Wie weit zu gehen einzelne Vertreter des Ökosozialismus bereit sind, zeigte eine unlängst auf …

Das Gespenst des Klimawandels und wem es nutzt Gastbeitrag von Dr. h.c. Michael Hesemann Ein Gespenst geht um in Europa, und dieses Gespenst trägt den Namen „Klimawandel“. In vielen europäischen …
MMB16
Arme, mißbrauchte Jugend.
Ausgezeichneter Beitrag! Er gehört weiter verbreitet!
Eine kleine Ergänzung hätte ich dazu: Die derzeit grassierende Klimahysterie zeigt uns auch, welcher Zukunft wir entgegengehen. Das Aufhetzen der jungen Generation gegen die alte - man beachte nur das Verhalten und die Aussagen der Gerda bei der UNO - ist immer ein untrügliches Zeichen eines beginnenden Totalitarismus. So war es im Kommunismus…More
Ausgezeichneter Beitrag! Er gehört weiter verbreitet!
Eine kleine Ergänzung hätte ich dazu: Die derzeit grassierende Klimahysterie zeigt uns auch, welcher Zukunft wir entgegengehen. Das Aufhetzen der jungen Generation gegen die alte - man beachte nur das Verhalten und die Aussagen der Gerda bei der UNO - ist immer ein untrügliches Zeichen eines beginnenden Totalitarismus. So war es im Kommunismus, Faschismus und Nationalsozialsozialismus. So ist es auch heute im beginnenden totalitären Liberalismus.
Zion1 and one more user like this.
Zion1 likes this.
Susi 47 likes this.
Eremitin
pseudoreligion für alle Atheisten
Elista likes this.
Johann47 and one more user like this.
Johann47 likes this.
Santiago74 likes this.
Tesa
Eremitin and one more user like this.
Eremitin likes this.
onda likes this.
esra likes this.
Ein sehr guter Artikel. Ich werde ihn kopieren und im Bekanntenkreis verteilen.
Hesemann ist sowieso ein sehr guter, sehr gründlich arbeitender Autor.
Gestas likes this.
Den Klimawandel zu leugnen, ist wie Gott zu verleugnen! Diese Erde ist ein Geschenk Gottes, und es ist an uns, es dankend zu bewahren. Erweist unserem Herrn Respekt und schützt seine Schöpfung!
"Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch Untertan."
(1. Mose 1, 28)
CollarUri
Zwei Klimawandel soll man nicht leugnen, den hin zu mehr Mea-Culpa, mehr Bussübungen statt Globalisierung und den hin zu einem reinigenden Gewitter, das den Irregeleiteten gehörig die Kappe wäscht.
Gestas likes this.
Tina 13
„Andere Klimaaktivisten forderten die massenhafte Tötung von Hunden und Katzen, die sich von Fleisch ernähren und damit dem Klima schaden würden.„

Satanisten !!!
Walpurga50 and 2 more users like this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
Faustine 15 likes this.
Tina 13
„Im Kampf gegen den globalen Klimawandel“, so Söderlund, müssten religiöse und kulturelle Tabus fallen. Der Verzehr von Leichen würde zur Nachhaltigkeit beitragen. Als Alternative kämen Insekten und Heimtiere in Frage.„

Die sind doch nicht mehr normal Satanisten!!
Eremitin and 3 more users like this.
Eremitin likes this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
Faustine 15 likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
„Wie weit zu gehen einzelne Vertreter des Ökosozialismus bereit sind, zeigte eine unlängst auf einer Fachkonferenz in Stockholm präsentierte Studie des schwedischen Verhaltensforschers Magnus Söderlund, der darin offen für den Verzehr von Menschenfleisch plädierte. „Im Kampf gegen den globalen Klimawandel“, so Söderlund, müssten religiöse und kulturelle Tabus fallen. Der Verzehr von Leichen …More
„Wie weit zu gehen einzelne Vertreter des Ökosozialismus bereit sind, zeigte eine unlängst auf einer Fachkonferenz in Stockholm präsentierte Studie des schwedischen Verhaltensforschers Magnus Söderlund, der darin offen für den Verzehr von Menschenfleisch plädierte. „Im Kampf gegen den globalen Klimawandel“, so Söderlund, müssten religiöse und kulturelle Tabus fallen. Der Verzehr von Leichen würde zur Nachhaltigkeit beitragen. Als Alternative kämen Insekten und Heimtiere in Frage.“
Gestas likes this.