wollen sie diesen beiden noch zusehen, eure Heiligkeit läuft es ihnen bei diesen Bildern nicht kalt über den Rücken??? Bitte Heiliger Vater helfen sie der Ö Kirche bevor nocht mehr unsterbliche Seele Gott dem Herrn verloren gehen.

Danke der Redaktion von Gloria Tv das sie diese Häresie aufgedeckt hat, vergelt's Gott
alexius
Götzendienst für die Menschen statt einer Heiligen Messe für Gott.

Unser Herr gibt Sich in der Eucharistie bedingungslos hin und erlaubt dabei sogar solch ein schweren Missbrauch. Genauso wie auch in einer satanischen, schwarzen Messe, wo ein abgefallener Priester eine gültige Wandlung vollzieht, war der Heiland leider auch hier präsent und hat diese Gräuel an sich zugelassen. So groß ist seine …More
Götzendienst für die Menschen statt einer Heiligen Messe für Gott.

Unser Herr gibt Sich in der Eucharistie bedingungslos hin und erlaubt dabei sogar solch ein schweren Missbrauch. Genauso wie auch in einer satanischen, schwarzen Messe, wo ein abgefallener Priester eine gültige Wandlung vollzieht, war der Heiland leider auch hier präsent und hat diese Gräuel an sich zugelassen. So groß ist seine Liebe zu uns.
Brigitte von Schweden hat in Ihren Visionen Priester und Bischöfe wie Schönborn und Faber in der Hölle gesehen. Beten wir für den Dompfarrer und den Kardinal, dass sie umkehren und (wieder?) katholisch werden. Das gleiche gilt auch für andere Verirrte wie die katholischen? Besucher dieses „Events“ und Befürworter solcher Veranstaltungen wie Bsp. DoctorAngelicus.
Jessi
Iacobus
@Iosephus:
So ist es. Es wird Zeit, daß Schönborn und Faber endlich abgesetzt werden.

Quousque tandem Schönborn abutere patientia Dei...
Jessi
Ergänzende Animationen,verdauungsfördernd:

Bullriding / Rodeo reiten
Rodeo reiten / Bullriding ist einen Riesenspaß für alle Teilnehmer und Zuschauer.

mehr Information
Iosephus Venator
Mit einer solchen Veranstaltung bringt man niemanden dem Glauben der Kirche näher. Gerät jemand, der nichts oder fast nichts über den christlichen Glauben weiß, zufällig dort hinein, wird er sich wohl etwa folgendes denken:
"Wenn die Katholiken bei ihren heiligen Handlungen diese Grillparty-Atmosphäre tolerieren, kann es mit der Heiligkeit ja nicht so weit her sein. So ernst muss man das wohl …More
Mit einer solchen Veranstaltung bringt man niemanden dem Glauben der Kirche näher. Gerät jemand, der nichts oder fast nichts über den christlichen Glauben weiß, zufällig dort hinein, wird er sich wohl etwa folgendes denken:
"Wenn die Katholiken bei ihren heiligen Handlungen diese Grillparty-Atmosphäre tolerieren, kann es mit der Heiligkeit ja nicht so weit her sein. So ernst muss man das wohl nicht nehmen."
Der Versuch, sich auf diese Weise an die Massen anzuwanzen, ist nicht nur völlig untauglich, sie ist sogar kontraproduktiv.
Im übrigen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die dafür Verantwortlichen aus tiefstem Herzen an die Realpräsenz unseres Herrn im Altarsakrament glauben. Dann würden sie so etwas einfach nicht zulassen.
Salutator
"... wir haben hier einen guten Rahmen geboten, damit wir wirklich würdig und mit großem Anstand ..."

"Wer vieles bringt wird manchem etwas bringen, und jeder geht (zufrieden) nach Hause" - heißt es im Prolog zu Goethes Faust. Der Teufel läßt grüßen!
<<Darunter Zukunftshoffnungen wie Robert Mehlhart. Der 28-jährige Dominikaner hat in Oxford studiert und repräsentiert den jungen dynamischen Priester, der auch die Sprache der Teenager bestens versteht. Veranstaltungen wie die „Lange Nacht der Kirchen“ brauchen solche Typen<<
...versteht denTyp aus Oxford denn überhaupt noch jemand?
Um die Sprache der Jugend zu sprechen, muss man nicht nach …More
<<Darunter Zukunftshoffnungen wie Robert Mehlhart. Der 28-jährige Dominikaner hat in Oxford studiert und repräsentiert den jungen dynamischen Priester, der auch die Sprache der Teenager bestens versteht. Veranstaltungen wie die „Lange Nacht der Kirchen“ brauchen solche Typen<<
...versteht denTyp aus Oxford denn überhaupt noch jemand?
Um die Sprache der Jugend zu sprechen, muss man nicht nach Oxford gehen, oder? ...Oder wird dort "weanerisch" gelehrt???
jabulon
@Iacobus

irgendwie beschleicht mich der Gedanke, daß bei der modernen Westernmesse wirklich alle nur verkleidet sind....
Iacobus
@jabulon:
Sic est! - so sieht eine echte Westernmesse aus: messe
Iacobus
Aus der Bezirkszeitung Nr. 26, 30. Juni (Link):

Gottesdienst mit Disco-Flair

Kardinal Christoph Schönborn will der Stadt mehr Glauben einhauchen


Die katholische Kirche hat nicht nur wegen sexueller Missbrauchsfälle einen schweren Stand in der Gesellschaft. Jetzt starten die Diener Gottes eine Charmeoffensive in unserer Stadt, damit nicht noch mehr
Schäfchen verloren gehen.

(tk). Seitens der …
More
Aus der Bezirkszeitung Nr. 26, 30. Juni (Link):

Gottesdienst mit Disco-Flair

Kardinal Christoph Schönborn will der Stadt mehr Glauben einhauchen


Die katholische Kirche hat nicht nur wegen sexueller Missbrauchsfälle einen schweren Stand in der Gesellschaft. Jetzt starten die Diener Gottes eine Charmeoffensive in unserer Stadt, damit nicht noch mehr
Schäfchen verloren gehen.

(tk). Seitens der Erzdiözese will man die Öffnung der Kirchen weiter forcieren. Eines der viel versprechenden Programme ist „Find, Fight, Follow“, eine Art Gottesdienst mit Disco-Feeling.
„Die steigenden Besucherzahlen sprechen für den großen Erfolg“, sagt Erzdiözese-Pressesprecher Erich Leitenberger. Durch weitere Akzente, wie offene Gespräche zwischen jungen Katholiken und Passanten in U-Bahnstationen und stark frequentierten Plätzen, verspricht man sich einen neuen Zugang zu den Wienern. Allerdings fordert der Wiener
Kardinal Christoph Schönborn dazu auch den nötigen Rückhalt
seitens der Politik: „Das Beispiel der Volksschule Greiseneckergasse
im 20. Bezirk, wo nur der Religionsunterricht aus Mangel an katholischen Schülern ernsthaft in Gefahr ist, beweist die beunruhigende Tendenz, die Religion immer mehr in der Hintergrund


Junge Hoffnungsträger

Mehr Freude macht Kardinal Schönborn schon die Weihe von sechs neuen Priestern in Wien. Darunter Zukunftshoffnungen wie Robert Mehlhart. Der 28-jährige Dominikaner hat in Oxford studiert und repräsentiert den jungen dynamischen Priester, der auch die Sprache der Teenager bestens versteht. Veranstaltungen wie die „Lange Nacht der Kirchen“ brauchen solche Typen.

zu drängen. In den USA ist das Nebeneinander von weltlichem
Staat und Religion völlig normal.
Viele Kollegen in den Vereinigten Staaten können die Entwicklung bei uns überhaupt nicht verstehen. Wir blicken trotzdem hoffnungsvoll in die Zukunft.“
jabulon
eine western messe (amerikanischer Bürgerkrieg) sieht übrigens so aus...

messe
jabulon
na dann passt eh fast alles....nur daß die Zuhörer gebetet haben "Das ist mein Fleisch..."
Von wegen neue Wege gehen...
Tesa hat recht, eigentlich hätte hier Joyce Mayer predigen sollen.
Die Hl. Messe versteht wirklich niemand...Deinen Tod o Herr...konnte niemand mitbeten...Diese Bilder sind wirklich unterirdisch...

Kirchenvisionen Albert Drexel

Worte des Heilands in der Nacht zum 1. Juni 1973
Ich segne dich, Mein Sohn, in dieser gnadenvollen Stunde, . . .
Wohl ist die Zeit für …More
Von wegen neue Wege gehen...
Tesa hat recht, eigentlich hätte hier Joyce Mayer predigen sollen.
Die Hl. Messe versteht wirklich niemand...Deinen Tod o Herr...konnte niemand mitbeten...Diese Bilder sind wirklich unterirdisch...

Kirchenvisionen Albert Drexel

Worte des Heilands in der Nacht zum 1. Juni 1973
Ich segne dich, Mein Sohn, in dieser gnadenvollen Stunde, . . .
Wohl ist die Zeit für alle Getreuen im Glauben, in der Ehrfurcht und in der Liebe zu Gott dem Dreifaltigen, dem Schöpfer, dem Erlöser und dem Begnader, schwer. Der Satan scheint Macht zu haben, und seine Helfer unter den Menschen, zu denen auch Priester zählen, reden die Sprache des Hochmutes, des Leichtsinns und der Anmaßung. Sie sind zu Verfolgern der Getreuen Gottes geworden. Sie sprechen mit den Gottlosen: «Laßt uns das Leben genießen!» Sie reden viel und verwirren mit ihren Schriften manche von den Gläubigen. Sie brüsten sich mit ihrer Weisheit, die keine ist, – diese Toren!
Eva
Das Credo war heuer korrekt: Die eine heilige katholische Kirche.

Der Dompfarrer hat aufgefordert, das Credo "soweit es die Anwesenden können" mitzubeten.
Tesa
@doctor Angelicus

Warum muss man dort eine Messe feiern anstatt einer Verkündigungs-Veranstaltung. Die Leute verstehen ja ganz offensichtlich ohnehin nicht, was die Messe ist.

Für mich ist das: Perlen vor die Säue werfen.
jabulon
wurde die "eine christliche kirche" wieder beschworen?
DoctorAngelicus
Ich finde die Intention des H.H. Dompfarrers Anton Faber sehr gut.Ich freue mich darüber, dass er das Evangelium inmitten auch derjenigen zugänglich machen möchte, die sonst in ihren Lebensabläufen wenig Kontakt mit der Kirche haben. Es ist ein sehr schönes missionarisches Grundanliegen, das der Wiener Dompfarrer hier hat.
Allerdings sollte man normalerweise darauf achten, dass eine würdige Feier…More
Ich finde die Intention des H.H. Dompfarrers Anton Faber sehr gut.Ich freue mich darüber, dass er das Evangelium inmitten auch derjenigen zugänglich machen möchte, die sonst in ihren Lebensabläufen wenig Kontakt mit der Kirche haben. Es ist ein sehr schönes missionarisches Grundanliegen, das der Wiener Dompfarrer hier hat.
Allerdings sollte man normalerweise darauf achten, dass eine würdige Feier gewährleistet ist. Also: Keine Speis' und kein Trank während der Messe. Andererseits könnte man wieder dagegen argumentieren, dass man dann die Messe nicht so "unters Volk" bringen könnte, wie hier...
Allerdings ist dieser Einwand nicht einsichtig, da man hier sicherlich dem würdigen "Rahmen" der Hl. Messe die höchste Priorität einräumen sollte.
Daher würde es sich empfehlen, dass der Dompfarrer bei dern nächsten Messe die Anwesenden dazu auffordert, das Essen und Trinken, das Rauchen etc. zu beenden.
Dass der Wiener Kardinal Schönborn, den ich sehr schätze, diesen Anlass für eine Messe befürwortet, ist verständlich und gut so.
Ihm liegt wohl der Missionsgedanke sehr am Herzen, was man aus seinen Predigten, Ansprachen, Andachten und sonstigen Taten immer wieder entnehmen konnte.
Das mit der Interkommunion ist so nicht richtig, wie es gloria.tv darstellt.
Wenn ein Christ an die bleibende Realpräsenz Jesu Christi in der Hl. Kommunion glaubt, kann er sie empfangen.
Der Rahmen ist noch "nachbesserungsfähig", aber im Grunde ist das ganze eine schöne Idee, den Menschen die Realpräsenz Christi zugänglich zu machen und das Wort Gottes zu verkünden.
Aber wie gesagt: Man sollte eben auch darauf achten, dass die Menschen mit würdiger Haltung an der Messe teilnehmen.
Dann wird wohl beim ein oder anderen der geistliche Gewinn größer sein. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass bei dieser Messe und den erwähnten vorherigen schon der ein oder andere dem Weg zu einem wirklichen praktizierten, überzeugten und begeisterten Christsein näher gekommen ist.
Darum wünsche ich dem Projekt Gottes Segen und hoffe, dass vllt. beim nächsten mal der Rahmen angemessener wird.
Dank an den H.H. Dompfarrer Faber und den Wiener Kardinal Schönborn!
Sokrates
Man vergleiche mit diesen Gläubigen bei der Priesterweihe der Piusbruderschaft:

Gläubige bei der Pius-Priesterweihe
Bartholomäus
wahrscheinlich sind Toni Faber und Kardinal Schönborn nicht böswillige Liturgiezerstörer. Aber dieses Video könnte von Naivitäten befreien. Wenn das die Gottesdienstkongregation zu Gesicht bekommt!
PhilippA
Sokrates
@soemchen

Wenn Leute in der Kirche Würstchen kaufen würden, zeigt das nur, wie weit die Kirche schon auf den Hund gekommen ist.

Man müsste in diesem Rahmen meiner Meinung nach einfach ein Gospelkonzert mit Predigt organisieren. Verkündigung muss nicht die Perlen vor die Säue werden.
institorius
Wenn DAS die "notwendigen Änderungen" sind, die der Hw. Herr Dompfarrer anspricht, na dann Prost Mahlzeit (im wahrsten Sinn der Worte).

Ein herzliches Dankeschön an gloria.tv, dass die diesen Skandal, diese Blasphemie wieder dokuementiert haben, denn sonst würde man das nicht glauben!

Ich habe aber keine Hoffnung mehr, dass der Cardinal den Dompfarrer zur Verantwortung ziehen wird, da müssen …More
Wenn DAS die "notwendigen Änderungen" sind, die der Hw. Herr Dompfarrer anspricht, na dann Prost Mahlzeit (im wahrsten Sinn der Worte).

Ein herzliches Dankeschön an gloria.tv, dass die diesen Skandal, diese Blasphemie wieder dokuementiert haben, denn sonst würde man das nicht glauben!

Ich habe aber keine Hoffnung mehr, dass der Cardinal den Dompfarrer zur Verantwortung ziehen wird, da müssen wir wahrscheinlich auf kommende Generationen hoffen ....
UNITATE!
die messe ist doch kein konzert.ich bin glühender verfechter der neuen liturgie aber das geht zu weit.
man kann doch sowas nicht machen.der himmel weinte sicherlich und jesus starb ein zweites mal.
hier müssten sich doch die kritiker einschalten und einschreiten mit einer gegenveranstaltung.
es tut mir leid das zu sagen aber ich muss kotzen wenn ich so was sehe.am liebsten würde ich gleich hinfah…More
die messe ist doch kein konzert.ich bin glühender verfechter der neuen liturgie aber das geht zu weit.
man kann doch sowas nicht machen.der himmel weinte sicherlich und jesus starb ein zweites mal.
hier müssten sich doch die kritiker einschalten und einschreiten mit einer gegenveranstaltung.
es tut mir leid das zu sagen aber ich muss kotzen wenn ich so was sehe.am liebsten würde ich gleich hinfahren und dort mal sauber machen.das sit das allerletzte.am besten min 4 da sagt er würdig.hat hochwürden einen vogel????
bringt das evangelium unter alle menschen aber doch nicht auf diese perverse und blasphemische art und weise!!!dann wundert man sich über austritte und steigende abwanderung zu anderen religionen oder tradi gruppen.
das allerheiligste in gegenwart von alkohol zigarrenrauch und bratwürstl.
ich wundere mich wieso keine semmeln statt hostien gewandelt werden.in österreich ist scheinbar alles möglich!!!
jonatan
quousque tandem?
Andreas NDH
Dasselbe wie immer...