de.news
6623K

Messe von Franziskus in Dublin: Weniger als ein Viertel der erwarteten Besucher

Zur Messe mit Papst Franziskus in Dublin wurden 500.000 Leute erwartet, aber es kamen weniger als 130.000. Das berichtet TheJournal.ie (26. August). Die Messe war das wichtigste Ereignis am Weltfam…
Kephas Simeon
@Kosovar Was Ihre Familie betrifft, glaube ich auch, dass diese ein Geschenk Gottes ist an Ihren Urahnen, der grosses Leid erleben musste. Keine Gnade ohne Leiden. Hierzu fällt mir ein, wie Theresia vom Kinde Jesus um Leiden gebeten hat, damit Sie dadurch Seelen retten konnte.
Die sündhaften Priester führen ein sehr gefährliches Leben, denn sie werden sich besonders verantworten müssen für den …More
@Kosovar Was Ihre Familie betrifft, glaube ich auch, dass diese ein Geschenk Gottes ist an Ihren Urahnen, der grosses Leid erleben musste. Keine Gnade ohne Leiden. Hierzu fällt mir ein, wie Theresia vom Kinde Jesus um Leiden gebeten hat, damit Sie dadurch Seelen retten konnte.
Die sündhaften Priester führen ein sehr gefährliches Leben, denn sie werden sich besonders verantworten müssen für den Missbrauch ihres Amtes als Christus geweihte. Ich sehe nicht, dass wir wie Priester sind, denn durch das Sakrament der Weihe, werden alleine sie in die Lage gebracht, Sünden zu vergeben und die anderen Sakramente zu spenden. Vielfach ist es ja so, dass der Priester sich dem Inhalt der Beichte schon kurz danach nicht daran erinnern kann. Es ist der Herr selbst, dem man durch den Priester die Sünde beichtet und er selbst ist es, der diese vergibt oder nicht. Es spielt in dem Moment keine Rolle, welche Sünden der Priester begangen hat oder begangen haben könnte. Ich wage nicht, das Papstamt und die katholische Hierarchie infrage zu stellen. Aber die Häresien des Bergoglio kann sogar ich erkennen und daher erwarte ich Reaktionen der Kardinäle, der Bischöfe und der Priester. Es liegt an Ihnen, dem Schisma ein Ende zu bereiten.
Die Timotheusbriefe sind von Paulus (Bischof) an Timotheus gerichtet, welcher Leiter der Christlichen Gemeinde in Ephesus und somit sein Mitarbeiter (Priester), also hierarchisch gesehen unter ihm wirkte. Die Hierarchie gehört meiner Meinung nach zur göttlichen Ordnung innerhalb der Braut Christi und sollte nicht leichtfertig verurteilt werden. Es war früher normal, dass sich der Papst auch kritisieren liess von seinen bischöflichen Kollegen, ganz nach dem Vorbild von Petrus. Es waren und sind alle geweihten Menschen immernoch Menschen, wie Sie und ich. Das sehe ich auch so wie Sie, aber ich kann keine Sakramente spenden, da ich mein Leben nicht so vollkommen Christus hingegeben habe und von einem Bischof geweiht wurde, wie es Priester tun. Das macht Sie doch zu Hirten, denken Sie nicht auch? Ob sie nun gute oder schlechte Hirten sind, wissen sie selbst und der Herrgott. Wir Schäfchen wissen es nicht.
piakatarina likes this.
Immaculata90
Laut ORF wurde eine halbe Million erwartet, gekommen sind gerade mal 45.000, damit könnte es mit den Bildern hinkommen. Warum soll man auch an der "Messe" dieses Charlatans teilnehmen? Es gibt in Irland sicher noch einige fromme Priester, die wirklich das hl. Meßopfer darbringen!
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Gerti Harzl
@Caruso So wird mit Bildern manipuliert. Man sollte schnellstens als User lernen, die Tücken dessen, was einem optisch vorgesetzt wird an Bildern und Videos, kritisch zu hinterfragen. Jedoch wie ist das mit den genannten Zahlen? Die wären, wenn sie stimmen, schon ein Desaster.
Caruso
Heute morgen habe ich im Fernstehen Aufnahmen von der Messfeier gesehen. Das obige Bild gibt definitiv nicht die Situation während der Hl. Messe wieder, sondern entweder davor oder danach. Die Lücken in der Fernsehaufnahme waren deutlich kleiner.
Kosovar
@kontiki mögen die Serben und Russen Sie des besserem belehren Sie orthodoxer Nichtswisser. Reden Sie nie wieder ein Wort über meim Volk am besten oder seien Sie ein Mann und diskutieren wir das mit Argumenten aus hier. Wenn Sie das nicht können, dann bitte Schnauze halten. Ich gebe ihnen mein Wort das wir ganz normal und ordentlich über Fakten diskutieren können oder eben Sie lassen es. Das …More
@kontiki mögen die Serben und Russen Sie des besserem belehren Sie orthodoxer Nichtswisser. Reden Sie nie wieder ein Wort über meim Volk am besten oder seien Sie ein Mann und diskutieren wir das mit Argumenten aus hier. Wenn Sie das nicht können, dann bitte Schnauze halten. Ich gebe ihnen mein Wort das wir ganz normal und ordentlich über Fakten diskutieren können oder eben Sie lassen es. Das Dümmste jedoch ist ständig Dinge zu behaupten ohne Beweis obwohl die Andere Person Quellen liefert. Das ist wirklich dumm und ich meins echt nicht böse. Bin gerne bereit normal über was zu Reden und auf Argumente einzugehen aber Sie quasseln einfach etwas daher was die Russischen Einwanderer erzählen.
Kosovar
@kontiki

Hier kroatisch-albanische Freundschaft noch viele Jahre nach dem Krieg

www.youtube.com/watch

@Chris Izaac
12 more comments from Kosovar
Kosovar
@kontiki
Sie sind es auch bei Gott nicht. Sie haben absolut keine Ahnung von Jugoslawien. Die Alten in Tirol sind keine Russland Fans, das weiss ich genau. Wissen Sie, die Kroaten wurden damals "Faschisten" genannt von den Serben wegen dem Ustascha Regime der 40er. Die Serben rächten sich also für den 2. Weltkrieg an die Kroaten obwohl die meisten die ermordet wurden, nix damit zutun hatten. …More
@kontiki
Sie sind es auch bei Gott nicht. Sie haben absolut keine Ahnung von Jugoslawien. Die Alten in Tirol sind keine Russland Fans, das weiss ich genau. Wissen Sie, die Kroaten wurden damals "Faschisten" genannt von den Serben wegen dem Ustascha Regime der 40er. Die Serben rächten sich also für den 2. Weltkrieg an die Kroaten obwohl die meisten die ermordet wurden, nix damit zutun hatten. Merken Sie wie dumm das ist?
Das ist wie wenn ich meinen Kindern sagen werde, tötet die Serben wenn es nochmal Krieg geben wird mit denen. Vergewaltigt ihre Frauen und ermordet ihre Kinder denn das Gleiche taten die bei uns als ich klein war.

Kontiki merken Sie wie gestörr und teuflisch das ist? Und so haben die gedacht während sie junge Kroaten ermordeten und Kinder.
Aber bitte, kriechen Sie nur weiter hinten rein bei denen denn wenn Irlmaier Recht behält, dann wird auch der Dümmste von euch wach werden
Kosovar
@kontiki

Wissen Sie was mich wundert? Meine Freundin ist ebenfalls Österreicherin und ihre Uroma lebt noch. Die wiederrum sagt, dass damals am Ende des Kriegs alle eine riesen Angst hatten, dass die Russen kommen könnten. Woher rührt diese Angst ihrer Landsleute gegenüber den doch so christlichen brüdern? Vielleicht weil diese im Osten des Reiches schon Massenhaft Deutsche Mädchen und Frauen …More
@kontiki

Wissen Sie was mich wundert? Meine Freundin ist ebenfalls Österreicherin und ihre Uroma lebt noch. Die wiederrum sagt, dass damals am Ende des Kriegs alle eine riesen Angst hatten, dass die Russen kommen könnten. Woher rührt diese Angst ihrer Landsleute gegenüber den doch so christlichen brüdern? Vielleicht weil diese im Osten des Reiches schon Massenhaft Deutsche Mädchen und Frauen vergewaltigten?
Kosovar
@kontiki

Ich halte zu meinem Volk. Das Sie das von der Jugend ihres Volkes nicht kennen, tut mir eher leid für Sie.
Von Jugoslawien haben Sie sowieso 0 Ahnung und Angesicht zu Angesicht warscheinlicj auch keinen Mut ihren Schrott Kroaten oder Albanern ins Gesicht zu sagen. Vor dem PC sind Sie dann aber besonders stark. Orthodoxe kontiki
Kosovar
@kontiki

Und? Habe ich Angst? Vor Serben vielleicht? :D Die Zeiten in denen die die anderen drangsalieren konnten sind vorbei. Die gucken außerhalb von Serbien nur auf dem Boden wenn Kroaten oder Albaner in der Nähe sind.

www.youtube.com/watch

Hier kann jeder sehen wie Serben sich in einem kroatisch-katholischen Dorf verhalten haben. Am fluchen und beleidigen und ganz STARK gegen Frauen, …More
@kontiki

Und? Habe ich Angst? Vor Serben vielleicht? :D Die Zeiten in denen die die anderen drangsalieren konnten sind vorbei. Die gucken außerhalb von Serbien nur auf dem Boden wenn Kroaten oder Albaner in der Nähe sind.

www.youtube.com/watch

Hier kann jeder sehen wie Serben sich in einem kroatisch-katholischen Dorf verhalten haben. Am fluchen und beleidigen und ganz STARK gegen Frauen, Kinder und Alte Kroaten.. diese Pfeifen
Na schauen Sie sich an was KATHOLIKEN von ORTHODOXEN(?) angetan wurden.
Kosovar
@kontiki

Achso die ganzen Kirchen haben die Kroaten selbst gesprengt und die kroatischen Kinder wurden von ihren katholischen Eltern per Kopfschuss hingerichtet und die Serben wollten das alles in echt nicht zulassen was? :DDDD

Bitte. Mögen Irlmaiers Vorhersagen wahr werden und Leute wie Sie dann erleben was die Kroaten und wir erleben mussten
Mal sehen ob Sie das dann auch Propaganda nennen …More
@kontiki

Achso die ganzen Kirchen haben die Kroaten selbst gesprengt und die kroatischen Kinder wurden von ihren katholischen Eltern per Kopfschuss hingerichtet und die Serben wollten das alles in echt nicht zulassen was? :DDDD

Bitte. Mögen Irlmaiers Vorhersagen wahr werden und Leute wie Sie dann erleben was die Kroaten und wir erleben mussten
Mal sehen ob Sie das dann auch Propaganda nennen :D wie lächerlich geschichtliche Fakten zu leugnen
Kosovar
@kontiki

Was denn? Wo lüge ich? Ich habe Quellen genannt
Dss Video der von Serben zerstörten Kirche juckt Sie nicht, weil es eben Serben waren. Ich hoffe Irlmaier hat Recht und dann werden Sie ihr blaues Wunder erleben.
Kosovar
@kontiki man wünscht Niemanden was Schlechtes aber ich würde gern ihren Gesichtsausdruck sehen wenn Irlmaiers Vorhersagen und die all der Nonnen über den Einmarsch Russlands in Europa wahr werden und all die Serben in Österreich sofort dann mit den russischen Brüdern kollaborieren gegen die Deutschen ubd Österreicher so wie in der Ostukraine zurzeit. Dann würden Sie genau das bekommen, was wir …More
@kontiki man wünscht Niemanden was Schlechtes aber ich würde gern ihren Gesichtsausdruck sehen wenn Irlmaiers Vorhersagen und die all der Nonnen über den Einmarsch Russlands in Europa wahr werden und all die Serben in Österreich sofort dann mit den russischen Brüdern kollaborieren gegen die Deutschen ubd Österreicher so wie in der Ostukraine zurzeit. Dann würden Sie genau das bekommen, was wir gut 2Jahrhunderte durchmachen mit denen und erst dann würden Sie peilen was für einen Müll Sie verzapft haben
Kosovar
@kontiki

Serben sind aber in der Mehrheit in Österreich so von den Migranten nicht? Aus welchen Gründen prangern Sie das nicht an?
Wenn Gott mir die Möglichkeit gibt was zu reissen, dann werde ich dort zurückgehen und Arbeitsplätze für die Menschen schaffen.
Slawen sind eben nicht balkanisch dafür muss man nur die Geschichte studieren oder sind die Bücher auch rassistisch nun?
Warum tun Sie nie …More
@kontiki

Serben sind aber in der Mehrheit in Österreich so von den Migranten nicht? Aus welchen Gründen prangern Sie das nicht an?
Wenn Gott mir die Möglichkeit gibt was zu reissen, dann werde ich dort zurückgehen und Arbeitsplätze für die Menschen schaffen.
Slawen sind eben nicht balkanisch dafür muss man nur die Geschichte studieren oder sind die Bücher auch rassistisch nun?
Warum tun Sie nie das Zerstören von katholischen Kirchen in Kroatien ansprechen? Das Video unten ist leider ein klarer Beweis von Vielen.
Kontiki Sie sind mehr orthodox als katholisch in meinen Augen denn ganz egal welche orthodoxe Nation Österreich Morgen angreifen würde oder Polen. Ich wäre auf der Seite der Katholiken weil ich mich denen eben doch ein Stück näher fühle als den Orthodoxen. In Kosovo, Kroatien und Nordalbanien (im 19. Jahrhundert) gab es Massenweise Morde und Vergewaltigungen an u bewaffneten Katholiken und trotz allem küssen Sie den Mördern dieser Menschen die Füße
Kosovar
@Kephas Simeon siemeon noch ein Nachtrag..

Jesus erklärte IMMER seine Gleichnisse... Sie müssen nur genauer lesen. Ein Priester ist ein Mensch wie Sie und Ich und kann möglicherweise irren. Sie sehen, Pfarrer die Schwulenskulpturen in Kirchen zulassen, Bischöfe die pro-homosexualität sind und ein Papst der neben Jesus auch den Buddhismus und Islam als Wege zu Gotr sieht.
Meiner Meinung nach …More
@Kephas Simeon siemeon noch ein Nachtrag..

Jesus erklärte IMMER seine Gleichnisse... Sie müssen nur genauer lesen. Ein Priester ist ein Mensch wie Sie und Ich und kann möglicherweise irren. Sie sehen, Pfarrer die Schwulenskulpturen in Kirchen zulassen, Bischöfe die pro-homosexualität sind und ein Papst der neben Jesus auch den Buddhismus und Islam als Wege zu Gotr sieht.
Meiner Meinung nach ist die zuverlässigste Quelle eben doch die Bibel. Sie sind als Christ nach dem Epheserbrief von Apostel Paulus mit dem hl. Geist versiegelt und somit können Sie doch immer um Erkentnis beim lesen bitten!? Gott ist unser aller Vater wenn wir an Jesus glauben und er wird ihnen Erkentnis schenken mit der Zeit da bin ich sehr sicher!

Zu meiner Familie... wissen Sie... mein Uropa im frühen 20. Jahrhundert 2Jahre alt als die Serben seinen Vater ermordeten. Er hatte nur ältere Schwestern und seine Mutter & Großeltern. Als Einziger Sprössling unserer Familie wurde aus ihm durch DIE GNADE GOTTES ein so großer Familienclan. Aus einem Mann alleine! Das nenne ich Gottes Hilfe denn gerade als es schien das unsere Familie aussterben könnte wenn ihm was zugestossen wäre, aber Gott schützte ihn und er heiratete und bekam viele Kinder die ihrerseits ebenfalls viele bekamen... ja und nun sind wir echt groß ^.^ da kann ich Gott nur danken
Kosovar
@byzantiner

www.youtube.com/watch

Hier ihre Serben

Das war mal eine katholische Kirche die ihre Serben zu einem Trümmerhaufen zerbombt haben. Gab es einen Aufstand der serbisch-orthodoxen Kirche als das geschah in Kroatien dem katholischem Land? Nein die haben ja auch mitgehetzt anstatt zu schlichten. Deswegen stirbt Serbien heute aus (sehr schlechte Geburtenraten) und der Glaube ist dort …More
@byzantiner

www.youtube.com/watch

Hier ihre Serben

Das war mal eine katholische Kirche die ihre Serben zu einem Trümmerhaufen zerbombt haben. Gab es einen Aufstand der serbisch-orthodoxen Kirche als das geschah in Kroatien dem katholischem Land? Nein die haben ja auch mitgehetzt anstatt zu schlichten. Deswegen stirbt Serbien heute aus (sehr schlechte Geburtenraten) und der Glaube ist dort ebenfalls schwach.

Strafe Gottes für Mordlust
Kosovar
@byzantiner
Ich bin PATRIOT und kein NATIONALIST

Welchen Mitleid? Mir tut jeder Serbe leid, der gegen den Krieg damals war. Mir tut jedes Unschuldige Kind leid (auf allen Seiten der damaligen Kriege)

Mir tun nicht die Hunde leid, die krankhaft unser Volk vertreiben wollten. Absolut nicht. Außerdem sind wir Christen noch da. In Kosovo wurden nach dem Krieg katholische Kirchen gebaut. Serben …More
@byzantiner
Ich bin PATRIOT und kein NATIONALIST

Welchen Mitleid? Mir tut jeder Serbe leid, der gegen den Krieg damals war. Mir tut jedes Unschuldige Kind leid (auf allen Seiten der damaligen Kriege)

Mir tun nicht die Hunde leid, die krankhaft unser Volk vertreiben wollten. Absolut nicht. Außerdem sind wir Christen noch da. In Kosovo wurden nach dem Krieg katholische Kirchen gebaut. Serben haben katholische Kirchen in Kroatien zu Schutt und Asche gebombt während meist muslimische Albaner auf Seiten der katholischen kroatien (über 3000) gegen die Serben kämpften im Kroatienkrieg. Was wollen Sie mir hier erzählen mit ihrer Serbenpropaganda? Wer hat denn die 4 Provinzen damals angegriffen die sich abspalten wollten weil Jugoslawien hochverschuldet war und all das Geld in den serbischen Provinzen gepumpt wurden während alle anderen ärmer waren? Wessen Polizisten haben denn Kroaten, Bosnier und Albaner geschlagen auf offener Straße und verspottet? Was glauben Sie eigentlich welches Volk sich das auf Dauer gefallen lässt?
Was sind Sie wenn Sie sich Byzantiner nennen? Bulgare? Serbe? Grieche?
Kosovar
@Kephas Simeon danke für den Lob aber der gebührt nur dem Herrn denn die Bibel ist nicht aus mir entsprungen sondern Gott. Die familiäre Liebe und Zusammenhalt der großgeschrieben ist bei uns Albanern hat ebenfalls nicht seine Wurzeln bei uns sondern bei Gott denn dafür gibt es ja die Familie!
Also alle Ehre dem Herrn alleine!!!

Die Briefe an DIE Korinther waren an die Gläubigen von Korinth …More
@Kephas Simeon danke für den Lob aber der gebührt nur dem Herrn denn die Bibel ist nicht aus mir entsprungen sondern Gott. Die familiäre Liebe und Zusammenhalt der großgeschrieben ist bei uns Albanern hat ebenfalls nicht seine Wurzeln bei uns sondern bei Gott denn dafür gibt es ja die Familie!
Also alle Ehre dem Herrn alleine!!!

Die Briefe an DIE Korinther waren an die Gläubigen von Korinth gerichtet wie schon der Name sagt (als Beispiel)

Somit sind diede Briefe ebwn doch an uns Schäfchen gerichtet

Gesegnete Nacht ! :)
byzantiner
@Kosovar Ich habe nicht meine Meinung sondern Wiki zitiert. In Ihren 3 Antworten darauf haben Sie genau das Problem das in ihren Beiträgen oft wiederkehrt, bestätigt, sie denken genauso wie in dem Wiki Artikel beschrieben.
Sie sind albanischer Nationalist, wo bleibt ihr Mitgefühl für die vertriebenen 200.000 Christen im Kososvo?
Wie daneben einige Ihrer Beiträge sind verstehen hier viele User …More
@Kosovar Ich habe nicht meine Meinung sondern Wiki zitiert. In Ihren 3 Antworten darauf haben Sie genau das Problem das in ihren Beiträgen oft wiederkehrt, bestätigt, sie denken genauso wie in dem Wiki Artikel beschrieben.
Sie sind albanischer Nationalist, wo bleibt ihr Mitgefühl für die vertriebenen 200.000 Christen im Kososvo?
Wie daneben einige Ihrer Beiträge sind verstehen hier viele User nicht weil sie die Hintergründe nicht kennen.
Kurzversion 3 Minuten in der 2. Hälfte
Altkanzler Schröder als Abendmahlhelfer - Kosovokrieg: Vertreibung von 200.000 Christen nach Einzug der NATO Truppen 1999
Die Langversion heisst STOLEN Kosovo ,
www.youtube.com/watch
Kephas Simeon
@Kosovar Danke für den Hinweis. Ich werde es nachlesen und daraufhin prüfen, ob es an uns Schäfchen gerichteter Text ist, oder ob es an andere Hirten gerichtet ist. Das ist wichtig, wie ich bemerkt habe. Nicht alle Texte der Bibel sind an die Schäfchen gerichtet, sondern an die Hirten. Die Liturgie ist mir persönlich häufig zu hoch, daher wende ich mich, um mich nicht zu täuschen an die Hirten. …More
@Kosovar Danke für den Hinweis. Ich werde es nachlesen und daraufhin prüfen, ob es an uns Schäfchen gerichteter Text ist, oder ob es an andere Hirten gerichtet ist. Das ist wichtig, wie ich bemerkt habe. Nicht alle Texte der Bibel sind an die Schäfchen gerichtet, sondern an die Hirten. Die Liturgie ist mir persönlich häufig zu hoch, daher wende ich mich, um mich nicht zu täuschen an die Hirten. Ich weise nur daraufhin, weil ich schon so manches Gleichnis niemals ohne Hirte richtig gedeutet hätte.
Noch kurz zum Thema Katechismus: Ich hätte mir schon lange gewünscht, dass der eine oder andere Hirte die anderen Hirten und den Papst selbst auf grobe Unwahrheiten im Katechismus des JPII hingewiesen hätte.. Auch beim Katechismus heisst es, kritisch bleiben und hinterfragen und mit Hirten darüber sprechen.
Ich habe bemerkt, dass Sie sehr fundierte Kenntnisse über geschichtliche Geschehnisse haben und Sie die Bibel gut kennen. Daran sehe ich hoch. Ausserdem habe ich mich über ihre Schilderungen über ihre grosse Familie sehr gefreut (in einem anderen Beitrag). Deshalb bedanke ich mich für das interessante Gespräch und wünsche für heute gute Nacht.
Kosovar likes this.
Kosovar
@byzantiner

www.google.com/search=mwk4RlWVgEF3mM:

Da schauen Sie mal woher ihre armen Serben eigentlich kommen :D und da wollen Sie mir allen Ernstes irgendwelche Gebietsansprüche uns gegenüber machen? Ganz schön frech aber vielleicht sollten Sie mal die Geschichte dee Slawen studieren bevor Sie einen Balkaner was erklären wollen über den Balkan.
Peinlicher Kommentar bravo

Zum lachen …More
@byzantiner

www.google.com/search=mwk4RlWVgEF3mM:

Da schauen Sie mal woher ihre armen Serben eigentlich kommen :D und da wollen Sie mir allen Ernstes irgendwelche Gebietsansprüche uns gegenüber machen? Ganz schön frech aber vielleicht sollten Sie mal die Geschichte dee Slawen studieren bevor Sie einen Balkaner was erklären wollen über den Balkan.
Peinlicher Kommentar bravo

Zum lachen war er aber gut
Kosovar
@Kephas Simeon

Wenn das ihre Meinung ist, dann kann ich das so stehen lassen. Aber wenn Sie die Bibel lesen würden, dann würden Sie auch diese Stelle kennen:

2. Tim 3 14-17

14 Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertraut ist; du weißt ja, von wem du gelernt hast 15 und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zum Heil (oder zur Rettung …More
@Kephas Simeon

Wenn das ihre Meinung ist, dann kann ich das so stehen lassen. Aber wenn Sie die Bibel lesen würden, dann würden Sie auch diese Stelle kennen:

2. Tim 3 14-17

14 Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertraut ist; du weißt ja, von wem du gelernt hast 15 und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zum Heil (oder zur Rettung kann man übersetzen) durch den Glauben an Christus Jesus. 16 Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, 17 dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.
One more comment from Kosovar
Kosovar
@byzantiner fast alle Katholiken und Orrhodoxe (Albaner) gehen mit ihren Kindern von Klein auf jeden Sonntag und jedes Fest in die Kirche. Somit liegen Sie falsch. Der Glaube jedoch ist eine Sache des Herzens und hat nichts mit der Herkunft und dem Blut zutun. Wir sind Albaner und unser Adler ist aus byzantinischer Zeit. Unsere Flagge ist 600Jahre alt und wir werden den Teufel tun und den …More
@byzantiner fast alle Katholiken und Orrhodoxe (Albaner) gehen mit ihren Kindern von Klein auf jeden Sonntag und jedes Fest in die Kirche. Somit liegen Sie falsch. Der Glaube jedoch ist eine Sache des Herzens und hat nichts mit der Herkunft und dem Blut zutun. Wir sind Albaner und unser Adler ist aus byzantinischer Zeit. Unsere Flagge ist 600Jahre alt und wir werden den Teufel tun und den illegalen Einwanderern aus dem 6./7. Jahrhundert unseren heiligen Boden zu schenken.

Nein nein das könnt ihr alle vergessen
Kephas Simeon
@Kosovar Der Katechismus hilft uns Schäfchen dabei, die heilige Schrift richtig zu interpretieren. Er wird von den Apostelnachfolgern verfasst und beinhaltet die katholische Lehre. Die Bibel nehme ich persönlich selten zur Hand, dann, um etwas, das ich von den Kirchenvätern oder eben im Katechismus lese, besser zu verstehen. Es ist ein grosses Wagnis, die heilige Schrift selbst zu interpretieren…More
@Kosovar Der Katechismus hilft uns Schäfchen dabei, die heilige Schrift richtig zu interpretieren. Er wird von den Apostelnachfolgern verfasst und beinhaltet die katholische Lehre. Die Bibel nehme ich persönlich selten zur Hand, dann, um etwas, das ich von den Kirchenvätern oder eben im Katechismus lese, besser zu verstehen. Es ist ein grosses Wagnis, die heilige Schrift selbst zu interpretieren oder eine Lehre daraus zu ziehen. Das ist meine Meinung. Was geschieht, wenn ein Schaf die Bibel versucht selbst zu verstehen und dabei finanziell von Pharisäern unterstützt wird, ist die Reformation. Auch meine Meinung.
Kosovar
@byzantiner und die Slawen sind keine balkanische Volksgemeinschaft und daher ist kein Milimeter des Balkans als "südserbische Provinz" anzusehen sondern als Land der Balkanvölker die indigen sind. Dazu gehören die Serben nunmal nicht. Das könnten Sie im Bezug auf Russland sagen aber nicht auf Regionen des Balkans beziehen.
Ist doch schön das wir dort zusammenhalten nicht?

Polen sind auch Slawe…More
@byzantiner und die Slawen sind keine balkanische Volksgemeinschaft und daher ist kein Milimeter des Balkans als "südserbische Provinz" anzusehen sondern als Land der Balkanvölker die indigen sind. Dazu gehören die Serben nunmal nicht. Das könnten Sie im Bezug auf Russland sagen aber nicht auf Regionen des Balkans beziehen.
Ist doch schön das wir dort zusammenhalten nicht?

Polen sind auch Slawen aber brennende Katholiken im Herzen und in Russland und Serbien hat es die kath. Kirche schwer. Warum?
byzantiner
@Kosovar Den Usern hier sollten Sie mitteilen, dass bei den wenigen noch nicht zum Islam (teilweise zwangs-) konvertierten Albanern im Kosovo heute nicht die Religion, sondern die ethnische Zugehörigkeit im Vordergrund steht.Es gibt übrigends nur noch 38.000 römisch-katholische Albaner. Erst dann sind ihre Bemerkungen zum Katholizismus in der südserbischen Provinz Kosovo zu verstehen.:
Das Verhä…More
@Kosovar Den Usern hier sollten Sie mitteilen, dass bei den wenigen noch nicht zum Islam (teilweise zwangs-) konvertierten Albanern im Kosovo heute nicht die Religion, sondern die ethnische Zugehörigkeit im Vordergrund steht.Es gibt übrigends nur noch 38.000 römisch-katholische Albaner. Erst dann sind ihre Bemerkungen zum Katholizismus in der südserbischen Provinz Kosovo zu verstehen.:
Das Verhältnis zwischen muslimischen und römisch-katholischen Gemeinden des Kosovo gilt als gut, doch beide Gruppen haben wenige bis keine Beziehungen zur Orthodoxen Kirche. Kosovo-Albaner definieren ihre ethnische Zugehörigkeit durch Sprache, nicht durch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion.Im Gegensatz dazu wird bei den Slawen die Religion als Idenditätsmerkmal angesehen.
de.wikipedia.org/wiki/Kosovo
Kosovar
@Kephas Simeon es geht aber um die Bibel und nicht um den Kathechismus gerade
Kosovar
@Kephas Simeon wo habe ich das denn gesagt? Ich sage und das steht auch so in der Bibel, dass der gute Bruder und Apostel Paulus Petrus klar und in aller Härte (Heichelei ist eine harte Anschuldigung) anprangerte.
Wo liege ich bitte falsch? Das ist ein biblischer Fakt den jeder in Galater kapitel 2 mit eigenen augen nachlesen kann
Kephas Simeon
@Kosovar Was den Katechismus betrifft, müssen wir uns an die Priester wenden. Sie sind die geweihten Nachfolger der Apostel und auf sie müssen und dürfen wir uns verlassen, wenn es um Fragen der Lehre geht. Nicht auf uns selbst.
Kephas Simeon
@Kosovar Sie begehen den gleichen Fehler, wie es Luther tat. Sie interpretiern ein liturgisches Buch ganz selbst. Das wage ich nicht. Ich verlasse mich auf Jesus, der den Aposteln die Vollmacht zur Vergebung der Sünden gab und darauf, dass er klar und deutlich gesagt hat, dass der Fels, auf dem seine Kirche gebaut werden soll Petrus ist. Nach Katholischem Katechismus bedeutet dies die oberste …More
@Kosovar Sie begehen den gleichen Fehler, wie es Luther tat. Sie interpretiern ein liturgisches Buch ganz selbst. Das wage ich nicht. Ich verlasse mich auf Jesus, der den Aposteln die Vollmacht zur Vergebung der Sünden gab und darauf, dass er klar und deutlich gesagt hat, dass der Fels, auf dem seine Kirche gebaut werden soll Petrus ist. Nach Katholischem Katechismus bedeutet dies die oberste Hierarchiestufe. Aber unter den Heiligen Aposteln war es nicht so, wie mit Bergoglio, der wie ein distanzierter Firmenchef über sein Kader herrscht. Sie waren Brüder, die sich auf Fehler hinwiesen und gemeinsam wuchsen. So sollte es auch heute noch sein. Aber an welcher Stelle in der heiligen Schrift können Sie erkennen, dass Paulus es wagt, Petrus sein Amt, gegeben von Jesus anzuzweifeln?
Kosovar likes this.
Caruso
@Kosovar Offen gestanden glaube ich nicht an Ihren Wunsch nach Erkenntnisgewinn. Daher werde ich meinen Teil der Unterhaltung für heute beenden. Ich wünsche eine gute Nacht.
Kosovar
@Caruso

Absolut richtig und was bedeutet Heuchler?
Caruso
Die Rangordnung, die Christus die Apostel gelehrt hat lautet "wer von Euch der größte sein will, soll der Diener aller sein".
Kosovar likes this.
Kosovar
@Caruso
Okay und was bedeutet es für Sie ein Heuchler zu sein? Definieren Sie mir bitte diesen Ausdruck denn vielleicht verstehe ich die Bedeutung dahinter als Nichdeutscher nicht so gut wie ein Deutscher.
Bin ganz "Ohr"
Kosovar
@Kephas Simeon Jesus trug uns auf das der eine dem Anderen dienen soll. Wie soll das in einer Rangordnung unter den Aposteln gehen? Die waren Brüder und auf Augenhöhe denn alle hatten den selben hl. Heist inne
Caruso
@Kosovar Genau aus diesem Grund habe ich Ihnen ja auch widersprochen, möglichst klar und direkt.
Kosovar
@Kephas Simeon
Der Auszug zeigt, dass es keine Rangordnung gab denn sonst hätte Paulus kleinlaut gesprochen und nicht so dominant. Wozu muss man das mit einem Priester besprechen? Das kann man doch deutlich herauslesen?
Kephas Simeon
@Kosovar Dieser Auszug aus der Apostelgeschichte zeigt einmal mehr, dass Petrus in der Lage ist, sich kritisieren zu lassen und sich selbst zu hintersinnen und zu verbessern. Keineswegs hat Paulus ihm dadurch den Schlüssel der Kirche entzogen, den Petrus vom Gottmenschen erhielt. Das haben Sie, so glaube ich, missinterpretiert. Haben Sie darüber mal mit einem Priester gesprochen?
Kosovar
Unser Name ist Programm
Kosovar
@Caruso Sie dürfen ja tun und lassen was Sie wollen. Ich habe meinen Standpunkt zu dem Heuchler klargemacht. Alle Propheten, Apostel und auch der Herr waren keine Männer die ihren Mund hielten vor Irrlehrern sondern diese klar und direkt attackierten. Wir haben uns in ERSTER LINIE genau diese Menschen der Bibel als Vorbilder zu nehmen und NIEMAND DAVOR!
Jesus CHRISTUS=Der Gesalbte und wir sind …More
@Caruso Sie dürfen ja tun und lassen was Sie wollen. Ich habe meinen Standpunkt zu dem Heuchler klargemacht. Alle Propheten, Apostel und auch der Herr waren keine Männer die ihren Mund hielten vor Irrlehrern sondern diese klar und direkt attackierten. Wir haben uns in ERSTER LINIE genau diese Menschen der Bibel als Vorbilder zu nehmen und NIEMAND DAVOR!
Jesus CHRISTUS=Der Gesalbte und wir sind CHRISTEN also ebenfalls GESALBTE also ist der Bezug auf Jesus sogar PFLICHT und wir haben uns möglichst so zu verhalten wie Er auch wenn das bestimmt oft scheitert weil wir nicht so vollkommen sind wie Er
3 more comments from Kosovar
Kosovar
@Caruso Petrus war in dem Moment schwach im Glauben gegenüber den "Beschnittenen" und wurde von Paulus der Heuchelei bezichtigt und zurechtgewiesen in aller Härte. Dabei wusste Paulus, dass der Apostel Petrus ein echter Gläubiger ist. Was hätte Paulus zu Franziskus gesagt der den Islam und Buddhismus auf eine Stufe mit dem Christentum stellt?
Kosovar
@Gestas ich hätte ihren Kommentar ja geliked aber kann es nicht so kann ich ihnen nur per Kommentar zustimmen
Kosovar
@Caruso er bezichtigt ihn der Heuchelei

Gal 2

11 Als aber Petrus nach Antiochia kam, widerstand ich ihm ins Angesicht, denn er war im Unrecht. 12 Bevor nämlich etliche von Jakobus kamen, aß er mit den Heiden; als sie aber kamen, zog er sich zurück und sonderte sich ab, weil er die aus der Beschneidung fürchtete. 13 Und auch die übrigen Juden heuchelten mit ihm, so daß selbst Barnabas von ihrer…More
@Caruso er bezichtigt ihn der Heuchelei

Gal 2

11 Als aber Petrus nach Antiochia kam, widerstand ich ihm ins Angesicht, denn er war im Unrecht. 12 Bevor nämlich etliche von Jakobus kamen, aß er mit den Heiden; als sie aber kamen, zog er sich zurück und sonderte sich ab, weil er die aus der Beschneidung fürchtete. 13 Und auch die übrigen Juden heuchelten mit ihm, so daß selbst Barnabas von ihrer Heuchelei mit fortgerissen wurde. 14 Als ich aber sah, daß sie nicht richtig wandelten nach der Wahrheit des Evangeliums, sprach ich zu Petrus vor allen: Wenn du, der du ein Jude bist, heidnisch lebst und nicht jüdisch, was zwingst du die Heiden, jüdisch zu leben?
Caruso
Verehrter Gestas,
da habe ich überhaupt nichts dagegen.
Gestas
@Caruso
Weil wir katholisch sind und bleiben wollen müssen wir Franziskus kritisieren.
HalinkaRo likes this.
Caruso
Lieber Kosovar, (zu Schlangenbrut & Co.): Sie und auch wir und sonst niemand ist aber Jesus. Das Jesus mit göttlicher Vollmacht gesprochen hat, berechtigt uns und niemanden abfällig über den amtierenden Heiligen Vater zu sprechen. Die Kirche ist nun mal hierarchisch aufgebaut und katholisch ist auch "außerhalb der Kirche gibt es kein Heil". Das verpflichtet uns, vom Stellvertreter Christi auf …More
Lieber Kosovar, (zu Schlangenbrut & Co.): Sie und auch wir und sonst niemand ist aber Jesus. Das Jesus mit göttlicher Vollmacht gesprochen hat, berechtigt uns und niemanden abfällig über den amtierenden Heiligen Vater zu sprechen. Die Kirche ist nun mal hierarchisch aufgebaut und katholisch ist auch "außerhalb der Kirche gibt es kein Heil". Das verpflichtet uns, vom Stellvertreter Christi auf Erden respektvoll zu reden (übrigens meiner Meinung nach auch von sonst jedem anderen), auch wenn wir ihn nicht mögen und seine Meinung nicht oder nicht in allen Punkten teilen.

Und das Paulus sich inhaltlich mit Petrus lt. Apostelgeschichte heftig auseinandergesetzt hat, stimmt zwar, sie werden dies aber gewiss in einem persönlich anständigen Ton getan haben. Nicht weniger und nicht mehr möchte ich hier anmahnen.
Gast and one more user like this.
Gast likes this.
Wilgefortis likes this.
Kosovar
@Caruso also machen Sie sich keine Sorgen ich glaube an das Heil durch Jesus und er hat versprochen, dass alle die das tun, in den Himmel kommen werden. Ich bin mir sicher das Jesus sein Wort nicht bricht und deswegen bin ich mir meines Heils sicher. Ich habe keine Angst
Kosovar
Ich bin nicht radikaler als der Herr Jesus oder Apostel Paulus und die hätten Papst Franziskus im übertragenen Sinne in seinen Hintern getreten.
Außerdem ist mein heiliger Vater Gott im Himmel und mein irdischer Vater ist der "Typ" den ich mit Liebe "Papa" nenne.
Papst Benedikt habe ich noch gemocht
One more comment from Kosovar
Kosovar
@Caruso war Jesus nicht hart als er die damaligen Priester Schlangenbrut und Gefäße voller Totengebein nannte?
Wieso sollte man dann nicht auch heute Priester/Bischöfe/Kardinäle und den Papst verbal attackieren wenn Jesus als Paradebeispiel vorran ging dies zu tun?
Ich ordne mich Jesus unter wenn ihr wollt dann dient ruhig weiter Franziskus und wir werden sehen wohin das führt für uns am Ende