Die heilige Gertrud von Helfta

Als fünfjähriges Mädchen kam sie in das Zisterzienserinnenkloster Helfta bei Eisleben. Das Kloster war damals eine Stätte hoher Bildung und tiefster Beschauung. Es galt als die Krone der damaligen …
michael7
Karoline Herz and 7 more users like this.
Karoline Herz likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Susi 47 likes this.
charlemagne likes this.
Santiago74 likes this.
Mir vsjem likes this.
Petros Patrikios likes this.
A.M.P likes this.
Eva
Mensch bedenke,
Ruudolphhh-Mhichaeel and 2 more users like this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.
Gestas likes this.
Joannes Baptista likes this.
Nicolaus
Für mich sehr wertvoll nachzulesen, weil meine liebe Mutter mit zweitem Taufnamen Gertrud hieß und dieser als "Trudilein" oft gebraucht wurde. Zwar mochte sie ihn anfänglich nicht, war aber zu überzeugen, dass die Namensgebung kein Zufall sein kann sondern bedeutsam ist.
Adelita likes this.
M.RAPHAEL
Vielen Dank. Sie gehört zu den unzähligen heiligen Frauen, die nach oben in den Himmel schauen und nicht von dem erhöhten Fahrersitz ihres schweren SUVs auf die grüne Erde nach unten. Eine zisterziensische Kirchenlehrerin?
Petros Patrikios
Neben der großen hl. Hildegard gehört die hl. Gertrud die Grosse zu den erlauchtesten Gestalten der Familia Benediktina.
M.RAPHAEL likes this.
Ruudolphhh-Mhichaeel likes this.