de.news
31.2K

„Le Monde“ schürt Skandal gegen neuernannten Kardinal

Im Jahr 2007 besaß die Bischofskonferenz von Mali 12 Millionen Euro auf sieben Konten einer Bank in Genf in der Schweiz. Das ergibt sich aus Daten der Genfer Bank, die 2015 durchgesickert sind, wie …
studiosus
12 Mio Euro und das fuer eine ganze Bischofskonferenz ... eeehmmm--- na und?? Sind die reichen Deutschen den armen Laendern da Geld neidig das nichtmal die Portokasse der Deutschen aufwiegt??
Sieglinde
Die Welt braucht dringend einen neuen Franz von Assisi, wo die Priester die Armut, die Keuschheit und die Demut lebten. Oder einen Pfarre Johannes von Ars, von diesem heiligmässigen Priester könnten viele in unserer Zeit noch einiges lernen.
Virgina likes this.
Carlus
warten wir ab was sich in der kommenden Zeit an Teilwahrheiten nach und nach offenkundig macht