01:00
Seidenspinner
83941

"Wir brauchen einen neuen Feminismus"

Veröffentlicht von "Briefe an Leonie"
reiser mathias likes this.
aufwachen
@MilAv : es hilft nix: Gott liebt die Sanftmütigen und Demütigen. Sagt doch Jesus Christus selbst von sich: "Ich bin sanftmütig und demütig von Herzen."
Wenn Jesus Christus das von sich sagt, dann ist auch Gott Vater so. Sanftmütig und demütig von. Dieser gewaltige Gott!
Ich bet´ täglich u.A. die Herz-Jesul-Litanei - das Schlussgebet ist so schön:
"Jesus sanftmütig und demütig von Herzen - bilde…More
@MilAv : es hilft nix: Gott liebt die Sanftmütigen und Demütigen. Sagt doch Jesus Christus selbst von sich: "Ich bin sanftmütig und demütig von Herzen."
Wenn Jesus Christus das von sich sagt, dann ist auch Gott Vater so. Sanftmütig und demütig von. Dieser gewaltige Gott!
Ich bet´ täglich u.A. die Herz-Jesul-Litanei - das Schlussgebet ist so schön:
"Jesus sanftmütig und demütig von Herzen - bilde unser Herz nach deinem Herzen".
Weil auch ich von meinem Naturell her nicht wirklich sanftmütig und demütig bin.
Ich denke, der Herr wird mir da schon helfen, weil ich´s ganz aufichtig bete.
Ich will nämlich gerettet werden.
Und der Glaube allein tut´s nicht - kann man sehr schön im Jakobusbrief nachlesen.

Sie können´s auch mal zusätzlich mit Agnus -Castus probieren ;-) hilft bei zuviel Testosteron - das macht auch agro.
Carlus
1. Wir brauchen keinen Feminismus, auch keinen neuen. Wir brauchen die Menschenwürde sie ist das Geschenk Gottes,
2. in ihr Ruhen die Frauen-, Männer-, Kinder- und Greisenwürde,
3. was zusammengehört soll weder durch einen alten noch durch einen neuen Feminismus ersetzt werden.
4. seit Angang der 60er Jahre machen wir ständig alles neue, so wurde und wird der Feminismus täglich neu erfunden.
5. …More
1. Wir brauchen keinen Feminismus, auch keinen neuen. Wir brauchen die Menschenwürde sie ist das Geschenk Gottes,
2. in ihr Ruhen die Frauen-, Männer-, Kinder- und Greisenwürde,
3. was zusammengehört soll weder durch einen alten noch durch einen neuen Feminismus ersetzt werden.
4. seit Angang der 60er Jahre machen wir ständig alles neue, so wurde und wird der Feminismus täglich neu erfunden.
5. der Feminismus in all seinen Ausprägungen hat die Frauenwürde vernichtet und dadurch die Kinder-, Greisen- und Männerwürde.
Santiago74 likes this.
luna1
Nein wir brauchen nicht mehr Feminismus, besser wäre .....gesunder Hausverstand.
Gestas likes this.
aufwachen
@MilAv: sie sind schon ein ganz komischer Vogel - immer Sprüche voller verborgener und offener Gewalt.
Tabitha1956 likes this.
Tabitha1956
Virgina
Ja kein Feminimus!
Virgina likes this.
Tabitha1956
@MilAv Wow, da ist aber jemand von der Mutter frühzeitig arg misslich behandelt worden. Was hat sie dir denn angetan, die Mama? Sprich.
Die Frauen haben ihren Platz und ihre Aufgabe von Gott zugewiesen bekommen. Daher braucht man überhaupt keinen Feminismus. Man muß nur Gottes Wille befolgen. Dies tut die Frau anders als ein Mann, da Gott das so gewollt hat. Die Feministen-Lüge unterjocht die Frauen, die dann doppelt und dreifach belastet werden und nie wie ein Mann sein können. Tun Sie das gleiche wie ein Mann, so geben sie …More
Die Frauen haben ihren Platz und ihre Aufgabe von Gott zugewiesen bekommen. Daher braucht man überhaupt keinen Feminismus. Man muß nur Gottes Wille befolgen. Dies tut die Frau anders als ein Mann, da Gott das so gewollt hat. Die Feministen-Lüge unterjocht die Frauen, die dann doppelt und dreifach belastet werden und nie wie ein Mann sein können. Tun Sie das gleiche wie ein Mann, so geben sie ihre Fraulichkeit auf. Diese perverse Irrlehre vom Feminismus kommt vom Teufel und den Kommunisten als Vollstrecker der teuflischen Irrlehre. Frauen sollen zu Werkzeugen der kommunistischen und sozialistischen Welt werden. Die Frau ist nur als Produktionsfaktor angesehen nach dieser Irrlehre. Wo sind denn die angeblichen Feministinnen a la Alice Schwarzer aktuell bei dem Thema Frauenunterdrückung im ISLAM? Man hört sie nicht und man sieht sie nicht. Wenn es aber gegen die heilige, apostolische, katholische Kirche geht, kommt sie aus ihrem Loch gekrochen und schlägt an vorderster Front auf diese ein. Diesen Jahrzehnte lang propagierten Feminismus sollte man den Klo runter spülen. Und dies sagt Euch allen eine Frau. Ich will kein Mann sein!!!
aufwachen and 2 more users like this.
aufwachen likes this.
HerzMariae likes this.
Tabitha1956 likes this.