Pfarrer Hans Milch – eine große Stimme des katholischen Glaubens [2/2] (k-j-b.info)

Pfarrer Hans Milch – eine große Stimme des katholischen Glaubens von Dr. Wolfgang Schüler (aus: Der Gerade Weg, Nr. 2/2012, Seite 31 - 37) 3. Die Schicksalsjahre 1979-1987 3.1. Die Amtsenthebung …
Josef Nirschl likes this.
Stelzer
Wer die normalen Kirchen- und andere Zeitungen liest wusste davon nichts, genau

Wie heute von den häretischen Kapriolen von Franziskus oder dem schrecklichen Marx.
piakatarina and one more user like this.
piakatarina likes this.
Josef Nirschl likes this.
SvataHora
Dass er so grausam ermordet wurde, daran werde ich wohl immer wieder zu knabbern haben. Er gehört als Martyrer heiliggesprochen. Aber bevor unser Scheinpapst ihn "heiligsprechen" würde, würde er noch eher Judas Iskariot "heiligsprechen", als "1. Märtyrer des Klerikalismus"!
piakatarina and one more user like this.
piakatarina likes this.
Josef Nirschl likes this.
A.M.P and 3 more users like this.
A.M.P likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
esra likes this.
Es besteht kein Zweifel daran, dass Hw. Pfarrer Milch ein tiefgläubiger, besonders gebildeter, moralisch integerer und rhetorisch außergewöhnlicher Priester war. Ein Problem bei ihm war seine Neigung zum Pathos (ein User hier hat das schon einmal zutreffend erwähnt) und sein Mangel an Diplomatie. So hat sich auch sein Verhältnis zu Monseigneur Lefebvre - wenigstens kurzzeitig - sehr verschlechter…More
Es besteht kein Zweifel daran, dass Hw. Pfarrer Milch ein tiefgläubiger, besonders gebildeter, moralisch integerer und rhetorisch außergewöhnlicher Priester war. Ein Problem bei ihm war seine Neigung zum Pathos (ein User hier hat das schon einmal zutreffend erwähnt) und sein Mangel an Diplomatie. So hat sich auch sein Verhältnis zu Monseigneur Lefebvre - wenigstens kurzzeitig - sehr verschlechtert, nachdem er mit einigen Seminaristen eine philosophische Gruppe namens Sophia gegründet hat, deren leitendes Mitglied der damalige Diakon Karl Stehlin war, was seitens des Seminars sehr ungern gesehen wurde.
@Alexander VI. Hmm, immer diplomatisch zu sein, um nicht als problematisch zu gelten... Eure Sprache soll ja ja - nein nein sein... Christus hat nicht mit der Welt- mit Feinde Gottes diplomatisch gehandelt...
DJP and 2 more users like this.
DJP likes this.
Sinai 47 likes this.
piakatarina likes this.