hiti
7698

Totus Tuus

Totus Tuus Als Papst hat Johannes Paul II. immer wieder die ganze Kirche zu diesem Weg der Weihe eingeladen, immer wieder legte er sein ganzes Leben, sein Pontifikat in die Hände der Mutter Jesu, …More
Totus Tuus
Als Papst hat Johannes Paul II. immer wieder die ganze Kirche zu diesem Weg der Weihe eingeladen, immer wieder legte er sein ganzes Leben, sein Pontifikat in die Hände der Mutter Jesu, vertraute die ganze Kirche und die ganze Welt ihr an.
In seinem apostolischen Schreiben über den Rosenkranz schreibt er: „Es ist dies das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formulierte erleuchtete Prinzip, das ich in meinem Leben so stark erfahren habe, um es zur Grundlage meines bischöflichen Wappenspruches zu machen: Totus Tuus! - Dieses Motto inspiriert sich bekanntlich an der Lehre des heiligen Ludwig Maria Gringion von Montfort, der die Rolle Marias auf dem Weg eines jeden von uns zur Gleichgestaltung mit Christus erklärt hat:
„Je mehr eine Seele Maria geweiht ist, umso mehr ist sie auch Jesus Christus selbst geweiht“, weil Maria das Geschöpf ist, das am meisten Christus gleich gestaltet ist. Sie war ganz durchlässig für ihn.“
Christus im Zentrum
,,Totus tuus. Dieser Wahlspruch ist nicht …More
Guggenmoos
Johannes Paul II. legte immer wieder dar, wie bedeutsam die Aufgabe Marias im Leben der Kirche und im Leben jedes einzelnen Gläubigen ist. In der Enzyklika „Redemptoris Mater“ beschreibt er die Aufgabe Marias als Mutter und Lehrerin. Sie war es nicht nur für Jesus Christus selbst, sondern sie ist es für jeden Gläubigen, für alle Jünger Christi.
In seinem Schreiben über den Rosenkranz sagt der …More
Johannes Paul II. legte immer wieder dar, wie bedeutsam die Aufgabe Marias im Leben der Kirche und im Leben jedes einzelnen Gläubigen ist. In der Enzyklika „Redemptoris Mater“ beschreibt er die Aufgabe Marias als Mutter und Lehrerin. Sie war es nicht nur für Jesus Christus selbst, sondern sie ist es für jeden Gläubigen, für alle Jünger Christi.
In seinem Schreiben über den Rosenkranz sagt der Papst:
„Das erste der von Jesus vollbrachten Zeichen bei der Hochzeit zu Kana zeigt uns Maria gerade im Gewand der Lehrerin, die dabei ist, die Diener zur Folgsamkeit gegenüber Christi Anweisungen aufzufordern.“ Wir sollen uns „in die Schule Marias begeben, um Christus kennenzulernen und um in die Geheimnisse seines Lebens einzudringen, um seine Botschaft zu verstehen. Niemand kann uns besser als seine Mutter in eine tiefe Kenntnis seines Geheimnisses einführen.“
Tina 13
Tina 13
Totus Tuus

Als Papst hat Johannes Paul II. immer wieder die ganze Kirche zu diesem Weg der Weihe eingeladen, immer wieder legte er sein ganzes Leben, sein Pontifikat in die Hände der Mutter Jesu, vertraute die ganze Kirche und die ganze Welt ihr an.
In seinem apostolischen Schreiben über den Rosenkranz schreibt er: „Es ist dies das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formulierte erleuchtete …More
Totus Tuus

Als Papst hat Johannes Paul II. immer wieder die ganze Kirche zu diesem Weg der Weihe eingeladen, immer wieder legte er sein ganzes Leben, sein Pontifikat in die Hände der Mutter Jesu, vertraute die ganze Kirche und die ganze Welt ihr an.
In seinem apostolischen Schreiben über den Rosenkranz schreibt er: „Es ist dies das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formulierte erleuchtete Prinzip, das ich in meinem Leben so stark erfahren habe, um es zur Grundlage meines bischöflichen Wappenspruches zu machen: Totus Tuus! - Dieses Motto inspiriert sich bekanntlich an der Lehre des heiligen Ludwig Maria Gringion von Montfort, der die Rolle Marias auf dem Weg eines jeden von uns zur Gleichgestaltung mit Christus erklärt hat:
„Je mehr eine Seele Maria geweiht ist, umso mehr ist sie auch Jesus Christus selbst geweiht“, weil Maria das Geschöpf ist, das am meisten Christus gleich gestaltet ist. Sie war ganz durchlässig für ihn.“
hiti
Liebe Freunde!

...
Totus Tuus!
Dieses Motto inspiriert sich bekanntlich an der Lehre des heiligen Ludwig Maria Gringion von Montfort, der die Rolle Marias auf dem Weg eines jeden von uns zur Gleichgestaltung mit Christus erklärt hat:
„Je mehr eine Seele Maria geweiht ist, umso mehr ist sie auch Jesus Christus selbst geweiht“
...

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com/johannespaulII_fatima.htm)
loveshalom
Jetzt, Rosenkranzgebet mit und für Papst Benedikt
loveshalom
Als er 1978 zum Papst gewählt wird, betont er sogleich den hohen Stellenwert, den der Rosenkranz, sein Lieblingsgebet, für ihn hat: „Er ist ein wunderbares Gebet, wunderbar in seiner Schlichtheit und Tiefe“, das „uns durch das Herz seiner Mutter in lebendige Verbindung mit Jesus bringt“ (Rosarium Virginis Mariae, Nr 2).
Johannes Paul II. und Maria
hiti
Liebe Freunde!

...
In der Schule Marias

Diese „Schule Marias” beschreibt der Papst genauer anhand des Rosenkranzes. Wenn wir den Rosenkranz beten, betrachten wir mit Maria das Leben Jesu, und in uns soll dabei etwas geschehen. Wir sollen:

Mit Maria Christus betrachten
Mit Maria Christus kennenlernen
Mit Maria Christus ähnlich werden
Mit Maria Christus lieben lernen
Mit Maria Christus bitten
More
Liebe Freunde!

...
In der Schule Marias

Diese „Schule Marias” beschreibt der Papst genauer anhand des Rosenkranzes. Wenn wir den Rosenkranz beten, betrachten wir mit Maria das Leben Jesu, und in uns soll dabei etwas geschehen. Wir sollen:

Mit Maria Christus betrachten
Mit Maria Christus kennenlernen
Mit Maria Christus ähnlich werden
Mit Maria Christus lieben lernen
Mit Maria Christus bitten
Mit Maria Christus verkünden


...
fg
Hiti (www.gottliebtuns.com/johannespaulII_fatima.htm)