Eine wichtige Petition gegen das Versammlungsverbot zur Heiligen Messe
openpetition.de

Große Kirchen - keine Gottesdienste: Verbot von Gottesdiensten in der Kirche muss aufgehoben werden

Gemeinsames Beten muss in der Krisenzeit bei Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen ermöglicht werden! Es gibt in unserem Land keine Räume, die im …
sudetus
das hat dich System das nichts mehr in der Kirche stattfindet- und die sog." Gläubigen" vermissen es auch gar nicht ( gemeint sind die Modernisten ). Ich gehe mangels anderer Möglichkeit jeden Tag in unsere große Pfarrkirche ( 600 Sitzplätze) um den Kreuzweg zu beten, ich war bis jetzt IMMER allein dort , niemand kommt, obwohl die Kirche den ganzen Tag offen ist. Die Opferkerzen am Ständer …More
das hat dich System das nichts mehr in der Kirche stattfindet- und die sog." Gläubigen" vermissen es auch gar nicht ( gemeint sind die Modernisten ). Ich gehe mangels anderer Möglichkeit jeden Tag in unsere große Pfarrkirche ( 600 Sitzplätze) um den Kreuzweg zu beten, ich war bis jetzt IMMER allein dort , niemand kommt, obwohl die Kirche den ganzen Tag offen ist. Die Opferkerzen am Ständer brennen nicht, weil keiner eine anzündet- also man sieht : So schnell vergessen sie Gott und machen es sich zuhause gemütlich ! Auf meine Frage beim Mesner ( der mit Wollmütze auf dem Kopf in der Kirche herumläuft ), warum das ewige Licht nicht brennt erhielt ich die läppische Antwort : Ja da ( hiermit ist der Tabernakel gemeint ) is nix mehr drinn, weil ja nix los ist ! Na da weiß man alles- und der " Herr Stadtpfarrer hat sich auch verkrochen"- ist ja auch leichter so, gell ?
Winfried
@sudetus
In gewisser Weise muss ich Ihnen recht geben, obwohl sich in den meisten Kirchen Jesus Christus immer noch im Tabernakel befindet. Interessanterweise bleiben in diesen Krisenzeiten die Kirchen leer, obwohl für das persönliche Gebet Raum genug ist. Man vertraut eben auf die Medizin und nicht auf Gott.

Wie heißt es so schön: "Ist die Gefahr vorbei, wird der Prophet verlacht."

Ich wette,…More
@sudetus
In gewisser Weise muss ich Ihnen recht geben, obwohl sich in den meisten Kirchen Jesus Christus immer noch im Tabernakel befindet. Interessanterweise bleiben in diesen Krisenzeiten die Kirchen leer, obwohl für das persönliche Gebet Raum genug ist. Man vertraut eben auf die Medizin und nicht auf Gott.

Wie heißt es so schön: "Ist die Gefahr vorbei, wird der Prophet verlacht."

Ich wette, dass es nach Beendigung der Krisenzeit genauso weitergeht wie vorher. Wenn nicht noch schlimmer. Das muss dann natürlich gefeiert werden (After-Corona-Partys).

🥳
Giasinger
Schon längst erledigt Ischa 😊
Ischa
Warum unterschreibt denn hier niemand?