05:30
kathvideo
10.6K

Papst Benedikt auf Kurzbesuch in Oies

(radiovatikan.de) „Es ist wichtig, dass sich China für Christus öffnet“. Das sagte Papst Benedikt XVI. am Dienstagnachmittag (05.08.2008) bei seinem Besuch in Oies, dem Heimatort des heilig …More
(radiovatikan.de) „Es ist wichtig, dass sich China für Christus öffnet“. Das sagte Papst Benedikt XVI. am Dienstagnachmittag (05.08.2008) bei seinem Besuch in Oies, dem Heimatort des heilig gesprochenen China-Missionars Joseph Freinademetz (1852-1902) in der ladinischen Val Badia. Benedikt XVI. war nach 17 Uhr mit dem Hubschrauber aus Brixen in Oies eingetroffen. In Oies wurde er von rund 4.000 Gläubigen begrüßt, die in den Bergort hinaufgestiegen waren, um den Papst zu sehen. Er besuchte das zu einem Museum umgewidmete Geburtshaus des Missionars, der zu den Steyler Patres gehörte, und betete dann in der P. Freinademetz gewidmeten Kirche. In einer kurzen Ansprache betonte der Papst die große Aktualität des Heiligen. „Wir wissen, dass China in der Politik, der Wirtschaft und auch in der geistigen Auseinandersetzung immer bedeutender wird. Es ist wichtig, dass dieses große Land sich dem Evangelium öffnet. Der heilige Joseph Freinademetz zeigt uns, dass der Glaube für …