02:19

Gloria Global am 27. November 2017

Kardinal als Wendehals Letzte Woche erklärte Kurienkardinal Marc Ouellet im Osservatore Romano, dass eine Ehebrecher-Kommunion möglich sei. Er bezeichnete das als - Zitat- “pastorale Wende”. Noch im …More
Kardinal als Wendehals
Letzte Woche erklärte Kurienkardinal Marc Ouellet im Osservatore Romano, dass eine Ehebrecher-Kommunion möglich sei. Er bezeichnete das als - Zitat- “pastorale Wende”. Noch im Jahr 2014 schrieb Ouellet in der Zeitschrift “Communio” über geschiedene Wiederverheiratete – Zitat: “Wir können ihnen nicht erlauben, durch die eucharistische Kommunion ein öffentliches Zeugnis abzulegen.“
Kämpfer gegen freie Meinungsäusserung ausgezeichnet
Die ukrainische „Femen“-Aktivistin Inna Shevchenko erhielt am 14. November in Anwesenheit der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo den „Grand Prix international”. Die Zeremonie in einem Pariser Hotel wurde von einem ehemaligen Großmeister der Freimaurerloge „Grand Orient de France“ geleitet. Die Gruppe „Femen“ rekrutiert Prostituierte, um kritische Stimmen mit Pornografie-Aktionen zum Schweigen zu bringen. Im Oktober 2013 attackierte Femen-Prostituierte den Brüsseler Erzbischof André-Joseph Leonard zweimal physisch.
Volksaltar versch…More
Franz Joseph
alfredus likes this.
alfredus
@Viandonta .. dann lieber Wetterbericht .. ? ! Sie haben recht, denn seit einiger Zeit wird dieses Portal mehr und mehr zu einer Plattform, um den inneren Unmut zu kühlen. Es ist um es deutlich zu sagen, ein Missbrauch hier private Fehden auszufechten. An den anstehenden Problemen geht man vorbei und schreibt lieber mehrmals hinter einander den selben Frust und Unsinn. Außerdem ist es …More
@Viandonta .. dann lieber Wetterbericht .. ? ! Sie haben recht, denn seit einiger Zeit wird dieses Portal mehr und mehr zu einer Plattform, um den inneren Unmut zu kühlen. Es ist um es deutlich zu sagen, ein Missbrauch hier private Fehden auszufechten. An den anstehenden Problemen geht man vorbei und schreibt lieber mehrmals hinter einander den selben Frust und Unsinn. Außerdem ist es unchristlich, andere User persönlich herab zu setzen. Als hört mit dem Unsinn auf !
Franz Joseph likes this.
Gestas
@Priska
Freundschaft entsteht, Freundschaft vergeht. Wichtiger ist, das daraus keine Feindschaft wird
Franz Joseph and 2 more users like this.
Franz Joseph likes this.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas
@pio molaioni
Bitte vorsichtig sein mit der Bezeichnung Verräter.
Seit dem ich ihr Foto in der Kleidung eines Popen zufrieden lächelnd, mit langen grauen Haaren und mit einem kleinen Zöpfchen, im Sessel sitzend sah, weis ich was Selbstgefälligkeit ist.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria
Sie sind noch immer Blass ...ich bin leider nicht in einem Club, und heute esse ich keine Wurst sie beleidigte Leberwurst
___________
Wenn's zu blöd wird, sollte man lieber schweigen.
Like
Mehr
Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Katharina Maria
Unser "Club", @Priska , gell, ist die heilige Kirche. Apostaten sind Verräter, die uns hier etwas weismachen wollen in ihrer ungeheueren Selbstgefälligkeit.
________________
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Katharina Maria
@Priska
Sicher übernimmt er sich nicht! Der Herr hilft tragen....
Franz Joseph and 2 more users like this.
Franz Joseph likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Katharina Maria
Katharina Maria
@Priska
So schnell werde ich nicht blass! Wie schon gesagt, was Sie und Ihr Club glauben, ist mir Wurst!
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Gestas
@Priska

Haben sie noch nie was von technischen Problemen gehört? Ihre Gehässigkeit gegen über @Katharina Maria können sie sich sparen.
Katharina Maria and one more user like this.
Katharina Maria likes this.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria
@Priska
können Sie am Morgen nicht mal was positives schreiben..das tut vielen Seelen gut und der Morgen sieht ganz anders aus...
____________
Es ist zwar nicht mehr am Morgen, aber man muss ja nicht lesen, was @Tina 13 postet, wenn man zu zart besaitet ist!
Da liest man lieber in Amoris Laetitia. Daaaas tuuuut guuuut!!
Franz Joseph and 2 more users like this.
Franz Joseph likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus
@pio molaioni Sind Sie mal nicht zu selbstsicher, denn was Sie als reine Fantasien ansprechen, entspricht der Lehre der Kirche und der Realität. Es gibt seit Jahrhunderte Erscheinungen und Prophezeiungen die diese Dinge beleuchten und vergegenwärtigen. Nehmen Sie zum Beispiel die Marien-Erscheinungen durch die Jahrhunderte und das weltweit. Fragen Sie mal einen Protestanten zu diesem Thema, nie …More
@pio molaioni Sind Sie mal nicht zu selbstsicher, denn was Sie als reine Fantasien ansprechen, entspricht der Lehre der Kirche und der Realität. Es gibt seit Jahrhunderte Erscheinungen und Prophezeiungen die diese Dinge beleuchten und vergegenwärtigen. Nehmen Sie zum Beispiel die Marien-Erscheinungen durch die Jahrhunderte und das weltweit. Fragen Sie mal einen Protestanten zu diesem Thema, nie davon gehört wird man Ihnen sagen, oder ja, die Katholiken beten Maria an. Oder fragen Sie mal einen Protesten nach Luther, das Ergebnis wird auch hier dürftig sein. Von diesen von Ihnen genannten Fantasien gibt es die von der Kirche festgelegten Dogma die ein katholischer Christ glauben muss, also vorsichtig mit leichten Urteilen.
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Tertius gaudens
@Gestas - Thema. Tina13 : Wer nicht zimperlich ist auszuteilen, wird auch mal einstecken können. Oder?
Gestas
@pio molaioni
Soll es bei ihnen zur Tradition werden? Jeden Tag ein Seitenhieb gegen @Tina 13. Finden sie das christlich? Also ich nicht!
Katharina Maria and 2 more users like this.
Katharina Maria likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Vielen Dank für diesen Wetterbericht, aber wenden wir uns dem Thema zu : " pastorale Wende ". Die Gutmenschen in der obersten Kirchenleitung haben Mitleid mit Geschiedenen und den Homos. Was ist deshalb einfacher als zu sagen, macht weiter so. Gebote Gottes müssen heute anders gelesen und interpretiert werden ?? Der Völkerapostel Paulus hat schon gewarnt : .. Es kommt eine Zeit wo man die …More
Vielen Dank für diesen Wetterbericht, aber wenden wir uns dem Thema zu : " pastorale Wende ". Die Gutmenschen in der obersten Kirchenleitung haben Mitleid mit Geschiedenen und den Homos. Was ist deshalb einfacher als zu sagen, macht weiter so. Gebote Gottes müssen heute anders gelesen und interpretiert werden ?? Der Völkerapostel Paulus hat schon gewarnt : .. Es kommt eine Zeit wo man die Wahrheit nicht erträgt und sich neue, den Ohren schmeichelnden Religionen macht .. ! Das geschieht heute. Denn die eigene Sünde wird nicht gesehen und klein geredet. Deshalb meint man die Gebote Gottes mit Füßen treten zu können. Die Antwort Gottes für diese Befürworter wird furchtbar sein.
Katharina Maria and 2 more users like this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Franz Joseph likes this.
Tina 13
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
25. Noch einmal von allem ein bisschen (Teil 5-6)
aus dem Inhalt:
-
Von der Antibabypille bis zur Vernichtung der Ehe und der Familie
- Johannes Paul II. unterstützt die Erscheinungen in Medjugorje
- Der Frühling der Freude nach der Strafe
- Ultimatum von Kardinal Burke an Franziskus
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Wieder die herzliche Einladung zum Mitbeten während der Gethsemane - Stunde (von Donnerstag auf Freitag)
Wachet und betet,
denn der Herr kommt zu einer Stunde,
in der ihr es nicht erwartet!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
@NAViCULUM Ganz recht. Und der Priester soll die Seelen wie ein Vater liebevoll zu Gott bringen.
alfredus
Die Bulle aus dem Jahr 1521 die Martin Luther als Häretiker durch Papst Leo X. ausweist und damit exkommuniziert, darf nicht ohne sie zu beachten in Vergessenheit geraten. Gerade in einer Zeit des Unglaubens und einer größer werdenden Unkenntnis des christlichen Glaubens, muss diese Bulle immer wieder zur Kenntnis gebracht werden. Denn Luther der als Chaot und Kirchenspalter bekannt ist, wird …More
Die Bulle aus dem Jahr 1521 die Martin Luther als Häretiker durch Papst Leo X. ausweist und damit exkommuniziert, darf nicht ohne sie zu beachten in Vergessenheit geraten. Gerade in einer Zeit des Unglaubens und einer größer werdenden Unkenntnis des christlichen Glaubens, muss diese Bulle immer wieder zur Kenntnis gebracht werden. Denn Luther der als Chaot und Kirchenspalter bekannt ist, wird gerade von unserer obersten Kirchen-und Klerusleitung als quasi Heiliger und Lehrer qualifiziert. Was vor einigen Jahren noch undenkbar war, geschieht jetzt mit Zustimmung von den Oberen, wie Franziskus, den meisten Kardinälen und Bischöfen. Ein nicht zu glaubender Vorgang mit Breitenwirkung und Irreführung, der sich in der Kirche ausbreitet. Dem sowieso schon irritierten Kirchenvolk wird suggeriert, dass die Kirche in der Vergangenheit Fehler gemacht und Unrecht an Luther begangen hat. Deshalb meint man sich bei allen Religionen und Nichtreligionen, entschuldigen zu müssen. Dadurch wird der Glaube und die Lehre bewusst zugeschüttet und zweitrangig gemacht. Auch hier muss man die Handschrift der Freimaurer erkennen.
ew-g and one more user like this.
ew-g likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Katharina Maria
@Tina 13
Unser "Hochwürden" hat aber viel Muse und Freizeit. Die Hirten, die ich kenne, (die guten - nicht die Mietlinge) haben so viel um die Ohren, dass die es nicht mal schaffen, den PC hochzufahren, geschweige denn, ständig darin zu lesen und zu kommentieren.
Halt halt auch so ein "Geschmäckle"....
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Katharina Maria likes this.
Cristine 8
Femen sind ein Horror!
Gestas likes this.
Cristine 8
Kardinal Marc Quellet ist ein Horror!
Gestas likes this.
alfredus
Wer den Lebensbericht über Luther liest, seine gefürchteten Tischreden, sein unflätiges von Völlerei gezeichnetes Essen und Trinken, überhaupt sein unchristliches Leben, der kann nicht umhin, sofort in Luther eine Geißel Gottes zu sehen, die sich 100 Jahre später im dreißigjährigen Krieg, als Höhepunkt entlud. Deshalb kann kein Christ der noch bei Sinnen ist es verstehen, dass kirchliche …More
Wer den Lebensbericht über Luther liest, seine gefürchteten Tischreden, sein unflätiges von Völlerei gezeichnetes Essen und Trinken, überhaupt sein unchristliches Leben, der kann nicht umhin, sofort in Luther eine Geißel Gottes zu sehen, die sich 100 Jahre später im dreißigjährigen Krieg, als Höhepunkt entlud. Deshalb kann kein Christ der noch bei Sinnen ist es verstehen, dass kirchliche Autoritäten wie Franziskus, viele Kardinäle und Bischöfe in Luther einen Lehrer und Glaubensbringer sehen können. Ein Mann der im Kirchenbann steht, die Kirche mutwillig gespalten hat, ein Bauer-und Judenfeind, ein Knecht der Landesfürsten war, wie kann man da von einem Vorbild sprechen. Das alles ist nur zu erklären, dass Luther durch die Mitwirkung der Unterwelt und der Dämonen diesen Erfolg gehabt hat. Das wirft natürlich einen Schatten auf unsere Hirten mit der Frage, wieweit sind auch sie von den Dämonen ergriffen, so dass man in einem Feind Gottes, also Luther, ein Vorbild erkennen will ?
ew-g and 3 more users like this.
ew-g likes this.
Vered Lavan likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Pythia likes this.
25. Noch einmal von allem ein bisschen (Teil 3-4)
- Die Privatoffenbarung und die Änderungen der Heiligen Messe
...die Weisung lautet: Gegen den Strom schwimmen, das heißt, den Worten und den Lehren Christi treu sein.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Gestas
Tina 13 likes this.
Vered Lavan
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Katharina Maria likes this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Eine gute Gelegenheit, Erzbischof Lefebvre besser kennenzulernen. Längerer Vortrag: Vortrag in Montreal, 17.05.1982 - S.E. Erzbischof Marcel Lefebvre
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
Die Neue Messe wendet sich ab vom Kreuzesopfer hin zur Gemeindeversammlung
Ja, die Gemeindeversammlung wird mir auch zu sehr betont. Dennoch steht auch in der Neuen Messe, wenn richtig verstanden, das Kreuzesopfer im Mittelpunkt.
ew-g
@Tradition und Kontinuität
Man braucht kein Garabandal, um in Franziskus einen Geschäftsführer-Papst ohne "petros"-Eigenschaft und ohne "ex cathedra"-Befugnis zu sehen.
alfredus likes this.
ew-g
@Tradition und Kontinuität
1. Das Konzil hat Wahres und Neues gebracht; das Neue ist nicht wahr und das Wahre nicht neu. Das ist "im Prinzip" schlecht.
2. Die Neue Messe wendet sich ab vom Kreuzesopfer hin zur Gemeindeversammlung. Das ist "im Prinzip" schlecht.
Eugenia-Sarto likes this.
One more comment from ew-g
ew-g
@Josephus
Verständnisfrage: Was, bitte, bedeutet "Verlautbarung Nr. 204 AMORIS LAETITIA"?
Das Konzil und die Neue Messe sind im Prinzip gut. Sie wurden jedoch vielfach von modernistischen und anti-katholischen Kräften sozusagen im Handstreich gefangen genommen, verfälscht und missbraucht. Vielleicht will uns Fatima dies ja sagen. Papst Benedikt jedenfalls hat das Konzil nie in Frage gestellt und die Neue Messe hat er ja selber gefeiert. Er kann sie also nicht für "schlecht" gehalten …More
Das Konzil und die Neue Messe sind im Prinzip gut. Sie wurden jedoch vielfach von modernistischen und anti-katholischen Kräften sozusagen im Handstreich gefangen genommen, verfälscht und missbraucht. Vielleicht will uns Fatima dies ja sagen. Papst Benedikt jedenfalls hat das Konzil nie in Frage gestellt und die Neue Messe hat er ja selber gefeiert. Er kann sie also nicht für "schlecht" gehalten haben. Wahrscheinlich waren viele Konzilsväter etwas naiv und hatten nie und nimmer mit solch einer feindlichen Übernahme gerechnet.
Eugenia-Sarto
@Matthias Lutz Jedenfalls geht Erzbischof Lefebvre glänzend in dieser Erkenntnis hervor als einer von Wenigen. Für seine Piusbruderschaft hoffe ich das auch.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto
@Tradition und Kontinuität Ob das hundertprozentig stimmt, vermag ich nicht zu sagen: Es gibt mehrere Personen, die diese Aussage getroffen haben sollen: Papst em. Benedikt und Pater Pio.
Genauere Informationen kann darüber katholisches,info und Theotokion geben.
@Eugenia-Sarto
aus Fatima: Warnung vor einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe
?????????????
Die Ereignisse, die in den anderen Botschaften angekündigt wurden, sind tatsächlich eingetreten. Wobei: wenn man Garabandal für echt hält, dann kann man nicht Franziskus als Papst anerkennen.
Eugenia-Sarto
@Lutz Matthias. Die Botschaften passen alle gut zusammen. aus Fatima: Warnung vor einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe, aus Garabandal: Warnung wegen des Tötens der Ungeborenen und anderes, aus La Salette: Warnung und Drohung mit schweren Heimsuchungen wegen der Geistlichkeit, aus Quito: Schwerer Glaubensabfall.

Nun hat sich alles erfüllt und es bleibt nur noch das Eintreffen …More
@Lutz Matthias. Die Botschaften passen alle gut zusammen. aus Fatima: Warnung vor einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe, aus Garabandal: Warnung wegen des Tötens der Ungeborenen und anderes, aus La Salette: Warnung und Drohung mit schweren Heimsuchungen wegen der Geistlichkeit, aus Quito: Schwerer Glaubensabfall.

Nun hat sich alles erfüllt und es bleibt nur noch das Eintreffen der Drohung.
Wir müssen die noch verbliebene Zeit nutzen für das Reich Gottes, die Kirche.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Katharina Maria likes this.
Eugenia-Sarto
Und eine Altkatholikin bekam dort, wie erwähnt- auch immer die hl. Kommunion, wenn sie an der katholischen Messe teilnahm. Bis ich genau den Glauben der Altkatholiken studierte und dem Priester das vorlas, was sie alles nicht glauben. Da wurde das beendet. Von Beichte kein Gedanke.

Man könnte sich die Haare ausraufen!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
3 more comments from Eugenia-Sarto
Eugenia-Sarto
@Nujaa Tja,Ende der Fahnenstange. Das meine ich auch. Das neue Kirchenrecht geht aber nun mal weiter. Und die Bischofskonferenz in Deutschland hat dann auch beschlossen( etwa 1975 war es wohl), auch Protestanten, die an das katholische Eucharistieverständnis glauben, in Notall die hl. Kommunion zu erlauben).
Und ein orthodoxer Priester, der in einer Hochschule wohnte, nahm täglich an der Messe …More
@Nujaa Tja,Ende der Fahnenstange. Das meine ich auch. Das neue Kirchenrecht geht aber nun mal weiter. Und die Bischofskonferenz in Deutschland hat dann auch beschlossen( etwa 1975 war es wohl), auch Protestanten, die an das katholische Eucharistieverständnis glauben, in Notall die hl. Kommunion zu erlauben).
Und ein orthodoxer Priester, der in einer Hochschule wohnte, nahm täglich an der Messe der Katholiken teil und empfing die hl. Kommunion, obwohl er selbst seinen Ritus 1-2 mal zelebrierte. Meine Einwände wurden dort nicht akzeptiert. Noch nicht einmal von dem dortigen Priester.
So sieht das aus.
Eugenia-Sarto
@pio molaioni Es ist auch nichts Neues, was die Muttergottes in Fatima sagte: Wenn Ihr nicht umkehrt...!
So etwas wird immer wieder wiederholt von himmlischen Botschaften, weil der Mensch immer wieder in Sünden fällt. Die Priester predigen auch immer wieder dasselbe, ohne dass es langweilig wird. Und das Evangelium ist auch jedes Jahr dasselbe. Ist doch gut so bei der Schwerhörigkeit des Volkes.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Heilwasser likes this.
Eugenia-Sarto
Das Neue Kirchenrecht zu Spendung der Sakramente:

Can. 844 — § 1. Katholische Spender spenden die Sakramente erlaubt nur katholischen Gläubigen; ebenso empfangen diese die Sakramente erlaubt nur von katholischen Spendern; zu beachten sind aber die Bestimmungen der §§ 2, 3 und 4 dieses Canons sowie des can. 861, § 2.
§ 2. Sooft eine Notwendigkeit es erfordert oder ein wirklicher geistlicher …More
Das Neue Kirchenrecht zu Spendung der Sakramente:

Can. 844 — § 1. Katholische Spender spenden die Sakramente erlaubt nur katholischen Gläubigen; ebenso empfangen diese die Sakramente erlaubt nur von katholischen Spendern; zu beachten sind aber die Bestimmungen der §§ 2, 3 und 4 dieses Canons sowie des can. 861, § 2.
§ 2. Sooft eine Notwendigkeit es erfordert oder ein wirklicher geistlicher Nutzen dazu rät und sofern die Gefahr des Irrtums oder des Indifferentismus vermieden wird, ist es Gläubigen, denen es physisch oder moralisch unmöglich ist, einen katholischen Spender aufzusuchen, erlaubt, die Sakramente der Buße, der Eucharistie und der Krankensalbung von nichtkatholischen Spendern zu empfangen, in deren Kirche die genannten Sakramente gültig gespendet werden.
§ 3. Katholische Spender spenden erlaubt die Sakramente der Buße, der Eucharistie und der Krankensalbung Angehörigen orientalischer Kirchen, die nicht die volle Gemeinschaft mit der katholischen Kirche haben, wenn diese von sich aus darum bitten und in rechter Weise disponiert sind; dasselbe gilt für Angehörige anderer Kirchen, die nach dem Urteil des Apostolischen Stuhles hinsichtlich der Sakramente in der gleichen Lage sind wie die genannten orientalischen Kirchen.
§ 4. Wenn Todesgefahr besteht oder wenn nach dem Urteil des Diözesanbischofs bzw. der Bischofskonferenz eine andere schwere Notlage dazu drängt, spenden katholische Spender diese Sakramente erlaubt auch den übrigen nicht in der vollen Gemeinschaft mit der katholischen Kirche stehenden Christen, die einen Spender der eigenen Gemeinschaft nicht aufsuchen können und von sich aus darum bitten, sofern sie bezüglich dieser Sakramente den katholischen Glauben bekunden und in rechter Weise disponiert sind.
§ 5. Für die in den §§ 2, 3 und 4 genannten Fälle darf der Diözesanbischof bzw. die Bischofskonferenz nur nach Beratung zumindest mit der lokalen zuständigen Autorität der betreffenden nichtkatholischen Kirche oder Gemeinschaft allgemeine Bestimmungen erlassen.
*********************************************************************

Dies ist die erste Ermöglichung der Sakramentenspendung an nichtkatholische Gläubige. Zuerst an Orientalen, dann an Protestanten ( wenn sie in Todesgefahr oder einer anderen schweren Notlage sind...) . Da kann man ja dann sagen, dass protestantische Ehepartner sehr darunter leiden, dass nur ihr katholischer Partner und nicht er selbst die Sakramente empfangen kann. Also durch sein Leiden darf er dann auch. Also werden bald alle leiden.
Whitby
Eines Tages war der Volksaltar nicht mehr da, unser Pfarrer hat ihn einfach weggetan. Jetzt stimmt die Architektur wieder!
CollarUri and 3 more users like this.
CollarUri likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m
@Katharina Maria ebenfalls einen herzlichen Dank meinerseits für das einstellen des Planes der Freimaurer zur Zerstörung der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herrn, über das Unselige VK II und mit Hilfe der innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern wurde dieser Plan ja schon fasst vollständig in die Tat umgesetzt. Und @alfredus…More
@Katharina Maria ebenfalls einen herzlichen Dank meinerseits für das einstellen des Planes der Freimaurer zur Zerstörung der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herrn, über das Unselige VK II und mit Hilfe der innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern wurde dieser Plan ja schon fasst vollständig in die Tat umgesetzt. Und @alfredus dieser von Katherina Maria eingestellte Plan ist eben nichts anderes als die Fortsetzung und Detailplanung zu diesen Schreiben www.kathpedia.com/index.php

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Katharina Maria and one more user like this.
Katharina Maria likes this.
alfredus likes this.